Assistenzhunde

Beiträge zum Thema Assistenzhunde

Große Unterstützung sind Carina Gießlers Assistenzhunde

Assistenzhunde
Hilfe auf vier Pfoten

Des Menschens bester Freund: Assistenzhunden helfen körperbehinderten Menschen im Alltag. Türen und Schubladen öffnen, beim Anziehen helfen oder das Licht einschalten – Carina Gießler bildet Assistenzhunde aus, die den Alltag von blinden, kranken und körperbehinderten Menschen enorm erleichtern. Gießlers Servicehunde unterstützen unter anderem Menschen mit Gehörschädigung, indem sie beispielsweise das Anzeigen bestimmter Geräusche wie Wecker oder Kinderweinen übernehmen. Die Hundetrainerin...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
Hallo! Ich bin Lena... und das ist mein Lieblingseisbär...
6 2 18

Hündin Lena erzählt...
Gestatten: Ich bin Lena, Blindenführhündin in Ausbildung

Habt ihr mich vielleicht schon einmal mit meinem coolen Führgeschirr beim Training gesehen? Nein?? Dann muss ich euch unbedingt von mir und meinem Leben erzählen! Schon als Welpe kam ich zu meinem Frauli und ihrer Hündin. Eigentlich ist sie ja nicht für immer mein Frauli, weil sie mich ausbildet, damit ich später einem blinden Menschen in seinem Alltag helfen kann. Dafür muss ich natürlich viel lernen und auch Prüfungen ablegen! Schon von Anfang an brachte mir mein Frauli bei, wie gewisse Dinge...

  • Stmk
  • Graz
  • Ulrike Walner
Anzeige
Carina Grießler bildet Assistenzhunde aus, die blinden, kranken und körperbehinderten Menschen im Alltag helfen.
1 15

Assistenz auf vier Pfoten
Neudaubergerin bildet Hunde für Kranke und Behinderte aus (mit Video)

Türen und Laden öffnen, Lichtschalter betätigen, beim Anziehen helfen - all das können Assistenzhunde, die von Carina Grießler in Neudauberg ausgebildet werden, für körperbehinderte Menschen übernehmen. Grießler bildet aber auch Blindenführhunde und Signalhunde aus, die Gehörlosen, Epilepsiekranken, psychisch Kranken oder Diabetikern im Alltag zur Seite stehen. Je nach Rasse bzw. Alter des Hundes und seinem Einsatzgebiet dauert eine Ausbildung ein bis zweieinhalb Jahre. "Assistenzhunde sollen...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Speziell ausgebildete Hunde erkennen, wenn ihre Besitzer Schwankungen im Blutzuckerspiegel haben.
2

Mein Hund, mein Lebensretter

Diabetikerwarnhunde schützen ihre kranken Besitzer vor gefährlicher Unterzuckerung. Sie schlagen Alarm, wenn sie im Speichel des Menschen vermutlich Stresshormone riechen. Was die Hund genau erschnuppern, konnte noch nicht belegt werden. Vor allem Patienten mit Diabetes Typ 1 müssen ihren Blutzuckerspiegel in regelmäßigen Abständen messen, um nicht in eine Unterzuckerung (Hypoglykämie) zu geraten, die sogar zum lebensbedrohlichen diabetischen Koma führen kann. Dr. Supernase Speziell trainierte...

  • Julia Wild

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.