Architekten

Beiträge zum Thema Architekten

BUCH TIPP: Martina Griesser-Stermscheg / Sebastian Hackenschmidt / Stefan Oláh – "Bunt, sozial, brutal. Architektur der 1970er Jahre in Österreich"
Architektur der 1970er in Österreich

Die Architektur der 1970er Jahre war bunt, experimentell, sozial, utopisch und ökologisch. Tradiertes wurde verworfen und das Neue ausprobiert. Etwa vierzig ausgewählte Bauten zeigen auf über hundert Fotografien das breite Spektrum der Bauaufgaben und architektonischen Lösungen. Die Architekturfotografie entwickelte sich übrigens auch zur selbstständigen Kunstgattung. "Bunt, sozial, brutal. Architektur der 1970er Jahre in Österreich" ist im Pustet Verlag erschienen. 240 Seiten, 35 €...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Eine gute Planung und Finanzübersicht sind die Grundlage für jedes Bauvorhaben – egal, ob Neubau, Umbau oder Sanierung.
4

Ziviltechniker informieren
Wie man richtig saniert

Eine gute Planung und Finanzübersicht sind die Grundlage für jedes Bauvorhaben. 
So auch bei Renovierungen und Sanierungen. OÖ. "Spezialisten prüfen das Bauvorhaben in baurechtlicher Hinsicht, erheben den Zustand der Bausubstanz und legen fest welche Schritte gesetzt werden müssen, um eine Planung im Bestand umzusetzen. Daraus ergibt sich der Zeit- und Kostenfaktor, der für die Umsetzung wichtig ist", erklärt Expertin Cora Stöger, Sektionsvorsitzende der Ingenieurkonsulenten, was beim Sanieren...

  • Perg
  • Ulrike Plank
1 7

Holzhäuser der neuesten Generation

BUCH TIPP: Philip Jodidio – "100 Contemporary Wood Buildings" Holz erlebt eine Wiedergeburt als zeitgemäßes Baumaterial. Der Doppelband im Schuber "100 Contemporary Wood Buildings" zeigt, wie junge Architektur-Talente bis zu etablierten Altmeistern der Zunft neue Herstellungstechniken und ökologische Vorteile dieses Baustoffes nutzen. Außergewöhnliche Bauwerke aus der ganzen Welt werden prachtvoll porträtiert. Verlag TASCHEN, 656 Seiten, 39,99 € Weitere Buch-Tipps finden Sie hier:...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Von links: Gerhard Dell (GF OÖESV), Christiane Egger (stellvertretende GF OÖ ESV), Architekt Andreas Prehal, Maximilian Schachinger, Landesrat Rudolf Anschober.
2

Energie Star 2014 für Poppe*Prehal-Architekten

STEYR. Der Energie Star 2014 des Landes OÖ ging an den Leuchtturm 1 (LT1), ein Projekt von Poppe*Prehal. LT1 ist ein zukunftsweisendes Logistikgebäude der Firma Schachinger Logistics in Hörsching. Das Mammutprojekt mit täglichem Warenumschlag von mehreren hundert Tonnen ist ein Meilenstein in Sachen „Logistik trifft Ökologie“. Poppe*Prehal sind Vorreiter in Sachen nachhaltiger Architektur. Über die Auszeichnung freuten sich neben dem Bauherrn Maximilian Schachinger, Logistik Manager des Jahres...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sabine Thöne
Das Blue Building der Peter Blau GmbH.
4

Poppe*Prehal doppelt ausgezeichnet

STEYR. Das Blue Building der Peter Blau GmbH wurde zum zweiten Mal als Vorreiterprojekt in Sachen Energieeffizienz ausgezeichnet. Poppe*Prehal Architekten aus Steyr waren für die Realisierung des energieautarken Gebäudes verantwortlich. Am 25. November wurde das im August 2013 neu in Betrieb genommene Blue Building der Peter Blau GmbH mit dem klima:aktiv-Preis ausgezeichnet. Bereits vor der Fertigstellung hat das ökologische Vorzeigeprojekt den Umweltpreis der Stadt Wien eingeheimst....

  • Steyr & Steyr Land
  • Sabine Thöne
Leuchtturm 1, das zukunftsweisende Gebäude der Schachinger Logistik.
3

Neues Logistikgebäude setzt Maßstäbe

POPPE*PREHAL ARCHITEKTEN realisieren Leuchtturm 1, das wahrscheinlich ökologischste Logistikgebäude Europas. STEYR. Ein Meilenstein in Sachen „Logistik trifft Ökologie“ wurde am 10. Oktober in Hörsching eröffnet: der Leuchtturm 1 (LT1), das zukunftsweisende Logistikgebäude der Firma Schachinger als Zentrallager für Metro Österreich. Geplant und umgesetzt wurde das Gebäude von POPPE*PREHAL ARCHITEKTEN aus Steyr. Eine Vision wird Realität „Du brauchst nur den passenden Bauherrn, um Visionen zum...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sabine Thöne

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.