Auf Rädern und Ketten

Beiträge zum Thema Auf Rädern und Ketten

Lokales
Auf Rädern & Ketten im Arsenal

Auf Rädern und Ketten 2018

Militär-Oldtimer-Treffen sorgt für Bewegung im Arsenal Von 2. bis 3. Juni 2018 (9-17 Uhr) findet auf dem Freigelände hinter dem Heeresgeschichtlichen Museum zum 11. Mal das große Treffen historischer Militärfahrzeuge statt. Dabei rollt vom Truppenfahrrad bis zum Kampfpanzer so gut wie alles an, was die Armeen seinerzeit bewegte. Hinzu kommen ein Teilemarkt, regelmäßige Vorführungen und köstliche Schmankerln. Der Eintritt ins Museum und zum Fahrzeugtreffen ist frei. Tipp: mit öffentlichen...

  • 17.04.18
Freizeit

Auf Rädern und Ketten 2017

Militär-Oldtimer-Treffen feiert 10-jähriges Jubiläum Von 3. bis 5. Juni 2017 findet auf dem Freigelände hinter dem Heeresgeschichtlichen Museum das mittlerweile 10. Treffen historischer Militärfahrzeuge statt. Dabei rollt vom Truppenfahrrad bis zum Kampfpanzer so gut wie alles an, was die Armeen seinerzeit bewegte. Hinzu kommen ein Teilemarkt, regelmäßige Vorführungen und köstliche Schmankerln. Der Eintritt ins Museum und zum Fahrzeugtreffen ist frei. Tipp: mit öffentlichen Verkehrsmitteln...

  • 05.05.17
Freizeit
2 Bilder

Auf Rädern und Ketten 2016

Am 4. und 5. Juni 2016 findet auf dem Freigelände hinter dem Heeresgeschichtlichen Museum das 9. Treffen historischer Militärfahrzeuge statt. Dabei rollt vom Truppenfahrrad bis zum Kampfpanzer so gut wie alles an, was die Armeen seinerzeit bewegte. Hinzu kommen ein Teilemarkt, regelmäßige Vorführungen und köstliche Schmankerln. Der Eintritt ins Museum und zum Fahrzeugtreffen ist frei. Tipp: mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen! Info: http://www.hgm.at Wann: ...

  • 03.05.16
Leute
Zwei Racing-Haudegen fanden beim Fachsimpeln nach vielen Jahren heraus, dass sie einige Jahre gegeneinander Rennen gefahren waren.
4 Bilder

Alles was Räder und Ketten hat, kam nach Ernstbrunn

ERNSTBRUNN. Das Oldtimertreffen am Bahnhof sorgt immer wieder für Überraschungen. Für aufmerksame Zuhörer gab es an jeder Ecke Geschichten und Gschichtln. So unterhielt sich 500er Abarth Besitzer Eduard Weidl mit Franz Zehetmayer über das heiße Gerät und kam so ganz nebenbei darauf, dass sie jahrelang gegeneinander Rennen gefahren waren. Gerhard Migsch aus Stockerau wiederum präsentierte sein in Wien im Jahr 1926 gebautes Motorrad der Marke "Delta Gnom", damals schon mit 500 Kubikzentimeter...

  • 03.05.16
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.