Ausbildung

Beiträge zum Thema Ausbildung

Lokales
2 Bilder

Lehrlingsausbildung
Viele Vorteile mit der Tiroler Lehrlingscard

Die Arbeitsmarktförderung des Landes Tirol und die Wirtschaftskammer Tirol haben gemeinsam mit der Kammer für Arbeiter und Angestellte die Lehrlingscard realisiert. Die Lehrlingscard soll in erster Linie dazu dienen, dass sich ein Lehrling als Lehrling ausweisen kann. Damit verbunden solltest du die bei den verschiedensten Anlässen, Veranstaltungen oder Kaufangeboten für Lehrlinge in Aussicht gestellten Vergünstigungen in Anspruch nehmen können. Die Lehrlingscard ist ein von einer Behörde...

  • 26.03.20
Wirtschaft
Melanie, 17, Einzelhandelskauffrau erzählt im Interview, warum sie sich für die Lehre bei SPAR entschieden hat: „Der Beruf ist sehr abwechslungsreich und man kommt viel mit Menschen zusammen."

Lehrlingsausbildung
Karriere im Handel – Interview mit Melanie, Lehrling im zweiten Lehrjahr

Melanie absolviert gerade ihr zweites Lehrjahr in der SPAR-Filiale in Kirchbichl. Bevor sie sich für die Lehre entschieden hat, absolvierte sie bei SPAR eine Schnupperwoche: „Das kann ich nur jedem empfehlen, nur so findet man heraus, was wirklich zu einem passt.“ Wann hast Du Dich entschlossen, eine Lehre zu machen? Melanie: Ich besuchte die Polytechnische Schule in Wörgl, da werden oft Schnuppertage angeboten. Ich war eine Woche in der SPAR-Filiale in Wörgl, das hat mir sehr gut...

  • 25.03.20
Wirtschaft
Albert Eder präsentierte die "Ausbildung zum Innovationscoach – Digtial Innovation Research Program".

Neues Projekt
Ausbildung zum internen Innovationscoach in Landeck

LANDECK. Die "Ausbildung zum Innovationscoach – Digtial Innovation Research Program“ ist ein Projekt vom Regionalmanagement regioL in Zusammenarbeit mit Eder & Partner. Mit agilen Methoden das eigene Unternehmen kompetent in die Zukunft führen. Anpassung an flexible Rahmenbedingungen Angesichts rasanter wirtschaftlicher und technologischer Entwicklungen wird es für Unternehmen immer wichtiger sich flexibel an veränderte Rahmenbedingungen anzupassen. Insbesondere neue Technologien und...

  • 25.03.20
Wirtschaft
Mit einem Modullehrberuf gelangt man Schritt für Schritt zur perfekten Ausbildung.

Lehrlingsausbildung
Maßgeschneiderte Lehre durch Module

Das Angebot an Lehrberufen ist sehr groß. Einerseits ist es für den Lehrling gut, wenn er eine sehr fachspezifische Ausbildung bekommt. Andererseits ist es aber auch vorteilhaft, wenn man nicht überspezialisiert ist und eine Ausbildung hat, die bei möglichst vielen Arbeitgebern gefragt ist. Deswegen sind verwandte Berufe wie z. B. Personenkraftwagentechnik, Nutzfahrzeugtechnik und Motorradtechnik zum Modullehrberuf Kraftfahrzeugtechnik zusammengefasst. Jeder Modullehrberuf besteht aus einem...

  • 25.03.20
Wirtschaft
Welcher Job ist für mich der Richtige?
Die Potenzialanalyse zeigt es Dir!

Lehrlingsausbildung
Die Potenzialanalyse führt zum richtigen Beruf

Über seine Wünsche und Fähigkeiten genau Bescheid zu wissen, ist Voraussetzung, um die richtige Karriere anzusteuern. Je solider das Fundament ist, auf dem man die Berufsentscheidung aufbaut, desto eher hat man die Chance auf Erfolg und Lebensglück. Daher sollte man bei der Ausbildung seine Potenziale genau kennen und auch nutzen. Die Potenzialanalyse unterstützt Jugendliche und Erwachsene bei Bildungs- und Berufsentscheidungen und hilft Unternehmern, Potenziale ihrer Mitarbeiter und...

  • 25.03.20
Wirtschaft
Die Höhe der Lehrlingsentschädigung ist von Branche zu Branche recht unterschiedlich

Lehrlingsausbildung
Wie viel verdient man als Lehrling?

Eine Lehre macht man wegen der Ausbildung. Trotzdem ist es auch ein Arbeitsverhältnis, für das man bezahlt wird. Der altmodische Begriff „Lehrlingsentschädigung“ soll übrigens bald durch das Wort „Lehrlingseinkommen“ ersetzt werden. Die Höhe der Lehrlingsentschädigung ist im jeweiligen Kollektivvertrag festgelegt und steigt mit jedem Lehrjahr an. Zwischen den einzelnen Lehrberufen gibt es zum Teil beträchtliche Unterschiede in der Bezahlung. Dadurch, dass Kollektivverträge immer für eine...

  • 25.03.20
Wirtschaft
Die Diplomierten Lehrausbildner und Lehrausbildnerinnen trafen sich zum Gedankenaustausch.
3 Bilder

Diplomierte Lehrlingsausbildung
Erstes Treffen im "Kreis der Diplomierten"

Der "Kreis der Diplomierten" hat – noch vor Ausbruch der Krise –  erstmalig getroffen.. Nur 125 Menschen wurde bisher die Auszeichnung zum Diplomierten Lehrlingsausbilder bzw. zur Diplomierten Lehrlingsausbilderin vom Land Tirol verliehen. Den Titel "DiplAusb." müssen sich die einsatzwilligen Ausbilder hart erarbeiten. So haben die Absolventen zahlreiche einschlägige Kurse absolviert und zwei Projektarbeiten aus der Ausbildungspraxis erstellt, welche durch eine Fachjury bewertet wurden. Und...

  • 24.03.20
  •  1
Lokales
Das Bild soll die Suche nach einem Ausweg darstellen. Im echten Leben wird man mit „Schachmatt“-ähnlichen Situationen konfrontiert, in denen man denkt, es würde nicht mehr weitergehen. Am Ende geht es dann doch weiter und man  findet eine Lösung für das Problem.

Ferarischülerin startet durch
Nachwuchs-Fototalent aus Innsbruck

Gerade einmal 16 Jahre alt und schon jetzt wird Theresa Nairz, Schülerin der zweiten Medienklasse der Ferrarischule, als eines der größten Nachwuchs-Fototalente des Landes angesehen. Mit gutem Grund: Theresa konnte mit ihren kreativen Ideen und einzigartigen Bildern schon einige der größten Fotowettbewerbe Österreichs für sich entscheiden. Dabei hat Theresa erst vor zwei Jahren richtig mit dem Fotografieren angefangen – damals bekam sie von ihrem Großvater unerwartet eine...

  • 24.03.20
Lokales
2 Bilder

#yolo – DAS SCHÜLERMAGAZIN
Das neue Schülermagazin – Ausgabe Frühjahr 2020 – ist online

TIROL. #yolo – DAS SCHÜLERMAGAZIN – Ausgabe Frühjahr 2020 – ist online. In den vergangenen Monate hat sich an den Tiroler Mittelschulen, Oberstufen, Fach- und Berufsschulen wieder viel getan. Das aktuelle #yolo – DAS SCHÜLERMAGAZIN gibt einen Überblick über die Aktivitäten der Schulen und berichtet über brisante Themen. Im großen Lehrlingsspecial erfahrt Ihr das Neueste über die Trends im Bereich Lehre und Bildung. Das erwartet sie in der neuen Ausgabe von #yoloOb ein Besuch bei der...

  • 23.03.20
Lokales
Richter Mag. Thomas Dampf des Oberlandesgerichtes diskutiert einen Rechtsfall mit den SchülerInnen der HAK Innsbruck.

Neuer Ausbildungszweig an der Innsbrucker HAK
Die JusHAK Innsbruck kommt

INNSBRUCK. Hilfe, das Ladegerät meines Handys brennt – was tun? Was passiert nach einer Körperverletzung mit dem Täter und mit dem Opfer? Ich möchte mein eigenes Unternehmen gründen … Solche und ähnliche Probleme, Situationen und Fragen treten um uns herum auf oder können auf uns selbst zukommen. Sich hier auszukennen, hilft im eigenen Leben, könnte aber auch der Einstieg in die weitere Berufstätigkeit sein. Ab dem Schuljahr 2020/21 bietet die HAK Innsbruck mit der „JusHAK“ eine vertiefende...

  • 23.03.20
Lokales
5 Bilder

Erfolgreiche Aufführung der Musikmittelschule Innsbruck
Musical „Das Schlaraffentheater“ in Innsbruck

Jeweils vor vollem Haus gingen in der Woche vom 15. bis zum 21. November 2019 insgesamt 11 Vorstellungen des mittlerweile 31. Musicalprojektes an der Musikmittelschule Innsbruck mit großem Erfolg über die Bühne. Nach engagierter Probenarbeit begeisterten die Schülerinnen und Schüler der beiden dritten Klassen die zahlreich erschienenen Ehrengäste, Eltern, Verwandten und Freunde sowie mehr als 1400 Schulkinder aus Innsbruck und Umgebung mit dem Musical „Das Schlaraffentheater“ von Cäcilia &...

  • 23.03.20
Lokales
9 Bilder

Aktion der NMS Völs
Lass es knuspern – Völser Schüler backen Kekse

VÖLS. In vielen Schulen werden in der Adventszeit Kekse gebacken. Der Aufwand, der in der NMS Völs betrieben wurde, ist aber bemerkenswert. In großen Mengen wurden viele unterschiedliche Sorten hergestellt und anschließend portioniert und in Papiertüten verpackt, ohne dabei Plastikmüll zu erzeugen. Die Kinder der 3. Klassen haben mit Hilfe von Frau Fasser und Herrn Rives die Schulküche zur Weihnachtsbäckerei verwandelt. Der Duft frisch gebackener Kekse verbreitete sich bis ins oberste...

  • 23.03.20
Lokales
Ein guter Barista zaubert Muster in den Milchschaum.
3 Bilder

Schüler lernen wie man mit Geld umgeht
Über Geld spricht man nicht – oder doch?

ZELL AM ZILLER. Ob es um den richtigen Umgang mit Geld, die Zukunft der Mobilität im Tourismus oder um die hohe Kunst des Kaffeekochens geht – im Bundesschulzentrum Zillertal steht immer der Bezug zur Praxis im Mittelpunkt. Praxisnähe, Internationalität und Interkulturalität kombiniert mit sozialem Engagement und grenzüberschreitender Kommunikationsfähigkeit – das Bundesschulzentrum Zillertal legt großen Wert auf die Erweiterung des schulischen Horizontes sowie auf das Beschreiten neuer...

  • 23.03.20
Lokales
School meets Home-Office: In Zeiten wie diesen nehmen Schülerinnen und Schüler der HLW FW Kufstein via Internet am Unterricht teil.

Lernen trotz gesperrtem Schulhaus
An der HLW FW Kufstein kennt Bildung keine Auszeit!

Die Horror-Nachricht am 10. März traf Schüler/innen, Lehrer/innen und Eltern gleichermaßen: Wegen der Corona-Pandemie schließen die österreichischen Schulen ihre Pforten für (zwischenzeitlich aktualisiert) mindestens vier Wochen. Vor allem für die jungen Leute in den Abschlussklassen der Höheren Lehranstalt (5jährig) und der Fachschule (3jährig) für Wirtschaft in Kufstein bedeutete die Sperre des Gebäudes einen Schock, da sie sich in der finalen Phase ihrer Ausbildung befinden. Das Gegenmittel...

  • 22.03.20
  •  1
Wirtschaft
Lehrlinge in Ausbildung: Regelungen gelten.

Coronavirus - Lehrlinge
Corona – was gilt jetzt für Lehrlinge?

Experten der AK Tirol haben die Antworten auf Fragen der Lehrlinge. TIROL, BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Angesichts von Betriebsschließungen und Geschäftsrückgang versuchen viele Betriebe, ihre Lehrlinge zu einvernehmlichen Lösungen zu überreden oder einseitig auf Urlaub zu schicken. Umgekehrt werden Lehrlinge, die die Berufsschule aktuell nicht besuchen dürfen, zur Arbeit im Betrieb angehalten. In diesen Fällen beraten die AK-Experten. Bei einer einvernehmlichen Lösung eines Lehrvertrags gilt...

  • 18.03.20
Lokales
Der 49-jährige Neustifter mit einem der Preise, die er für die diesjährige Jubiläumsauflage des Kräulspitz-Staffellaufs kreiert hat.
8 Bilder

Neustift
Rennrollstuhl und Schnitzeisen

NEUSTIFT. Rennrollstuhlfahrer und Schnitzer – wie ein Motorradunfall das Leben von Friedl Ferchl aus Neustift veränderte. In seiner aktiven Zeit als Rennrollstuhlfahrer war Friedl Ferchl regelmäßig im BEZIRKSBLATT vertreten. Jetzt, da er sozusagen in Sportpension ist, ist es ruhig geworden um den Neustifter. "Mir geht es total gut", sagt er, als wir ihn für diese Spezialausgabe zum Thema Holz wieder einmal besuchen. Holz spielt im Leben Ferchls nämlich eine wichtige Rolle. Zwar bestreitet er...

  • 16.03.20
  •  1
Politik
Die Pflege in Tirol soll attraktiviert werden. Laut LR Tilg, zeigen die bis jetzt umgesetzten Maßnahmen bereits ihre Wirkung.

Pflege in Tirol
Schon jetzt Verbesserungen spürbar

TIROL. Seit einiger Zeit arbeitet das Land Tirol daran, den Pflegeberuf aufzuwerten. Dafür wurden bereits einige Initiativen umgesetzt, wie es LR Tilg gemeinsam mit dem Tiroler Gemeindeverbandspräsidenten Ernst Schöpf und dem neuen Vizebürgermeister und Vertreter der Stadt Innsbruck Johannes Anzengruber stolz erklärt. Schon jetzt merke man eine Veränderung und eine Aufwertung des Pflegeberufs in Tirol. Bilanz für den Standort TirolBereits seit 2012 läuft der Strukturplan Pflege, von dem man...

  • 09.03.20
Lokales
MCI-Studierende des Masters 'Entrepreneurship & Tourism' können an der LUISS in Rom ein zusätzliches Diplom erwerben.
4 Bilder

MCI
Doppeldiplomabkommen mit römischer Hochschule

TIROL. Das MCI erweitert für seine Studierenden sein Auslandsangebot und schloss kürzlich mit der Business School der Universität LUISS in Rom ein Doppeldiplomabkommen im Bereich Tourismus ab. Somit besteht für die MCI Studenten die Möglichkeit, gleichzeitig einen Masterabschuss des MCI und ein äquivalentes Diplom der LUISS Business School zu erwerben. Teils in Innsbruck, teils in Rom studierenDas lang vorbereitete Doppeldiplomabkommen wird den Studenten von MCI und der LUISS die...

  • 05.03.20
Gedanken
Michael Wimmer betreut und berät die Jugendlichen bei schwierigen Entscheidungen.

Jugendcoaching
„Meine Chance für die Zukunft“

TIROL (jos). Jugendliche am Übergang von der Schule in den Beruf sind oftmals mit den unterschiedlichsten Fragen, Herausforderungen und Unklarheiten konfrontiert. In vielen Situationen benötigen Jugendliche und ihre Erziehungsberechtigen oftmals zusätzliche professionelle Beratung und Begleitung. Seit 2013 gibt es das NEBA (Netzwerk berufliche Assistenz) Angebot, das vom Europäischen Sozialfonds finanziert wird und in ganz Österreich das kostenlose und freiwillige Unterstützungsangebot...

  • 04.03.20
Lokales
Bis zum 5. Juni kann man sich noch für die Tiroler Journalismusakademie bewerben.

Tiroler Journalismusakademie
8. Grundlehrgang startet im August

TIROL. Auch in diesem Jahr können sich wieder junge Journalismus-Talente für die Tiroler Journalismusakademie bewerben. Noch bis 5. Juni läuft die Anmeldefrist für eine Top-Grundausbildung im Journalismus-Ressort.  Achte Runde für Tiroler JournalismusakademieBereits zum achten Mal kann man im Rahmen der Journalismusakademie von Top-Medienexperten, Wissenschaftlern und Journalisten lernen, wie man im Journalismus Fuß fasst. Ihr Talent beweisen die Teilnehmer anschließend bei renommierten...

  • 04.03.20
LokalesBezahlte Anzeige
Video

Ing. Robert Stadlmeyer
Lege jetzt den Grundstein für Deine Zukunft: Komm ins Team

Für unser Team suchen wir junge Leute, die den High-Tech-Beruf Installateur erlernen möchten. Mit einer Installateur-Lehre stehen dir für deine Zukunft alle Wege offen: Vom ersten Tag an bist du ein vollwertiger Mitarbeiter in unserem Team. Die Technik, die in Gebäuden steckt, wird immer anspruchsvoller. Dabei sind effizienter Energieverbrauch und Schonung der Ressourcen das Gebot der Stunde. Gerade hier sind Installateur-Lehrlinge gefragte Spezialisten, die beispielsweise als Energieberater...

  • 03.03.20
Lokales
Rita Mauracher absolvierte 2005 die Prüfung zum Fremdenführer. Seither führt sie zu Sehenswürdigkeiten in und rund um Kufstein – dies mit Leidenschaft.
4 Bilder

Portrait
Kufsteiner Fremdenführer leiten mit Liebe durch Heimat

Fremdenführerin Rita Mauracher im Gespräch mit den BEZIRKSBLÄTTERN über den Kufsteiner Verein "Guides" und was einen Fremdenführer ausmacht.  KUFSTEIN (bfl). Reiseleiter und Fremdenführer sind zwei verschiedene Paar Schuhe, das stellt die Fremdenführerin in und rund um den Bezirk Kufstein, Rita Mauracher gleich zu Beginn des Gespräches klar. Reiseleiter kann im Prinzip jeder sein, ein Fremdenführer muss für seinen Titel aber eine aufwendige Ausbildung, die in einer Prüfung gipfelt,...

  • 03.03.20
Lokales
Günther Reichel
greichel@bezirksblaetter.com

Kommentar
Ohne Leistung geht es weiterhin nicht

Mehr als 30 junge Menschen werden im Herbst ihre Ausbildung an der neuen HTL in Reutte beginnen. Damit erfüllt sich der Wunsch der heimischen Industriebetriebe, eine solche Bildungsstätte in die Region zu bekommen. 30 Schüler sind eine stattliche Zahl in einer Zeit, in der Schulen und Lehrbetriebe gleichermaßen um die Gunst junger Menschen buhlen. Sie sind gefragt, die jungen Damen und Herren, die am Ende der Pflichtschulzeit eine Ausbildung anstreben. Und das Angebot ist so groß wie nie zuvor....

  • 03.03.20
  •  1
Wirtschaft
Die Suche nach Ausbildungsmaßnahmen wird Dir mit dem AMS-Tool leicht gemacht.

Beruflicher Startschuss mit Ausbildungskompass

INNSBRUCK (sk). Motiviert und bereit für den Berufsalltag, doch in Sachen Ausbildung noch planlos unterwegs. Viele Jugendliche und auch Erwachsene sind mit dem großen Angebot an Ausbildungsplätzen überfordert. Der AMS-Ausbildungskompass ist für noch Unentschlossene genau das Richtige. Er bietet einen Gesamtüberblick über das österreichische Bildungssystem und umfasst zudem über 3.500 verschiedene Ausbildungen und über 1.100 Ausbildungseinrichtungen. Hat man sich für eine bestimmte Richtung...

  • 02.03.20
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.