Asyl

Beiträge zum Thema Asyl

Mit "Der Flüchtling Ihres Vertrauens" gibt Jad Turjman, der bei Akzente Salzburg arbeitet, Einblicke in seinen Alltag in Salzburg.
1 4

Comedy-Programm
Asyl: Vorurteile mit viel Humor ausräumen

Mit seinem Comedy-Solo-Programm räumt Jad Turjman mit Klischees rund um Asylbewerber und Ausländer auf.  SALZBURG. Jad Turjman trotzt dem Bild, das einigen zu Flüchtlingen in den Kopf kommt, mit entwaffnendem Humor. "Ich glaube, die Thematik, die Ernsthaftigkeit ist manchmal schwer zu vermitteln. Bei meinen Lesungen habe ich die Erfahrung gemacht: Wenn ich einfach Geschichten erzähle, kann ich bestimmte Dinge ansprechen, ohne dass jemand sagt, das geht doch gar nicht. Ich kann zeigen, wie ich...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
St. Peter sprach das Kirchenasyl aus.

Asylstreit um Ali Wajid

SALZBURG (sm). Die Lage spitzt sich zu. Der 23-jährige Pakistani macht derzeit in der Arge Beisl seine Ausbildung zum Kellner. Letzte Woche erhielt er den Bescheid sich binnen 72 Stunden in Wien-Schwechat einzufinden. Schwechat gilt als die letzte Station vor der Abschiebung. Am Dienstag gewährte das St. Peter Kloster dem 23-jährigen Kirchenasyl. Man wollte Zeit gewinnen, um eine Lösung mit der Politik zu finden. Freitags wurde Ali Wajid von der Polizei zur Belehrung abgeholt. Ali Wajid kehrte...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Frisch und sauber: 130 Menschen im Flüchtlingsquartier.
2

Thalgauer Flüchtlinge sind wieder da

THALGAU (lin). Die rund 130 Thalgauer Asylwerber waren zwei Wochen lang im Bundesquartier Bergheim untergebracht, jetzt sind sie wieder zurück. Das Quartier, in dem die jungen Männer auf engem Raum zusammenleben, wurde nach einem Schädlingsbefall grundgereinigt. Dazu sagte Caritas Direktor Johannes Dines: „Wo viele Menschen auf engem Raum zusammen leben, kann es immer wieder zu einem Ausbreiten von Bettwanzen kommen. Die Caritas Salzburg lässt, wie in der Vergangenheit auch in Zukunft, in allen...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Christoph Lindenbauer
Die Fluechtlingsrevolution von

Die neue Völkerwanderung

BUCH-TIPP: "Die Flüchtlings Revolution" Auf der Welt sind insgesamt etwa 65 Millionen Menschen auf der Flucht. Und jeder dieser Menschen hat seine Geschichte zu erzählen: Diese Geschichten wurden von verschiedenen Reportern aufgeschrieben und das Buch gibt sie wieder, Ideen, Pläne und Hoffnungen. Dass sich die Welt durch diese Krise verändert, ist unbestreitbar, vielleicht gibt es sogar einen Weg wie die Welt davon "profitieren" kann. Pantheon Verlag, 352 Seiten, € 17,50 Weitere Buch-Tipps...

  • Tirol
  • Telfs
  • Diana Riml

Handgreifliche Auseinandersetzung in Asylunterkunft in Wals

2 jugendliche Somalier stritten sich gestern, kurz vor Mitternacht in einer Asylunterkunft in Wals-Siezenheim, so stark, dass die Situation eskalierte und es zu Handgreiflichkeiten kam. Einer der beiden wurde an der Lippe unbestimmten Grades verletzt. Die Rettung brachte den jungen Mann in das Landeskrankenhaus Salzburg. Der andere wird bei der Staatsanwaltschaft Salzburg angezeigt.

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Eileen Titze
Birgit Bircher und Stefan Niederreiter vom Roten Kreuz Salzburg präsentieren eine der neuen Wohnungen für Asylanten im Flussbauhof.

Selbstständig leben im Flussbauhof Anif

Mitte August ziehen die ersten Flüchtlinge in den "Flussbauhof" ANIF (eve). Das Projekt „Flussbauhof“ schafft ein Zuhause und Lebensraum für 240 schutzsuchende Flüchtlinge. Im Laufe des August sollen die ersten Asylanten, die davor in Abtenau untergebracht waren, einziehen. 24 Stunden werden sich Betreuer des Roten Kreuz und der Caritas um die jungen Männer im Alter von 18 bis 25 kümmern. „Es sind alle bereits gut integriert und sehr flott im Deutsch lernen. Sie freuen sich irrsinnig darauf...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Evelyn Baier
Salzburgs Landeshauptmann Wilfried Haslauer und ÖVP-Bundespräsidentschaftskandidat Andreas Khol bei der Pressekonferenz im Gambswirt in Tamsweg.
9

"Asyl": ein Hauptthema des ÖVP-Ortschefgipfels

Und: Präsidentschaftskandidat Andreas Khol absolvierte seinen ersten Wahlkampfauftritt in Salzburg TAMSWEG (pjw). Gestern, Donnerstag, fand die Bürgermeisterkonferenz der Salzburger Volkspartei im Gambswirt in Tamsweg statt. Im Zuge dessen absolvierte Bundespräsidentschaftskandidat Andreas Khol seinen ersten Wahlkampfauftritt im Bundesland. „Es gibt zwei Ämter in diesem Land die direkt gewählt werden: die Bürgermeister und der Bundespräsident", sagte Khol, und weiter: "Die Bürgermeister haben...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland

Kinderrechte Filmtage - Flucht & Ankommen

Mo 23. bis Do 26. November 2015 im OVAL – Die Bühne im EUROPARK “Flucht & Ankommen” – unter diesem Motto stehen die ersten Salzburger Kinderrechte-Filmtage. Ganz einfach deshalb, weil der Schutz von Kindern auf der Flucht ein zentrales Kinderrecht ist. Fast alle Länder der Welt haben sich verpflichtet, diese Rechte einzuhalten. Dennoch müssen viele Kinder weltweit ums nackte Überleben kämpfen… Die Filme, die von 23. bis 26. November 2015 im OVAL – Die Bühne im EUROPARK laufen, zeigen...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Wolfgang Mayr - Forum Familie Flachgau

Humanitäre Tragödie in Nahost - Hintergründe und Auswirkungen der Syrienkrise

VORTRAG UND GESPRÄCH Stefan Maier, Leiter der Caritas-Auslandshilfe, Salzburg Humanitäre Tragödie in Nahost Hintergründe und regionale Auswirkungen der Syrienkrise Der Bürgerkrieg in Syrien sowie die immer dramatischer werdende Situation im Libanon angesichts des ständig steigenden Zustroms syrischer Bürgerkriegsflüchtlinge, ist die weltweit größte Flüchtlingskatastrophe der jüngeren Geschichte. Die Auswirkungen dieser Entwicklung auf das Alltagsleben der Libanesen, die politische Lage und die...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Renate Fuchs-Haberl

Klavierkonzert für Flüchtlinge

Nach einem sehr erfolgreich verlaufenen Klavierkonzert am 22.8.2015 in der SPS-Zentrale in Thalgau erklärten sich die beiden Interpreten bereit, tags darauf für die in Thalgau befindlichen Flüchtlinge eine weitere Vorstellung zu geben. Etwa 50 Flüchtlinge waren der Einladung gefolgt und waren samt mehreren Thalgauern von der musikalischen Darbietung sehr angetan. Die Veranstaltung erwies sich aber als viel mehr, als nur ein schöner Musikabend, denn er wurde als positives Signal für Offenheit...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Franz Fuchs
In diesem Haus sollen 36 Flüchtlinge ab Mitte September eine Unterkunft erhalten.

Drei Unterkünfte für Flüchtlinge

In der Gemeinde Seekirchen könnten mehr als 100 Asylwerber ein vorübergehendes Zuhause bekommen. SEEKIRCHEN (mek). "Neben dem ÖGB-Haus und einem Einfamilienhaus in Schöngumprechting denkt das Land Salzburg aktuell über die zusätzliche Errichtung von Containern oder Holzhütten nach", erzählt die Seekirchner Bürgermeisterin Monika Schwaiger. Dort könnten dann 50 Flüchtlinge untergebracht werden. "Ich bin der Meinung, dass mehrere verhältnismäßig kleine Heime für alle Beteiligten besser sind als...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Melanie Kogler
LR aD. Doraja Eberle, LAbg. Markus Steiner und Bgm. Gerald Dürnberger mit Moderatorin Angelika Pehab.
1 2

"Die Politik muss handeln. Jetzt!"

Auf der Suche nach Antworten, wie man die Asylproblematik händelt. SALZBURG (ap). Kein anderes Thema interessiert und polarisiert in Salzburg derzeit mehr, als die Asylproblematik. Wie wir aber gemeinsam damit umgehen können, darüber diskutierten LR a.D. Doraja Eberle (ÖVP), LAbg. Markus Steiner (FPS) und Oberalms Bgm. Gerald Dürnberger (SPÖ) im Rahmen der Talksendung BEZIRKSBLÄTTER nachgefragt auf RTS. Selbst Eberle ist ratlos Eine klare Meinung zum Thema scheint jeder in Salzburg zu haben....

  • Salzburg
  • Pongau
  • Angelika Pehab
Gitti Brown (grüner Pulli), dahinter Carmen Schätzer und die Gruppe syrischer Kriegsflüchtlinge.

Engagiert in Oberndorf

Gitti Brown lebt seit 21 Jahren in Oberndorf. In ihrer Pension widmet sie sich Kriegsflüchtlingen. OBERNDORF (fer). „Zwei Mal war unser schönes altes Haus in der Alten Landstraße schon überschwemmt. Aber wir haben uns jetzt damit abgefunden, man passt sich einfach an. Und beim nächsten Mal arbeitet das neue Schneckenwerk vielleicht eh gut,“ erzählt Gitti Brown, pensionierte Leiterin des Flachgauer Hilfswerks. Die 70-jährige ist seit neun Jahren in Pension, ihr Mann, ein gebürtiger Engländer...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Michaela Ferschmann
Bürgermeister Josef Flatscher (rechts) im Gespräch mit Karl Ott von der Staatlichen Berufsschule BGL (links) und Ghori Amjad, der vor einem Jahr aus Pakistan nach Deutschland gekommen ist.
4

Traumatisierten Flüchtlingen ein Dach über dem Kopf geben

Was in Laufen noch händeringend gesucht wird, ist in Freilassing Realität: Hier wurde bereits das zweite Haus für Asylbewerber eröffnet. FREILASSING/LAUFEN (fer). Rund 65 Asylbewerber finden in einem komplett sanierten Gebäude an der Freilassinger Zollhäuslstraße ihr mittelfristiges Zuhause. Durch Krieg und Umweltkatastrophen verlieren auf der ganzen Welt täglich Tausende ihre Heimat. Bereits Anfang 2014 entschied sich die Freilassinger Firma Max Aicher GmbH dazu, die ehemalige...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Michaela Ferschmann
Mit gemeinsamen Feiern im Jahreskreis oder Ausflügen, wie hier auf den Gaisberg, wird der Alltag der AsylwerberInnen aufgelockert. Die KursteilnehmerInnen mit den freiwilligen DeutschlehrerInnen Anneliese Stein, Sylvia Kladensky, Ruth Hauser, Siegfried Uebelhör und Otto Wimmer.
1

Asylbewerber: Zehn Jahre Deutschunterricht am Wallersee

Freiwillige haben bereits 450 Menschen aus 35 Ländern unterrichtet NEUMARKT (fer). Das vorbildliche Projekt unter der Leitung von Anneliese Stein soll zum Nachahmen anregen. Mit der Pension Gerbl besteht seit 15 Jahren eine Unterkunft für rund 38 Asylwerber, seit vergangengen Oktober gibt es ein neues Quartier für bis zu 28 Personen in der Feldgasse. Für diese Menschen aus aller Welt werden seit über neun Jahren in einer Freiwilligeninitiative Deutschkurse vor Ort angeboten. Mittlerweile sind...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Michaela Ferschmann

Ungar schleppte kosovarische Familie nach Österreich

KLESSHEIM. Am 11.02.2015, gegen 11.55 Uhr wurde auf der Westautobahn im Bereich Klessheim ein ungarischer Fahrzeuglenker angehalten und kontrolliert. Im Zuge der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Ungar eine kosovarische Familie mit drei Kleinkindern (5, 4 und 1 Jahr) über Ungarn nach Österreich schleppte. Die Familie stellte einen Asylantrag, der 48-jährige Schlepper wurde festgenommen.

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bezirksblätter Web TV
Vergleich: Lattenrost und Matratze 2013 (links) und 2014 (rechts). Die Matratze ist mehr verdreckt.

Neumarkter Asylquartier hat sich sehr wohl verbessert

Die Recherche-Plattform Dossier veröffentlichte voriges Jahr gemeinsam mit Servus TV einen Zustandsbericht von Asylquartieren. Vor kurzem hat Dossier erneut in Kooperation mit Servus TV eine Folge-Geschichte dazu veröffentlicht. Dieses Mal haben sie sich die 17 im letzten Jahr am schlechtesten bewerteten Quartiere nochmals angeschaut und versucht festzustellen, was sich alles getan hat. NEUMARKT. Eines dieser 17 ist der Gasthof Gerbl in Neumarkt. 38 Asylsuchende aus Afghanistan und Somalia sind...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Michaela Ferschmann
1

Kommentar: „Soziale Heimatpartei“ alles andere als sozial

Die FPÖ schreibt in einer Aussendung, dass sie weitere 24 Asylbewerber in Neumarkt verhindern würden. Es wäre für die Bevölkerung nicht „zumutbar“. – Hallo? Bitte, welche „Gefahr“ soll von diesen traumatisierten Kriegsflüchtlingen aus Syrien – von da kommen nämlich besagte Asylbewerber – ausgehen? Fast 200.000 Menschen wurden dort im Bürgerkrieg bisher getötet, rund 2,6 Mio. flohen vor Assads Schergen. Die UNO bezeichnet diese Flüchtlingskrise als die schlimmste seit dem Völkermord in Ruanda in...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Michaela Ferschmann
6

"Wenn wir so weitermachen, haben wir zwar gratis-Kinderbetreuung, aber zu wenig Betreuungsplätze im ganzen Bundesland."

LR Martina Berthold im Bezirksblätter-Interview zu Kinderbetreuung und Asylwerberquartieren Geht es bei der politischen Diskussion um die Kürzung der Elternzuschüsse für die Kinderbetreuung Ihrer Meinung nach noch um die Sache? MARTINA BERTHOLD: "Es ist eine Mischung. Ja, es geht um die Sache, aber wir haben auch einen Wahlkampf. Und da bietet sich das Thema zur Instrumentalisierung an. Ich kann aber den Ärger dort und da auch verstehen – wenn Leistungen zurückgenommen werden, dann geht das...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Stefanie Schenker
3

Experte: Asylwerberquartiere gehören nicht aufs Land, sondern in urbanes Umfeld

Rechtsanwalt Gerhard Mory schlägt Einrichtung eines „Flüchtlingsanwalts" vor BB: Anlässlich des Tages der Menschenrechte am 10. Dezember haben Sie von einer „harten, eingefrorenen Linie“ in der Vollzugspraxis beim Asylwesen gesprochen. Was genau ist „hart“? GERHARD MORY: Das Asylwesen an sich ist schon unmenschlich, weil wir natürlich Menschen ablehnen müssen, obwohl sie rein menschlich betrachtet schutzbedürftig sind. Aber Menschlichkeit und Menschenrechte haben kaum etwas miteinander zu tun....

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Stefanie Schenker
Utku mit seinen Klassenkameraden
6

In welchem Land leben wir? - Eine Familie vor der Abschiebung

"In welchem Land leben wir?" - so die Worte des Bürgermeisters Otto Kloiber. "Das sind Menschen und keine Gelder, die man einfach so herumschieben kann" Vielen Menschen in der Gemeinde St. Gilgen ist das Schicksal der Familie Kisioglu nicht egal. Bei einem Solidaritätscafe im Pfarrsaal am vergangenen Samstag schlug der Familie eine Welle der Betroffenheit und Solidarität entgegen, die hoffentlich auch etwas bewegen kann! Sie möchten uns unterstützen - es gibt eine Unterschriftenaktion. Wo kann...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Pfarre St. Gilgen

Illegale Person in Obertrum aufgegriffen

Im Zuge einer fremdenrechtlichen Kontrolle wurde am Dienstag (29.03.2011) in einer Wohnung in Obertrum ein 26-jähriger chinesischer Staatsangehöriger aufgegriffen. Da er zu seinem Aufenhalt keine glaubhaften Aussagen machen konnte, wurde er vorläufig festgenommen und der Erstaufnahmestelle beim Bundesasylamt vorgeführt. Quelle: www.bmi.gv.at

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Patricia Enengl
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.