Ausländer

Beiträge zum Thema Ausländer

Meinungen, Diskussionen, Themen, Twitter vernetzt die Streitkultur und Österreich redet mit.

Twitter-Trends
#Sobotka #Ausländer #Schulen – Twitter-Trends der Woche

Was bewegte Twitter Österreich in dieser Woche? Ihr seid selbst nicht auf Twitter, wollt aber die am meisten diskutierten, lustigsten und besten Tweets nicht verpassen? Dann sind unsere "Tweets der Woche" genau das richtige für euch. Wir beschäftigen uns mit den Österreich-Trends der Woche, was diskutiert und über was gelacht wurde und welche Tweets für Furore sorgten. Freitag 11.12. #SobotkaIn einem Interview äußerte sich Nationalratspräsident wie den das Geschäft mit den Inseraten so laufe....

  • Tirol
  • Lucia Königer
Liste Fritz-Landtagsabgeordneter Sint will mit seiner Partei eine Garantie, dass die Strafzahlungen nicht indirekt vom Steuerzahler getätigt werden.

Liste Fritz
Strafzahlungen nicht mit Steuergeldern abzahlen

TIROL. Kürzlich wurde bestätigt, dass die vom Land geförderten Festspiele Erl und ihr Geschäftsführer Gustav Kuhn in mehreren Fällen illegal Ausländer beschäftigt haben. Gustav Kuhn muss jetzt als Geschäftsführer für die Winterfestspiele 2017/2018 der Tiroler Festspiele Erl Gesellschaft wegen illegaler Ausländerbeschäftigung eine Geldstrafe in Höhe von 177.100 Euro bezahlen. Die Oppositionspartei Liste Fritz will nun eine Garantie, dass diese Strafzahlung  nicht mit dem Geld der Steuerzahler...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Es gab 51 Verwaltungsstrafanzeigen, 12 Personen wurden wegen Gerichtsdelikten vorläufig festgenommen und 5 Personen wurden zur Fahndung ausgeschrieben.
3

Organisationsübergreifenden Kontrollen
Bilanz der Schwerpunkteinsätze

TIROL. Bereits seit über einem Jahr werden organisationsübergreifende Schwerpunkteinsätze ausgerichtet, die auf die Bekämpfung der Schlepperkriminalität, der irregulären Migration, des Sozialleistungsbetruges, der illegalen Beschäftigung sowie der Verfolgung damit korrelierender Finanzvergehen fokussiert sind. Verantwortlich für die Kontrollen ist die Grenz- und Fremdenpolizeiliche Abteilung der Landespolizeidirektion Tirol, die Finanzpolizei Tirol und das Bundesamt für Fremdenwesen und Asyl...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Im O-Dorf beträgt die Ausländerquote über 15 Prozent. Der Polizei fallen keine hohen Kriminalitätsraten auf.

Das O-Dorf und sein (unfair) schlechter Ruf

Wenn es nach dem Ruf ginge, wäre das O-Dorf Innsbrucks gefährlichster Stadtteil. Die Polizei weiß es besser. INNSBRUCK. Kaum ein Stadtteil spaltet mehr als dieser: das O-Dorf. Dass alleinerziehende Mütter lieber große Stadtwohnungen im Olympischen Dorf zurückweisen und in eine "Besenkammer" in Pradl ziehen, gab dem STADTBLATT das Rätsel auf: Was ist die Ursache, dass das O-Dorf so einen schlechten Ruf hat? Wir sprachen mit Oberstleutnant Christian Moser vom Innsbrucker Stadtpolizeikommando....

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
Falschparker müssen zahlen: LA Andrea Haselwanter-Schneider fordert, dass in Anwohnerzonen auch abgeschleppt werden darf.

Kampf gegen die Parksünder

Diese Woche fordert die Liste Fritz im Landtag eine Verschärfung des Parkabgabengesetzes. Das STADTBLATT hat die Diskussion ins Rollen gebracht. Noch diese Woche wird sich der Tiroler Landtag mit der Misere der Anwohnerparkzonen in Innsbruck beschäftigten. Wie berichtet, sieht das Tiroler Parkabgabengesetz derzeit nicht vor, dass Pkw, die Anwohnerparkzonen zustellen, abgeschleppt werden dürfen. Gerade ausländische Pkw-Lenker ignorieren sogar vielfach die Strafmandate, da diese in etlichen...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Stephan Gstraunthaler
Markus Tavakoli als "Sad"
6

"Dreck" von Robert Schneider: Premiere im Theater praesent

Am Donnerstag, 03.11.2011, versammelte sich ein interessiertes Theaterpublikum zur Premiere des Monodramas "Dreck" von Robert Schneider im neuen Theater praesent in Innsbruck. Der Wiener Schauspieler Markus Tavakoli vom Theater im Wohnzimmer spielte den Rosenverkäufer Sad in der Regie von Johannes Seilern. Markus Tavakoli, selbst ein in Wien geborener und dort aufgewachsener Halb-Iraner, vermag der Figur viel von seinen persönlichen Lebenserfahrungen mitzugeben und bezaubert durch sein...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Theater praesent

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.