.

Aufklärung

Beiträge zum Thema Aufklärung

Die FH Wr. Neustadt will mit lückenloser Aufklärung der Plagiats-Affäre um ihren guten Ruf kämpfen.
2

Plagiatsvorwürfe: Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet

Im Zusammenhang mit den Plagiatsvorwürfen gegen Christine Aschbacher wurde von der Kollegiumsleitung der FHWN als der nach dem Fachhochschulgesetz (FHG) zuständigen Behörde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet, das die vorgebrachten Vorwürfe prüfen und den Sachverhalt aufklären wird. WR. NEUSTADT (red). Gegenstand des Ermittlungsverfahrens sind die Klärung von (Vor-)Fragen wie die zum Zeitpunkt der Beurteilung der Arbeit geltende Rechtslage für Magisterarbeiten an Fachhochschulen, die...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Bereits am 23. Dezember wurden aus einem Sportgeschäft in Kappl ein paar Skier gestohlen. Nun konnte der Diebstahl aufgeklärt werden.

Polizeimeldung
Skidiebstahl in Kappl geklärt

KAPPL. Bereits am 23. Dezember wurden aus einem Sportgeschäft in Kappl ein paar Skier gestohlen. Nun konnte der Diebstahl aufgeklärt werden. Skidiebstahl wurde geklärtAm 23.12.2020 wurde aus einem Sportgeschäft in Kappl ein paar Skier von einer unbekannten Täterschaft gestohlen. Am 31.12.2020 konnten Beamte der Polizeiinspektion Kappl im Zuge der Ermittlungsarbeiten im Gemeindegebiet von See unter dem Vordach eines Gebäudes die gestohlen Skier feststellen. Bei der anschließenden Kontaktaufnahme...

  • Tirol
  • Landeck
  • Sabine Knienieder
8

Wiener Museen
Schon das Haus, ...

...das Kunsthistorische Museum ist - ganz ohne seine Schätze - beeindruckend. Heuer steht wegen der Lockdown-Serie zwar kein Weihnachtsbaum in der Vorhalle, aber das hat den Habsburgern, deren Privatsammlung bis zur Ende der Monarchie hier beherbergt war, eh nicht gefallen - der Weihnachtsbaum, eine norddeutsche, lutheranische Erfindung, die durch die jüdische Kultursalondame, Gastgeberin von Künstlern, Vertreterin der Aufklärung, Fanny Arnstein 1814 in Wien eingeführt wurde... Hier ein paar...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Das Memory-Spiel am Residenzplatz lud dazu ein, die passenden Informationen zu den Straßennamen zu finden.
4

Umfrage
UPDATE - Gegen das Vergessen: Aufklärungsarbeit am Residenzplatz

Memoryspiel am Residenzplatz lud Passanten dazu ein, sich mit den in den Nationalsozialismus verstricken Straßennamen Salzburgs zu beschäftigen.  SALZBURG. Am Mittwoch, 16. Dezember fand eine öffentliche Aktion des Vereins "Alpine Peace Crossing" statt. Der Verein setzt sich für eine aktive Gedenk- und Erinnerungskultur der Flucht von Juden über die österreichischen Alpen ein und widmet sich der aktiven Erinnerungs- und Gedenkarbeit. Memory-Spiel am Residenzplatz klärt auf Ein über 60...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl

Videos: Tag der offenen Tür

Das Institut für Politikwissenschaften informiert mit einer Videoreihe.
Video

Videos
Wer forscht, hat viel zu erzählen.

INNSBRUCK. Das Institut für Politikwissenschaften an der Universität Innsbruck ist durch zahlreiche Veröffentlichungen bekannt. In einer Videoreihe mit fünf Clips informieren Mitglieder des Instituts, womit sie sich in der Forschung beschäftigen und was man in den einzelnen Forschungs- und Lehrbereichen lernt. Methode"In unserer Lehre lassen wir uns von folgenden Prinzipien leiten: Wissen-Methode-Reflexion-Persönlichkeit", lautet die Beschreibung auf der Homepage des Instituts zum Thema "Das...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Der Uhu (Bubo bubo) ist die größte Eulenart der Welt.

BirdLife
Uhu starb qualvoll an inneren Verletzungen

BirdLife Österreich schlägt Alarm: Neuerlicher Fall von illegaler Tötung einer Eule in NÖ KAMPTAL. Ein Spaziergänger fand bereits am 30. August einen flugunfähigen Uhu neben den Geleisen der Kamptalbahn südlich von Gars am Kamp. Vermutet wurde eine Kollision mit einem Zug. Die umgehend verständigte Tierrettung Waldviertel in St. Leonhardam Hornerwald barg die schwerverletzte Eule und brachte sie in die Eulen- und Greifvogelstation Haringsee. Dort verstarb sie an ihren schweren inneren...

  • Krems
  • Doris Necker

Schwaz
Einbrüche geklärt, Täter festgenommen

SCHWAZ. In der Zeit zwischen 25.07.2020 und 24.10.2020 brachen ein 20-jähriger Slowene, ein 18-jähriger Portugiese und eine 15-jährige Österreicherin in unterschiedlicher Zusammensetzung in Schulen, Kioske und Cafes im Raum Axams, Birgitz, Volders und Schwaz ein und erbeuteten aus Geldnot und übermäßigem Alkoholkonsum Lebensmittel und Bargeld. Nach umfangreichen Ermittlungen konnten sie nun festgenommen werden. Bei der anschließenden Vernehmung zeigten sie sich geständig, insgesamt 26...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Dietmar Walpoth

Kinder als Straftäter
Klärung der Sachbeschädigung in Oetz

OETZ. Im Zuge umfangreicher Erhebungen konnten Beamte der PI Oetz insgesamt vier strafunmündige Kinder im Alter von 9-11 Jahren als Täter ausmitteln und ihnen insgesamt drei Sachbeschädigungen zum Nachteil der Gemeinde Ötz nachweisen. Durch die Taten entstand erheblicher Sachschaden, die konkrete Schadenshöhe steht jedoch noch nicht fest. Ursprüngliche Meldung: „Zwischen 28. September, 00 Uhr und 29. September, 19 Uhr beschädigten bisher unbekannte Täter die direkt neben dem Gemeindeamt Oetz...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
Den Beamten der PI Reutte ging ein dicker Fisch ins Netz.

Klärung mehrerer Straftaten
Zwölf rechtsextreme Jugendliche ausgeforscht

BEZIRK REUTTE (eha). Wegen Verbreitung von nationalsozialistischem Gedankengut haben die Beamten der Polizeiinspektion Reutte zwölf junge Erwachsene aus dem Bezirk Reutte ausgeforscht. Sie müssen nun mit strafrechtlichen Auswirkungen rechnen.  Ins Rollen kamen die Ermittlungen nachdem im Juni 2020 eine Anzeige bei der Staatsanwaltschaft Innsbruck einlangte. Daraufhin wurden mehreren Hausdurchsuchungen in Musau, Vils, Reutte und Wängle durchgeführt. Dabei konnten insgesamt zehn männliche...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Eine Corona-Demo am Landhausplatz, die viele Fragen aufwirft.
3

Aufklärungskampagne
Corona-Demo sorgt für Diskussionen

INNSBRUCK. Kein Abstand und keine MNS-Masken laut die Bilanz auf der einen Seite. "Eine friedliche Demo, bei der alles eingehalten wurde", meint die andere Seite. Die Corona-Demo am Landhausplatz in Innsbruck sorgt für Aufsehen, auch weil Unwahrheiten und Gerüchte verbreitet wurden. Gemeinderat Dejan Lukovic nimmt die Landhaus-Demo als Anlass, im nächsten Gemeinderat eine Informationskampagne über die Corona-Pandemie zu beantragen, die die gängigsten Verschwörungsmythen aufgreift und aufklärt....

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
2

Bezirk Hollabrunn
Zahlreiche Vermögensdelikte und Brandstiftung geklärt

Eine Gruppe Jugendlicher und junger Erwachsener wird beschuldigt, im Zeitraum von Mai bis Oktober 2020 unter anderem eine Vielzahl von teils schweren Vermögensdelikten im Bezirk Hollabrunn begangen zu haben. BEZIRK HOLLABRUNN. Bei den acht Beschuldigten handelt es sich um 15 – 22-jährige österreichische Staatsbürger aus den Bezirken Hollabrunn, Horn und Gänserndorf. Intensive Erhebungen führten zur AusforschungIntensive Erhebungstätigkeiten der Bediensteten der Kriminaldienstgruppe der...

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll
Stadtpolizeikommandant Manfred Fries und Bürgermeister Klaus Schneeberger bedankten sich mit einem Dekret bei Bauhof-Mitarbeiter Hannes Olbrich.

Zivilcourage brachte Hannes Olbrich eine besondere Auszeichnung ein

Zur Übergabe eines Belobungsdekretes als besonderes Zeichen der Zivilcourage und aktiven Beteiligung der Bevölkerung war dieser Tage Stadtpolizeikommandant Manfred Fries im Alten Rathaus zu Gast - gemeinsam mit Bürgermeister Klaus Schneeberger ehrte er den Magistratsbediensteten Hannes Olbrich, der im Februar dieses Jahres dabei geholfen hat, ein Verbrechen aufzuklären. WIENER NEUSTADT. Der Mitarbeiter des städtischen Wirtschaftshofs hat in den Morgenstunden des 26. Februar einen vorerst...

  • Wiener Neustadt
  • Doris Simhofer
7 1

Bezirk Neunkirchen
Farbenspiele schreien nach Antworten

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Hört man in die Bevölkerung hinein, so wird die Corona-Ampel als reine Farce empfunden. Der Bezirk Neunkirchen wurde auf der Corona-Ampel von Grün auf Orange hochgestuft (mehr dazu hier). "Na und", hört man dazu in der Bevölkerung und sieht häufig Achselzucken. Denn richtig klar ist nicht, was sich mit dem Farbwechsel ändert. Gibt es keine Auswirkungen, stellt sich die Frage nach dem Sinn der Corona-Ampel. Allmählich ringe ich zwar mit dem Brechreiz, wenn ich das Wort...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Bernhard Weiskopf (Umweltwerkstatt), Magnus Siehs (Bauern-Gebietsobmann Sannatal), Ulrike Kerber (Verhaltensberaterin und Hundepsychologin), Helmut Ladner (Obmann Verein Umweltwerkstatt) und Markus Regensburger (Umweltwerkstatt) (v.li.) informierten zum Projekt.
5

Projekt "Hundehaltung und Zusammenleben"
Zweite Runde für Infoabende zum Thema Hund

BEZIRK LANDECK (sica). Nachdem das Projekt "Hundehaltung & Zusammenleben" letztes Jahr erfolgreich gestartet wurde, gehen die Informationsabende rund ums Thema Hund heuer in fünf Gemeinden in die zweite Runde. Vergangenes Jahr wurde das Projekt "Hundehaltung & Zusammenleben" von den Gemeinden des Bezirks, dem Verein Umweltwerkstatt Landeck und dem Land Tirol ins Leben gerufen. Das Projekt ist mit Kosten von knapp 100.000 Euro auf drei Jahre angesetzt. Finanziert wird es von den Gemeinden um vom...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Leon mit seiner Mama, ihrer Freundin und Heinrich Wicke (i.).
2 2

Mobbing an Gloggnitzer Schule:
Mitschüler droht Leon (12) mit Tod

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ein Schüler in Gloggnitz wurde im Vorjahr von Mitschülern verprügelt. Nun eskalierten die Anfeindungen.  Online-Abstimmung zum Thema Mobbing in der Schule. Stimmen Sie ab! Leon (12)wurde im Vorjahr von Mitschülern krankenhausreif geschlagen. Am ersten Schultag wurden die Anfeindungen noch massiver. "Ein Mitschüler hat zu ihm vorm Schulportal gesagt: Was machst du da, du gehörst eigentlich umgebracht", berichtet seine Mutter Raffaela D. Verabredung für Prügelei Dazu sollen...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Finanzielle Unterstützung für die Initiative "Weniger Alkohol - mehr vom Leben" kommt von Gesundheitslandesrätin Juliane Bogner-Strauß

Kampagne „Weniger Alkohol - Mehr vom Leben“:
Förderung als Anreiz für verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol

Der Gesundheitsfonds Steiermark fördert mit der Kampagne „Weniger Alkohol - Mehr vom Leben“ Elternvereine, die einen verantwortungsbewussten und kontrollierten Umgang mit Alkohol vorleben. Bei Schulfesten und -veranstaltungen sollen Spiel, Spaß und kreative alkoholfreie Alternativen im Vordergrund stehen. Für das Erlernen eines verantwortungsbewussten Umgangs mit Alkohol ist es entscheidend, welche Verhaltensweisen ein Kind bei seinen Eltern beziehungsweise in seinem nahen Umfeld beobachten...

  • Steiermark
  • Andrea Sittinger
Der Alpenverein ist um humorvolle Aufklärung bemüht, obwohl vielen das Lachen bei diesen Thema vergeht!
3

Alpenvereins-Initiative
Kampagne rund um Toilettengang am Berg

Gegen große wie kleine Geschäftemacherei am Berg setzt sich der Österreichische Alpenverein bekanntlich des Öfteren ein. Dass es sich dabei nicht immer um Bau-Projekte in den Alpen handeln muss, zeigt der Verein mit seiner neuen Informationskampagne zum Thema "Toilettengang am Berg"! Gemeinsam mit der Initiative „Bergwelt Tirol – Miteinander erleben“, den Tiroler Schutzgebieten und der Landwirtschaftskammer Tirol hat der Alpenverein nun ein Projekt zum Thema „Toilette am Berg“ ins Leben...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
50-jähriger Kärntner wurde in Köttmannsdorf festgenommen. Drei Opfer gibt es in Niederösterreich. Sie wollten Häuser errichten, haben Anzahlungen bei diesem ehemaligen Geschäftsführer einer ungarischen Baufirma geleistet. Doch die Aufträge wurden nicht erfüllt.

Köttmannsdorf
Gewerbsmäßiger Betrug aufgeklärt

50-jähriger Kärntner wurde in Köttmannsdorf festgenommen. Drei Opfer gibt es in Niederösterreich. Sie wollten Häuser errichten, haben Anzahlungen bei diesem ehemaligen Geschäftsführer einer ungarischen Baufirma geleistet. Doch die Aufträge wurden nicht erfüllt. FERLACH, KÖTTMANNSDORF. Nach intensiven Ermittlungen der Polizeiinspektion Ferlach konnte am 18. August ein 50-jähriger Kärntner in einem Einfamilienhaus in Köttmannsdorf festgenommen werden. Die Festnahme erfolgte nach gerichtlicher...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler
Simon Wiesenthal auf dem Cover des "profil" im Oktober 1975 - die Hakenkreuze in seinen Augen weisen einen verkehrten Drehsinn auf, da die Abbildung von Hakenkreuzen laut österreichischem Recht untersagt ist.

"Simon Wiesenthal Preis"
Eine Auszeichnung für den „Nazi-Jäger“

NÖ/WIEN (md). Im Juli dieses Jahres wurde im Nationalrat beschlossen die Verleihung des „Simon Wiesenthal Preises“ zu etablieren. Mit dem Preis werden besonderes zivilgesellschaftliches Engagment gegen Antisemitismus und für Aufklärung über den Holocaust ausgezeichnet. Vergeben wird der Preis jährlich durch den Nationalfonds für Opfer des Nationalsozialismus. Dotiert ist der Preis mit 30.000€ - 15.000€ für den Erstplatzierten und jeweils 7.500€ für den zweiten und dritten Platz. Der Vorschlag,...

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter
Symbolbild: 53 Fälle von Geldbörsen Diebstähle wurden geklärt.

Polizeiinspektion St. Pölten
Geldbörsendiebstähle in 53 Fällen geklärt

Seit geraumer Zeit häuften sich Geldbörsendiebstähle (teilweise mit Bankomatbehebungen) auf Autobahnraststätten, Restaurants und Hotels in Niederösterreich. ST.PÖLTEN/NÖ (pa). Die Erhebungen zu dieser vorerst unbekannten Tätergruppe wurden von Bediensteten der Polizeiinspektion St. Pölten – FGP (Fremden- und Grenzpolizei) übernommen. Bei Sichtung der Lichtbilder einer Überwachungskamera nach einem neuerlichen Geldbörsendiebstahl im Jänner 2020 in der Raststation Steinhäusl, Bezirk St....

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
Die JVP fordert volle Aufklärung des Commerzialbank-Skandals

Commerzialbank-Skandal
Spiel auf dem Rücken der nächsten Generation

Die Junge ÖVP fordert eine Offenlegung aller Verstrickungen der Landesregierung mit der Commerzialbank. BEZIRK MATTERSBURG. Geht es nach der jungen ÖVP  wird im Mattersburger Bankskandal ein Spiel auf dem Rücken der nächsten Generation betrieben. „Die verschwundenen hunderten Millionen fallen zu Lasten der jungen Generation. Es darf nicht sein, dass die Folgen dieser Machenschaften auch noch von unseren Kindern abbezahlt werden müssen. Hier braucht es endlich Sofortmaßnahmen, die noch immer auf...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Polizei klärt Vandalismus.

Täter ausgeforscht
Polizei konnte schwere Sachbeschädigungen aufklären

Ein 37-Jähriger und eine 30-Jährige, die im August des Vorjahres die Ulrichsbergkapelle beschädigt, anschließend einen Garten verunstaltet und einen Pkw beschädigt haben sollen, konnten ausgeforscht werden. LENZING. Zu den Sachbeschädigungen in der Nacht zum 18. August 2019 konnten als Beschuldigte zwei frühpensionierte Substitutionspatienten, beide aus dem Bezirk Vöcklabruck, ausgeforscht werden. Die Auswertung von Spuren führte zu dem 37-Jährigen. Er und seine 30-jährige Bekannte zeigten sich...

  • Vöcklabruck
  • Jürgen Pouget
Symbolfoto: Jugendliche haben Funkgeräte gestohlen.

Einbruchsdiebstahl bei Wasserrettung in Tulln geklärt

TULLN (pa). Vorerst unbekannte Täter verübten in der Nacht von 8. auf 9. Juni 2020 einen Einbruchsdiebstahl in den Stützpunkt der Österreichischen Wasserrettung in Tulln und stahlen zwei Funkgeräte samt dazugehöriger Ladegeräte und einen mittleren dreistelligen Bargeldbetrag. Bedienstete der Polizeiinspektion Tulln konnten zwei 15-Jährige aus dem Bezirk Tulln ausforschen. Diese zeigten sich teilweise zur Tat geständig. Bei einer freiwilligen Nachschau haben die Polizisten die beiden Funkgeräte...

  • Tulln
  • Karin Zeiler

Fall aufgeklärt
Junge Täter auf Einbruchstour: Polizei klärte Straftaten auf

Zehn Straftaten in den Bezirken Krems-Land, Horn und Tulln geklärt – Anzeige. REGION. Auf der Polizeiinspektion Hadersdorf am Kamp wurde am 21. Juni 2020, gegen 03.00 Uhr, Anzeige erstattet, dass in einem Jugendkeller in Gedersdorf eingebrochen worden war. Dabei wurden Bargeld, Getränke und ein Laptop gestohlen. Aufgrund eines Zeugenhinweises konnten die Beamten der Polizeiinspektion Hadersdorf am Kamp zwei Beschuldigte aus dem Bezirk Krems-Land im Alter von 19 und 24 Jahren ausforschen und den...

  • Krems
  • Simone Göls

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.