Alles zum Thema Arlberg 1800

Beiträge zum Thema Arlberg 1800

Leute
Adi Werner, Karl-Heinz Pale, Gerda Werner, LH Günther Platter und Werner Künstner.
60 Bilder

Illustre Gästeschar
30 Jahre Hospiz Alm gefeiert

ST. CHRISTOPH (jota). Vor 30 Jahren wurde die Hospiz Alm nach nur achtmonatiger Bauzeit eröffnet. Grund genug, das Prestigeobjekt gebührend zu feiern. "Bereist während meiner Lehrzeit in Bad Gastein hatte ich den Wunsch einmal eine ´Alm zu bauen", so Adi Werner über die Ambition bereits vor dreißig Jahren diese Idee zu realisieren. 1964 übernahm Adi Werner gemeinsam mit seiner Frau Gerda das 5* Sterne Hotel Arlberg Hospiz von ihrem Vater Arnold Ganahl. 1986 konnten sie das Grundstück, auf dem...

  • 17.12.18
Lokales
(v.l.) Markus Wallner (Landeshauptmann von Vorarlberg), Arno Kompatscher (Landeshauptmann von Südtirol), Karoline Edtstadler (Staatssekretärin im Bundesministerium für Inneres) und Othmar Karas (Mitglied des Europäischen Parlaments) beim 12. Europäischen Mediengipfel am Arlberg.
9 Bilder

Generalthema "Europa" wurde diskutiert
12. Europäischer Mediengipfel: Europäischer Abend – Brexit am Morgen

ST. CHRISTOPH/LECH. Mit einem Locationwechsel von Lech nach St. Christoph ins ‚arlberg1800‘ am Freitagabend wurde beim 12. Mediengipfel auch ein neuer Themenschwerpunkt gesetzt. Sowohl die Eröffnungsrede von Sonja Ledl-Rossmann (Präsidentin des Tiroler Landtages) als auch die darauffolgenden Diskussionsrunden widmeten sich dem Generalthema Europa. Am Samstagmorgen gab Edward Snowdens Anwalt Robert Tibbo Einblicke, wie „Helfer zu Gejagten“ werden. Abschließend wurde der Brexit mit seinen Folgen...

  • 02.12.18
Politik
frauen.enquete.2018: BRin Liesi Pfurtscheller, Martina Ess, BMin a.D. Sophie Karmasin, NRin Rebecca Kirchbaumer, BMin a.D. Liesl Gehrer, Margreth Falkner und  LT-Vizepräs. Martina Rüscher (v.l.).

„Gipfeltreffen“ der Tirolerinnen und Vorarlbergerinnen

Im Rahmen der "frauen.enquete.2018" trafen sich die Frauen in der Volkspartei Tirol und Vorarlberg in St. Christoph am Arlberg. ST. CHRISTOPH. Über einen vollen Erfolg dürfen sich die Veranstalterinnen der ersten gemeinsamen "frauen.enquete." der Frauen in der Volkspartei Tirol und Vorarlberg freuen. Am Samstag, 16. Juni 2018, trafen sich weit über 100 Frauen der Vorarlberger und Tiroler VP Frauenbewegung sozusagen „in der Mitte“, im Hotel "Hospiz" in St. Christoph. Die Location und das...

  • 22.06.18
Leute
Christine Haupt-Stummer (Kuratorin, section.a Wien), Hermann Nitsch, Dr. Danielle Spera (Direktorin Jüdisches Museum Wien) und Florian Werner (Initiator arlberg1800 Kunsthalle).
3 Bilder

Hermann Nitsch stellt im arlberg1800 aus

ST. CHRISTOPH. Am vergangenen Wochenende eröffnete in der arlberg1800 Kunsthalle die Ausstellung von Herrmann Nitsch „Unter den Bergen“ (Ausstellungsdauer: 09. Juli–02. Januar 2018). In einer großangelegten Solo-Ausstellung zeigt die private, höchstgelegene Kunsthalle der Alpen, eine umfassende Werksschau aus den Jahren 1979 bis 2014. Hermann Nitsch gilt als einer der wichtigsten Vertreter des Wiener Aktionismus. Die Eröffnungsrede hielt Gastgeber Florian Werner gefolgt von Dr. Danielle Spera...

  • 11.07.17
Wirtschaft
Josef Margreiter (GF Tirol Werbung), Stefan Mangott (GF Seilbahn Komperdell GmbH), Hannes Haid (Hypo Tirol Bank), Georg Geiger (GF Seilbahn Komperdell GmbH), Christof Schalber (Vorstand TVB Serfaus-Fiss-Ladis) und Gerhard Föger (Leiter Tourismusabteilung).
4 Bilder

Tirol Touristica Award für Erlebnispark Hög und Arlberg 1800

Das Tiroler Tourismusforum versammelt einmal jährlich Branchenvertreter und Partner im Congresspark Igls. Neben an deren Themen stand die Vergabe der Tirol Touristica Awards im Mittelpunkt der Veranstaltung. SERFAUS/ST. CHRISTOPH. Alle zwei Jahre werden herausragende Leistungen im Tiroler Tourismus mit dem Tirol Touristica Award prämiert. 20 Projekte waren diesmal in vier Kategorien eingereicht worden. Die 15-köpfige Jury hat sechs Preisträger ausgewählt. In gleich zwei Kategorien – nämlich...

  • 30.06.17
Leute

Hermann Nitsch in der Kunsthalle arlberg1800

ST. CHRISTOPH. Hermann Nitsch stellt seine Werke "Unter den Bergen" in der Kunsthalle arlberg1800 aus. Zur Vernissage am 8. Juli um 16 Uhr sind alle herzlich eingeladen. Die Ausstellung zeigt eine umfassende Werkschau von Hermann Nitsch quer durch alle seine Schaffensperioden. Ausstellungsdauer: 9. Juli bis 8. April 2018.

  • 30.06.17
Leute
Katharina Boesch, Florian Werner, Hannah Rosa Oellinger, Manfred Rainer und Rudolf Gort.
8 Bilder

arlberg1800 Art Prize vergeben

ST. CHRISTPH (jota). Im Rahmen der Eröffnung der Kunsthalle fand ein Soiree mit dem Trio Piavice im neuen Konzertsaal statt. Gleichzeitig wurde der arlberg1800 Art Prize vergeben. Das Künstlerduo Oellinger/Rainer freuten sich über den gut dotierten Geldpreis, der im Hospiz überreicht wurde. Sponsor Rudolf Gort, Florian Werner und Katharina Boesch von der Section A gratulierten Hannah Rosa Oellinger und Manfred Rainer, die für ihre Werke ausgezeichnet wurden.

  • 21.11.15
  •  1