Artikel

Beiträge zum Thema Artikel

Ab Anfang März kommt eine Totalsperre für die B171 in Volders.
2

Von März bis Mitte Juli
Totalsperre auf Teilstrecke der B171 in Volders

Die B171 in Volders wird für über vier Monate lang komplett gesperrt sein. Eine Umfahrung – mit Tempo 30 – ist gegeben. VOLDERS. Der Postwurf ist an alle Volderer Haushalte ergangen, die Bauarbeiten beginnen bald – je nach Witterung Anfang März. Auf der B171 muss der Kanal ausgetauscht werden. Wie Bürgermeister Max Harb betont: "Die Kanalisation entspricht nicht mehr der Stand der Technik. Es werden größere Rohre verlegt und teils auch vom Privatgut ins öffentliche Gut versetzt." Auch werden...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Agnes Czingulszki (acz)
Absam: In das Projekt "Villa Benedikta" kommt wieder Bewegung.
2

Absam
Projekt "Villa Benedikta" geht in die nächste Runde

Nach 1,5 Jahren kommt wieder Bewegung in das Projekt rundum die Villa Benedikta in Absam. Der Architektenwettbewerb soll starten. ABSAM. Eigentlich wollte man nach dem Bürgerbeiteligungsprozess, der vor 1,5 Jahren abgeschlossen wurde, die Sanierung und Umsetzung der Ergebnisse für die Villa Benedikta gleich anschließend in Angriff nehmen. "Dann haben wir uns nicht getraut", erläutert Bürgermeister Arno Guggenbichler. "Die finanzielle Lage war zu unklar und mit dem neuen Bauhof haben wir eine...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Agnes Czingulszki (acz)
Ändie Clash ist eine One-Man-Show – er macht alles selbst in seiner Musik: Von den Vocals über die Instrumente bis hin zum Mischen.
4

Ändie Clash
Andreas Putz will hoch hinaus

Der Rumer Punkrocker Ändie Clash bringt im Sommer sein Debütalbum raus. Jetzt schon hat er eine solide Fanbase in Argentinien. RUM- Andreas Putz – alias Ändie Clash – arbeitet hart, um seine Karriere als Punkrock-Musiker ins Rollen zu bringen. Der gebürtige Innsbrucker lebt in Rum und arbeitet derzeit als Elektriker für die Innsbrucker Kommunalbetriebe. Sein Hobby Nummer eins ist aber die Musik, die ihn schon sein Leben lang begleitet. In einem Keller im Rumer Industriegebiet hat er sich ein...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Agnes Czingulszki (acz)
St. Magdalena ist ein beliebtes Rodelziel im Halltal. Im Sommer muss die Stromleitung neu verlegt werden. Bis dorthin muss der Pächter mit Notstrom zurechtkommen.
3

Halltal
St. Magdalena auf Notstrom

St. Magdalena im Halltal muss bis Sommer mit Notstrom auskommen. Dann wird von der Hall AG eine neue Leitung verlegt. Die Bauarbeiten, inklusive Bauverkehr, dauern voraussichtlich zwischen sechs und acht Wochen. ABSAM. Vor ein paar Wochen war es mit dem Strom im Halltal vorbei. Er war weg und ist auch nicht mehr wiedergekommen. Für den neuen Pächter, Harry Biechl, keine große Überraschung, denn man wusste schon, dass die Leitungen ausgetauscht werden müssen. Fünf Tage lang war er auf St....

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Agnes Czingulszki (acz)
Gitti Bacher mit ihrem Buch und der Hex mit "Hanfzöpfen"
5

Buch
Figuren der MARTHA-Dörfer: Vom Melcher bis zur Lall

MARTHA-Dörfer: Fehler darf man sich bei der Erklärung der Fasnachtsfiguren nicht leisten, daher brachte Gitti Bacher-Hanser ein kleines Buch zu allen Figuren heraus. RUM. "Das stimmt so nicht", ein Anruf bei den BEZIRKSBLÄTTERN macht klar, dass der Artikel, der vergangene Woche bei uns zu den verschiedenen Fasnachtsfiguren erschienen ist, nicht genau genug war. Wer sich mit Muller und Matschgerer auskennt, der weiß, Fehler darf man sich nicht erlauben: Da versteht man keinen Spaß. Gitti...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Agnes Czingulszki (acz)
Trotz allem sind die Hexen voll im Schuss: Die Baumkirchner Hexen machen das Beste aus der heuer leider nicht stattfindenden Fasnacht. Skifahren ist ohnehin nur mit Maske möglich – mit einer Hexenlarve macht es dann sogar richtig Spaß. Die traditionellen Fasnachtsfiguren machten erst den Glungezer und dann den Vögelsberg unsicher.
20

Fasnacht 2021
Erinnerungen an die fünfte Jahreszeit

Vor einem Jahr war das noch undenkbar: Eine Fasnacht ohne Umzug, Gasthausbesuche und Abmullen. Am Ende des Artikels findet ihr sämtliche Links zu den bisherigen BEZIRKSBLÄTTER-Fasnachts-Beiträgen. IBK-LAND. Die Fasnacht aufleben zu lassen, ist zu dieser Zeit beinahe unmöglich. Spricht man mit den verschiedenen Vereinsobmännern der Region, wird eins ziemlich schnell klar: Die Fasnacht ist nicht das Wichtigste im Leben – und es geht vieles andere eher ab –, aber es ist doch etwas Unvorstellbares,...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Agnes Czingulszki (acz)
Nicht nur in den Teststraßen kann man sich kostenlos testen lassen, sondern auch in den Apotheken und beim Hausarzt. Zur Öffnung ist das einer der obligatorischen Punkte, um z.B. einen Friseurbesuch zu absolvieren.

Eröffnung nach Lockdown
Hier können Sie sich in Hall testen lassen

Geschäfte dürfen am 8. Februar unter Einhaltung besonderer Hygienebestimmungen öffnen. Eine Testung ist bei körpernahen Dienstleistungen obligatorisch. Links und Kontakte weiter unten. HALL. Insbesondere gilt für Kunden von körpernahen Dienstleistern wie Friseure, Kosmetiker, Fußpfleger, Piercer und Tätowierer, dass sie den Kundenbereich nur mit einem negativen Test (Antigen oder PCR) betreten dürfen. Der Test darf nicht älter als 48 Stunden sein. Ausnahmen gibt es allerdings auch: Kinder bis...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Agnes Czingulszki (acz)
2019 beim Mullerumzug in Rum: Peitschenschnellen gehört zur Tradition und benötigt viel Kraft und Geschick. Die privaten Übungen, die derzeit an öffentlichen Plätzen in Rum stattfinden, finden aber nicht bei jedem Anklang.

Rum Musikpavillon
Zu laut: Peitschenschnellen bei der Polizei gemeldet

Junge Leute üben sich in der Tradition: Nicht jedem gefällt das Peitschenschnellen. Bei der Polizei ging eine Beschwerde wegen Lärmbelästigung ein.  RUM. Peitschenschnellen gehört zur Tradition in Rum. Zur Fasnacht treten die verschiedenen Vereine auf und lassen es mit den Peitschen so ordentlich krachen. Fasnacht gibt es aber heuer nur auf Papier und in den Herzen. Dass es heuer auch im Lockdown trotzdem in den Fingern juckt, zeigt die Tatsache, dass es sich die jungen Leute nicht nehmen...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Agnes Czingulszki (acz)
Am Digitalen Donnerstag gibt es bei uns jede Woche die wichtigsten Fakten aus der digitalen Welt, kompakt und verständlich zusammengefasst.

Digitaler Donnerstag
Blog – Was ist ein Blog?

Jeder hat das Wort "Blog" schon mal gehört, kennt vielleicht Personen, die selbst einen Blog betreiben und ist höchstwahrscheinlich durch ein Google-Ergebnis mindestens bereits einmal auf einem Blog gelandet, doch was genau ist das überhaupt – ein Blog?  Wir klären auf, was dahinter steckt, wie man einen Blog erstellt und welche Programme die besten sind, wenn ihr euch selbst einen Blog aufbauen wollt! Teil 1: Blog – Was ist das überhaupt? Was ist ein Blog?Grundsätzlich kann sich der Weblog als...

  • Tirol
  • Lucia Königer
Auch Wolfi Böhme will auf diesem Weg "Danke" sagen!

Pensionsantritt
Wolfi sagt Danke!

Wolfi Böhme ist jahrzehntelang Busfahrer in der Region Innsbruck-Land gewesen. Seine letzte Fahrt vor der Pension wurde zu einem rührenden Abschied. Nun will Wolfi auf diesem Wege auch Danke sagen. INNSBRUCK-LAND. Die BEZIRKSBLÄTTER wollen ihm dies ermöglichen und stellen die Webseite für die Danksagung eines ganz besonderen Busfahrers zur Verfügung. Die Reportage über seinen letzten Arbeitstag und die Feierlichkeit, die diese begleitete lesen Sie hier.  Wolfgang Böhme sagt Danke "Liebe...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
Unter den Exponaten finden sich auch einige sehr alte Schätze.
5

Stubai
Puppenmuseum sucht ehrenwerten Platz

STUBAI. Die Sammlung umfasst ingesamt rund 20.000 Artikel und soll – aus gutem Grund – als Ganzes abgegeben werden. Viele Stubaier wissen, dass in der Nachbarschaft des Krippenmuseums in Fulpmes bis vor wenigen Jahren ein Puppen- und Spielzeugmuseum beheimatet war. Es war solcherart das einzige weitum und wurde gerne besucht. Verschiedene Gründe bedingten dann aber die Aussiedelung der Sammlung. Die gut 20.000 Artikel – Puppen, alte Spielsachen, Dekogegenstände wie Wägen, zusätzliche Kleider...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Die erste Begegnung hatten sie als Kind, die zweite Begegnung als ältere Damen in der Innsbrucker Klinik.

tirol kliniken
Eine unglaubliche Geschichte aus der Klinik

Zwei ältere Damen liegen auf der Station der Infektiologie in der Innsbrucker Klinik nebeneinander und unterhalten sich. Sie entdecken Gemeinsamkeiten und auf einmal erinnern sie sich. Vor 70 Jahren sind sie schon einmal Bettnachbarinnen gewesen. Wegen einer Coronaansteckung sind sie sich wieder begegnet.  INNSBRUCK. Eine Begegnung nach 70 Jahren: In der gleichen Klinik, im gleichen Gebäude, im gleichen Zimmer.Es klingt fast zu unglaublich um wahr zu sein, aber als Beweis haben beide ihre...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
Die Enzianhütte ist geschlossen, informiert ein Schild beim Karwendel-Parkplatz in Rum. Sie wird abgerissen.

Neue Hütte in Rum
Enzianhütte wird bald abgerissen

Wer sich von der alten Enzianhütte verabschieden will, muss das schnell machen: Sie wird bald abgerissen. RUM. Die Enzianhütte liegt auf dem Weg zur Rumer Alm und ist besonders bei älteren Wanderern und Einheimischen ein beliebtes Ausflugsziel. In den letzten Jahren war aber die Einkehr in der Enzianhütte des öfteren eine Enttäuschung: Oft stand man vor verschlossenen Türen und das Gebäude selbst ist ebenfalls schon ordentlich in die Jahre gekommen. Eine "eher schmuddelige Bude", in der auch...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Agnes Czingulszki (acz)
Martin Klingenschmid, Obmann des Rinner Gartenbauvereines: "Eigentlich hatte ich nie einen grünen Daumen. Mit der Zeit habe ich es aber gelernt."
23

40 Jahre Gartenbauverein Rinn
Im Dienste eines schönen Dorfes

RINN. "Es ist ein regelrechter Wettkampf zwischen den Frauen", erklärt der Obmann des Rinner Gartenbauvereines Martin Klingenschmid. Die Rede ist von den Blumeninseln, acht Stück an der Zahl, die von Damen, die in der Nachbarschaft leben, betreut werden. Und dabei geht es vor allem um eines: Sie schön, bunt und gepflegt zu gestalten. Heuer feiert der Gartenbauverein sein 40-jähriges Jubiläum und hinterlässt somit seit vielen Jahrzehnten seine Handschrift im Ort. Für Klingenschmid ist seine...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Agnes Czingulszki (acz)
Volker Mayer fährt seit 9 Jahren den Müllwagen in Hall und meint: "Den Lkw muss man lieb haben", denn dieser ist der wichtigste "Mitarbeiter" von allen.
32

Unterwegs mit den Haller Müllfahrern
"Das musst du mögen" – mit Video

Wenig Dankbarkeit bekommen die Müllfahrer. Dabei ist es ihr Verdienst, dass Hall nicht im Müll erstickt. HALL. Die Müllabfuhr in Hall startet täglich um fünf Uhr. Am Lenkrad sitzt Volker Mayer und hört Radio Tirol. "Da kommt zumindest auch mal deutsche Musik", sagt er. In der Mitte sieht er auf einem winzigen Bildschirm die zwei Kollegen, die hinten am Lkw stehen. Es ist noch dunkel, die Straßen sind nass vom Regen, es ist Mittwoch und somit Biomülltag. Bei meinem Anruf – ich würde gerne mal...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Agnes Czingulszki (acz)
Initiatoren und Mitarbeiter freuen sich gemeinsam über die E-Bikes, die die Marktgemeinde mit Greenstorm zur Verfügung stellt.
4

Rum fährt grün
E-Bikes für die Mitarbeiter der Marktgemeinde

Im Herbst stellte Vizebürgermeister Franz Saurwein den Antrag, im Frühling wurden die E-Bikes übergeben. RUM. Dem Antrag nach will die Marktgemeinde den Schadstoffemissionen mit gutem Beispiel entgegen wirken und stellt für seine MitarbeiterInnen, 220 an der Zahl, E-Bikes in Kooperation mit der Firma Greenstorm zur Verfügung. Interesse haben bisher 39 Personen bekundet, weitere Anmeldungen werden laufend angenommen. Die Fahrräder werden in einer Art Leasing den Mitarbeitern anvertraut, die...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Agnes Czingulszki (acz)
Hier findest du die meistgelesenen Beiträge von Tiroler Regionauten eines jeden Monats.
1

Regionauten
Tirol – Worüber unsere Regionauten im März 2019 berichteten

TIROL. Unsere Regionauten (Lesereporter) machen meinbezirk noch regionaler. Mit ihren Fotos, Beiträgen und Geschichten sind wir noch näher dran am Geschehen in den einzelnen Dörfern und Gemeinden Tirols. Hier findest du die zehn im März am häufigsten gelesenen Regionauten-Beiträge aus Tirol. Wir haben uns angeschaut, welche Regionauten-Beiträge im März besonders gerne gelesen wurden und haben sie für dich herausgesucht. Wir wünschen dir viel Spaß beim Lesen der zehn beliebtesten...

  • Tirol
  • Sabine Knienieder
Mario Raunig ist einer der Gründer von World-Direct. Die Firma beschäftigt aktuell 110 Personen.
6

World-Direct baut aus
Wachstumsboom in Sistrans

SISTRANS. Alleine im vergangenen Jahr hat World-Direct 35 neue Arbeitskräfte angestellt. Das Unternehmen, welches sich aus einer Gruppe "Aldranser IT-Freaks" entwickelt hat, wurde 2000 von dem Telekomunternehmen A1 gekauft. Seither ist das Wachstum unaufhaltbar. Heute arbeiten 110 Personen für die Firma und das Bestandsgebäude unter der Adresse Unternehmerzentrum 10 platzt aus allen Nähten. Von Banken bis Webseiten Aber womit beschäftigt sich dieses dynamisch wachsende Unternehmen überhaupt?...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Agnes Czingulszki (acz)
So wird das Kinderdorf aussehen
7

Neu in der Andreas-Hofer-Straße
SOS-Kinderdorf baut in Absam

Das SOS-Kinderdorf baut für acht Kinder und Jugendliche in der Andreas-Hofer-Straße ein "TIPI". ABSAM. "TIPI" – so nennt sich die Wohngruppe, die Ende des Jahres in das neue SOS-Kinderdorf in Absam einziehen wird. "Schön, dass wir gerade im Jubiläumsjahr in Tirol, wo für SOS-Kinderdorf vor 70 Jahren alles begonnen hat, ein Signal setzen können", freut sich Wolfgang Katsch, SOS-Kinderdorf-Geschäftsführer für Tirol, Salzburg und Vorarlberg. Die große Herausforderung, wie mehrfach beim Spatenstich...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Agnes Czingulszki (acz)
Die SPÖ hat einen Antrag eingereicht: Das Schwimmbad soll bei schönem Wetter länger geöffnet haben.
2

Schwimmbad in Hall
Keine Chance auf bessere Öffnungszeiten

Betriebswirtschaftlich gesehen ist der Wunsch nach längeren Öffnungszeiten im Schwimmbad utopisch. HALL. Betriebswirtschaftlich gesehen: Utopie. Mit diesem einen Wort könnte man den Antrag der SPÖ an den Gemeinderat aus Sicht der Hall AG zusammenfassen. Im Antrag formulierte die SPÖ Hall einen großen Wunsch der Bevölkerung: die Parkplatzgebühren individueller anpassen und die Öffnungszeiten bei Schönwetter ausweiten. Die Bürgermeisterin solle dem Antrag nach beim Betreiber – der Hall AG –...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Agnes Czingulszki (acz)
Der Theaterverein hat für "Sister Act" Zusatztermine fixiert.

Theaterkritik von Peter Teyml
Im Kloster geht's rund

Das neue Musical von Theater.Rum, Sister Act, hat unseren Kritiker Peter Teyml vom Hocker geworfen. Waren in früheren Tagen Klöster Zufluchtsorte vor dem Zugriff weltlicher Schergen, so läuft’s in „Sister Act“ anders – die Polizei versteckt dort im Zeugenschutzprogramm die Nachtclubsängerin Deloris van Cartier, welche einen Mord beobachtet hatte. Im Kloster erhält sie eine neue Identität als „Schwester Mary Clarence“ und bringt in ihrer frisch-frechen Art bald Schwung in die „Bude“, was der...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Agnes Czingulszki (acz)
In Tulfes wurde auf einer Baustelle jede Menge Kriegsmaterial gefunden. Der Enminungsdienst entsorgte sie.
2

Grabungsarbeiten mit Überraschung
Kriegsrelikte in Tulfes gefunden

TULFES. Noch immer werden Kriegsrelikte vom 2. Weltkrieg gefunden, wie auch am Dienstagnachmittag auf einer Baustelle in Tulfes, wo im Zuge von Grabungsarbeiten zwei Sprenggranaten (10,5 cm) freigelegt worden sind. Nach Eintreffen des Entminungsdienstes um 20 Uhr wurde die Baustelle gemeinsam mit einem Baggerfahrer abgesucht, wobei weitere Kriegsrelikte – wie elf Sprenggranaten, vier Panzergranaten, eine Granatpatrone sowie eine Zerstörladung – gefunden worden sind. Sie vom Entminungsdienst...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Agnes Czingulszki (acz)
Magdalena Mair steht mit ihrer Mutter jeden Freitag hinter der Theke. Beim Bewerb zum "Brot-Kaiser" holte sie gleich drei Goldmedaillen für die selbstgemachten Backwaren.
13

Milser "Hofladele" räumt ab
Dreimal Gold für den Weberhof

Gold, Gold, Gold: Der Weberhof in Mils bekam für seine Backprodukte Auszeichnungen in Wieselburg. MILS. Backen, einpacken und mit der Expresspost verschicken: Manchmal ist das Mitmachen bei einem Bewerb eine komische Angelegenheit. Wie auch beim "Brot-Kaiser". Der "Brot-Kaiser" wird einmal jährlich bei der Messe für Direktvermarkter in Wieselburg eruiert. Heuer zum zweiten Mal hat auch der Weberhof in Mils mitgemacht. Chefin des Direktvermarktungsladens ist Magdalena Mair. Gerade mal 22 Jahre...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Agnes Czingulszki (acz)
Hier findest du die meistgelesenen Beiträge von Tiroler Regionauten eines jeden Monats.

Regionauten
Tirol – Worüber unsere Regionauten im Feber 2019 berichteten

TIROL. Unsere Regionauten (Lesereporter) machen meinbezirk noch regionaler. Mit ihren Fotos, Beiträgen und Geschichten sind wir noch näher dran am Geschehen in den einzelnen Dörfern und Gemeinden Tirols. Hier findest du die zehn im Feber am häufigsten gelesenen Regionauten-Beiträge aus Tirol. Wir haben uns angeschaut, welche Regionauten-Beiträge im Feber besonders gerne gelesen wurden und haben sie für dich herausgesucht. Wir wünschen dir viel Spaß beim Lesen der zehn beliebtesten...

  • Tirol
  • Sabine Knienieder

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.