ASFINAG

Beiträge zum Thema ASFINAG

Funde bei den archäologischen Grabungen, im Zuge des Sicherheitsausbaus der S4, zeigen, dass der Bereich um Bad Sauerbrunn bereits seit Neolithikum besiedelt ist.
3

Grabungen im Raum Bad Sauerbrunn
Straßenbau auf S4 bringt historische Schätze ans Tageslicht

Bei archäologischen Grabungen im Zuge des geplanten Sicherheitsausbaus an der Mattersburger Schnellstraße S4 wurden Siedlungsreste aus der Jungsteinzeit entdeckt. BAD SAUERBRUNN. Die Archäologische Funde belegen, dass der Raum um Bad Sauerbrunn zu den ältesten fix besiedelten Regionen Mitteleuropas zählt, teilte die ASFINAG in einer Aussendung mit. Es wurden bereits Funde aus mehreren Epochen – bis in das Ende des 10. Jahrhunderts – freigelegt. Grabungen als Vorbereitung für den...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Die Weiterfahrt wurde untersagt.
2

Anhänger-Bremsen funktionierten nicht
LKW auf S31 angehalten

Insgesamt 19 Mängel stellte ein Techniker der ASFINAG bei der Kontrolle an einem LKW, der auf der S31 in Richtung Eisenstadt unterwegs war, fest. BEZIRK MATTERSBURG. Ein LKW mit Anhänger musste am Mittwoch wegen schwerer Mängel auf der S31 angehalten werden. Wegen seines desolaten Gesamteindruckes wurde er von der Polizei angehalten. Bei der Kontrolle unter Einbeziehung eines Technikers der ASFINAG wurden insgesamt 19 Mängel, 13 davon mit Gefahr im Verzug, festgestellt. Bremsen funktionierten...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Angelika Illedits
Der Sicherheitsausbau der S31 schreitet zügig voran

Sicherheitsausbau S 31
Bauabschnitt zwischen Forchtenstein und Sieggraben abgeschlossen

Der nächste Bauabschnitt der Schnellstraße wird am 16. November gestartet. Die Gesamtfertigstellung ist für das Jahr 2025 geplant. FORCHTENSTEIN/SIEGGRABEN. Seit Mitte März 2019 baut die ASFINAG die S 31 Burgenland Schnellstraße zwischen dem Knoten Mattersburg und der Anschlussstelle Weppersdorf/Markt St. Martin sicherheitstechnisch aus. Im Fokus dabei: die Trennung der Richtungsfahrbahnen mittels einer Betonleitwand. Nun ist auch der zweite Abschnitt zwischen Forchtenstein und Sieggraben...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
LR Christian Illedits macht sich vor Ort ein Bild über die aktuelle verkehrspolitische Entwicklung rund um den Sicherheitsausbau der S4
2

Sicherheitsausbau der S4
Betontrennwände, Lärmschutz und Tempo 100

Bürgerplattform und SPÖ sind sich einig: Der Sicherheitsausbau der S4 und eine Adaptierung der Lärmschutzmaßnahmen sind dringend notwendig. BEZIRK MATTERSBURG. Nach einem Erstgespräch zwischen dem für Gemeinden zuständigen LR Christian Illedits, dem für Verkehr zuständigen LR Heinrich Dorner und der Bürgerplattform Bad Sauerbrunn, macht sich nun SP-Bezirkschef Christian Illedits direkt vor Ort ein Bild über die aktuelle verkehrspolitische Entwicklung rund um den Sicherheitsausbau der S4....

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
In den Ausbau der S31 kommt Bewegung.
2

Ausbau der Schnellstraße
Mehr Sicherheit für die S31 im Bezirk Mattersburg

Das Verkehrsaufkommen auf der S31 nimmt stetig zu. Mit dem Sicherheitsausbau der Schnellstraße soll für mehr Verkehrssicherheit gesorgt werden. MATTERSBURG. Laut einer Aussendung der Asfinag nimmt das Verkehrsaufkommen auf der S31 im Bereich zwischen Mattersburg und Weppersdorf/Markt St. Martin jährlich um rund drei Prozent zu. Alleine in den vergangenen fünf Jahren passierten auf der Strecke zwölf Frontalunfälle, wovon drei tödlich endeten. Die bauliche Mitteltrennung schließt das Risiko...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Großprojekt S31: breitere Fahrbahnen und eine bauliche Mitteltrennung werden für mehr Sicherheit sorgen.

S31: 125 Millionen für Sicherheit auf Mattersburgs Straßen

BEZIRK. Im Fokus der burgenländischen ASFINAG-Bauarbeiten steht im heurigen Jahr die S31. In den kommenden drei Jahren werden in den Abschnitt von Mattersburg bis Weppersdorf insgesamt 125 Millionen investiert. Somit wird einer von vielen Seiten eingeforderten Erhöhung der Sicherheit nachgegangen. Start im April Konkret wird auf der Streckenlänge von 23 Kilometern eine bauliche Mitteltrennung entstehen und die einzelnen Fahrstreifen verbreitert.  Mit den notwendigen Vorbereitungsarbeiten für...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Hannes Gsellmann
Klebevignette für 2018 ist Kirschrot.

Autobahnvignette 2018 erstmalig auch digital

Ö. Die Autobahnvignette 2018 ist erstmals auch in digitaler Form erhältlich. Anders als die Klebevignette, die in rund 6.000 Tankstellen, Trafiken, bei den Autofahrerclubs und den Mautstellen der ASFINAG erhältlich ist, gibt es die digitale Vignette derzeit nur im Webshop der ASFINAG oder über die ASFINAG App. Ab Mitte 2018 soll auch sie bei den ASFINAG-Vertriebspartnern erhältlich und sofort ab dem Kauf gültig sein. Derzeit ist die digitale Vignette erst 18 Tage nach dem Kauf gültig. Picken...

  • Motor & Mobilität
Die neue Klebevignette für 2018 ist kirschrot.
2

Klebevignette in Kirschrot für 2018 ab 23. November erhältlich

Die türkise Vinette ist noch bis 31. Jänner 2018 gültig. Seit 8. November 2017 gibt es als Alternative die Digitale Vignette auf asfinag.at oder über die App. BURGENLAND. Ab 23. November ist die neue Klebevignette in der Farbe Kirschrot in über 6.000 Vertriebsstellen im In- und Ausland erhältlich. Sie ist – genauso wie die neue Digitale Vignette – ab 1. Dezember 2017 gültig. Daher unbedingt erst ab Dezember tauschen. Rechtzeitig kleben erspart Ärger Rechtzeitig die Klebevignette besorgen und...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Karin Vorauer
Anzeige

Ostautobahn A4: Verkehrszählung im September gibt der Volkspartei recht.

Vor kurzem wurden von der ASFINAG die Zahlen der Verkehrszählung im September 2017 veröffentlicht. Eine Steigerung der Fahrzeuge auf der A4, um mehr 3%, auf durchschnittlich 53.351 pro Tag. Diese Zahlen bestätigen die langjährige Forderung der VP Mandatare 2. LT-Präs. Ing. Rudolf Strommer und LAbg. Bgm. Markus Ulram, die Ostautobahn A4 im gesamten burgenländischen Bereich auf Dreispuren auszubauen. „Die finanziellen Mittel für die Sanierung der A4 werden völlig falsch eingesetzt. Anstatt in...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Volkspartei Burgenland
Zahlreiche Parkmöglichkeiten in Forchtenstein
1 3

50 neue Parkplätze auf der S 31 bei Mattersburg und Forchtenstein

Mehr Komfort, Stellplätze und Sicherheit für Pkw- und Lkw-Lenker MATTERSBURG/FORCHTENSTEIN. Ab sofort bietet die ASFINAG im Burgenland auf der S 31 Burgenland Schnellstraße 46 neue Parkmöglichkeiten an. Mitte April wurde damit begonnen die bestehenden Parkplätze Mattersburg und Forchtenstein auszubauen und auf den modernsten Stand zu bringen. Mehr Stellflächen errichtet 30 Lkw- und 20 Pkw-Stellplätze, moderne WC-Anlagen sowie Beleuchtung, Notruf und Videoüberwachung stehen nun zur Verfügung....

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Walter Klampfer
Anzeige

S7: „Befreiungsschlag für die Region“

Nach dem „grünen Licht“ des Bundesverwaltungsgerichts für die S7, liegen nun alle rechtlichen Grundlagen für den Bau vor. Der Baustart wird damit noch 2017 erfolgen. Landeshauptmann Hans Niessl, Landesrat Helmut Bieler und SPÖ-Bezirksvorsitzender LAbg. Ewald Schnecker zeigen sich erfreut. Die verkehrsgeplagte Bevölkerung der Region wurde auf eine lange Geduldsprobe gestellt. Viele Einsprüche seitens der Projektgegner haben die Umsetzung dieser neuen Lebensader des Südburgenlandes immer wieder...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • SPÖ-Landtagsklub Burgenland
Die Winterdienstfahrzeuge der ASFINAG könnten wieder zum Einsatz kommen.

Schnee- und Frostwarnung

Auch in manchen Regionen des Burgenlandes kann es weiß werden Die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik hat für viele Regionen Österreichs Schnee und Frostwarnungen ausgegeben. Die größten Neuschneemengen kommen an der Nordseite der Alpen zusammen. Schnee im Nord- und Mittelburgenland Aber auch im Osten kann es am Mittwoch und am Donnerstag zeitweise schneien. Vor allem im Nord- und Mittelburgenland breiten sich Schneeregen- und über dem Hügelland auch Schneefälle aus. Nur ganz im...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
1

S31-Sanierung ab Montag, 3. April

SIEGGRABEN/FORCHTENSTEIN. Ab Montag, den 3. April saniert die ASFINAG vier Talübergänge auf der S 31 Burgenland Schnellstraße. Der Baubereich befindet sich zwischen Forchtenstein und Sieggraben. Gearbeitet wird in zwei großen Phasen. 2017 dauern die Arbeiten bis Ende September. Ab April bis Oktober 2018 werden die Arbeiten fortgesetzt. Erneuert werden unter anderem die Fahrbahnbeläge, die Betonoberflächen, die Entwässerungen und die Fahrbahnübergangs-Konstruktionen. Damit ausreichend...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Walter Klampfer
Durch eine Betonmittelschiene sollen solche Unfälle in Zukunft vermieden werden.

S31 wird sicherer, aber erst ab 2022

Nach Frontalcrash fordert Mattersburgs SPÖ-Bezirkschef den rascheren Sicherheitsausbau BEZIRK. Am 26. November ereignete sich auf der S31 zwischen Weppersdorf und Neutal ein schwerer Verkehrsunfall. Aus ungeklärter Ursache krachten zwei Fahrzeuge frontal ineinander. Zwei Schwerverletzte waren die Folge. Zwei Tote im Sommer Es war nicht der erste schwere Unfall auf diesem Streckenabschnitt. Erst im Sommer dieses Jahres kamen zwei Menschen nach einem Frontalcrash ums Leben. Für Landtagspräsident...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Christian Uchann
Anzeige

Volkspartei Burgenland kämpft für starke Verkehrsadern

„Starke Verkehrsadern sind wichtig für einen starken Wirtschaftsstandort. Die Volkspartei Burgenland kämpft daher für starke und ausgebaute Verkehrsadern“, erklären Landesgeschäftsführer Christoph Wolf und Verkehrssprecher Georg Rosner. Der Landesgeschäftsführer und der ÖVP-Verkehrssprecher hatten dazu heute ein Gespräch mit dem Vorstand der ASFINAG, Klaus Schierhackl. „Als Mandatar für den Bezirk Eisenstadt liegt mir vor allem die fehlende Lärmschutzwand bei der A3 am Herzen. Im Bereich...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Volkspartei Burgenland
Eine Mitteltrennung soll die Verkehrssicherheit auf der Schnellstraße erhöhen.

50 Millionen Euro für mehr Sicherheit auf S4

Grüne orten „Planungschaos pur“ und sprechen von einer unnötigen Geldverschwendung. BEZIRK. Eine Mittelleit-Trennung aus Beton soll ab 2020 die Sicherheit der Schnellstraße S4 zwischen dem Knoten Mattersburg und Wr. Neustadt Süd erhöhen und Frontalkollisionen vermeiden. 20 Mio. bereits investiert Bereits zwischen 2009 und 2010 gab es umfangreiche Bauarbeiten um rund 20 Millionen Euro. Dabei wurden die Verbreiterung des Fahrbahnbanketts, die Aufrüstung mit Rückstrahlern im Bereich der...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Walter Klampfer
Hat ausgedient, weil am 31. Jänner 2015 ist die Gültigkeit abgelaufen. Ab 1. Februar 2015 ist die Pflichtvignette azurblau!
2 2 2

Nicht vergessen: Ab 1. Februar ist die Autobahnvignette azurblau!

Mit 31. 1. 2015 endet die Gültigkeit der Vorjahres-Vignette. Ab 1. Februar 2015 muss ein blaues Autobahn-Pickerl die Windschutzscheibe zieren, wenn Sie auf Österreichs Schnellststraßennetz unterwegs sind. Ö (smw). Soll es motorsiert auf die Autobahn, dann bitte noch schnell die alte Mautmarke abkratzen und das neue Papperl auf Auto oder Motorrad, denn sonst kann's teuer werden: Als sogenannte Ersatzmaut werden auf die Schnelle 120 Euro für Pkw und 65 Euro für Motorräder abkassiert, wenn die...

  • Motor & Mobilität

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.