Asyl

Beiträge zum Thema Asyl

Menschenleben schützen! Für Menschenrechte aufstehen! Seenotrettung sichern! Fluchtursachen bekämpfen!
33

Weltflüchtlingstag in Klagenfurt
Theater, Musik und Tanz für Menschenrechte

Der Verein Kärnten andas veranstaltete am Freitag, 21. Juni 2019, in der Klagenfurter Innenstadt eine Demo zum Weltflüchtlingstag. Über hundert Menschen versammelten sich, um gemeinsam für Menschenrechte aufzustehen und die Öffnung von Fluchtrouten, die Sicherung der Seenotrettung sowie die Bekämpfung von Fluchtursachen zu fordern. Martin Diendorfer, einer der Organisatoren, macht den Kapitalismus für die Kriege um Ressourcen und die damit verbundene Ausbeutung von Menschen und Umwelt...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Bettina Pirker
Ahmad Hanoush mit Richard Brachmaier vor dem Caritas-Büro in Klagenfurt. Er arbeitet für die Caritas als freiwilliger Betreuer in Flüchtlingsquartieren
1

Ahmad (29): "Endlich kann ich etwas beitragen!"

Erfolgreiche Integration: Ahmad Hanoush aus Aleppo hat heute zwei Jobs und betreut dazu als Freiwilliger andere Flüchtlinge. MARIA SAAL, KLAGENFURT. Das lange Warten ohne etwas zu tun zu haben - das war es, was Ahmad Hanoush kaum ertragen konnte. Zu Ostern 2015 kam auch der Jusstudent aus Aleppo (Syrien) als einer von 19 Flüchtlingen im Quartier in Maria Saal unter. Die WOCHE traf den heute 29-Jährigen schon einmal, da musste er noch auf das ersehnte "Interview", bei dem festgestellt wird, ob...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
Ein Stück gemeinsam gehen: Das ist Ziel des UMF-Patenprojekts

Es werden wieder Paten gesucht!

Ausbildungstag für an Patenschaft für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge Interessierte am 29. Juni. KÄRNTEN. Erneut findet ein Ausbildungstag für mögliche Paten für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (UMF) im Haus der Anwaltschaften in Klagenfurt statt. Das Patenprojekt gibt es mehr als ein Jahr. Es geht darum, Menschen mit Herz zu finden, welche die Jugendlichen ein Stück auf ihrem Lebensweg begleiten. Paten leben ihnen vor, wie man in Österreich sein Leben gestaltet und ermöglichen so...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
Mohamed Rami Hamwai an seinem Arbeitsplatz mit Eldina Trakosevic (Beratung Berufsbekleidung) und Standortleiter Alexander Schwaiger
1

Neues Leben als Schneider und Kicker

Dass Integration möglich ist, zeigt die Geschichte des 30-jährigen Flüchtlings Mohamed Rami Hamwai. KLAGENFURT, MARIA SAAL (vp). Nach Ostern 2015 kamen 19 Flüchtlinge in einer Unterkunft am Maria Saaler Hauptplatz unter. Darunter auch Mohamed Rami Hamwai (30), der aus Aleppo (Syrien) geflohen ist. Bei ihm hat sich in der Zwischenzeit einiges getan. Seit Februar 2016 ist er asylberechtigt. Seine Frau Hala Shaker durfte mittlerweile nachkommen und besucht fleißig Deutschkurse. Seit fast sieben...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler
"Beim iPhone haben Sie keine Angst vor Überwachung, beim Staat schon? "Innenminister Wolfgang Sobotka spricht mit WOCHE-Redakteur Wolfgang Kofler
1 1

"In der Asylfrage haben wir Probleme"

Innenminister Wolfgang Sobotka über den Versuch, die Bevölkerung stärker in die Präventionsarbeit einzubinden, die Kriminalstatistik und Polizeipostenschließungen. VILLACH (kofi). Innenminister Wolfgang Sobotka (ÖVP) hielt sich dieser Tage kurz in Kärnten. Der WOCHE gab er – am Faaker See – sein einziges Interview. WOCHE: Die Kriminalstatistik weist gerade der Kärntner Exekutive gute Werte aus. Dennoch gibt es ein Gefühl der Unsicherheit. Warum gelingt es Ihnen nicht, den Erfolg zu vermitteln?...

  • Kärnten
  • Villach
  • Wolfgang Kofler
Im Einsatz für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge: Pate Werner Peschek, Heidemarie Stuck (SOS-Kinderdorf Villach-Landskron), Kinder- und Jugendanwältin Astrid Liebhauser, Patin Christina Petritz, Romana Bürger (KiJA) und Joachim Petscharnig (Kinderfreunde, Einrichtung Görtschach)
1

Paten für minderjährige Flüchtlinge gesucht

UMF-Patenprojekt läuft seit einem Jahr. Nun werden weitere Paten gesucht. Zwei Paten erzählen von ihren Erfahrungen. KÄRNTEN. Sie haben oft Schlimmes erlebt, einen weiten Weg hinter sich und leben nach der langen Flucht ohne Eltern oder Bezugspersonen in Österreich: unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (UMF). 165 befinden sich in Kärnten im Asylverfahren. Ihr gesetzlicher Vertreter ist das örtliche Jugendamt, betreut werden sie in einer von sechs Einrichtungen. Vor einem Jahr hat die Kinder-...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
Die Fluechtlingsrevolution von

Die neue Völkerwanderung

BUCH-TIPP: "Die Flüchtlings Revolution" Auf der Welt sind insgesamt etwa 65 Millionen Menschen auf der Flucht. Und jeder dieser Menschen hat seine Geschichte zu erzählen: Diese Geschichten wurden von verschiedenen Reportern aufgeschrieben und das Buch gibt sie wieder, Ideen, Pläne und Hoffnungen. Dass sich die Welt durch diese Krise verändert, ist unbestreitbar, vielleicht gibt es sogar einen Weg wie die Welt davon "profitieren" kann. Pantheon Verlag, 352 Seiten, € 17,50 Weitere Buch-Tipps...

  • Tirol
  • Telfs
  • Diana Riml
1

Die Aufführung "100 Jahe Dada-Klagenfut eine Lindwum-evue" und das Theater "Asyl"

100 Jahe Dada-Klagenfut eine Lindwum-evue Uraufführung: 31. März 2016 20.00 weitere Termine: 1., 2., 26., 27., 28., 29., 30. April 2016 jeweils 20.00 Die Klagenfurter Dadaisten zählen bis heute zur wichtigsten Bühnen-Avantgarde des 20. Jahrhunderts. „Die Welt muss neu zusammengesetzt werden: a) Einführung der kollektiven Arbeitslosigkeit! b) Brutaler Kampf gegen Logik und Intellektualisierung! c) die tägliche öffentliche Speisung aller am Neuen Platz!“ Mit der LINDWUM-EVUE setzt das...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Julia Zauner
Das Asylverfahren in Österreich kann für Flüchtlinge sehr kompliziert sein. Aus diesem Grund startet ab April der neue Lehrgang der "Inklusionsbegleiter"

„Inklusionsbegleiter“ als neuer Universitätslehrgang

An der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt startet im April der berufs- und studienbegleitende Lehrgang „Inklusionsbegleiter“ zum Thema Flucht, Migration und Inklusion. KLAGENFURT. Flüchtlinge sind oft überfordert mit dem Asylverfahren und benötigen professionelle Betreuung und Unterstützung. Die zertifizierte Ausbildung zu „Inklusionsbegleiter“ startete bereits im Februar 2015 als Pilotprojekt und wird nun zu den Themen Migration, Flucht und Asyl, Fremdenrecht, Psychotrauma und psychosoziale...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Sebastian Glabutschnig
Die Polizei sorgte für Sicherheit.
3 3 6

Klagenfurt im Ausnahmezustand

Straßen gesperrt, hunderte Menschen feindlich gesinnt. Das war heute Mittag die Landeshauptstadt. KLAGENFURT (mk). Es ist schwierig die heutige Situation in der Klagenfurter Innenstadt zu beschreiben, aber bizarr trifft es wohl am besten. Um es für den Bericht abzukürzen, waren es Linke und Rechte, die aufeinander trafen. Auf der einen Seite die „Identitäre Bewegung“, auf der Gegenseite die Initiative, die sich laut Facebook „Solidarität statt rechter Hetze“ nennt. Start am Kinoplatz Den Anfang...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Markus Kaufmann
Josef Hieden: Auf seine Initiative hin wird "Das kleine Ich-bin-Ich" dreisprachig erscheinen: auf Farsi, Arabisch und Deutsch
1 4

Ein Stück Identität in Buchform

Auf Initiative von Josef Hieden wird das Kinderbuch "Das kleine Ich-bin-Ich" auf Arabisch und Farsi übersetzt und kostenlos an Flüchtlingskinder vergeben. (vp). Wer kennt nicht "Das kleine Ich-bin-Ich", den Kinderbuch-Klassiker von Mira Lobe? In diesem Werk ist ein kleines, undefinierbares, buntes Tier auf der Suche nach seiner Identität. Und Identität ist auch ein Stichwort, dass zur momentanen Flüchtlingsthematik passt, dachte sich Josef Hieden, der nun ein tolles Projekt initiiert hat....

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
Zahlreiche wichtige und ernsthafte Themen standen heute auf der Tagesordnung des Klagenfurter Stadtsenates.

Asyl, Zusatztafeln, Beleuchtung, Bildungsboulevard - Sitzung des Klagenfurter Stadtsenats

Eine Enquete des Gemeinderates zu den Themen Flüchtlinge und Asyl, Zusatztafeln bei belasteten Straßennamen und das Beleuchtungskonzept der Stadt. KLAGENFURT. Zum Thema Asyl und Flüchtlinge wird es in der letzten Februarwoche eine Enquete des Klagenfurter Gemeinderates geben, erklärte Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz. Mit dabei sein werden unter anderem Vertreter des Landes, der Polizei, des Bundes, des Klagenfurter Ordnungsamtes und der Behörden, die für das Aufenthaltsrecht...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Sebastian Glabutschnig
Anzeige
1

Gebot der Stunde: Grenzen setzen!

Die massive Einwanderung nach Österreich erfordert Maßnahmen für die innere Sicherheit, also "Grenzen setzen" auf allen Ebenen. Ob es "Obergrenze" oder "Richtwert" heißt, ist den Menschen im Land egal. Taten sind zu setzen, um die Einwanderung in unseren Sozialstaat zu reduzieren. Wir können nicht auf die EU warten, wir müssen auf nationaler Ebene handeln. Unser staatliches Gefüge muss im Lot bleiben und vor allem die Sicherheit der Menschen im Land muss gewährleistet werden. Eine falsche...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • ÖVP Club im Kärntner Landtag
Botschafterin von Schweden in Österreich Helen Eduards bei ihrem Antrittsbesuch bei Kärntens Landeshauptmann Peter Kaiser, mit Honorarkonsulin Herta Stockbauer, Landesamtsdirektor Dieter Platzer und Nationalratsabgeordnete Christine Muttonen.

Schwedische Botschafterin auf Antrittsbesuch in Kärnten

LH Peter Kaiser hieß die Botschafterin Helen Eduards herzlich willkommen und sprach mit ihr über das Thema der Flüchtlingsproblematik. Die Botschafterin von Schweden in Österreich Helen Eduards, begleitet von der Honorarkonsulin Herta Stockbauer, machte heute ihren Antrittsbesuch bei Landeshauptmann Peter Kaiser, welcher sie zusammen mit Landesamtsdirektor Dieter Platzer und der Nationalratsabgeordneten Christine Muttonen herzlich willkommen hieß. Ein zentrales Gesprächsthema bildete das Thema...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Sebastian Glabutschnig
Anzeige

Ohne Kontrolle keine Einwanderung!

Erschütternde Ereignisse in Europa zeigen, dass die falsch verstandene Willkommenskultur dem Sicherheitsbedürfnis der Bevölkerung entgegensteht. Wir brauchen endlich Lösungen zur Sicherung unserer Grenze, zum Schutz gegen all jene, die unser Volk und unsere Werte bedrohen. Humanitäre Hilfe haben wir bewiesen. Hunderte freiwillige Helfer haben in der Krisensituation Großartiges geleistet und das Chaos an den Grenzen verhindert. Doch die Flüchtlingsströme reißen nicht ab und es geht schon lange...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • ÖVP Club im Kärntner Landtag
Anzeige
31

„Asyl in Kärnten. Was nun? Perspektiven für eine gelingende Integration.“

Zahlreiche Interessierte folgten am Dienstagabend der Einladung des Grünen Klubs im Kärntner Landtag zur Podiumsdiskussion: „Asyl in Kärnten. Was nun? Perspektiven für eine gelingende Integration.“ Burgi Decker vom Verein PIVA, Susanne Jelenik von der Diakonie, Josef Marketz von der Caritas sowie Birgit Seymann vom Verein „Willkommen Nachbar“ diskutierten gemeinsam mit der Grünen Asyl- und Integrationssprecherin LAbg. Sabina Schautzer und Klubobfrau Barbara Lesjak über die aktuelle...

  • Kärnten
  • Villach
  • Die Grünen Kärnten
3

Polizei weist Gerüchte über Asylwerber zurück

Die Polizei reagiert auf eine Aussendung von Landesrat Christian Ragger (FPÖ). Es habe in keiner Asylunterkunft einen unnatürlichen oder suizidalen Todesfall gegeben. In einer Aussendung kritisiert heute FPÖ-Landesrat Christian Ragger, dass die Polizei bei der Informationspolitik über Flüchtlinge negative Aspekte verschweigt. Er berichtet über einen angeblichen Suizid eines Syrers in einer Unterkunft in Treffen. Hinweisen auf Fremdverschulden sei seitens der Polizei nicht nachgegangen worden....

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • WOCHE Kärnten
Bernd Wachtmeister, www.pixelio.de

Ich kann was tun...

Information, Kontakt und Vernetzung in der Arbeit mit Asylsuchenden Die Hilfeleistungen für Flüchtlinge in Kärnten laufen derzeit auf Hochtouren. Tausende Freiwillige leisten die notwendende Erst- und Grundversorgung für die - meistens durchreisenden - Flüchtlinge. Asylsuchende, die bleiben, brauchen tatkräftige Unterstützung bei Behördenwegen, dem Erlernen der Sprache, der Orientierung im Alltag usw. Sie wollen auch helfen, sich informieren und / oder vernetzen? Am Mi, 7. Oktober 2015, 16 - 21...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Daniela Miklautz
"Langer Tag der Flucht" am Freitag: Ein Lichtermeer wird vor dem Stadttheater entzündet

Lichtermeer in Klagenfurt

Am "Langen Tag der Flucht" am Freitag wird es in Klagenfurt ein Lichtermeer geben. KLAGENFURT. In ganz Österreich gibt es am "Langen Tag der Flucht" (Freitag, 25. September) zu den Themen Flucht und Asyl Kinovorstellungen, Lesungen, Sport, Musik, Diskussionen, Kunst und Workshops. DerVerein Vobis veranstaltet dazu ein Lichtermeer in Klagenfurt - um 21 Uhr vor dem Stadttheater. Damit soll die Verbundenheit mit den unzähligen Opfern von Krieg und Flucht gezeigt und der Toten gedacht werden, die...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
Ahmad (l.) und Ali leben seit April in Maria Saal, integrieren sich gut. Trotzdem: Sie warten schon zu lange auf Entscheidungen im Asylverfahren

Die Zukunftspläne der Flüchtlinge

Ob Studium oder Job - die Asylwerber haben Zukunftspläne. In Maria Saal warten sie aber schon sehr lange auf das entscheidende "Interview". MARIA SAAL (vp). In Maria Saal sind seit April 19 Flüchtlinge untergebracht. Gemeinsam haben sie eines: Keiner von ihnen hat bisher das entscheidende "Interview" gehabt, bei dem festgestellt wird, ob Asyl gewährt wird oder nicht. Frust macht sich breit - trotz toller Integrationsarbeit bzw. Beschäftigungsmaßnahmen der Maria Saaler. Schließlich haben die...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
Das Hilfswerk starten eine große Sammelaktion für Flüchtlinge
1

Hilfswerk: Große Sammelaktion für Flüchtlinge

In allen Bezirksstellen nimmt das Hilfswerk Spenden entgegen. Der aktuelle Flüchtlingsstrom veranlasst auch das Hilfswerk, eine groß angelegte Sammelaktion zu starten - in allen acht Bezirksstellen. Was benötigt wird: Gebraucht werden Sachspenden für Erwachsene wie Kinder, nämlich Hygieneartikel, Winterbekleidung, (Winter-)Schuhe, Kinderwägen, Spielzeug, Windeln, Kinder- und Babynahrung, Reisetaschen und Rucksäcke. Zeit spenden Gespendet werden können aber nicht nur Dinge, sondern auch Zeit....

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
Heute verstärkt das Bundesheer den sicherheitspolizeilichen Assistenzeinsatz auch in Kärnten
3

Ab heute, 19 Uhr, gibt es Grenzkontrollen beim Karawankentunnel und beim Loiblpass

Weil immer mehr Flüchtlinge über die Ungarn-Ausweichroute Kroatien-Slowenien unterwegs sind, werden in Kürze die seit Tagen erwarteten Kontrollen starten. VILLACH (kofi). Heute, Mittwoch, vermutlich um 19 Uhr, beginnt das Innenministerium mit Grenzkontrollen beim Karawankentunnel und beim Loiblpass. Laut Polizeisprecher Rainer Dionisio starten die Kontrollen an der Straße demnächst, während es jene in den Zügen (beim Karawankentunnel) "voraussichtlich erst ab morgen" geben werde. Diese Maßnahme...

  • Kärnten
  • Villach
  • Wolfgang Kofler
In Rekordzeit wurden hunderte Feldbetten in der alten Garage aufgestellt
3 1 3

520 Geflüchtete in Bussen von Wien nach Villach verlegt

Rund 520 Geflüchtete wurden gestern, Montag, von Wien nach Villach verlegt. Der Großteil wurde in Garagen untergebracht. Die Landespolitik fühlt sich vom Innenministerium überrumpelt. PLUS UDATE: So funktioniert die Versorgung (Bilder). VILLACH (Wolfgang Kofler, Update-Version). 520 Geflüchtete wurden am Montagnachmittag von Wien mit Bussen nach Kärnten gebracht. Von der Information, dass dies geschehen werden, wurde das Land Kärnten im Rahmen des von Landeshauptmann Peter Kaiser einberufenen...

  • Kärnten
  • Villach
  • Wolfgang Kofler
Kornelia und Bernhard Wallner wollen ein Flüchtlingskind, auch mit Mutter, bei sich in Maria Saal aufnehmen
1 1

Asylsituation: "Überforderung zuständiger Stellen schreckt ab"

Viele Menschen wollen helfen und Flüchtlinge bei sich aufnehmen, etwa Bernhard und Kornelia Wallner aus Maria Saal. Problem: Es gibt keine zentrale Anlaufstelle bei Fragen. MARIA SAAL (vp). Die schrecklichen Bilder der Schicksale von Flüchtlingskindern haben Familie Wallner aus Maria Saal geschockt. Bernhard und Kornelia Wallner wollen helfen, wollen ein Flüchtlingskind - auch mit Mutter - oder ein Geschwisterpaar aufnehmen. "Ich denke, es gehört zum Wesen eines Menschen, Leuten in Not helfen...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.