Arzt

Beiträge zum Thema Arzt

Christian Schubert-Mrlik und seine Ehefrau haben sich einem Kurs bei einer Ärztin unterzogen, um das Rallye-Event durchführen zu dürfen.

Rallye W4
„Neun Monate Stillstand reichen“

Obwohl die Corona-Ampel keine Zuschauer erlaubt, lässt sich Christian Schuberth-Mrlik nicht daran hindern, die Rallye W4 2020 zu veranstalten. Die Fans werden unter anderem über Internet-TV in das Spektakel im Waldviertel eingebunden.    NÖ (red.) „Genug ist genug!“ Drei berühmte Worte aus der jüngsten österreichischen Polit-Geschichte strapaziert Christian Schuberth-Mrlik, wenn es um die nähere Zukunft des nationalen Rallye-Geschehens geht. „Neun Monate Stillstand reichen. Die Rallye W4...

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter
Wer regelmäßig Medikamente einnimmt, soll nicht auf seine Arzttermine vergessen.

Coronavirus
Keine Angst vor dem Arztbesuch

Wie vergangene Woche berichtet wurde, fanden und finden aufgrund des Coronavirus viele Hausarzttermine telefonisch oder per E-Mail (Telemedizin) statt. Jedoch gibt es einige Patientengruppen, für die regelmäßige persönliche Kontrollen besonders wichtig sind: nämlich all jene, die chronische Krankheiten haben. Rundum versorgt „Wir haben während des Lockdowns natürlich weiterhin Injektionen, Infusionen und wichtige Blutabnahmen – z. B. zur optimalen Einstellung der Blutverdünnung –...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Marie-Thérèse Fleischer
Patienten konnten und können ihre Ärzte auch online oder per Telefon gut erreichen.
1 1

Telemedizin
Den Arzttermin per E-Mail oder Telefon wahrnehmen

In Zeiten des Coronavirus hat sich im Gesundheitswesen einiges verändert – auch was den Besuch beim Hausarzt betrifft. Die sogenannte Telemedizin hat während der Zeit des Lockdowns einen größeren Stellenwert bekommen. Das bedeutet: Patienten mussten nicht selbst in der Arztpraxis erscheinen, sondern konnten sich auch z. B. via Telefon oder E-Mail in Gesundheitsfragen beraten lassen – das ist auch weiterhin möglich. Hausärztin Michaela Schrödl berichtet aus ihrer Ordination im 10. Wiener...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Marie-Thérèse Fleischer
Arztpraxis war nur einen Tag geschlosen.

Coronavirus
Nach Quarantäne - Arztpraxis hat wieder geöffnet

BEZIRK TULLN. Wenn jemand unter Quarantäne steht, dann bedeutet das noch lange nicht, dass diese Person positiv auf Corona getestet wurde. Im Gegenteil – dies ist eine Sicherheitsmaßnahme. Und so erging es auch einer Arztpraxis im Bezirk Tulln, die Montag geschlossen hatte – mit dem Vermerk: "Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass unsere Ordination wegen Quarantäne geschlossen ist". Sonntag, 15. März, wurde umgehend reagiert, der Amtsarzt kontaktiert und die Praxis geschlossen. Und zwar zur...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
v. l.: Univ.-Prof. Dr. Thomas Szekeres, Präsident der Österreichischen Ärztekammer, Dr. Hans Jörg Schelling, Präsident des Vereins PRAEVENIRE und Dr. Gerald Bachinger, Niederösterreichischer Patienten- und Pflegeanwalt sowie Sprecher der Österreichischen Patientenanwälte.
1

Gesundheitssystem modernisieren
Experten beraten über die Gesundheitsversorgung der Zukunft

Damit der österreichischen Bevölkerung auch in Zukunft ein leistungsfähiges Gesundheitssystem mit der besten medizinischen Versorgung zur Verfügung steht, müssen im System Veränderungen durchgeführt werden. „In Zukunft gilt es nicht nur die Qualität sondern auch die Quantität der Versorgung sicherzustellen. Diese Entwicklungen aufzunehmen, durchzudenken und sich die Konsequenzen bewusst zu machen ist der Ansatz von PRAEVENIRE Initiative Gesundheit 2030“, erklärt Dr. Hans Jörg Schelling,...

  • Wien
  • Emanuel Munkhambwa
Derzeit gehen viele finanzielle Ressourcen verloren, weil die Zahl der Spitalsbesuche zu hoch ist.

Praevenire Initiative Gesundheit 2030
Gesundheitssystem: Gut, aber leider zu teuer

Eine unabhängige Expertengruppe arbeitete von 13. bis 17. Mai 2019 im Stift Seitenstetten daran, jenes weiterzuentwickeln. Und auch in den kommenden Monaten finden im Rahmen der „Praevenire Initiative Gesundheit 2030“ weitere Gespräche statt, um einem finanzierbaren und für die Zukunft gewappneten Gesundheitssystem näherzukommen. Gutes, teures System„Internationale Statistiken zeigen, dass wir ein sehr teures Gesundheitssystem haben. In Finnland findet eine gleich gute Versorgung statt wie...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Marie-Thérèse Fleischer
Tullns NÖGKK-Chef Peter Tikale mit Dr. Anton Galle.

Allgemeinmediziner öffnet in Großweikersdorf

NÖGKK begrüßt neuen Arzt in Großweikersdorf GROSSWEIKERSDORF (pa). Mit 01. Juli 2018 nahm die NÖ Gebietskrankenkasse (NÖGKK) einen Arzt für Allgemeinmedizin in Großweikersdorf neu unter Vertrag. NÖGKK-Service-Center-Leiter Peter Tikale begrüßte Dr. Anton Galle bereits persönlich. Er folgt Dr. Michaela Muthsam nach. Dr. Anton Galle, Arzt für Allgemeinmedizin Ordinationsadresse: 3701 Großweikersdorf, Wienerstraße 23 Tel. Nr.: 02955/70336 Ordinationszeiten: Mo 8:00-12:00, Di 7:30-12:00 und...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Der ärztliche Direktor Peter Lechner bei der Präsentation der Informationsveranstaltung mit der Regionalkoordinatorin PR der Region NÖ Mitte Lisa Strassl, dem Turnusärztevertreter Vincent Wlodek und Interessenten.

Weg zum Medizinstudium: Universitätsklinikum Tulln informiert

TULLN. Beruf und Berufung: Ärztin und Arzt. Unter diesem Motto hielt die NÖ Landeskliniken-Holding am 23. Jänner bereits zum siebten Mal in Tulln eine Informationsveranstaltung für Maturantinnen und Maturanten ab. 22 interessierte Schülerinnen und Schüler fanden sich im Konferenzraum des Tullner Universitätsklinikums ein und wurden von der Regionalkoordinatorin PR der Region NÖ Mitte, Lisa Strassl, dem Ärztlichen Direktor, Prim. Univ.-Prof. Dr. Peter Lechnerund dem Turnusärztevertreter Dr....

  • Tulln
  • Bettina Talkner
Tullns NÖGKK-Chef Peter Tikale mit Dr. David Dörfler.

NÖGKK begrüßt neuen Arzt in Tulln

TULLN (pa). Seit 2. Jänner 2018 gibt es einen neuen Kassenarzt in Tulln: Herr Dr. Dr. David Dörfler, Facharzt für Lungenheilkunde folgt Frau Dr. Ilona Feichtinger nach. NÖGKK-Service-Center-Leiter Peter Tikale hieß den Neuzuwachs bereits willkommen. Dr. David Dörfler, Facharzt für Lungenheilkunde Ordinationsadresse: 3430 Tulln, Heinrich-Öschl-Gasse 19/2/6 Tel. Nr.: 02272/65162 Ordinationszeiten: Mo 14:00 – 19:00, Di 9:00-14:00, Do 9:00 – 14:00, Fr 9:00-14:00 Uhr

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Prim. MR Dr. Karl F. Diehl, NÖGKK SCL a. D. Wolfgang Biegler, NÖGKK Obmann Stv. Michael Pap, Doris Hahn Med MA, NÖGKK SCL Peter Tikale, AMS Tulln Hans Schultheis, BH Mag. Andreas Riemer, Vizebgm. KR Harald Schinnerl, LWK DI Josef Meyer, Leiter AKNÖ Bezirksstelle Tulln Günter Kraft, AKNÖ Rene Strametz, PV NÖ Landessekr. Hannes Sauer MSC, Bgm. a. D. Edwin Pircher, KR Thomas Buder

NÖGKK: Männergesundheit im Mittelpunkt

Männergesundheitstag in Tulln: 200 Personen wurde ein Arztbesuch empfohlen TULLN (pa). Immer mehr Männer legen Wert auf ihre Gesundheit – das zeigte sich beim Männergesundheitstag der NÖ Gebietskrankenkasse (NÖGKK) am 18. November 2017 in Tulln. Großer Andrang herrschte in der Gesundheitsstraße, die von einer Blutwertebestimmung über eine Körperfett-, Lungen- und Venenfunktionsmessung bis zur Mundvideokamera, zahnärztlichen, urologischen und psychologischen Beratung reichte. Insgesamt gab es...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Laut aktueller Statistik der NÖGKK gab es 2016 bei 479.888 niederösterreichischen Arbeitnehmern 615.002 Krankenstandsfälle.
3

NÖGKK: Niederösterreicher waren 2016 im Schnitt 13,75 Tage im Krankenstand

Wann und wie oft sind Niederösterreichs Arbeitnehmer krank? Eine Antwort auf diese Frage gibt nun die NÖGKK: Die Zahl der Krankenstandstage sank 2016 leicht auf durchschnittlich 13,75 Tage im Jahr. Laut einer aktuellen Statistik der Niederösterreichischen Gebietskrankenkasse (NÖGKK) waren Niederösterreichs erwerbstätige Männer und Frauen 2016 weniger im Krankenstand als im Jahr 2015. Bei 479.888 niederösterreichischen Arbeitnehmern gab es im vergangenen Jahr 615.002 Krankenstandsfälle. Im...

  • Niederösterreich
  • Martin Rainer
Ärztlicher Direktor Peter Lechner bei der Präsentation der Informationsveranstaltung mit der Assistentin des Regionalmanagements NÖ Mitte Gabriele Jäger, Turnusärztevertreterin Diana Simon und Interessenten.

Weg zum Medizinstudium: Uniklinik Tulln informiert

TULLN (red). Heuer Matura – in wenigen Jahren Arzt oder Ärztin: Unter diesem Motto hielt die NÖ Landeskliniken-Holding am vergangenen Dienstag bereits zum 6. Mal in Tulln eine Informationsveranstaltung für interessierte Maturanten ab. 23 Schüler fanden sich im Konferenzraum des Tullner Universitätsklinikums ein und wurden von der Assistentin des Regionalmanagements Gabriele Jäger, dem Ärztlichen Direktor Peter Lechner und der Turnusärztevertreterin Diana Simon herzlich begrüßt. Einer...

  • Tulln
  • Bettina Talkner
Schuppenflechte treten unter anderem am Ellbogen auf.
1

Wer hilft mir bei Schuppenflechte?

Oft dauert es Jahre bis bei Schuppenflechte der richtige Arzt gefunden wird. Einfach ausgedrückt handelt es sich bei der Schuppenflechte um eine Art chronische Entzündung der Haut. Besonders häufig tritt sie etwa an den Ellbogen oder auch am Knie auf. In der Fachsprache wird die Krankheit auch Psoriasis genannt, in einigen Fällen treten auch weitere Symptome auf. Häufig ist etwa die Psoriasis Arthritis, bei der auch die Gelenke entzündet sind und anschwellen. Arzt als Begleiter Leider...

  • Michael Leitner
Ab 8. November kann das Sammeltaxi an Dienstagvormittagen unter 0664 390 99 46 bestellt werden.

Anrufsammeltaxi bringt Felser zu Arzt und Geschäften

FELS/WAGRAM (red). Seit Monaten arbeitet die Gemeinde Fels am Wagram an ei­nem Konzept für eine flexible Mo­bilitätslösung zusätzlich zum im Gemeindegebiet bestehenden Bahn-und Busverkehr. Gemeinsam mit der Firma Trondl aus Hadersdorf wird nun zumindest bis Jahresende ein Probebetrieb durchgeführt. Erste Fahrt am 8. November Aufgrund der überschneidenden Öff­nungszeiten der örtlichen Geschäf­te und Ärzte wird Dienstagvormittag gefahren, wobei auch von/nach Wagram am Wagram zu Dr. Fabinyi...

  • Tulln
  • Bettina Talkner
Die Chiropraktik hilft bei vielen Beschwerden.
2

Einfach den Schmerz weg drücken

Läuft alles nach Plan können bei der Chiropraktik mittels weniger Handgriffe Schmerzen beseitigt werden. Vertreter der Chiropraktik gehen davon aus, dass verschobene Wirbelkörper der Auslöser vieler Krankheiten und Schmerzen sind. Dabei sorgen diese für eingeklemmte Nerven, deren Leitfähigkeit dadurch reduziert ist. Mit einigen Handgriffen können eben diese Fehlstellungen allerdings korrigiert werden. Wenn die Arbeit des Chiropraktikers fruchtet, können große Schmerzen mittels weniger richtiger...

  • Michael Leitner
Der ärztliche Direktor Peter Lechner (4. v. li.) bei der Präsentation der Informationsveranstaltung mit der Assistentin des Regionalmanagements NÖ Mitte Gabriele Jäger (2. v. li.) und Interessenten

Infoveranstaltung: Der Weg zum Medizinstudium

TULLN (red). Heuer Matura – in wenigen Jahren Arzt oder Ärztin. Unter diesem Motto hielt die NÖ Landeskliniken-Holding am vergangenen Mittwoch bereits zum 4. Mal in Tulln eine Informationsveranstaltung für interessierte Maturantinnen und Maturanten ab. Schülerinnen und Schüler fanden sich am 26.01. im Universitätsklinikum Tulln ein und wurden von der Assistentin des Regionalmanagements Gabriele Jäger, dem Ärztlichen Direktor Peter Lechner und der Turnusärztevertreterin Milana Unterweger-Jocic...

  • Tulln
  • Bettina Talkner

Pflegewegweiser bietet Hilfestellung

TULLN (red). Plötzlich muss man sich mit dem Thema Pflege und Pflegebedürftigkeit auseinandersetzen, das bedeutet massive Veränderungen für alle Betroffenen. Viele sind in dieser schwierigen Situation mit der Organisation konkreter Hilfe überfordert. Der Pflegewegweiser bietet Hilfestellung. Das 3-seitige Dokument, das auf Anregung von Stadtarzt Dr. Bichler erstellt wurde, steht auf der Homepage www.gesundes-tulln.at zum Download bereit und liegt beim Bürgerservice der Stadt Tulln auf.

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Anzeige
2

Bespitzelung von Ärzten und Patienten ist Armutszeugnis für Sozialversicherung

Die Österreichische Ärztekammer (ÖÄK) lehnt die im geplanten „Sozialbetrugsbekämpfungs-Gesetz“ vorgesehenen Methoden zur Verhinderung von Sozialmissbrauch in ärztlichen Ordinationen und Spitälern „als völlig unangemessen" ab. Ordinationen seien schließlich „Stätten der ärztlichen Hilfe“. Kassenspitzel gefährden die Grundlage jedes Behandlungserfolgs, nämlich das gegenseitigen Vertrauen zwischen Arzt und Patient. Es gebe viel einfachere Methoden, um Sozialmissbrauch zu begegnen, etwa ein...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Österreichische Ärztekammer

Neuer online Auftritt für Dr. med. Kambiz Poursadrollah

Dr. med. Kambiz Poursadrollah - Arzt für Allgemeinmedizin, Vorsorgeuntersuchungen, Labor, Führerscheingutachter, Physikalische Therapien, Fruktose- und Laktoseintoleranztests, Impfberatung für In- und Ausland und offizielle Gelbfieberimpfstelle ist nun online via www.aerztezentrum-ziersdorf.aterreichbar. Wo: Dr. med. Kambiz Poursadrollah, Wr. Str. 5, 3710 Ziersdorf auf Karte anzeigen

  • Hollabrunn
  • Guenther Weinlinger
Anzeige
„Wenn der Arzt im Ort bleiben soll, müssen wir die Hausapotheken gesetzlich absichern“, so Dr. Gert Wiegele.
2

Apotheker kommt, Landarzt geht?

Medizinische Versorgung am Land sichern – Hausapotheken bewahren „Ohne die rund 860 Hausapotheken, die wir in Österreich noch haben, sind viele Landarzt-Praxen gefährdet. Denn das aktuelle Apothekengesetz führt dazu, dass auch praktische Ärzte, die immer schon eine Hausapotheke geführt haben, das nicht mehr dürfen, wenn im Ort eine öffentliche Apotheke aufmacht“, sagt Dr. Gert Wiegele. Er ist selbst Landarzt in Kärnten und Obmann der Bundessektion Allgemeinmedizin in der Österreichischen...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Österreichische Ärztekammer
Dr. Friedrich Rakowitz und unserem Service-Center-Leiter Wolfgang Biegler.

NÖGKK nimmt neuen Arzt für Innere Medizin in Tulln unter Vertrag

TULLN (red). Mit 01. Jänner 2015 nimmt die NÖ Gebietskrankenkasse (NÖGKK) einen Arzt für Innere Medizin in Tulln neu unter Vertrag. NÖGKK-Service-Center-Leiter Wolfgang Biegler begrüßte Herrn Dr. Friedrich Rakowitz bereits persönlich. „Medizin muss für unsere Versicherten in ganz Niederösterreich verfügbar sein, auch in den ländlichen Regionen. Die NÖ Gebietskrankenkasse sorgt daher für eine optimale Betreuung unserer Versicherten durch eine flächendeckende Nachbesetzung der Ärztinnen und...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Das Tullner Landesklinikum: Nicht immer läuft's ganz rund ...
1 2

Unerträglich lange Wartezeit im Tullner Spital

TULLN / BEZIRK. Eine junge Frau hatte sich verletzt und musste so das Tullner Spital am 25. Juli aufsuchen. Um 13.14 Uhr war sie dort in der Unfallambulanz angekommen, erst vier Stunden später kam die gute dran. Um 18.43 konnte die Frau das Landesklinikum wieder verlassen. "Wir bedauern, dass es in dem Einzelfall zu einer unverhältnismäßig langen Wartezeit gekommen ist. Die Weiterleitung der Anmeldung konnte auf Grund eines technischen Defektes leider nicht erfolgen. Nach dem erfolgten Update...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Jens Sapinsky ist Arzt für Allgemeinmedizin, spezialisiert auf Schmerztherapie.

Neuer Arzt für Fels: Ordination öffnet ab 1. Juli

FELS. Er hat vielen Personen das Leben gerettet, aber auch bei Geburten unterstützt: Notarzt Jens Sapinsky eröffnet am 1. Juli in der Unteren Marktstraße 16 in Fels am Wagram seine Ordination. "Ich bin Arzt für Allgemeinmedizin", stellt sich Sapinsky vor, "einer meiner Schwerpunkte in der Praxis wird jedoch die Schmerztherapie sein – neben dem gesamten Spektrum, das ich anbiete", verrät der Notarzt, der einen Vertrag für alle Krankenkassen in Händen hält.

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Der ärztliche Direktor Peter Lechner, (Mitte) bei der Präsentation der Informationsveranstaltung mit  Julia Dudczak (2. v. l.) und Interessenten.

Info-Veranstaltung für Maturanten

Landesklinikum lud unter dem Motto: "Heuer Matura – in wenigen Jahren Arzt oder Ärztin! TULLN. Rund 20 interessierte Schüler fanden sich im Konferenzraum des Tullner Landesklinikums ein und wurden von der Assistentin des Regionalmanagements Gabriele Jäger, dem Ärztlichen Direktor, Peter Lechner und Milana Unterweger-Jocic herzlich begrüßt. Aufnahmemodalitäten präsentiert Nach einer kurzen Vorstellung der NÖ Landeskliniken-Holding folgte eine ausführliche Präsentation der Aufnahmemodalitäten...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.