Asylwerber

Beiträge zum Thema Asylwerber

Während der Flüchtlingskrise wurden die Container aufgestellt, heute meldete die Firma Insolvenz an.

Asyl: Containerfirma schlittert in die Pleite

TULLN / ZENTRALRAUM / NÖ. An fünf Standorten wurden während der Flüchtlingskrise in der Bezirkshauptstadt Tulln Container für die geflüchteten Menschen aufgestellt. Man wollte die Personen verteilt unterbringen, eine bessere Betreuung sollte dadurch gewährleistet sein, hieß es von der Stadt Tulln. Ähnliche Container wurden – allerdings nicht in Tulln – auch von der Firma Eder Beteiligungsverwaltungs GmbH aufgestellt und betreut – und zwar 48 Objekte in Niederösterreich. 35 Standorte davon...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
3..., 2..., 1... - das Band wird durchgeschnitten, das Asylheim eröffnet!
50

ÖJAB-Haus nimmt unbegleitete Minderjährige auf
Asylheim in Greifenstein nach Renovierung eröffnet

GREIFENSTEIN. Wo vor kurzem noch der Boden gelegt, die Küche installiert, elektrische Leitungen gezogen wurden, ist heute schon fast alles pico bello. Das ÖJAB-Asylheim wurde Dienstag, 16. Oktobe 2018, nach einer dringend nötigen Grundsanierung wiedereröffnet. 19 unbegleitete Minderjährige wohnen hier, bis Ende Oktober sollen es bis zu 48 werden. Bereits seit 1956 nimmt das ÖJAB-Haus Greifenstein geflüchtete Personen auf und betreut sie in familiärer Atmosphäre. Mit dieser jahrzehntelangen...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Asylheim wird am 16. Oktober eröffnet.
2

Wiedereröffnung am 16. Oktober 2018
ÖJAB-Haus Greifenstein nimmt wieder Flüchtlinge auf

GREIFENSTEIN / NÖ (pa). Nach der dringend nötigen Grundsanierung in den vergangenen Monaten werden im Interkulturellen Wohnheim im niederösterreichischen Greifenstein an der Donau nun wieder geflüchtete Menschen aufgenommen. Maximal 48 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge sowie junge Erwachsene werden künftig im ÖJAB‐Haus Greifenstein wohnen. Teilweise sind sie schon eingezogen. Sie werden dort pädagogisch betreut, erhalten eine geordnete Tagesstruktur, Deutschunterricht und...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Landesrat Waldhäusl: Eigenverantwortung der unbegleiteten Minderjährigen steht im Vorzeigeprojekt „Greifenstein“ im Vordergrund
2

Asylheim Greifenstein: Jugendliche sollen mitarbeiten

Landesrat Waldhäusl: Eigenverantwortung der unbegleiteten Minderjährigen steht im Vorzeigeprojekt „Greifenstein“ im Vordergrund; Jugendliche bringen sich auch bei handwerklichen und praktischen Tätigkeiten mit ein SANKT ANDRÄ-WÖRDERN. Der ab 2019 gültige Maßnahmenplan für den Asylbereich nimmt Gestalt an: So wird in wenigen Tagen eine Unterkunft in Greifenstein eröffnet, wo der neue Ansatz in der Integration bereits gelebt wird. So werden die künftigen Bewohner auch dazu angehalten, ein...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
"Wo ist das Problem". hat Haslinger gepostet.
2

SPÖ-Bundesrätin Hahn: FP-Haslinger postet sich rücktrittsreif

Menschenverachtende Postings sind nicht zu tolerieren KÖNIGSTETTEN / Ö. In der vergangenen Woche sorgte die Meldung eines Flüchtlings, der drohte, sich von einem Baucontainer vor dem Parlament in die Tiefe zu stürzen und sich das Leben zu nehmen, für Schlagzeilen. Königstettens FP-Gemeinderat Herbert Haslinger postete über diesen Vorfall auf Facebook „Wo ist das Problem?“. SP-Bundesrätin Doris Hahn ist darüber mehr als entsetzt: „Das ist an Menschenverachtung kaum zu überbieten. Die Aussage...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Das Asylheim muss saniert werden. Am 30. Juni soll es geschlossen werden.
2

Gemeinde pocht auf "Erhalt des ÖJAB-Hauses"

Kommunalpoltiker erstellen Resolution; Präsident und Asylwerber zittern um Unterkunft. SANKT ANDRÄ-WÖRDERN / NÖ. Es sind noch genau zehn Tage, dann ist hier Schluss: Wo während der Flüchtlingskrise bis zu 66 Asylwerber ihr Zuhause gefunden haben, wird es ab 1. Juli 2018 leer sein. Das ÖJAB-Haus in Greifenstein soll geschlossen werden. Und das ist die Auswirkung eines Beschlusses, der in der Generalversammlung gefasst wurde, wie Präsident Wilhelm Perkowitsch informiert. Eine Adaptierung des...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Hier in Mitterndorf werden die Asylwerber betreut.

Neue Asylwerber für Mitterndorf

MITTERNDORF. Bis Freitag, 4. Mai, sollten sich alle Asylwerber, die einen negativen Asylbescheid erhalten haben, melden. Die Personen sollten in weiterer Folge anstatt in freien Unterkünften in Vollverpflegungsheimen betreut werden. Eines davon ist auch im Bezirk Tulln, genauergesagt in Mitterndorf – wie die Bezirksblätter bereits mehrmals berichtet haben. Neuen Personen seien diesem Objekt zugewiesen, hieß es aus FPÖ-Kreisen Freitagabend. Andere Asylwerber aus dem Heim sollen in andere...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Bundesrat Spanring und Bezirkschef Bors vor dem Tullner Asylcontainerdorf.
3

Skandalurteil: Spanring und Bors schockiert über Gerichtsentscheidung!

Die Tullner Bezirks FP zeigt sich nach den Freisprüchen für Asylanten zutiefst erschüttert: „Eher ein zweifelhafter Freispruch, als ein Freispruch im Zweifel.“ SIEGHARTSKIRCHEN / BEZIRK TULLN (pa). Drei Asylwerber sollen vor knapp einem Jahr in Tulln ein fünfzehnjähriges Mädchen vergewaltigt haben. Einer der Verdächtigen flüchtete sofort und wurde niemals gefunden. Nun das Urteil – Freispruch für die anderen beiden Verdächtigen. Bundesrat Andreas Spanring nach dem Freispruch für die beiden...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Einer der Angeklagten, der am Landesgericht freigesprochen wurde.
3 8

Asylwerber von Vergewaltigungsvorwurf freigesprochen

+++17. Mai 2018+++ Urteil ist rechtskräftig. TULLN / ZENTRALRAUM (ip). Großes Medieninteresse begleitete einen Prozess am Landesgericht St. Pölten, bei dem zwei Asylwerber vom Vorwurf der Vergewaltigung freigesprochen wurden (nicht rechtskräftig). Mit zwei zu zwei Stimmen wurde seitens des Schöffensenats im Zweifel zugunsten der Beschuldigten entschieden. Man habe es sich nicht leicht gemacht, so Richter Markus Grünberger, der vor allem auf die Widersprüche des mutmaßlichen Opfers in den...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Vergewaltigungprozess am Landesgericht findet heute statt.

Prozess: 15-Jährige von Asylwerbern vergewaltigt

TULLN / ST. PÖLTEN / ZENTRALRAUM. Auf ihrem Weg vom Tullner Bahnhof nach Hause wurde ein 15-jähriges Mädchen am 25. April 2017 von drei Asylwerbern verfolgt und in weiterer Folge mehrmals missbraucht. Zwei Männer, ein Afghane und ein Somalier, konnten aufgrund eines Massen-DNA-Tests ausgefroscht werden, sie müssen sich derzeit am Landesgericht in St. Pölten für ihre Taten verantworten. var gogol_gw = new gogol_widget();var gogol_rnd = 1370124626;gogol_gw.setData("widget_width",...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Andreas Bors, FPÖ-Bezirksobmann: "Kasernenstandort Langenlebarn ist kein Thema!"

Keine Asylwerber für Kaserne Langenlebarn

BEZIRK TULLN / Ö. Wie Vizekanzler Heinz-Christian Strache (FPÖ) informiert, kann er sich vorstellen, dass Asylwerber in Wien künftig in Kasernen untergebracht werden könnten. Jetzt werde abgeklärt, wo Platz zur Verfügung stehe. Grund genug, um den freiheitlichen Bezirksparteiobmann Andreas Bors zu kontaktieren, ob auch der Fliegerhorst Brumowsky in Langenlebarn besichtigt bzw. in Betracht gezogen werden könne. Die Antwort kam prompt: "Nein, es ist kein Thema, dass der Kasernenstandort...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Die Container-Standorte Agrana und Frauenhofen stehen leer, in den anderen wohnen derzeit noch 24 Asylwerber.

Asylcontainer auf Herbergsuche

Nach Aufnahmestopp in Tulln stehen bereits zwei Standorte leer. TULLN. Vor knapp zwei Jahren wurden Container für die Asylwerber im Stadtgebiet von Tulln aufgestellt. Die Bezirksblätter haben bei der Stadt nachgefragt, welche unbewohnt sind, wie viele Asylwerber hier vorübergehend eingezogen sind und welche Lehren das Rote Kreuz aus der Betreuung gezogen hat. Welche Containerstandorte stehen mittlerweile leer? Die Standorte Agrana und Frauenhofen sind seit ca. Anfang Oktober nicht mehr...

  • Tulln
  • Karin Zeiler

Rotes Kreuz: Von den FAQ's bis zur Individualität

TULLN. Interview mit dem Roten Kreuz über die Betreuung von Asylwerbern. Wie viele Personen betreuen die Asylwerber? Insgesamt sind sieben hauptberufliche Mitarbeiter und vier Zivildienstleistende mit der Betreuung der Asylwerber in und um Tulln beschäftigt. Der Aufgabenbereich ist sehr vielfältig und umfasst unter anderem die Unterstützung bei behördlichen Anliegen, die Organisation von Kindergarten- bzw. Schulplätzen und die Abwicklung von Deutschkursen. Zusätzlich werden gemeinsame...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
3

SprachenCafe für Asylwerber in Hart bei Graz

Seit Sommer 2017 findet jeden Mittwoch ein interkulturelles SprachenCafe mit AsylwerberInnen und Asysberechtigten aus dem 'Irak,Syrien und Afganistan statt. Interessierte Einwohner aus Hart bei Graz und den  umliegenden Gemeinden plaudern,üben Alltagssituationen. Sie  spielen Scrabble,Quartet,Schach und vieles mehr mit Erwachsenen und Kindern. Sogar ein Nähservice wird angeboten. Jeder kann mitmachen. Einfach hinkommen und sich informieren. Ort.:Volksschule Pachern Medienraum, jeden...

  • Tulln
  • maria pachernegg
Redakteurin Karin Zeiler mit RAA Ewald Stadler: Das Geld wird auf das Treuhandkonto überwiesen.

Spende: Scheck für 15-Jährige übergeben

ST. PÖLTEN / TULLN. 505 Euro haben die Bezirskblatt-Leser im Rahmen der Aktion "Spendenkonto für Vergewaltigungsopfer in Tulln" überwiesen. Dafür möchten wir uns im Namen jener 15-Jährigen bedanken, die wahre Qual erlitten hat – die Bezirksblätter haben ausführlich über die Vergewaltigung des Mädchens am 25. April 2017 im Stadtgebiet von Tulln berichtet. Die beiden Haupttäter wurden bereits gefasst – ein vermeintlicher Dritter wurde jedoch bisher nicht aufgegriffen. Die Männer würden auch...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
18-jähriger Afghane hat sich "nur gewehrt".
6

Einweisung und Haftstrafen für aggressive Afghanen

BEZIRK TULLN (ip). „Es kann sein, dass ich mich gewehrt habe“, versuchte ein 18-jähriger afghanischer Flüchtling seine Attacken gegen Polizeibeamte zu relativieren. Durch seinen Alkoholkonsum sei er entsprechend beeinträchtigt gewesen – und das nicht nur bei einem Einsatz der Exekutive, wie im Prozess am Landesgericht St. Pölten zu erfahren war. Beamte verletzt Staatsanwalt Thomas Korntheuer klagte insgesamt vier Asylwerber wegen versuchten Widerstands gegen die Staatsgewalt, schwerer...

  • Tulln
  • Karin Zeiler

Deutschkurs auf Niveau B2 startet

Deutschkurs für asylberechtigte und subsidiär schutzberechtigte Menschen mit Übernahme der gesamten Kurskosten durch den ÖIF. TULLN (pa). Der Verein Hebebühne, als gemeinnützige Beratungs- und Schulungseinrichtung in der Region, bietet seit 2016 Deutschkurse für die Sprachniveaus A1, A2, B1 und B2 an. Ebenso können Deutschprüfungen abgelegt werden, dazu nähere Informationen hier. Zielgruppen sind sowohl MigrantInnen, die sich dauerhaft in Österreich niederlassen wollen, als auch...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Tullns Rechtsanwalt Johannes Öhlböck: "Opfer wird doppelt bestraft!"

Sex-Attacke: Kein Geld für Opfer?

Anwalt: Wenn Täter mittellos sind, keine Chance auf Entschädigung. TULLN. Wie die Bezirksblätter online berichtet haben, wurde eine 15-jährige Tullnerin am 25. April 2017 im Stadtgebiet von Tulln vergewaltigt. Die vorerst drei unbekannten Täter haben das Mädchen auf dem Nachhauseweg verfolgt. Nachdem sie das Opfer eingeholt hatten, packten zwei der Täter das Mädchen an der Schulter, ein weiterer hielt ihr den Mund zu. In weiterer Folge vergewaltigten zwei der Männer das Mädchen, bevor sie sich...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
2

FP fordert Schließung des Flüchtlingsheimes

TULLN / SANKT ANDRÄ-WÖRDERN (pa). Nach einem Fall von Vergewaltigung eines 15-jährigen Mädchens in Zusammenhang mit tatverdächtigen Asylwerbern im Bezirk Tulln reicht es auch der FPÖ St. Andrä-Wördern. „Es ist genug“, so Ortsparteiobmann GR Christian Gsandtner. „Ständig wurde uns weis gemacht, dass es in unserer Gemeinde keine Probleme mit Asylwerbern gäbe – die ständigen Polizeieinsätze beim Asylheim in unserer Gemeinde beweisen genau das Gegenteil. Müssen wir auf einen Vorfall wie in Tulln...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Tullns Stadt-Chef Peter Eisenschenk fordert "volle Härte des Gesetzes".
1

Tulln verweigert Zuteilung weiterer Flüchtlinge

Nach Missbrauch eines 15-jährigen Mädchens in Tulln: Stadt-Chef Eisenschenk fordert "volle Härte des Gesetzes". TULLN. In den letzten Stunden haben sich die Hinweise verdichtet, dass in Tulln wohnhafte Flüchtlinge ein Mädchen vergewaltigt haben. Die Stadt verweigert bis auf weiteres die Zuteilung weiterer Flüchtlinge nach Tulln. Die Betreuung jener Asylwerber, die sich bereits in Tulln befinden und die sich an die hier geltenden Regeln und Gesetze halten, wird fortgesetzt. "Null...

  • Tulln
  • Karin Zeiler

Vergewaltigung: Zwei Männer fielen über 15-Jährige her

Presseaussendung der Polizei Niederösterreich TULLN. In den späten Abendstunden des 25. April 2017 wurde eine 15-jährige Tullnerin im Stadtgebiet von Tulln von drei vorerst unbekannten Tätern auf dem Nachhauseweg verfolgt. Nachdem sie das Opfer eingeholt hatten, packten zwei der Täter das Mädchen an der Schulter, ein weiterer hielt ihr den Mund zu. In weiterer Folge vergewaltigten zwei der Männer das Mädchen, bevor sich dieses losreißen und flüchten konnte. Zwei der Täter verfolgten sie und...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Polizei im Einsatz: In der Tullner Au soll ein 15-jähriges Mädchen missbraucht worden sein.
2

Tullner Au: 15-Jährige missbraucht

Ermittlungen laufen auf Hochtouren; 59 DNA-Proben abgenommen; Drei Ausländer sollen sich an Mädchen vergangen haben. BEZIRK TULLN. Wie erst jetzt bekannt wurde, soll Mitte April ein 15-jähriges Mädchen in der Tullner Au sexuell missbraucht worden sein: "Es waren drei ausländische Täter", so das Mädchen gegenüber der Polizei. Auf Anfrage der Bezirksblätter Tulln bestätigt das Tullner Bezirkspolizeikommando, dass "es den Vorfall gibt". Sowohl am Tatort als auch an der Kleidung wurden Spuren...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Die Fluechtlingsrevolution von

Die neue Völkerwanderung

BUCH-TIPP: "Die Flüchtlings Revolution" Auf der Welt sind insgesamt etwa 65 Millionen Menschen auf der Flucht. Und jeder dieser Menschen hat seine Geschichte zu erzählen: Diese Geschichten wurden von verschiedenen Reportern aufgeschrieben und das Buch gibt sie wieder, Ideen, Pläne und Hoffnungen. Dass sich die Welt durch diese Krise verändert, ist unbestreitbar, vielleicht gibt es sogar einen Weg wie die Welt davon "profitieren" kann. Pantheon Verlag, 352 Seiten, € 17,50 Weitere...

  • Tirol
  • Telfs
  • Diana Riml
14

Netzwerk Michelhausen "Fußball verbindet"

MICHELHAUSEN (red). Gemma, gemma – burro, burro – come on, come on – Anfeuerungsrufe in mehreren Sprachen schallten am Nationalfeiertag über den Sportplatz in Rust, wo nun bereits zum zweiten Mal Refugees aus Langenzersdorf auf in Mitterndorf einquartierte Geflüchtete trafen. Während das Hinspiel im August in Langenzersdorf noch mit einem Unentschieden endete, durften diesmal die Gäste, die mit mehr als 50 Fans angereist waren, über einen deutlichen Sieg jubeln. Sachpreise, gespendet von der...

  • Tulln
  • Karin Zeiler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.