Ars Electronica Festival

Beiträge zum Thema Ars Electronica Festival

Das Projekt Lochtopia feat. SISI stellt die Frage, wie sich konkreter und digitaler Stadtraum verbinden lassen.
3

Ars Electronica Festival 2020
Ein Festival in Linz und auf der ganzen Welt

Von 9. bis 13. September findet das Ars Electronica Festival nicht trotz, sondern gerade wegen Corona statt. Das Festival für Kunst, Technologie und Gesellschaft erweitert sich auf den digitalen Raum und führt die Besucher zu "Keplers Gardens" auf allen Kontinenten. LINZ. Erstmals findet die Ars Electronica Festival nicht nur in Linz, sondern parallel dazu an 120 Orten in aller Welt statt. Auf allen Kontinenten gibt es Festival-Locations, an denen Ausstellungen gezeigt, Konferenzen...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
V. l.: Amanda Augustin, Klaus Reznicek und Lorena Höllrigl bespielen mit drei weiteren Kunstschaffenden  heuer bereits zum dritten Mal die Stadtpfarrkirche in Urfahr im Rahmen des Ars Electronica Festivals.
4

Holy Hydra 2020
An zwei Tagen übernimmt ein Linzer Künstler-Kollektiv die Stadtpfarrkirche in Urfahr

Bereits zum dritten Mal bespielt das sechsköpfige Hydra-Kollektiv die Stadtpfarrkirche in Urfahr mit einer Installation, Sound, Visuals und Performances parallel zum Ars Electronica Festival. Corona-bedingt ist heuer noch mehr Flexibilität und Kreativität von den Veranstaltern gefordert, denn erst seit wenigen Wochen ist klar: die "Holy Hydra" findet auch heuer statt. LINZ. "Nix machen ist auch keine Lösung", sind sich Amanda Augustin, Lorena Höllrigl und Klaus Reznicek einig. Sie gehören...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Der Bauernmarkt findet bereits zum sechstem Mal beim Ars Electronica statt.

Kultur und Bio
Bauernmarkt beim Ars Electronica Festival

Bereits zum sechsten Mal ergänzen die Bio-Bauern von Bio Austria die Welt von Kunst, Kultur und Technologie des Ars Electronica Festivals mit ihren kulinarischen Genüssen – dieses Jahr am neuen Standort, den Kepler's Gardens an der Universität Linz beim Science Park. OÖ. Am Samstag, den 12. September von 10 bis 15 Uhr präsentieren sich die Bio-Austria-Bauern mit ihren regionalen Bio-Köstlichkeiten, diesmal verstärkt den Besuchern aus ganz Österreich, während das internationale Publikum...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Vertiefte Zusammenarbeit: Doris Lang-Mayerhofer, Bundesminister Alexander Schallenberg und Gerfried Stocker (v. l.).

Ars Electronica Center
Außenministerium intensiviert Zusammenarbeit mit Ars Electronica

Das Außenministerium intensiviert die Zusammenarbeit mit der Ars Electronica. Ein neuer Preis fokussiert ab 2021 auf künstlerische Spannungsfelder zwischen Technologie und Mensch. LINZ. „Ich freue mich, dass wir die Kooperation mit Ars Electronica vertiefen können“, so Außenminister Alexander Schallenberg im Rahmen seines Arbeitsbesuchs in Linz. Gemeinsam mit Kulturstadträtin Doris Lang-Mayerhofer und Ars Electronica-CEO Gerfried Stocker unterschrieb Schallenberg in Linz eine Vereinbarung,...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
DEr künstlerische Leiter Gerfried Stocker und JKU-Rektor Meinhard Lukas nehmen gemeinsam die Herausforderungen des heurigen Ars Electronica Festivals an.

Ars Electronica Festival 2020
Ein Festival-Restart in "Keplers Gärten" auf der ganzen Welt

Erstmals wird heuer der weitläufige Campus der Johannes Kepler Universität (JKU) zum Hauptschauplatz des Ars Electronica Festivals. Zusätzlich beteiligen sich 120 Orte weltweit parallel dazu im Netz.  LINZ.  "Das Ars Electronica Festival findet heuer nicht trotz, sondern gerade wegen Corona statt", sind sich alle Verantwortlichen einig. Als einen "außergewöhnlichen Hybrid zwischen realen Events in Linz und einem internationalen Netzwerk online", bezeichnet der langjährige künstlerische...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Bitte warten bei der Neuen Donaubrücke – Fehler bei der statischen Berechnung verzögern die Brückeneröffnung bis 2021.

Story der Woche
Was auf Linz 2020 zukommt

Wo 2020 Bagger anrollen und Abrissbirnen schwingen. Dazu die Highlights aus Sport- und Kultur. LINZ. "2020 wird das Jahr der Entscheidungen", wagt Bürgermeister Klaus Luger einen Ausblick. Damit spricht er wohl auch seine eigene Situation an – 2020 stellt er sich der Direktwahl um den Linzer SPÖ-Vorsitz. Für die Stadt stehen Entscheidungen rund um "Problemkinder" wie die verkehrsgeplagte Urfahraner Hauptstraße an. Auch die Wiederbelebung des Grünmarkts oder die Neugestaltung des Donauparks...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Gerald Bast (l.) und Meinhard Lukas präsentierten Pläne für die Universität für Angewandte Kunst Wien und JKU.

Angewandte und JKU
Kunst und Technik gehen gemeinsame Wege

Frühestens 2021 könnte es ein gemeinsames Studium an JKU und Angewandter Wien geben. LINZ. Digitales Leben, Alterung der Gesellschaft oder das Klima – "die großen Herausforderungen unserer Zeit sind nur zwischen den Disziplinen lösbar. Die Universitäten müssen daraus Konsequenzen ziehen und das tun wir hiermit", so Gerald Bast, Rektor der Universität für Angewandte Kunst Wien. Gemeinsames Manifest Die Wiener Kunstuniversität und die Johannes Kepler Universität gaben daher eine Allianz...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Beim Anschneiden der von Konditormeister Leo Jindrak gestalteten Geburtstagstorte war natürlich Festival-Mitbegründer Hannes Leopoldseder, ARS-Mastermind Gerfried Stocker, Rektor Meinhard Lukas, Tourismusobmann Manfred Grubauer und Unternehmer Markus Raml mit dabei.

Jubiläum
Happy Birthday, Ars Electronica!

Beim Pre-Opening-Empfang zum Ars Electronica Festival wurde das 40-jährige Jubiläum mit einer Geburtstagstorte gefeiert. Der diesjährige Empfang von Kulturstadträtin Doris Lang-Mayerhofer zum Festivalauftakt war auch gleich die erste Geburtstagsfeier zum 40-Jahres-Jubiläum der Ars Electronica. Über 100 Persönlichkeiten aus Kultur, Wissenschaft, Wirtschaft, Tourismus und Medien waren beim Pre-Opening Empfang im AEC Skyloft mit dabei. „Die Ars Electronica hat in 40 Jahren Linz geprägt...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
30

Ars Electronica
Ars Electronica Festival Postcity

Ars Electronica Festival in der Postcity - Medienkunst in seiner schönsten Form, konzentriert an einem Ort, dem ehemaligen Post-Verteilzentrum in Linz. Da ist die Welt zu Gast und bietet einen Ausblick in die Zukunft der Medien und der Kunst.

  • Linz
  • Constance Haslberger
Die Linzer Stahlsinfonie von Klaus Schulze 1980.
5

Ars Electronica Festival
Rückblick auf 40 Jahre Kunstprojekte im öffentlichen Raum

Das Lentos zeigt anlässlich des 40. Jubiläums während des Festivals eine Ausstellung über Kunst-, Medien- und Partizipationsprojekte der Ars Electronica im öffentlichen Raum – von 1979 bis heute. LINZ. Bereits die Eröffnung des ersten Ars Electronica Festivals 1979 beinhaltete Bürgerbeteiligung in großem Stil. Bereits Wochen vor dem Termin würde die Bevölkerung aufgefordert ihre Radios ins Fenster zu stellen und so eine echte "Klangwolke" mit Bruckners 8. Sinfonie zu erzeugen. Hommage an...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
A-MINT.
7

Ars Electronica Festival 2019
"Artificial Intelligence meets Music"

In diesem Jahr bietet die Ars Electronica ein "Festival im Festival" zum Thema "AI x Music" an. Ein Highlight der dreitägigen Veranstaltungsreihe wird die von einem Computer vollendete "Sinfonie Nr. 10" von Gustav Mahler. LINZ. Dieses Jahr bietet das Ars Electronica Center (AEC) ein Festival im Festival. Es thematisiert künstliche Intelligenz (AI) in Kombination mit Musik. Die dreitägige Veranstaltungsreihe trägt den Titel "AI x Music". Ein besonderes Highlight dabei wird die von einem...

  • Linz
  • Carina Köck
Die zehnjährige Mina Sophie Hackl aus Altenberg bei Linz konnte mit ihrer Animation "get_bullied"  in der Katergorie "Young Creatives" überzeugen.

Prix Ars Electronica
Jüngste Siegerin ist erst zehn Jahre alt

Aus insgesamt 3256 Einreichungen aus 82 Ländern wurden am 22. Mai die Gewinnerprojekte der begehrten "Goldenen Nica" verkündet. Seit mehr als zehn Jahren kam eines der Siegerprojekte aus Österreich. LINZ. Drei goldene Nicas und zwei Nachwuchspreise konnte die 20ig-köpfige Fachjury dieses Jahr vergeben. Neu hinzugekommen ist die Kategorie "Artificial Intelligence & Life Art" bei der auf Anhieb mehr als 800 Einreichungen zustande kamen.  Nachwuchspreis - "Create Your World"Bei den...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Die Post City wird 2019 zum letzten Mal Hauptstandort für das Ars Electronica Festival sein.
3

Ars Electronica
Ein Festival in der "Midlife Crisis"

Zum 40. Jubiläum landet das Ars Electronica Festival thematisch in der "Midlife Crisis" und hinterfragt die Zukunftsperspektiven und Handlungsoptionen der digitalen Revolution. LINZ. Von 5. bis 9. September begibt sich das Festival unter dem Motto "Out of the Box – Die Midlife Crisis der Digitalen Revolution" gemeinsam mit internationalen Künstlern, Wissenschaftern, Ingenieuren und Social Activists auf Expedition, diese Frage zu beantworten. Ein letztes Mal "Post City"Zentraler...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Manfred Forster, Dietmar Kerschbaum, Wilfried Steiner, Bürgermeister Klaus Luger, Gernot Kremser, Erwin Unter und Thomas Ziegler (v. l.) freuen sich über mehr als eine Millionen Besucher bei Veranstaltungen der LIVA 2018.

LIVA
Mehr als eine Million Besucher

Die Linzer Veranstaltungsgesellschaft LIVA vermeldet einen Besucheranstieg von 8,9 Prozent. LINZ. Im Vorjahr hat jeder Linzer durchschnittlich fünf Veranstaltungen der Linzer Veranstaltungsgesellschaft LIVA besucht. 1.070.479 Besucher waren bei insgesamt 1.053 Veranstaltungen im Posthof, Brucknerhaus und Co. Im Vergleich zu 2017 ist die Zahl der Besucher um 8,9 Prozent gestiegen. Für Zuwachs sorgten auch Publikumsmagnete wie Brucknerfest, Klangwolke oder Ars Electronica Festival.

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Die Eröffnungsrede hält Landeshauptmann Josef Ratzenböck.
4

Jubiläumsrundschau
Festival für Medienkunst eröffnet

LINZ. Am 18. September 1979 fand im Rahmen des Internationalen Brucknerfestes zum ersten Mal das Ars Electronica Festival statt. Das Konzept entstand in Kooperation von Brucknerhaus unter Leitung von Horst Stadlmayr, Hannes Leopoldseder,Intendant des ORF-Landesstudios, Elektronikmusiker Hubert Bognermayr, Musikproduzenten Ulli A. Rützel sowie Autor und Wissenschaftler Herbert W. Franke. Bereits am Beginn standen die wesentlichen inhaltlichen Säulen des neuen Festivals fest, die bis heute...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
105.000 Zuseher pilgerten am vergangenen Wochenende zur Visualisierten Klangwolke in den Donaupark.
10

Besucherrekorde in Linz

Sowohl Ars Electronica Festival als auch Klangwolke verbuchten in diesem Jahr Besucherrekorde. 110.000 Menschen bei der Sparkasse OÖ Visualisierten Klangwolke sowie 105.000 Besucher beim diesjährigen Ars Electronica Festival: Linz durfte sich am vergangenen Wochenende über einen regelrechten Besucheransturm freuen. Klangwolke beeindruckt mit Akrobatik Die beeindruckende Klangwolke der katalanischen Theatergruppe La Fura dels Baus begeisterte das Publik im Linzer Donaupark unter anderem mit...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Die Ars Electronica steht heuer unter dem Titel "Error – the Art of Imperfection".

"Error": Ars Electronica Festival mit 500 Events

Die Linzer Innenstadt ist von 6. bis 10. September erneut in kreativster Stimmung, denn die diesjährige Ars Electronica startet in die nächste Runde. Mit dem Motto "Error – the Art of Imperfection" umfasst das Programm mehr als 500 Einzelveranstaltungen, die sich vom Hauptbahnhof bis zum Pöstlingberg erstrecken. Egal ob Kunst, Technologie, Wissenschaft, Wirtschaft oder Politik – die Ars Electronica bringt Menschen aus aller Welt zusammen. Zwölf Locations dienen als Frei- und Spielräume, in...

  • Linz
  • Sophia Jelinek
Momentan können Karten für das Ars Electronica Festival im September gewonnen werden.
5

Online-Eventplattform verlost gratis Eintrittskarten

Auf dem Online-Veranstaltungskalender finden sich tolle Veranstaltungen und Gewinnspiele. Linz ist eine Kulturstadt und bietet viele Konzerte, Ausstellungen oder Performances. Um dafür den Überblick zu behalten, gibt es die städtische Online-Eventplattform linztermine.at. Hier sind jede Menge Veranstaltungstipps und Gewinnspiele für ausgewählte Events zu finden. Momentan kann man auf der Seite Karten für das "Ars Electronica Festival" von 6. bis 10. September gewinnen.  Bei diesem Event kann...

  • Linz
  • Sophia Jelinek
Die Fußgänger-Stahlbrücke aus dem 3-D-Drucker ist 12 Meter lang und wurde von dem Technologie-Startup MX3D und Joris Laarman Lab entwickelt.
2

Projekte der Zukunft mit STARTS-Preis ausgezeichnet

LINZ (sje). Zum dritten Mal wurde heuer der „STARTS Prize“ der Europäischen Kommission vergeben. STARTS bedeutet: Science, Technologie and Arts (Wissenschaft, Technologie und Kunst). Der Preis wird in zwei Kategorien vergeben „Innovative Collaboration“ (innovative Zusammenarbeit) und „Artistic Exploration“ (künstlerisches Erforschen). Außerdem werden zehn „Honorary Mentions“ (ehrende Erwähnung) vergeben. Die Sieger der Kategorien erwartet die STARTS-Trophäe und jeweil 20.000 Euro Preisgeld. Am...

  • Linz
  • Sophia Jelinek
Bei einer Pressekonferenz wurde das Festivalmotto präsentiert.

Ars Electronica Festival widmet sich der Kunst des Fehler-machens

"Error – The Art of Imperfection" ist 2018 das Motto des Festivals, das von 6. bis 10. September wieder hunderte Künstler, Wissenschafter, Ingenieure, Designer, Technologen, Entrepreneurs und Social Activists nach Linz bringen wird. "Während die ganze Welt der Digitalisierung gerade das Wort redet, nimmt gerade das Ars Electronica Festival heuer eine kritische Position ein", sagt Festivaldirektorin Christine Schöpf. Das Programm wird sich rund um das Motto "Error – The Art of Imperfection"...

  • Linz
  • Nina Meißl
Die Linzer lieben "ihre" Festivals – die Veranstalter lassen sich daher einiges einfallen, wie hier beim "Ahoi! The Full Hit of Summer".
1

Linz startet in die Festivalsaison 2018

Der Festivalkalender der StadtRundschau gibt einen Überblick über die Events. Der Startschuss für die Festivalsaison fällt jedes Jahr mit dem NextComic. Ab 15. März wird das Medium an 20 Locations in all seiner Vielfalt gezeigt. Neben internationalen Gästen sind auch heimische Künstler wie Johnny Geiger oder Eve Joy Patzak und Peter Patzak vertreten. Das Highlight 2018: Passend zum Thema "Next to Alice" interpretieren verschiedene Comic-Künstler im Festivalzentrum im OÖ Kulturquartier einzelne...

  • Linz
  • Nina Meißl
Die Postcity am Hauptbahnhof entwickelte sich in diesem Jahr zum wahren Publikumsmagneten.

Besucherrekord beim Ars Electronica Festival

Mit mehr als 100.000 Besuchern wurde die Marke aus dem Kulturhauptstadtjahr 2009 übertroffen. "100.000, unbelievable!", resümmierte Festival-Leiter Martin Honzik die diesjährige Ars Electronica. Die neuesten Entwicklungen auf dem Gebiet der Künstlichen Intelligenz lockten eine Rekordzahl an Besuchern an. Vor allem am Wochenende standen die Menschen vielerorts Schlange, um die mehr als 600 Programmpunkte zu besuchen. Führungen stark gebucht Die positiven Rückmeldungen von Ausstellern und...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Kenan Güngör, Melanie Jungwirth, Nicole Sonnleitner, Abena Twumasi, Gudrund Biffl, Rachid Badouli und Rudi Anschober (v. l.) im ZusammenKommen Lab.
3

300 Helfer vernetzten sich in Linz

Arbeit und Wohnen waren wichtige Themen bei großer Konferenz in der Postcity. Das Integrationsressort lud im Rahmen des Ars Electronica Festivals zur "ZusammenHelfen"-Konferenz in die PostCity. Ziel war die Stärkung und Unterstützung jener Freiwilligen, die sich bei der Integration von Flüchtlingen und Asylwerbern engagieren. "10.000 Engagierte arbeiten in Oberösterreich in 140 Vereinen an der Betreuung und Integration – das ist eine sensationelle Unterstützung! Bei der Konferenz geht es um...

  • Linz
  • Nina Meißl
Die künstliche Intelligenz steht beim diesjährigen Ars Electronica Festival im Mittelpunkt.
1

Ars Electronica Festival über "Das andere Ich"

Beim diesjährigen Ars Electronica Festival rückt die künstliche Intelligenz in den Mittelpunkt. Beim heurigen Ars Electronica Festival erwartet die Besucher ab 7. September ein Programm, das mit mehr als 500 Events in zwölf verschiedenen Linzer Locations so umfangreich ist wie nie zuvor. Dabei gibt es auch einige neue Formate wie den "Hackathon". Bei diesem haben mehr als 100 Hacker genau 24 Stunden Zeit, an ausgefeilten Brain-Computer-Interfaces zu feilen, mit denen Drohnen oder Roboter...

  • Linz
  • Stefan Paul Miejski
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.