Alles zum Thema Asylzentrum

Beiträge zum Thema Asylzentrum

Politik
Kontrollieren den Auszug: Johann Winkelmaier, Maximilian Koren und Franz Fartek (v.r.).

Fehring ist immer für Überraschungen gut

Zuerst Soldaten, dann Flüchtlinge – und nun eine Art WG? Hier steht die "bunteste Kaserne". Auf ein Jahr befristet war die ehemalige Hadik-Kaserne in Fehring Quartiergeber für Asylwerber aus 23 Nationen. Jetzt wird gerade geräumt. Grund: Der Vertrag mit dem Innenministerium ist am 19. August ausgelaufen. Bis das neue sogenannte Verteilzentrum in der Grazer Hergottwiesgasse in Containerbauweise errichtet ist, werden die Asylwerber von Leoben aus den Gemeinden zugewiesen. Die allerersten...

  • 29.08.16
Lokales
51 Menschen sind bereits in das Liesinger Asylheim eingezogen, 20 davon sind Kinder.

Im Auge des Flüchtlings-Sturms

Warum das Liesinger Flüchtlingsheim zum Sinnbild des internationalen Phänomens wurde. WIEN. Jetzt hat die internationale Flüchtlingskrise eine Hauptstadt gefunden. Es ist nicht Traiskirchen. Es ist nicht die Grenze in Spielfeld. Es ist Liesing. Das Liesing, in das niemand einen Fuß setzt, der dort nicht wohnt. Warum auch? Kein Theater, kein Kino, kein publikumswirksames Abendlokal. Doch plötzlich sind da Filmkameras und Mikrofone. Zwei Bürgerversammlungen mit jeweils 600 Interessierten wurden...

  • 04.03.16
  •  2
  •  1
Politik
Agnes Preusser, stv. Chefredakteurin der bz - Wiener Bezirkszeitung.

25. Februar: Das Asylzentrum und seine Profiteure

Der 23. Bezirk steht Kopf. Und zwar, weil in einem ehemaligen Betriebsgebäude 750 Flüchtlinge untergebracht werden sollen. 6.000 Unterschriften wurden gegen das Asylzentrum bereits gesammelt. Im März wird es dennoch eröffnet. Aber ein Glück, dass schon wieder Wahlkampf ist. Darum müssen sich die Parteien um die Anliegen der Bürger kümmern. Oder zumindest so tun. Die FPÖ zum Beispiel. Die hat jetzt eine Protestkundgebung in Liesing angesetzt. Und diese ist hochkarätig besetzt. Dabei sein...

  • 25.02.16
  •  1
  •  3
Lokales
In das ehemalige Bürogebäude in Liesing sollen 750 Flüchtlinge einziehen. Fotografiert von Regionaut Alois Fischer.

Flüchtlinge: Bezirke fürchten Massenherbergen

Die Angst bei den Menschen sei groß, heißt es aus der Politik – besonders seit den Vorfällen in Köln Eigentlich sollte der Ausbau der Flüchtlingsunterkünfte in Wien rasch Gestalt annehmen. Doch in den Bezirken mehren sich die Bedenken. Vor allem gegen jene großen Unterkünfte, in denen mehrere hundert Asylwerber ein Zuhause finden sollten. Der Grund für die Skepsis der Bezirkspolitik: die Angst der Bevölkerung. Die Silvesternacht, in der es in Köln zu sexuellen Übergriffen, auch durch...

  • 15.01.16
  •  8
  •  1
Politik

Das Kärntner Verteilerzentrum kommt nach Ossiach

LH Kaiser und Innenministerium gaben den Standort gemeinsam bekannt. Er wurde dem Bund von privater Seite angeboten. OSSIACH. Das Innenministerium und das Land Kärnten haben sich auf ein Verteilerquartier zur Erstprüfung von Asylanträgen von Asylwerbern geeinigt. Durch die im letzten Herbst begonnene Reform der Grundversorgung, die mit 20. Juli in Kraft tritt, werden in sieben von neun Bundesländern Verteilerquartiere geschaffen. Damit soll die Erstprüfung von Asylanträgen bereits direkt in den...

  • 06.07.15
  •  1
Politik
Heftige Kritik an Linzer SPÖ

SPÖ machte Stimmung gegen Asylwerber

Kritik von allen Seiten an Plakat-Aktion: Kampagne der Linzer SPÖ ging nach hinten los Hochgehaltene Plakate am Straßenrand unter anderem mit der Aufschrift: „Sind auch Sie gegen ein großes Asyl-Zentrum in Linz? Dann nicken sie“: Damit zog sich die Linzer SPÖ heftige Kritik zu, vor allem von jenen, die klassische sozialdemokratische Werte vertreten. „Ich finde das unfassbar. Wie kann man sich als sozialdemokratische Partei hinstellen und Stimmung gegen Asylwerber machen?“, sagt die kürzlich aus...

  • 22.06.15
  •  1
Lokales
Foto: Koch

"Hiller-Kaserne ist vom Tisch"

Bürgermeister Luger schließt die Kaserne Ebelsberg als künftiges Flüchtlingsquartier aus. LINZ (jog). Die in Linz errichtete Zeltstadt für Asylsuchende dürfte bald wieder abgebaut werden. Dafür macht sich zumindest Soziallandesrätin Gertraud Jahn stark. Sie will jetzt dem Bund bei seiner Verantwortung aushelfen. "Eine bessere Koordination zwischen Bund, Ländern und Hilfsorganisationen mit einem Notfallplan für einen kurzfristigen Anstieg der Flüchtlingszahlen wäre notwendig", so die...

  • 22.05.15
Lokales
Den Carla Laden wird es in dieser Form nicht mehr geben. Die Diakonie plant eine Alternative.

Integrationszentrum in Oberwart

In den Räumlichkeiten des Carla Ladens auf der Wiener Straße wird die Diakonie in Zukunft ein Zentrum für Emigranten und Asylwerber einrichten. Bedürftigte Menschen konnten bisher im Carla Laden günstig einkaufen und Gutscheine gegen Kleidung eintauschen. Für die Caritas, die in der Molkereistraße ihre Zentrale mit Sozialberatungszentrum, Notschlafstelle sowie seit Neuestem auch Familienberatungsstelle eingerichtet hat, war die Miete auf Dauer einfach zu teuer. Die Diakonie will aber...

  • 05.01.15
Politik

"Asylzentrum in der Hillerstraße nicht denkbar"

Abermals stehen Pläne zur Nutzung der Kaserne in der Hillerstraße als Asylzentrum im Raum. LINZ (jog). Neuerlich ist eine Diskussion rund um die Errichtung eines Asyl-Erstaufnahmezentrums in der Kaserne Ebelsberg entbrannt. Den neuen Asyl-Plänen von Innenministerin Johanna Mikl-Leitner steht Bürgermeister Klaus Luger skeptisch gegenüber. Er lehnt eine Nutzung der Kaserne Ebelsberg als Asyl-Erstaufnahmezentrum ab. Großquartiere hätten sich laut Luger nicht bewährt. „Ich halte eine...

  • 23.09.14
Politik

Asylzentrum Eberau wieder ein Thema

EBERAU. Das überfüllte Erstaufnahmezentrum in Traiskirchen war für Nieder-österreichs Landeshauptmann Erwin Pröll Anlass, die Gemeinde Eberau wieder als geplantes Erstaufnahmezentrum ins Spiel zu bringen. „Schnapsidee“ Die Reaktionen waren absehbar: „Wer immer diese Schnapsidee der früheren ÖVP-Innenministerin Fekter erneut auf die Tagesordnung bringt, wird sich dabei die Zähne ausbeißen“, so SPÖ-Klubobmann Christian Illedits. Unmissverständlich war auch die Stellungnahme von ÖVP-Chef...

  • 02.07.14