Ausbau

Beiträge zum Thema Ausbau

Thomas Pöll vom Wirtschaftshof, Bürgermeister Stefan Schmuckenschlager, Stadtrat Clemens Ableidinger, Baudirektor Peter Neubauer und Straßenmeister Dietmar Schuster freuen sich über mehr Service und den Ausbau des Recyclinghofs in der Inkustraße.

Recyclinghof wird erweitert

Mehr Zeit für Grünschnitt-Anlieferung: Service-Offensive für den Recyclinghof der Stadtgemeinde Klosterneuburg KLOSTERNEUBURG. Künftig kann auf dem Recyclinghof Klosterneuburg außerhalb der regulären Öffnungszeiten Grünschnitt angeliefert werden. Möglich macht das eine Investition in ein modernes Zufahrtssystem mit Schranken und eigener Servicekarte. Nächstes Jahr wird noch weiter ausgebaut. Der Recyclinghof wird ausgeweitet und umstrukturiert, um den Bürgern ein Plus an Service bieten zu...

  • Klosterneuburg
  • Angelika Grabler
VP-Klubobmann Klaus Schneeberger, Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister und VP-Sozialsprecher Anton Erber
5

NÖ Landtag
300 Millionen Euro für Ausbau der Pflege

Schneeberger, Teschl-Hofmeister, Erber: „Landtag beschloss Ausbau der Pflege- und Betreuungseinrichtungen“. NÖ. Wir werden alle älter und eines wird uns allen nicht erspart bleiben: Pflege, die wir uns leisten können und Menschen, die uns wertschätzend behandeln. Und auf der Gegenseite müssen für die Pflegekräfte die Parameter stimmen: Ausbildung, Bezahlung, ... In der Landtagssitzung wurde der Ausbau der Pflege- und Betreuungseinrichtungen des Landes und privater Träger einstimmig beschlossen....

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
LK NÖ-Präsident Johannes Schmuckenschlager

Region
Ausbau der Herkunftskennzeichnung rasch umsetzen

Die Lebensmittelherkunft muss erkennbar sein, im Handel wie auch im Außer-Haus-Verzehr. Denn nur eine lückenlose Kennzeichnung schafft Sicherheit und Mehrwert für die heimischen Bauern und Konsumenten. Das hat auch die Bundesregierung erkannt und kommt damit der langjährigen Forderung der Landwirtschaftskammer NÖ nach, die Herkunftskennzeichnung im Außer-Haus-Verzehr, insbesondere in der Gemeinschaftsverpflegung, auszubauen. KLOSTERNEUBURG/NÖ (pa). Regionale Lebensmittel und Rohstoffe werden...

  • Klosterneuburg
  • Katharina Gollner
Verkehrsminister Norbert Hofer, Verkehrsminister Maxim Sokolow,FPNÖ-Geschäftsführer Nationalrat Christian Hafenecker.

Transsibirische Eisenbahn soll in Niederösterreich enden

Verkehrsminister Hofer und sein russischer Amtskollege Sokolow setzten wichtige erste Schritte für Anbindung an „Neue Seidenstraße“. Es ist ein alter Traum und eine langjährige Forderung der NÖ-Wirtschaft. Die "Transsibirische Eisenbahn" soll bis Wien verlängert werden. Derzeit endet die Breitspur-Strecke in der Slowakischen Stadt Kosice. Über die Transsibirische Eisenbahn soll damit eine 8000 km lange Bahnverbindung ohne Spurwechsel zwischen Ostasien und Wien hergestellt werden. Güter aus...

  • Niederösterreich
  • Oswald Hicker
Noch war der Fahrplanaushang hinter Wahida und Zsanko leer, seit Sonntag füllen ihn jedoch die neuen Zugzeiten.

Was Pendler im Bezirk brauchen

Der ÖBB-Fahrplanwechsel bringt zahlreiche Verbesserungen für die Stadtgemeinde Klosterneuburg. Eine Bestandsaufnahme. KLOSTERNEUBURG (mp). Niederösterreich ist das Land der Pendler. Aktuell werden jährlich 30 Millionen Bahn- und 51 Millionen Buskilometer angeboten. Und jährlich werden es mehr. Auch im Bezirk Tulln steigt das Angebot im Öffi Verkehr. Wir haben Pendler in der Stadtgemeinde gefragt, wie zufrieden sie mit der Verbindung sind - und was sie sich vom „Öffi-Christkind“ wünschen...

  • Klosterneuburg
  • Marion Pertschy
Abermals wird über den U-Bahn Ausbau nach Klosterneuburg diskutiert.

Mikl-Leitner prüft U-Bahn Ausbau nach Klo*burg

KLOSTERNEUBURG. Der erhoffte U-Bahn Ausbau von Wien bis nach Klosterneuburg ist doch noch nicht vom Tisch. Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner will nun im Rahmen des Mobilitätspakts auch Projekte prüfen, die noch nicht beschlossen sind und derzeit noch eher Zunkunftsmusik sind. Eine U-Bahn Verlängerung etwa nach Klosterneuburg würden sich nicht nur viele Einheimische, sondern auch Bürgermeister Stefan Schmuckenschlager wünschen. Weniger überzeugt davon sind die Wiener Linien und auch die wer...

  • Klosterneuburg
  • Marion Pertschy
Symbolfoto: Die Umleitungen aufgrund der Bauarbeiten erfolgen über die nächstgelegenen Gemeindestraßen.

Fernwärme für Klosterneuburg

Nach Abschluss der Arbeiten auf der Wienerstraße sind ab 4. September Bauarbeiten in der Markgasse sowie in Kritzendorf geplant – der nächste Schritt für eine nachhaltige, umweltfreundliche Wärmeversorgung der Stadt. KLOSTERNEUBURG (pa). In der Wiener Straße werden die Bauarbeiten wie geplant mit 31. August abgeschlossen. Nun steht der weitere Fahrplan fest: Die EVN legt den Fokus in der oberen Stadt auf die Markgasse sowie auf den weiteren Ausbau in Kritzendorf und danach in Höflein. Ausbau...

  • Klosterneuburg
  • Marion Pertschy
Bürgermeister Josef Schmidl-Haberleitner, Wolfgang Rauter, A1 und Vizebürgermeister Alfred Gruber Ende 2016.

Wir sind Breitband-Vorreiter

Das Modell aus Niederösterreich ist Pionier in Österreich und Mitteleuropa. REGION PURKERSDORF/KLOSTERNEUBURG. Die Breitband-Infrastruktur ist die Schlüssel-Infrastruktur des 21. Jahrhunderts. Denn diese ist Basis für Wachstum und Innovationskraft sowie wesentliche Grundlage für Wirtschaft und Betriebe. Der Großteil der Region Purkersdorf wurde im Laufe der letzten zwei bis drei Jahre durch A1 mit Glasfaser versorgt. "Wir haben in Pressbaum zahlreiche Klein- und Mittelbetriebe, die von der...

  • Purkersdorf
  • Bettina Talkner
Das Klosterneuburger Radwege und -routennetz umfasst rund 22 km.
1

Zusätzliche Radroute für Weidling

Weidling liegt diesen Herbst im Fokus: Eine weitere Radroute wird errichtet, eine Engstelle und eine gefährliche Kreuzung werden entschärft. Die Stadt setzt damit Wünsche der Bevölkerung im Rahmen der Klosterneuburger Initiative „Forum Radverkehr“ um. KLOSTERNEUBURG (red). Von der Weidlinger Metzkergasse bis zur Brunnwiese (über Feldergasse, Weidlingbachgasse und Südtirolerweg) werden in den nächsten Wochen die Tafeln angebracht, von Klosterneuburg ist bis zum Ortszentrum Weidling...

  • Klosterneuburg
  • Cornelia Grobner
Ortsvorsteherin Traude Balaska pocht schon lange auf die Lösung des Internet-Versorgungsproblems in Weidlingbach.

Internet-Ausbau wird zur Landessache

Thayatal, Ybbstal, Triestingtal, Gmünd und Klosterneuburg werden Modellregionen für den Ausbau von Glasfaser-Internet, sagt Pröll nach der ÖVP-Klausur. KLOSTERNEUBURG/HERNSTEIN. "Ein dringliches Anliegen einer Vielzahl von Unternehmen ist der Breitbandausbau", so Landeshauptmann Erwin Pröll im Rahmen der ÖVP-Klausur Anfang September. "Wir haben auf diesem Sektor bisher jedoch rein private Anbieter. Und die entscheiden nach wirtschaftlichen Maßstäben, in welchen Regionen die Breitbandtechnologie...

  • Klosterneuburg
  • Cornelia Grobner
Alte Telefone ade – Bürgermeister Stefan Schmuckenschlager und Ortsvorsteherin Waltraud Balaska freuen sich über den Start des Breitbandausbaus in Weidlingbach.

Internetausbau in Weidlingbach

KLOSTERNEUBURG (red). Die A1 Telekom Austria startet nach zahlreichen Gesprächen und Verhandlungen nun mit dem Bereitbandausbau in Weidlingbach (Bericht dazu: Wird Weidlingbach Präzedenzfall?). Konkret wird die A1 ein FTTC-Netz (Glasfasernetz) in Weidlingbach errichten. Das bedeutet die Aufstellung von Glasfaserschaltstellen im Nahebereich der einzelnen Haushalte. Damit können über die verkürzte Endkundenanbindung (Kupferleitung) breitbandige Internetverbindungen realisiert werden. Zur...

  • Klosterneuburg
  • Cornelia Grobner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.