Architektur

Beiträge zum Thema Architektur

Die Architekten Alfred Berger und Tiina Parkkinen wurden mit dem Architekturpreis des Landes Salzburg für das Paracelsus Bad geehrt. Landeshauptmann Stellvertreter Heinrich Schellhorn (rechts) übergab die Auszeichnung.

Auszeichnung
VIDEO - Paracelsus Bad und Kurhaus geehrt

Die gute Nachricht des Tages: Das Paracelsusbad wurde mit dem Architekturpreis ausgezeichnet. SALZBURG. Der Architekturpreis wird alle zwei Jahre vergeben und ist mit 10.000 Euro dotiert. "Ziel ist es, die heimische Baukultur zu fördern, die erbrachten Leistungen zu würdigen und eine größere Öffentlichkeit für zeitgenössische Architektur zu erreichen“, sagt Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn. Begründung der Jury "Das Paracelsus Bad fügt sich nicht nur in den Stadtraum ein,...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Studierende der FH Kärnten (Architektur) haben sich in Kooperation mit der Stadtgemeinde Althofen mit dem Entwurfsprojekt „Museum des Lichts – Light House“ beschäftigt und stellen ihre Entwürfe am 1.10.2020 in Althofen zur Schau.
1

Ein Museum des Lichts für Althofen

Das Entwurfsprojekt „Museum des Lichts – Light House“ des Studiengangs Architektur der FH Kärnten hat sich im Sommersemester 2020, in Kooperation mit der Stadtgemeinde Althofen, mit diesem Thema beschäftigt. Carl Auer von Welsbach hat, neben vielen anderen Erfindungen, einen wesentlichen Beitrag zur Entwicklung der Glühbirne geleistet. Gemäß seinem Wahlspruch „plus lucis“ (= mehr Licht) möchte die Stadt Althofen dieses Thema sichtbarer machen. Der 100. Todestag von Carl Auer von Welsbach im...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Birgit Wilpernig
3

Architektur
Architekturjuwel oder Schandfleck?

Dieses ehemalige Architekturjuwel in der Favoritenstraße wird leider immer mehr zu einem Schandfleck.  Es wäre Zeit, wenn man sich hier etwas einfallen lassen würde!

  • Wien
  • Liesing
  • Alois Fischer
1 2

"familienfreundliches" Wohnen in Bad Fischau-Brunn
Da lachen ja die Hühner!

Von Wiener Neustadt auf dem Radweg nach Bad Fischau-Brunn kommend  erwartet einen rechts des Weges das Ortsschild mit einemTaferl "familienfreundliche Gemeinde", schaut man aber nach links sollte man sich am Lenker festhalten. Fünf graue einstöckige Betonklötze mit dem Charme von Kasernenbaracken oder Lagerhallen stehen in einer Linie auf mit  Asphalt komplett versiegelten Boden ohne jeglichen Grün. Artgerechte  Menschenhaltung schaut anders aus, und ist einer Gemeinde, die sich als...

  • Wiener Neustadt
  • Martin Omasits
Das neue Dorfzentrum in Patsch
4

Patsch/Stubai
Neues Bauen 2020: Heimische Projekte nominiert

PATSCH/STUBAI. Eine Chance auf die diesjährige Auszeichnung des Landes Tirol für "neues Bauen" haben heuer auch vier heimische Projekte. Alle zwei Jahre kürt das Land Tirol gemeinsam mit der Kammer der ZiviltechnikerInnen und aut. architektur und tirol die vorbildlichsten Bauten in Tirol. Aus den 75 Projekten, die diesmal zur "Auszeichnung des Landes Tirol für Neues Bauen 2020" eingereicht wurden, hat die Jury eine engere Auswahl an Bauwerken besichtigt und sich für 18 Nominierungen...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Voller Ideen: der Grazer Architekt Guido R. Strohecker
2

Grazer Innenstadt
Architekt Guido R. Strohecker: "Graz muss menschlicher werden"

"Und gemütlicher, nicht cooler" – Architekt Guido Strohecker über seine Visionen für die Grazer Innenstadt. Guido R. Strohecker sorgt in Graz seit Jahren mit seinen Projekten für Aufsehen. Gerade arbeitet er am Aus- und Umbau des Zara-Gebäudes am Joanneumring und auch seine Bienengarage ist noch immer im Gespräch. Für die WOCHE erklärt er, welche Schritte in der Innenstadt unternommen werden könnten, um sie attraktiver zu machen. Zudem verrät er, wieso es in Graz "menscheln" sollte. Mehr...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Mehrstöckiger Wohnbau als preisgekrönter Holzbau in der Max Mell Allee in der Steiermark.
1 2

Forum Alpbach
Nachhaltiges Bauen: Was in der Zukunft wichtig ist

Die Klimaerwärmung lässt sich nicht mehr leugnen, vor allem im urbanen, verbauten Gebiet wird es heißer und heißer: Hitzetote in einem hiesigen Sommer sind neuerdings an der Tagesordnung und nehmen zu, die Städte reagieren und integrieren "coole Straßen". Beim Forum Alpbach diskutierten Experten über die Zukunft der Architektur und wie wir nachhaltiges Bauen in den urbanen Raum bringen können. ÖSTERREICH. Veronika Müller ist Expertin was nachhaltiges Bauen betrifft. Sie leitet seit 2008 den...

  • Anna Richter-Trummer
Michael Neureiter setzt sich für die Denkmäler ein: Die Riesenschmiedstraße ist ein Baudenkmal des 19. Jahrhunderts.
2

Kulturrettung
"Kleindenkmäler" im Raingraben stehen auf dem Spiel

Die Stadt Hallein sagt jetzt die Erhaltung von Kleindenkmälern im Raingraben zu.  HALLEIN. "Im März waren es fünf Jahre, dass das Wolf-Dietrich-Berghaus dem Erdboden gleichgemacht wurde, die Erhaltung gelang nicht. Nun geht es um Kleindenkmäler im Raingraben, hier schauts besser aus", erklärt der Historiker, Theologe und Uhrmacher Michael Neureiter. Auch sie stehen nicht unter Denkmalschutz, ich halte sie trotzdem für wichtige Zeugen der Vergangenheit: Nachdem ich mich an die Abteilung...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Titelbild: Das legendäre Südbahnhotel
44 19 25

Grüße aus dem Semmeringgebiet - Höhenluftkurort Semmering
Das legendäre Südbahnhotel

SEMMERING.   An der südlichen Grenze Niederösterreichs zur Steiermark liegt in einer Höhe von 985 m ü.A. am Semmering-Pass der zum Bezirk Neunkirchen gehörige Höhenluftkurort Semmering. In den Jahren vor 1854, also vor der Fertigstellung der Semmeringbahn, beschränkte sich der Fremdenverkehr meist auf die Talschaften. Die Gäste logierten im Kurort Reichenau a.d. Rax oder in anderen umliegenden Ortschaften und unternahmen von dort aus Wanderungen ins Gebirge. Am Semmering war die flache...

  • Neunkirchen
  • Silvia Plischek
Harald Fux (r.) und sein Büro Raumkunst haben das Stadionprojekt des LASK - die Raiffeisenarena - gewonnen.

RAIFFEISEN ARENA
"Stadien sind Orte der Kommunikation"

Im ausführlichen Interview mit der StadtRundschau stellt sich Architekt Harald Fux den Fragen von Redakteur Benjamin Reischl und spricht im Interview über die Raiffeisen Arena im Herzen der Landeshauptstadt. Vor drei Wochen hat der LASK auf der Gugl seine neue Heimat präsentiert. Am verantwortlichen Architekten geht ein solches Ereignis auch nicht spurenlos vorrüber? Harald Fux: In der Tat war es ein absolut würdiger Rahmen, die Raiffeisen Arena der breiten Öffentlichkeit präsentieren zu...

  • Linz
  • Benjamin Reischl
Christian Oberleitner, DI Carlo Chiavistrelli, Ing. Thomas Obwaller, DI Michael Fuchs, Bgm. Gerhard Obermüller und DI Markus Fuchs präsentierten stolz die Ehrentafel und das Buch für die Nominierung des Musikpavillons zum Staatspreis Design 2019.
3

Staatspreis Design 2019
Stolz auf prämierten Musikpavillon Kirchdorf

Corona-bedingt etwas verspätet, konnten die Ehrentafel und das Preisträger-Buch für den beim Staatspreis Design 2019 prämierten Musikpavillon Kirchdorf in Tirol erst jetzt in Empfang genommen werden. Über die erfolgreiche Teilnahme an diesem vom Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort durchgeführten Wettbewerb herrschte bei allen Beteiligten große Freude. So strahlten neben dem Kirchdorfer Bürgermeister PMM Gerhard Obermüller und Bauamtsleiter Ing. Thomas Obwaller auch...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Gernot Schwaiger
2

Architektur
Hof

Fassade des Ludovica Hofes in der Siebenstern Gasse

  • Wien
  • Liesing
  • Alois Fischer
Heinrich Schaller, Raika, und Siegmund Gruber, LASK-Präsident, präsentieren den Namenssponsor des neuen Stadions auf der Gugl.
34

STADIONPROJEKT
Die LASK-Arena auf der Gugl, die alle Stückerl spielt

Der LASK präsentierte im Beisein von Spitzenpolitik und Journalisten das ersehnte Stadionprojekt auf der Linzer Gugl. LINZ (rei). Lang ersehnt, nun endlich präsentiert: Über ein Jahrzehnt liefen Gespräche, Planungen und Überlegungen, oft verliefen sie auch im Sand, doch seit Mittwochnachmittag ist endgültig fix, wie die neue Arena auf der Gugl aussehen wird. Ein Meilenstein, nicht nur für den LASK, sondern für den gesamten heimischen Fußball. ORF-Moderator und der bekennende LASK-Fan Ernst...

  • Linz
  • Benjamin Reischl
Passend: Bis zum Abbruch 1914 fügte sich das Haus Nummer 14 (rechts neben dem Weikhard-Haus) gut in das Stadtbild ein.
3

Einst & Jetzt Teil 11
Hauptplatz 14: Diese Adresse tanzt aus der Reihe

Das Haus Hauptplatz 14 passt nicht so recht in das Grazer Altstadtbild. Wenn man sich die Häuser auf dem Grazer Hauptplatz genau anschaut, fällt auf, dass zwei nicht so recht zu den restlichen Bauten passen. "Neben dem Rathaus ist auch das Haus Nummer 14 nicht passend", erklärt Graz-Experte Karl Albrecht Kubinzky. Für die WOCHE-Serie "Einst & Jetzt" hat er ein Foto dieses Hauses herausgesucht, das aus dem Jahr 1914 oder früher stammt. "1914 wurde der Vorgängerbau nämlich abgebrochen",...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Franz Einwallner, Geschäftsführer von Gira Austria, rät, sich gerade jetzt vor der Urlaubszeit mit dem Thema "Sicherheit rund ums Eigenheim" von Fachleuten beraten zu lassen.
4

Sicher in den Urlaub
Gira Experte: Alarmsysteme auf Urlaubs-Checkliste

Salzburg/Kufstein Auch wenn es im Sommer 2020 vielleicht gar nicht in die Ferne geht, es urlaubt sich in jedem Fall mit einem besseren Gefühl, wenn die eigenen vier Wände bestmöglich geschützt sind. In der Haupturlaubszeit haben Einbrecher Saison. Daher ist jetzt der richtige Zeitpunkt für den jährlichen Check bestehender Sicherheitssysteme, ein Update oder um nachzurüsten, raten die Experten von Gira Austria in Salzburg. Laut „Polizeilicher Kriminalstatistik 2019“ des BMI wurde im Vorjahr...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Michael Weiß

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 25. September 2020 um 11:00
  • aut. architektur und tirol
  • Innsbruck

Widerstand und Wandel: Über die 1970er-Jahre in Tirol

Die 1970er-Jahre sind eine Zeit des Umbruchs und der gesellschaftlichen Veränderungen, in der man an eine "fortschrittliche" Zukunft glaubte und unterschiedliche Visionen von einer besseren Welt formulierte. Auch in Tirol ist diese Aufbruchstimmung in der Musikszene, in der Jugendkultur, im Theater, im Sozialbereich, in der Frauenbewegung und in der Architektur spürbar. So wurden etwa zahlreiche kulturelle Orte gegründet, innovative Wohnkonzepte entwickelt oder neuartige Baumaterialien und...

2
  • 26. September 2020 um 10:30
  • Grazer Str. 16
  • Bad Ischl

Zeitreise durch den ältesten Bierkeller Bad Ischls

Wollen Sie in einer Zeitreise 25.000 Jahre in 60 Minuten erleben? Dann besuchen Sie doch den größten Felsenkeller Bad Ischls der den BürgerInnen und der Brauerei als großes Kühllager diente. Dabei wird die Geschichte des Kellers auf spannende und unterhaltsame Weise erzählt. Das Haus davor beherbergte für viele Jahrzehnte ein legendäres Tanzcafé. Das Museumscafe ist vor den Führungen geöffnet. Zentrumsnah, wetterunabhängig, senioren- und familientauglich! #oberösterreich #salzkammergut...

  • 3. Oktober 2020 um 11:00
  • aut. architektur und tirol
  • Innsbruck

ORF Museumszeit: Rätselralley durch "Widerstand und Wandel"

Anstelle der "Lange Nacht der Museen" findet in diesem herausfordernden Jahr die "ORF Museumszeit" statt, bei der zahlreiche Museen und Galerien eine Woche lang spezielle Aktionen anbieten. Im aut führt eine "Rästselralley" durch die aktuelle Ausstellung "Widerstand und Wandel. Über die 1970er-Jahre in Tirol". Beantworten Sie 10 Fragen über diese Zeit des Umbruchs und der Veränderungen und gewinnen Sie eine von fünf Begleitpublikationen. Eine Veranstaltung von aut. architektur und...

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.