Ausstellung

Beiträge zum Thema Ausstellung

Zur Fassadengestaltung am Grabherr-Haus wird im Quiz eine Frage gestellt.
  8

Ferienspaß daheim
Museum bietet Rätselspiele für drinnen und draussen für junge Entdecker

Ein nicht alltägliches Schuljahr ist vorüber und endlich sind die heiß ersehnten Ferien da. Viele werden dieses Mal den Urlaub nicht in der Ferne verbringen, sondern die freien Tage bewusst zuhause genießen. Dafür hat sich das Team vom Museum im Grünen Haus für kleine Entdecker und ihre Familien kurzweilige und unterhaltsame Rätselspiele für drinnen und draußen einfallen lassen, die an der Museumskasse erhältlich sind. Marktrallye: Bei einem Bummel durch den Markt kann die ganze Familie...

  • Tirol
  • Reutte
  • Alexandra Posch
Ilka Niederfeld
  16

Zeillergalerie Reutte die dritte 2020
Ilka Niederfeld zu Gast mit einer Reihe fantastischer Bilder

Ilka Niederfeld beschäftigt sich mit einem Prozess der Malerei, den sie als “indirekte” Abstraktion bezeichnet. Ausschnitte reichen, um ein gegenständliches Motiv zu abstrahieren. Niederfeld zufolge entsteht die Abstraktion nicht spontan, sondern entwickelt sich erst durch einen mehrstufigen Arbeitsprozess. Die so entstehenden gegenstandslosen Bilder weisen nur noch Reste des ursprünglichen Motivs auf. Agieren und Reagieren führt zu einer Art Verselbstständigung des Malens: “.... es...

  • Tirol
  • Reutte
  • Andreas Schretter
Hans Peter Zitt und Veronika Kunz mit ausreichend Abstand.
  13

Ausstellung in der Galerie Augenblick
Drei Fotokünstler, eine Galerie - Postponded in Tannheim

Postponded = verschoben, der Titel der aktuellen Ausstellung in der Galerie Augenblick sagt einiges aus. Die Fotoausstellung von Alois und Regina Redolfi mit Hans Peter Zitt war früher geplant und durch den Einfluss eines bekannten winzigen Übeltäters verschoben worden. Die Vernissage fand dann am 3. Juli statt und war sehr gut besucht, in der Galerie herrschte lebhaftes Treiben. Galerie Urgestein Veronika Kunz, stellte die Fotografen vor und begrüßte die Gäste wie gewohnt kurz und knapp. Die...

  • Tirol
  • Reutte
  • Andreas Schretter
Jonas Huber mit voller Hingabe am Akkordeon
  23

Kulturforum Breitenwang
Die Kunst ist wieder da - zwei Vernissagen in Breitenwang

Mit gleich zwei Ausstellung geht das Kulturforum Breitenwang ins Wochenende. Am Samstagabend begrüßte Daniele Sulik die ersten Gäste in der Galerie im Kindergarten. Dort stellt Sladjana Häsele ihre aktuellen Werke aus. Ihre durchwegs modern gehaltenen Bilder schmücken die Wände im ersten Stock des Kindergartens und bestechen mit einer Vielfalt an Form und Farbe, ein entspannter Rundgang lohnt sich, es gibt einiges zu entdecken. Eine völlig andere Herangehensweise und Thematik hat die zweite...

  • Tirol
  • Reutte
  • Andreas Schretter
Manfred Brejla und Leonhard Tipotsch im Dialog
  9

Neue Ausstellung in der Zeillergalerie
Stille - Leonhard Tipotsch und Manfred Brejla

Am Freitag hat die Galerie im Zeillerhaus nach langer Pause wieder seine Türen für die Kunstfreunde geöffnet. Mit Leonhard Tipotsch und Manfred Brejla sind gleich zwei Tiroler Künstler vertreten. In dieser zweiten Ausstellung des Jahres sind Bilder von Manfred Brejla und Leonhard Tipotsch zu sehen, und einige herausragende Skulpturen aus der Werkstatt von Leonhard. Musikalisch wurde der Eröffnungsabend durch Andreas Kopeinig am Klavier begleitet. Der Titel soll die Suche nach Stille...

  • Tirol
  • Reutte
  • Andreas Schretter
Sladjana Häsele-Todoric
  2

Programm wird fortgesetzt
Kulturforum präsentiert zwei Künstlerinnen

BREITENWANG (rei). Gute Nachrichten für alle Kulturfreunde hat die Obfrau des Kulturforums Breitenwang, Daniela Sulik, parat: Nach der coronabdingten Pause setzt der Verein am 27. Juni seine Ausstellungstätigkeit fort. Die Erste Ausstellung gilt zwei Frauen: Sladjana Häsele-Todoric und Maria Zürcher zeigen ihre Werke. "Wenn alles so bleibt, werden wir unser Programm jetzt fortsetzen", hofft Sulik, dass man nicht neuerlich eingebremst wird. Aber die Zuversicht überwiegt und so dürfen sich...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Dieses Bild hängt hoch über dem Atrium im Krankenhaus Reutte.

Zum Nachdenken
Kunst in Coronazeiten im Krankenhaus

EHENBICHL (rei). "Wer kann diese Welt noch stemmen?" Wolfgang Rieder stellt sich diese Frage und diese verarbeitete er in einem Kunstwerk. Dieses ist derzeit im Rahmen einer Werkausstellung im Bezirkskrankenhaus Reutte zu sehen. Wie das Krankenhaus wissen lässt, handelt es sich um eine Blitzaktion von Künstler Wolfgang Rieder in enger Absprache mit dem ärztlichen Direktor des Bezirkskrankenhauses, Prim. Dr. Eugen Ladner.

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Von den Ausgangsbeschränkungen sind auch die Tiroler Landesmuseen betroffen. Nun kommen die Museen zu den Menschen nach Hause.

Coronavirus
Online-Angebote der Tiroler Landesmuseen

TIROL. Von den Ausgangsbeschränkungen sind auch die Tiroler Landesmuseen betroffen. Nun kommen die Museen zu den Menschen nach Hause. Online-Angebote der Tiroler Landesmuseen Die Tiroler Landesmuseen bieten während der Ausgangsbeschränkungen ein umfangreisches Online-Angebot. "Begleiten Sie uns auf Führungen durch die einzelnen Sammlungen oder lauschen Sie den Erzählungen zu unseren wertvollsten Museumsschätzen," so die Tiroler Landesmuseen. Mit dem Angebot wollen die Museen den Corona-Alltag...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Lukas Pürmayr
  20

Kunst in Reutte
Fragmente - Lukas Pürmayr eröffnet Ausstellung in der Zeillergalerie

Am 13. Februar hat eine neue Saison für den Galerieverein im Zeillerhaus begonnen und die erste Ausstellung war hervorragend besucht. Lukas Pürmayr zeigte ab 19.00 Uhr eine interessante Auswahl an Fotografien mit eng begrenzten Ausschnitten aus dem Alltag und lenkt so den Blick vom großen Ganzen auf jene Details, die bei normaler Betrachtung verborgen bleiben. Durchwegs mit analogem Material gearbeitet fotografierte der junge außerferner Künstler seine Motive ausschließlich im Raum Reutte....

  • Tirol
  • Reutte
  • Andreas Schretter
Bekleidete Krippe, 2. Hälfte 18.Jahrhundert, Hall

Brauchtum
Krippenerlebnis im Tiroler Volkskunstmuseum

TIROL. Mitglieder des Freundeskreises des Tiroler Volkskunstmuseums, sowie zahlreiche prominente Persönlichkeiten wurden kürzlich in die Tiroler Tradition der Krippenfrömmigkeit eingewiesen. Die Sammlung des Tiroler Volkskunstmuseums bietet zahlreiche Höhepunkte der Tiroler Krippengeschichte. "Miniaturen des Evangeliums"Die Schau "Miniaturen des Evangeliums" im Tiroler Volkskunstmuseum bietet eine außergewöhnliche Darstellung von Barock bis ins 20. Jahrhundert. Der 1. Stock des Museums...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Hans Dreier, Jutta Arzl und Erich Posch (v.l.) freuen sich, dass in Weißenbach Platz für die Kunst geschaffen werden konnte.
 1   3

Neuer Ausstellungsraum
Gemeinde Weißenbach stellt Platz für Kunst zur Verfügung

WEISSENBACH (rei). Dort, wo früher die Naturparkverwaltung ihre Büros hatte, ist nun Platz für Ausstellungen, Vorträge und sonstige Veranstaltungen. Der große Raum oberhalb der Feuerwehr wurde kürzlich seiner Bestimmung übergeben. Zeitgleich wurde eine Ausstellung eröffnet. Mit dem Rückzug des Kulturforums Weißenbach war in der Gemeinde eine kulturelle Lücke entstanden. Und mit der Übersiedelung der Naturparkverwaltung nach Elmen war ein großer Raum in der Gemeinde frei geworden. Freier...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
v.l.: Maximilian Probst, Enkel von Christoph Probst, Dekan Dirk Rupnow, Hildegard Kronawitter, Vorsitzende der Weiße Rose Stiftung e.V., Vizerektorin Ulrike Tanzer, Landeshauptmann-Stellvertreterin Ingrid Felipe und Uwe Steger, Pressesprecher der Universität Innsbruck bei der Eröffnung der Ausstellung „Weiße Rose. Der Widerstand von Studenten gegen Hitler, München 1942/43” vergangenen Montag.
 1

Ausstellungseröffnung
"Der Widerstand von Studenten gegen Hitler, München 1942/43”

TIROL. In einer Ausstellung der Theologischen Fakultät der Universität Innsbruck können Interessierte einen Einblick in die Widerstandsgruppe "Weiße Rose" erhalten. Noch bis zum 2. Dezember wird der Widerstand von Studenten gegen Hitler beleuchtet und seine Mitglieder vorgestellt.  „Weiße Rose. Der Widerstand von Studenten gegen Hitler, München 1942/43”In Kooperation mit der Weiße Rose Stiftung e.V. zeigt die Universität Innsbruck eine Ausstellung, die die Widerstandsgruppe von Studenten...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Eugen Ladner, Künstler Reinhold Traxl, Laudator Helge Bathelt (v.l.) vor einem Traxl-Kunstwerk.
  5

Diagnose Kunst
Eine Ausstellung im Krankenhaus macht "sprachlos"

EHENBICHL (rei). Ins Krankenhaus geht, wer hier stationär oder ambulant behandelt wird, wer Besuche macht, hier arbeitet,  jemanden bringt oder holt. Oder wer außergewöhnliche Kunstwerke anschauen möchte. Das ist jedenfalls derzeit der Fall.  Im Atrium des Bezirkskrankenhaus sind bis 7. November 2019 Werke von Reinhold Traxl ausgestellt. Vergangenen Donnerstag fand die Vernissage im Beisein des Künstlers statt. Der stellte außergewöhnliche Werke bereit. Dr. Eugen Ladner, ärztlicher Direktor...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Unter anderem wurde in der Regierungssitzung eine Förderung von Sport in Höhe von 200.000 Euro beschlossen.

Meldungen aus der Regierungssitzung
Beschluss zur Sport- und Ausstellungsförderung

TIROL. In der vergangenen Regierungssitzung kam es anlässlich der Kitzbüheler-Morde zu einer Gedenkminute. Man gedachte der Opfer, musste jedoch trotzdem die Tagespunkte abarbeiten. Man beschloss unter anderem eine Förderung für Sportstätten von 200.000 Euro und besprach eine Förderung der geplanten Ausstellung der Caritas in der Stadtbibliothek Innsbruck mit dem Titel "Wir essen die Welt".  Sportförderung von 200.000 EuroDer Aus- und Neubau von Sportstätten wird in Tirol angegangen. Dies...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Ausstellungseröffnung: Martin Haberfellner, Isabelle Brandauer, Bgm. Wolfgang Jörg, Landeskdt. Fritz Tiefenthaler, LR Bernhard Tilg, Südtirols Landtagspräsident Josef Noggler, Christian Rudig, Gerhard Gstraunthaler und Renato des Dorides (Landeskdt. Stv. Südtirol) (v.l.).
  93

Ausstellung auf Schloss Landeck
"Kaiser Maximilian I. im Tiroler Oberland" eröffnet

LANDECK (otko). Mit einem Festakt des Landes Tirol und des Bundes der Tiroler Schützenkompanien wurde Ausstellung eröffnet. Spuren im Tiroler Oberland Kaiser Maximilian I. hat nicht nur in Innsbruck seine Spuren hinterlassen, sondern auch im Tiroler Oberland. Bis heute sind diese sichtbar geblieben. Auf Schloss Landeck widmet sich die Ausstellung "Auf den Spuren Maximilians I. im Tiroler Oberland von 1494 bis 1518" den Reisen des Kaisers am "Oberen Weg", dem mittelalterlichen Handelsweg...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Achim Meurer und Veronika Kunz
  28

Fotoausstellung - Eröffnung in der Galerie Augeblick
Tannheimertal Perspektiven

Tannheimertal Perspektiven ist eine neue Ausstellung in der Raiffeisen Galerie Augenblick. Dabei werden die Fotografien von Achim Meurer gezeigt, die wie der Fotograf sagt, eine ganz neue Sichtweise auf bekanntes im gesamten Tal zeigt. Meurer, geb. 1970, ist Berufsfotograf alter Schule, seine Ausbildung beinhaltet einen langen analogen Lernprozess den er heute in der digitalen Fotografie exzellent umzusetzen weiß. Tannheim (as). Derzeit gastieren "Fotografen auf der Walz" im Hochtal; mit...

  • Tirol
  • Reutte
  • Andreas Schretter
"Ich freue mich auf die zahlreichen weiteren Veranstaltungen im Sommer“, so Kultur- und Bildungslandesrätin Beate Palfrader.

Maximilian Jahr 2019
Die Veranstaltungen für den restlichen Juli und August

TIROL. Das Maximilianjahr 2019 hat auch in den kommenden Monaten, Juli und August, einiges zu bieten. Ein buntes Veranstaltungsprogramm bietet Abwechslung für Jung und Alt. Die große Abschlussveranstaltung ist für Oktober geplant.  Der Juli im Zeichen des Kaiser MaxDie Hälfte des Monats Juli ist zwar schon wieder vergangen, jedoch gibt es noch zahlreiche Veranstaltungen zu entdecken.  Am 23. Juli können wir uns auf das Konzert "Ein neues Europa" auf Schloss Ambras in Innsbruck freuen.  Den...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Anzeige
Bis 31. August sind die Bilder noch im Einkaufszentrum west ausgestellt.
  4

Reisefotos & Sand
Doppelausstellung im EKZ west eröffnet

INNSBRUCK. Noch bis 31. August 2019 veranstaltet das Einkaufszentrum west in der Höttinger Au zum vierten Mal eine Reisefoto-Ausstellung – zusätzlich ist heuer eine Sonderausstellung zum Thema Sand zu sehen. Am 1. Juli wurde die Doppelausstellung eröffnet. Das Stadtblatt fungiert als Kooperationspartner. Über Meere, Seen, Täler und Gebirge, von Südamerika über Afrika bis nach Australien, von Tieren und Pflanzen aller Kontinente und Gewässer. Die Mannigfaltigkeit unseres Planeten kommt in...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Einkaufszentrum west
Die Außerferner Schafzüchter zeigte, welche Schönheiten sie in ihren Ställen haben. Auch Landwirtschaftskammer-Obmann Christian Angerer (re) war dabei und erfolgreich.
  29

Beitrag mit VIDEO
Großausstellung war Publikumsmagnet

BREITENWANG (rei). Wie bestellt.  Bessere Bedingungen hätten die Außerferner Landwirte am Feiertag für ihre Veranstaltung gar nicht finden können: herrliches Wetter begleitete die Schaf- und Rinderzüchter bei der Großausstellung in Breitenwang. Jubiläumsausstellung Die Bezirksausstellung samt Bewertung wurde anlässlich des Jubiläums "50 Jahre Schafzuchtverein Breitenwang" organisiert. Aufgewertet wurde diese Ausstellung dadurch, dass sich auch der Braunviehzuchtverband anschloss und...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Claudia Lang-Forcher (Mitte) und die Saligen
  4

Geschichten und Musik
Claudia Lang-Forcher und die Saligen verzaubern das Widum in Wängle

Ein Höhepunkt des Mythologie-Wochenendes, das zum 8. Mal stattfand, war der Abend im Widum neben der Kirche in Wängle. Auf meisterliche Art erzählte die Theaterfrau Claudia Lang-Forcher (Geierwally Freilichtbühne) Sagen und Geschichten und machte sie lebendig. Dadurch offenbart sich deren Wesen und Weisheit. Sie wurde begleitet von den “Saligen” aus Telfs, die mit ihrer Musik und dem Gesang zu verzaubern wissen. Tief berührt und bereichert kann man lauschen und hinfühlen, welche Schätze sich...

  • Tirol
  • Reutte
  • Elisabeth Wintergerst
Kunstvoll dekorierte Eier werden in den USA auf sogenannten Eggsibitions ausgestellt.
  2

Kuriose Feiertage
28. März - Eggsibit Day - mit Umfrage

28. März - Der Eggsibit Day Was genau bedeutet der Eggsibit Day? Bei dieser Wortneuschöpfung handelt es sich um die Zusammensetzung von den englischen Wörtern Exhibition (=Ausstellung) und Egg (=Ei). Einfacher gesagt: es geht um die Ausstellung dekorierter Eier. Wie sieht es bei Euch aus? Bereitet Ihr jetzt vor Ostern auch schon alles für Eure eigene kleine "Ausstellung" vor? Eine beliebte FrühjahrstraditionNeben den wohl bekanntesten dekorierten Eiern, den russischen Fabergè-Eiern, sind...

  • Tirol
  • Lucia Königer
LRin Palfrader: "Das Maximilianjahr wartet im Frühjahr mit zahlreichen Veranstaltungen auf."
 1

Maximilian Jahr 2019
Konzerte, Veranstaltungen und Ausstellung - Für jeden ist was dabei

TIROL. 2019 wurde offiziell zum Maximilianjahr auserkoren. Für den "kaiserlichen Frühling" wurden allerhand Veranstaltungen vorbereitet und sind fleißig in Planung. Vom Kinderkonzert über Workshops bis hin zu Ausstellungen, für jeden wird etwas dabei sein.  500. Todestag von Kaiser Maximilian In diesem Jahr jährt sich der Todestag des Kaiser Maximilian zum 500. Mal. Darauf hin haben das Land Tirol, die Stadt Innsbruck, die Tirol Werbung und Innsbruck Tourismus ein Gedenkjahr...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
  30

Galerie Augenblick Tannheim
Giorgio Glücksmomente

Zur Matinee am Sonntag lud die Tannheimer Galerie am 24. Februar. Neben einer außergewöhnlichen musikalischen Umrahmung, wurde das künstlerische Werk von Jürgen Moos gezeigt. Der Musiker Markus Dinnebier zeigte mit Gitarre und Geige eine spannende Klang-Kreation - gezupft, gestrichen, geklopft, mit viel Improvisation, mal melancholisch ruhig, mal jazzig oder rockig. Jürgen Moos, 1954 in Viersen geboren,  hat für sich den Künstlername giorgio gewählt und ist ein freischaffender Holzbildhauer...

  • Tirol
  • Reutte
  • Andreas Schretter
Nahaufnahme beim Entpacken des Kruzifixus von Guglielmo della Porta.
  16

Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum
Schätze des Mittelalters und der Renaissance bewundern

TIROL. Das Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum lädt zu einer ganz besonderen Ausstellung ein. Seit dem 9.11. 2018 kann man wiederentdeckte Schätze des Mittelalters und der Renaissance bewundern.   10.000 Objekte aus der Zeit des HochmittelaltersBei der Auswahl der Ausstellung schlägt das Herz von Kunstinteressierten höher. Mit 10.000 Objekten aus der Zeit des Hochmittelalters bis 1900 bietet das Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum ein reiches Inventar.  Schwerpunkte sind das Mittelalter und die...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.