Ausstellung

Beiträge zum Thema Ausstellung

Gedanken
5 Bilder

Ausstellung
Das Unsichtbare sichtbar machen

Salzburger Studentinnen kämpfen um mehr Aufmerksamkeit für das Thema „Moderne Sklaverei in Europa“ – Vernissage am 8.März Salzburg. Die aktuelle politische und gesellschaftliche Lage hat die beiden Salzburger Studentinnen Kristina Jund (26) und Julia De Haney (26) dazu inspiriert, sich künstlerisch mit dem Thema „Moderne Sklaverei in Europa“ auseinanderzusetzen. Das zweiteilige, crossmediale Projekt mit dem Titel „Light up the Dark“ entstand im Rahmen ihres Masterabschlussprojektes und...

  • 25.02.20
Leute
11 Bilder

Künstler Josef Zenzmaier
Mit Skulpturen in Dialog treten

Werke von Künstler Josef Zenzmaier sind in Sonderausstellung zu sehen KUCHL. Ausgehend vom Buch "Der Weg zu meiner Großmutter" wurde eine Sonderausstellung zum umfangreichen Werk Josef Zenzmaiers im Museum Kuchl gestaltet. Obmann und Kustos Josef Pichler begrüßte im Namen des Vereins zahlreiche interessierte Besucher und Ehrengäste zur Vernissage, darunter LH-Stv. Heinrich Schellhorn, der die Ausstellung offiziell eröffnete. Das Kunstwerk erspüren Bgm. Thomas Freylinger ist stolz auf den...

  • 19.02.20
Lokales
Albert Güntner, Robert Stickler und Tobias Baumgartner (v.l.).
9 Bilder

Hallein
Drei Wege zur Kunst – eine Ausstellung

In Hallein stellen jetzt drei Künstler ihre Werke gleichzeitig aus, die unterschiedlicher nicht sein könnten. HALLEIN. Der Kunstraum pro arte war bestens besucht als Albert Güntner, Robert Stickler und Tobias Baumgartner ihre Werke präsentierten. Bis zum 29. Jänner werden die Gemälde aus Acrylfarben noch ausgestellt sein. Das Besondere dabei: Die Vernissage vereint drei unterschiedliche Künstler zu einer gemeinsamen Ausstellung. "Spontane Aktion" Albert ist Architekt, Tobias ist...

  • 17.01.20
Lokales
Heinrich Dunst, Kerstin Klimmer (Ltg. Kunstr.), Martina Berger (Kulturref.), Helga Besl (Obfr.) und Thorsten Sadowsky (Dir. M. d. M.) (v. l.).
4 Bilder

Ausstellung
Heinrich Dunst stellt radikale Fragen in Hallein

Mit einer radikalen Ausstellung im "pro arte" will Heinrich Dunst die Kunst selbst hinterfragen. HALLEIN. Manchmal kommt ein Künstler wieder zurück in die Herkunftsstadt, jedenfalls hat Heinrich Dunst das nun getan: Der gebürtige Halleiner (geboren 1955) hatte 2016 den Kunstpreis bekommen, jetzt hat es ihn von Wien nach Hallein verschlagen: Im Kunstraum pro arte stellt er unter dem Titel: "Boden, Boden, Boden" aus. "Sprache und Raum" Heinrich Dunst ist kein gewöhnlicher Künstler, "er...

  • 28.10.19
Lokales
Obmann Stefan Windhofer ist zufrieden mit der Location.
21 Bilder

Igonta Pass
Die Horrorshow auf der Pernerinsel hat begonnen

Die landesweit größte Ausstellung von Krampusmasken findet noch bis Sonntag mitten in Hallein statt. HALLEIN. Die alte Saline auf der Pernerinsel steht drei Tage lang ganz im Zeichen des Krampusbrauchs: Zahlreiche Schnitzer aus Österreich, Bayern und Südtirol haben sich in den alten Gemäuern eingefunden um ihre Werke zu präsentieren. "Die Pernerinsel ist einzigartig, die Holzbauweise erzeugt eine perfekte Stimmung", erklärt Stefan Windhofer, Obmann des Halleiner Igontapass, die das Spektakel...

  • 25.10.19
Lokales
Martin Rehrl vor dem "schweigenden König".
5 Bilder

Kunst
"Es geht immer höher hinaus"

Martin Rehrl aus der Scheffau verbindet Kunst mit Handwerk. Bei der Vernissage am 30. Oktober stellt der "Raw-Art"-Künstler seine Skulpturen zum ersten mal in Klessheim aus.   GOLLING. In der Nähe der Brücke Taggerstraße, in einem Tal an den Berghängen am Pass Lueg, hat sich eine Kolonie von jungen Kreativtalenten angesiedelt. In der selben Werkstatt wie "Dreikant" wirkt auch Martin Rehrl. Der gelernte Schlosser aus der Scheffau hat hier eine Stätte gefunden, in der er seine Kunst zur...

  • 17.10.19
  •  1
Bauen & Wohnen
Die Pizza mittels Gedanken erstellen – in Zukunft ist dies sicherlich möglich.
3 Bilder

Interaktive Ausstellung
Der bewusste Umgang mit dem Zuhause von Morgen

Das Zuhause im Wandel durch neue, smarte digitale Technologien. Durch Raumüberwachung kann alles kontrolliert werden, der digitale Kühlschrank mit eingebauten Apps, sagt, wann welche Lebensmittel ablaufen oder wo man einkaufen soll oder durch den Smart-Home-Spiegel im Badezimmer, auf dem die Gesundheitsdaten mittels Trackern und Apps hochgeladen werden. Eine interaktive Ausstellung der AK Salzburg (ab morgen, 8. Oktober im Foyer der AK) weist auf diese neuen Technologien hin, aber auch auf ihre...

  • 07.10.19
  •  1
Lokales
Die Künstlerin Nives Widauer vor ihrer Installationsvitrine  "Wunderkammer", in der sie persönliche Gegenstände rund um die Thematik des Mondes zeigt.
14 Bilder

Bildergalerie 50 Jahre Mondlandung
"Fly me to the Moon, Major Tom"

Museum der Moderne zieht in den Bann des Mondes und seiner Eroberung. SALZBURG (sm). "Ground Control to Major Tom", klingt es im Mönchsbergaufzug hinauf zum Museum der Moderne, das sich zum 50sten Jahrestag der Mondlandung eine besondere Ausstellung einfallen ließ. Als "S-Parcours" angeordnet, findet sich in acht Kapiteln, gegliedert in drei Gruppen, alles rund um das Mysterium Mond. Inspirationsquelle Mond "Es geht hier um den Blick der Künstler auf den Mond – eine Ausstellung mit...

  • 22.07.19
  •  2
Lokales
Hildegund Amanshauser und Simone Rudolph freuen sich auf die diesjährige Sommerakademie.
3 Bilder

Ort der Kunst
"Sommerakademie war schon immer global"

Jedes Jahr nehmen Künstler aus aller Welt an der Sommerakademie auf der Festung Hohensalzburg teil. SALZBURG (sm). „Die Sommerakademie war schon immer global“, sagt Hildegund Amanshauser, Leiterin der Sommerakademie fügt aber hinzu, dass heuer die „Globale Akademie“ unter dem Namen „Globale/planetare Akademie“ läuft. Man wolle den amerikanischen Sprachgebrauch übernehmen. „Planetar ist etwas weltumfassendes. Es hat eine Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft“, so Amanshauser. Gut gebuchte...

  • 18.07.19
Lokales
Landesinnungsgeschäftsführer Oliver Posani, Bundesinnungsmeister Heinz Mitteregger, Bernhard  Fuchs, Kulturstadträtin Rosa Bock, Irene Höllbacher, Landesinnungsmeister Gerhard Sulzer und TVB-Chef Willi Grundtner  (v.l.n.r.).
3 Bilder

Kultur
"Menschenbilder" werden in Hallein ausgestellt

Die nächsten zwei Wochen werden die Bilder der Ausstellung öffentlich zur Schau gestellt.  HALLEIN. Seit dem vergangenen Freitag kann die Ausstellung "Menschenbilder" in Hallein bestaunt werden. Von der Pernerinsel bis zum Keltenmuseum sind die Bilder der Salzburger Berufsfotografen zu sehen. Bernhard Fuchs aus Kuchl und Irene Höllbacher aus Hallein sind die Tennengauer Fotografen der Ausstellung. „Jeder Mensch ist einzigartig – so wie die Natur", erklärt Fuchs, dessen Bild des 102-jährigen...

  • 08.07.19
Lokales
Landesrat Josef Schwaiger, Stadträtin Martina Berthold und Naturschutzbund-Obmann Winfrid Herbst (links) am Makartsteg.
12 Bilder

Täglicher Bodenverlust
Flächenverbrauch kann zur Hungersnot führen

Mit immer mehr versiegelten Flächen schwindet die wichtigste Ressource zur Produktion von Lebensmitteln. SALZBURG (sm). Immer mehr Boden wird durch Baumaßnahmen versiegelt. Damit verlieren nicht nur die Tiere ihren Lebensraum, die Auswirkungen betreffen vor allem die Menschen, denn mit dem Boden schwindet die wichtigste Ressource zur Produktion der Nahrung. Täglich werden 1,5 Hektar Fläche verbaut Vom Makartsteg bis zur Staatsbrücke: Das entspricht 15.000 Quadratmetern, rund 1,5 Hektar...

  • 21.05.19
  •  1
  •  2
Lokales
Der Streitwagen ist besonders detailgetreu nachgebaut worden.
6 Bilder

Keltenmuseum
Neue Ausstellung löst Rätsel um die geheimnisvolle Kultur der Kelten

Das Keltenmuseum Hallein startet mit der neuen Sonderausstellung "KeltenWelten". HALLEIN. In der Stadt sind wieder die Kelten los: Das Team um Florian Knopp (Leiter Keltenmuseum) und Holger Wendling (Leiter Dürnbergforschung) erweckt die rätselhaften Menschen aus der Antike zum Leben. Die Ausstellung "Keltenwelten" setzt dabei auf umfassende Netzwerke dank denen zahlreiche neue Objekte ins Museum nach Hallein gelangen konnten: So etwa eine Kopie des legendären "Fürsten vom...

  • 24.04.19
Lokales
"Der Fürst vom Glauberg" ist 2.500 Jahre alt.
3 Bilder

2019
Museen in Hallein starten bald mit neuen Ausstellungen

"Keltenwelten" starten ab April und im November dann "Krippentradition und historische Winterbilder". HALLEIN. Das Keltenmuseum und das Stille Nacht-Museum in Hallein blicken auf ein ereignisreiches Jahr zurück und schmieden bereits Pläne für das heurige: Schon ab April geht es mit der nächsten Sonderausstellung los und im November folgt gleich die zweite. Viele Besucher Über zu wenige Besucher kann sich das Keltenmuseum, untergebracht im altehrwürdigen Pflegerhaus, ebenso wie das...

  • 07.03.19
Lokales
Die Arbeiten sind vorwiegend Holzskulpturen mit durchwegs sprirituellem Charakter.

Peter Hartl "Temponale"

Bildhauerarbeiten von Peter Hartl sind in einer Werkpräsentation im Museum Kuchl bis 8. April zu sehen. Peter Hartl arbeitet seit vielen Jahren in Kuchl als Bildhauer. Vor gut einem Jahr übersiedelte er mit seiner Familie in einen über 300 Jahre alten Gutshof nach Kuchl und hat sich hier ein neues Atelier eingerichtet. Peter Hartl wurde 1961 in Saalfelden geboren und besuchte von 1976 – 1981 die Bundesfachschule für Holz-, Stein- und Metallbearbeitung (HTL) in Hallein. Maßgeblich in dieser...

  • 27.02.18
Lokales
Porträt des Franz Xaver Gruber 1846 von Sebastian Stief
3 Bilder

Weihnachten mit Katharina und Franz Xaver

Die Sonderausstellung „Weihnachten mit Katharina und Franz Xaver“ im Keltenmuseum Hallein bietet noch bis 7. Jänner einen Einblick in die Zeit der Familie Gruber. Schriftstücke wie die „Authentische Veranlassung“ von 1854 oder das „Autograph IV“ von 1836 werden in dieser Sonderausstellung zum ersten Mal in Hallein im Original gezeigt. Anlässlich des Jubiläums 200 Jahre „Stille Nacht! Heilige Nacht!“ im Jahr 2018 wird das Stille Nacht Museum Hallein derzeit generalsaniert und barrierefrei...

  • 06.12.17
Lokales
Manuel & Tobias Gruber, Ausstellungsansicht
3 Bilder

Zeitgenössische Zeichnung #3

Bis 27. Jänner 2018 findet die Ausstellung "Zeitgenössische Zeichnung #3" im kunstraum pro arte statt. Zusammenschau, das Ende steht am Anfang, oder sollte zumindest bei jedem kreativen Neubeginn mitgedacht werden. Diesen ideellen Rahmen hat sich der Tennengauer Kunstkreis für seine Abschlussausstellung des Jahres 2017, die sich der Zeichnung widmet, gestellt. Die Mitglieder des Tennengauer Kunstkreises zeigen Zeichnungen die alle ihren Ausgangspunkt rund um zwei ideelle Extrempositionen...

  • 22.11.17
Sport
Heider
6 Bilder

Hartes Training vor der Linse

Vernissage des Fotoprojekts "99%" im Gusswerk. Die Schwarz-Weiß-Werke sind bis Weihnachten im ULSZ Rif ausgestellt. SALZBURG-RIF. Fotos von stählernen Körpern, die gerade das Maximum aus sich herausholen in Schwarz-Weiß. Solche und andere sehr persönliche Aufnahmen zeigt ein einzigartiges Fotoprojekt unter dem Titel "99%". Der Fotograf Thomas Kaserer, selbst Karate-Leistungssportler, hat in den vergangenen Monaten die Athletinnen und Athleten im Olympiazentrum Salzburg-Rif beim Training...

  • 21.11.17
Profis aus der RegionBezahlte Anzeige

Peter Porsche Traumwerk

Adresse: Zum Traumwerk 1, 83454 Anger – Aufnahm (bei Piding) Kontakt: +49 (0) 8656 98950-0 www.traumwerk.de Öffnungszeiten: Montag:  Ruhetag Dienstag: 9.30 - 17.00 Uhr (Ausstellung) / 9.00 - 17.30 Uhr (Restaurant) Mittwoch: 9.30 - 17.00 Uhr (Ausstellung) / 9.00 - 17.30 Uhr (Restaurant) Donnerstag: 9.30 - 17.00 Uhr (Ausstellung) / 9.00 - 17.30 Uhr (Restaurant) Freitag: 9.30 - 17.00 Uhr (Ausstellung) / 9.00 - 17.30 Uhr (Restaurant) Samstag: 9.30 - 17.00 Uhr (Ausstellung) /...

  • 09.10.17
Lokales
4 Bilder

Ausstellung "Longinguae Sensuum"

In der Trattoria Gabriela, Halleiner Landesstr. 43 in Oberalm kann man derzeit die Ausstellung "Longinguae Sensuum" von Hana Strachonova besichtigen. Hana Strachonova, geboren in Brünn, ist eine ehemalige Profi-Tennisspielerin, die sowohl die damalige Tschechoslowakei als auch die Schweiz vertreten hat. Sie zog sich nach dem US Open im Jahr 1984 aus dem Profi-Tennisspiel zurück und widmet sich seither u. a. der Malerei. Wann: 31.10.2017 ganztags ...

  • 05.10.17
Lokales

Ausstellung: Hilfe aus nächster Nähe

SALZBURG. Vom 4. Bis 15. Oktober wird am Salzburger Mozartplatz die Ausstellung "Hilfe aus nächster Nähe" zu sehen sein, die zeigt, wie die weltweite humanitäre Hilfe von Ärzte ohne Grenzen/Médecins Sans Frontières (MSF) funktioniert. In rund zehn Zelten und Holzbauten erfahren die Besucher, welche Krankheiten in Notsituationen am häufigsten behandelt werden, wie Medikamente in Krisengebieten gelangen und wie die Verteilung von Trinkwasser funktioniert. Anschaulich wird gezeigt, was bei der...

  • 18.09.17
Lokales
Bei der Eröffnung in Golling: Bürgermeister Anton Kaufmann, Landesrat Hans Mayr, Museum Kurator Bernhardt Schlag, Witwe des Künstlers Dr. Med. Miriam Frank Kortokraks, Salzburg Festspiel President Helga Rabl-Stadler, Professor Josef Zenzmaier, und Tittmoning Bürgermeister Konrad Schupfer.

Kunst in Golling

GOLLING (tru). Die von Stefan Zenzmaier kuratierte Sonderausstellung „Kortokraks“ im Museum Burg Golling, wurde vor Kurzem eröffnet. Insgesamt werden 27 Werke aus verschiedenen Schaffensperioden des in Deutschland geborenen, ehemaligen Kokoschka Assistenten präsentiert. Seine künstlerische Laufbahn und das Lehramt „Schule des Sehens“ führten ihn u. a. nach Paris, London, Rom und Salzburg. 2014 verstarb Rudolf Kortokraks im Alter von 86 Jahren nach langem schwerem Leiden im Krankenhaus...

  • 21.07.17
Freizeit
Ela Reitinger, Vernissage, Emozioni, Ausstellung, Kunst, Kunst einfach Mieten, KEM, Salzburg, Regus, 2017

Kunstausstellung Ela Reitinger - "emozioni"

Regus Salzburg und Kunst einfach Mieten präsentieren gemeinsam die neuesten Farbkompositionen der Künstlerin und Hermann Nitsch-Meisterin Ela Reitinger im Regus Business Centre Salzburg, am Arenberg. Ela Reitinger ist seit mehr als 15 Jahren als freischaffende Künstlerin tätig. Geboren wurde sie in Ried im Innkreis, sie lebt und arbeitet in Geinberg (Österreich) und am Gardasee (Italien). Nach dem Absolvieren der Kunstuniversität in Linz und Studium in Wien war sie persönliche...

  • 20.07.17
Freizeit
Ausstellung der Bilder unserer Regionauten auf den Frohnleitner Kunssttagen!
4 Bilder

Frohnleitner Kunsttage - Bilderausstellung von und mit unseren Regionauten

** Achtung! Neues Datum! ** Bilder einschicken und dabei sein! "Jeden Tag posten wir, die Regionauten, die schönsten Fotos. Weil, wir haben im richtigen Augenblick den Auslöser gedrückt. Leider bekommen wir nicht von alle Fotos zu sehen. Jeden Monat sichtet man die online gestellten Schnappschüsse und erstellt daraus die Bildergalerien des Monats aus der Region, aus Steiermark oder aus den anderen Bundesländern. Leider sind diese Schnappschüsse schon nach kurzer Zeit vergessen. Fotos sind...

  • 19.07.17
  •  4
  •  29
Lokales
Grzegorz Gwiazda wurde 1984 in Lidzbark Warminski geboren und studierte Bildhauerei an den Kunsthochschulen in Posznan (Posen), Warschau und Mailand.
2 Bilder

Ausstellung „Behind“ von Grzegorz Gwiazda

Am Freitag, 28. Juli, findet um 18.00 Uhr die Vernissage „Behind“ des polnischen Künstlers Grzegorz Gwiazda in der Alten Saline. Hintergründiges, Vergangenes, Rück- und Gegenseitiges - all das verheißt die Ausstellung „Behind“. Die Ausstellung ist vom 29. Juli bis 28. August jeweils zu den Festspielaufführungen ab 18.00 Uhr geöffnet. Öffnungszeiten: 29. + 31. Juli, 1., 4., 5., 6., 8., 9., 17., 19., 20., 22., 24., 25., 27., + 28. August. Wann: 09.08.2017 ...

  • 13.07.17
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.