Aufbau

Beiträge zum Thema Aufbau

Lokales
Blickfang: Die David-Statue von Michelangelo ist originalgetreu nachgebaut und 5,17 Meter hoch.
19 Bilder

Meister der Renaissance
Von der leeren Halle zum vollen Museum

Die Messe verwandelte sich für die Ausstellung der Renaissance-Meister in ein kunstvolles Museum. Dass die Grazer Messe alle "Stückerl" spielt – also richtig wandelbar ist –, ist kein Geheimnis. Von Bildungsmessen über riesige Sportveranstaltungen bis hin zu Konzerten mit tausenden Besuchern ist alles im Programm. Aber die Grazer Messe steht auch für Kultur. So ist aktuell die Ausstellung „Die großen Meister der Renaissance“ in der Halle A zu sehen. Die WOCHE durfte in einem "Graz Inside –...

  • 30.10.19
  •  1
Freizeit
Auf dem Gelände des Electric Love Festivals, am Salzburgring, laufen bereits die Aufbauarbeiten.
24 Bilder

Electric Love Festival
Aufbauarbeiten für Electric Love in vollem Gange

Auf dem Gelände des Electric Love Festivals, am Salzburgring, laufen die Aufbauarbeiten. Am Mittwoch, 03. Juli startet das Electronic Music Festival zum 7. Mal mit der Warm Up Party. NIEDERÖSTERREICH / SALZBURG (pa). Es stehen bereits die ersten Bühnengerüste, Zelte und eigene Supermärkte auf den beiden Campingplätzen. Die Herausforderung besteht darin die 8 Bühnen (3 neue Bühnen) und hunderte Zelte bei den sonnigen Temperaturen aufzubauen. Gesamt umfasst das Festivalgelände 100 Hektar. Die...

  • 28.06.19
Lokales
Fleißige Bienen im Sportzentrum Zeltweg.
3 Bilder

Murtal Sommer Open Air
"Alles im grünen Bereich"

Aufbau für Schlagerfestival läuft auf Hochtouren, über 5.000 Besucher werden bei der Premiere erwartet. ZELTWEG. Der Aufbau für das Murtal Sommer Open Air im Sportzentrum Zeltweg läuft derzeit auf Hochtouren. Bis zu 150 Mitarbeiter der drei Gemeinden Judenburg, Fohnsdorf und Zeltweg sind unter der Regie von Hauptorganisator Robert Maurer damit beschäftigt. Feinschliff Die Bühne und beide Magic Skys, die vor Wind und Wetter schützen sollen, stehen bereits. "Alles im grünen Bereich",...

  • 18.06.19
Lokales
Fleißig legten die Eltern der Volkschulkinder in ihrer Freizeit Hand an, um die Gartenhütte aufzubauen.
6 Bilder

Eigeninitiative
Eltern der Grieselsteiner Schulkinder bauten Gartenhütte

In Gemeinschaftsarbeit ließen die Eltern der Grieselsteiner Volksschulkinder ein Bauwerk für die Schule entstehen. Sie errichteten eine Gartenhütte, in der Spielgeräte wie Fußballtore, Grasschier, Hüpfbälle oder Pedalo-Balancierbretter untergebracht werden. Das Material für die Hütte wurde vom Geld angekauft, das bei Schulfesten erwirtschaftet wurde, berichtet Schulleiterin Waltraud Baumgartner. Das Fundament wurde von der Stadtgemeinde Jennersdorf finanziert und errichtet, auch die Kosten...

  • 31.05.19
Lokales
Der neue Hauptplatz ist großteils fertig.
4 Bilder

Knittelfeld
3.000 Besucher bei Stadtfest erwartet

Der neue Hauptplatz ist bereit für die Feierlichkeiten, die sich über mehrere Tage ziehen. KNITTELFELD. Die neuen Möbel sind montiert, die Beleuchtung installiert, das Fontänenfeld getestet und die ersten Standl aufgestellt. Es ist alles bereit für die große Eröffnung des neuen Knittelfelder Zentrums. Die Feierlichkeiten am neuen Hauptplatz ziehen sich gleich über mehrere Tage. Höhepunkt Gestartet wird am Sonntag mit einem Radfest. Nach einer Sternfahrt aus (fast) dem ganzen Bezirk...

  • 25.04.19
Lokales

Verein gegen Tierfabriken berichtet
Nach Todes-Feuer: neuer Hühnerstall soll noch größer werden

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Im Sommer des Vorjahres brannte in Schwarzau am Steinfeld ein Hühnerstall. dabei starben 40.000 Tiere (die BB berichteten). mehr dazu hier Nun meldet der "Verein gegen Tierfabriken", dass der Hühnerstall wieder aufgebaut werden soll – und zwar größer. Laut VGT sollen darin künftig 64.000 Hühner Platz finden. Die Bezirksblätter hakten bei Vizebürgermeister Klaus Hofer nach. Der bestätigte: "Es ist richtig, dass der Stall wieder aufgebaut werden soll. Das Projekt liegt...

  • 18.04.19
  •  2
Lokales
Zeitpolster bietet mit seinen freiwilligen Helfer Fahrtendienste, Hausarbeiten, handwerkliche Hilfe und Kinderbetreuung an.
5 Bilder

Initiative "Zeitpolster"
Helfen und für die Zukunft vorsorgen

Andere unterstützen und so für die eigene Zukunft vorsorgen: Das ist die Devise der Initiative "Zeitpolster". WIEN. Die Favoritnerin Maria (80) ist begeisterte Operngeherin. Allerdings plagt sie eine Rheuma-Erkrankung, sodass sie sich den Weg zur Oper und zurück mit den Öffis nicht mehr alleine zumutet. Über "Zeitpolster" hat sie die alleinstehende Erna (65) kennengelernt, die Maria nun regelmäßig zu Aufführungen begleitet. Maria bezahlt für den Begleitdienst einen geringen Betrag an...

  • 04.02.19
  •  1
Wirtschaft
Per Sondertransport wurde der Zylinder angeliefert. Foto: Andritz AG
2 Bilder

Ein Meilenstein für die Zellstoff Pöls

Das Herzstück der neuen Papiermaschine ist im Murtal angekommen - jetzt folgen der Aufbau und 2019 die Inbetriebnahme. PÖLS-OBERKURZHEIM. Die Zellstoff Pöls AG sorgt weiterhin für Aufsehen. Im Frühjahr war es eine groß angelegte Personaloffensive, kürzlich folgte ein Schwertransport, der quer durch die Steiermark nach Pöls rollte. Beides steht in Zusammenhang mit einer Großinvestition des Unternehmens. In Pöls wird derzeit die modernste Papiermaschine Europas gebaut. Die Investition in die PM3...

  • 19.08.18
  •  1
Wirtschaft
Die Transporter wiegen jeweils 170 Tonnen. Symbolbild: Asfinag

XXL-Schwertransport rollt im Murtal an

Neue Papiermaschine der Zellstoff Pöls wird diese Woche angeliefert. PÖLS. Ein Schwertransport rollt auf das Murtal zu. Die Zellstoff Pöls investiert insgesamt rund 130 Millionen Euro in eine neue Papiermaschine. Teile davon werden in den kommenden Tagen mit einem XXL-Schwertransport angeliefert, wie die Straßengesellschaft Asfinag berichtet. Zwei Teile Die zwei Teile eines speziellen Stahl-Zylinders der Andritz starten ab Mittwochabend von Nickelsdorf (Burgenland) aus ihre Fahrt durch die...

  • 31.07.18
Lokales
Die Sölkpassstraße wurde fast vollständig zerstört, jetzt ist sie wieder geöffnet. Foto: Land Steiermark

Die Katastrophe ist (fast) beendet

Fast ein Jahr nach Unwetter werden im Murtal noch immer Schäden behoben. MURTAL/MURAU. Verlegte Straßen, weggeschwemmte Brücken, überflutete Häuser. Am 5. August des Vorjahres bot sich den Einsatzkräften der Region ein Bild des Schreckens. In mehreren Gemeinden der Bezirke Murau und Murtal wurde der Katastrophenzustand ausgerufen. Sölkpass Betroffen war unter anderem die Gemeinde Schöder. Dort wurde die wichtige Verbindungsstraße ins Ennstal fast vollständig zerstört. „Die Sölkpassstraße...

  • 12.07.18
Lokales
2 Bilder

Bauprofi HTB hat selbst gebaut

Die Firma HTB erweitert ihren Standort in Arzl. In Rekordzeit wurde der Aufbau umgesetzt - was bei einem Bauprofi wie HTB allerdings wenig verwundert. Am 19. März wurde mit dem Bau begonnen, 11 Tage später wurden schon die Fenster gesetzt. Die Firstfeier fand am 6. April statt und Mitte Juni wird das neue Gebäude bereits bezogen. In nur drei Monaten Bauzeit wurden 900 Quadratmeter an Bürofläche geschaffen, dazu ein großzügiger Schauraum für den Holzbau. Zimmerermeister Martin Erhard freut sich...

  • 20.04.18
Lokales
Seit vier Jahren ist Franz Prosen der Obmann der Agrargemeinschaft Eberndorf

Das Feingefühl für die Organisation

Im Vorfeld des Josefimarktes gibt es für die Agrargemeinschaft Eberndorf viel zu tun. EBERNDORF. Die Verantwortlichen des Josefimarktes sind die Marktgemeinde Eberndorf und die Agrargemeinschaft der Ortschaft. Neben der Organisation des Marktes gehört auch die Platzeinteilung der Marktfieranten und das Säubern der Ortschaft nach dem Josefimarkt zu den Aufgaben der Agrargemeinschaft. Beginn der Planung "Die ersten Standler melden sich bereits ein paar Tage nachdem der Josefimarkt vorbei ist...

  • 17.03.17
Lokales
Franz Öller, Geschäftsführer des Tauernklinikums.

Ein Brief vom Tauernklinikum-Geschäftsführer an alle Mitarbeiter

Mag. Franz Öller verschickte vor kurzem eine E-Mail an die komplette Belegschaft. Der Brief vom Geschäftsführer des Tauernklinikums (Standorte Mittersill und Zell am See) an die Mitarbeiter erreichte über einen Umweg auch die Redaktion der Bezirksblätter Pinzgau. Wir haben bei Franz Öller aber natürlich vorab nachgefragt, ob wir ihn an dieser Stelle veröffentlichen dürfen und sein Einverständnis erhalten: Liebe Mitarbeiterinnen, lieber Mitarbeiter! Es war in den letzten Stunden und...

  • 08.03.17
Lokales
2 Bilder

Damals & Heute

Auch Sie haben historische Aufnahmen aus der Region und das Gegenstück von heute dazu? Dann schicken Sie uns die Bilder mit einigen erklärenden Zeilen an neunkirchen.red@bezirksblaetter.at BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die alte Flatzer Hütte wurde von den Russen 1945 in Brand geschossen und ist abgebrannt. Der Neubau begann 1946. Mit den Erweiterungen wurde daraus die Hütte, die man heute kennt.

  • 24.11.16
Lokales

Baustelle Getreidegasse geht in die Winterpause

Die Oberflächengestaltung der Getreidegasse geht zügig voran. Morgen wird die Bauetappe zwischen Altem Markt /Kranzlmarkt und Getreidegasse 17 samt Grabungsinstandsetzung Rathausplatz und Hagenauerplatz abgeschlossen. Nach der Winterpause geht es dann ab Februar / März 2017 weiter mit den Arbeiten in der Getreidegasse, im Stern- und Badergässchen. Aufbauarbeiten für den Christkindlmarkt starten auch am Alten Markt Auch am Alten Markt ist der Bereich mit den Porphyr-Platten nun...

  • 10.11.16
Lokales
Christkindlmarkt in Salzburg
Im Bild Touristen, Besucher, Beleuchtung, Stimmung, Adventmarkt
5 Bilder

Aufbau des Salzburger Christkindlmarktes startet am Sonntag

Der Aufbau des 43. Salzburger Christkindlmarktes am Salzburger Residenz- und Domplatz beginnt am Sonntag (6. November). Rund 100 Christkindlmarkt-Hütten werden in einer festgelegten Reihenfolge mit Traktoren über die Hofstallgasse und den Rudolfskai zu den jeweiligen Standorten gebracht und zentimetergenau eingerichtet. Um die Verkehrsbelastung so gering wie möglich zu halten, wurde der Zeitplan und die Transportlogistik im Vorfeld generalstabsmäßig von den Organisatoren des Salzburger...

  • 04.11.16
Lokales
Visualisierung: So sieht der Siegerentwurf des Architekturbüros Henke Schreieck aus.
3 Bilder

Aufreger: Karlskirche droht 1970er-Flair

Das Winterthur-Gebäude neben der Karlskirche soll um zehn Meter aufgestockt werden. Die Wogen der Kritik gehen hoch, doch ist der Entwurf weder fixiert noch die für den Umbau erforderliche Änderung des Flächenwidmungsplanes beschlossen WIEDEN. Der Büroklotz aus den frühen 1970er Jahren in der Mattiellistraße 2-4 ist definitiv kein Baujuwel. Verstärkt wird diese Optik noch durch den Gegensatz der barocken Karlskirche nebenan - eine der schönsten Kirchen der Stadt und Touristenmagnet. Bisher kann...

  • 09.09.16
  •  1
Lokales
Motorradfans werden schon am Eingang begrüßt. Fotos: ripu
3 Bilder

MotoGP: Bereit für das Spektakel

Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, Sicherheit steht im Fokus. SPIELBERG. Wenn man die Aufbauarbeiten für den Motorrad-Grand Prix am Red Bull Ring beobachtet, realisiert man erst die Dimensionen, die dieses Spektakel ab Donnerstag eröffnen wird. Sogar im Vergleich zur Formel 1 wird ein beträchtlicher Mehraufwand betrieben. Almhütte Angefangen von den Adaptierungen an der Strecke über die zusätzlichen Tribünen bis hin zum Fahrerlager wird geklotzt, nicht gekleckert. Der MotoGP-Zirkus ist...

  • 09.08.16
  •  2
Wirtschaft
Filzprodukte, handgeschöpfte Papiersachen, Klangschalen, Schmuck usw.

Nepal-Produkte für Wiederaufbau

Der Weltladen Reutte ermöglicht mit fair gehandelten Produkten die Sanierung der Erdbebenschäden Seit dem Jahr 2000 liefern verschiedene Werkstätten vom Verein „New Sadle“ in Nepal Kunsthandwerk an die Weltläden in Österreich und Deutschland. Durch das schwere Erdbeben 2015 entstand eine neue, schwierige Situation mit erheblichen zusätzlichen Anforderungen. Mit dem Verkauf der Produkte aus Nepal möchte der Weltladen vom Verein „Eine-Welt-Gruppe-Reutte-Breitenwang“ auf direktem Wege zum...

  • 11.02.16
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.