Ausstellungseröffnung

Beiträge zum Thema Ausstellungseröffnung

In der Ausstellung "Starke Frauen im Gemeindebau" präsentieren Wiener Frauen, was es für sie heißt, eine starke Frau zu sein.
1 6

Ausstellungseröffnung
Starke Frauen im Gemeindebau sichtbar machen

Was ist eine starke Frau? Die neue Wanderausstellung "Starke Frauen im Gemeindebau" von Wohnpartner 10 bietet viele Antworten auf die Frage. FAVORITEN. "Eine starke Frau ist so vieles", erklärt Yvonne Johann. Die Mutter aus Favoriten hat sich an der Ausstellung "Starke Frauen im Gemeindebau" von Wohnpartner 10 beteiligt. Durch Fotos, selbst gemalte Bilder, Texte, Video- und Audiointerviews zeigen Frauen aus ganz Wien, was es für sie bedeutet eine starke Frau zu sein. "Sie ist jemand, die immer...

  • Wien
  • Favoriten
  • Salme Taha Ali Mohamed
Von 25. bis 27. September gibt es im Zuge einer Ausstellung die Möglichkeit, das ehemalige Margaretner Filmhaus ein letztes Mal vor dem Abriss zu besuchen.

Margareten
Ehemaliges Filmhaus lädt zur letzten Besichtigung

Das Gebäude des ehemaligen Filmhauses in der Stöbergasse wird demnächst abgerissen. Am Wochenende öffnet das Filmhaus nochmal seine Türen für eine letzte Ausstellung. MARGARETEN. Friedrich Engl und Ursula Gaisbauer eröffnen am Freitag, 25. September, um 15 Uhr eine dreitägige Ausstellung in den Räumen des ehemaligen Margaretner Filmhauses. Bevor die Bagger anrollen und das Gebäude abgerissen wird, haben Besucher noch ein letztes Mal die Möglichkeit, das Filmhaus in der Stöbergasse 11-15 zu...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
Gemeinderat Heinz Vettermann, Mag.Christine Proksch, Gerda Zens, Faek Rasul und Museumsleiterin Maria Ettl v.l.
Video 42

BEZIRKSMUSEUM JOSEFSTADT
Zens und die Musik (mit Video)

Das Bezirksmuseum Josefstadt und der Kulturverein Freunde der Josefstadt luden herzlich zur Eröffnung der Ausstellung "Zens und die Musik". JOSEFSTADT. Nach Begrüßungsworten der Museumsleiterin Maria Ettl, betonten der Gemeinderat Heinz Vettermann, Wilhelm Sinkovicz (Musikkritiker" Die Presse") und Christine Proksch (Vorsitzende der Kulurkommission Josefstadt) immer wieder das Zusammenwirken von Kunst und Musik mit der sich Herwig Zens intensiv auseinander setzte. Er ließ sich bei der...

  • Wien
  • René Brunhölzl
Barbara Salauns Werke widmen sich Welterbestätten.

Barbara Salaun
Ausstellung zeigt Welterbestätten mit Augmented Reality

Im Amtshaus Margareten werden Werke von Barbara Salaun ausgestellt. Genutzt wird dabei auch die Technologie "Augmented Reality". MARGARETEN. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Raum für Kunst" eröffnet am Dienstag, 18. Februar, um 18 Uhr im Amtshaus Margareten (Schönbrunner Straße 54) eine Ausstellung mit Werken von Barbara Salaun. In ihren aktuellen Grafikserien widmet sich Salaun ausgewählten Welterbestätten in Österreich und China. Sie verarbeitet in China gesammelte Eindrücke in der...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
19

Wien Gumpendorf
Ausstellungseröffnung "Die Eichinger's"

Am Samstag, 9. November, lud Gerti Hopf in ihre Kunstgalerie in der Gumpendorfer Straße 93 in Mariahilf, um eine neue Ausstellung unter dem Titel "Die Eichinger's" - das Künstlerehepaar präsentiert Portraits und Skulpturen imKunstraum bei "den Liebenden" zu eröffnen.  MARIAHILF. Gerti Hopf, selbst Künstlerin, eröffnete in dem von ihr benannten Kunstraum die Ausstellung des Künstlerehepaars Christine und Christian Eichinger. Skulpturen von Christine und Portraits von Christian - so haben sich...

  • Wien
  • René Brunhölzl
Sehr umstritten und doch faszinierend: Die Ausstellung "Körperwelten"
186

Wien Fünfhaus
"Körperwelten" hat gestartet

Bis 9. Februar 2020 ist in der Wiener Stadthalle die Ausstellung "Körperwelten" zu sehen.  WIEN. Auf einer Reise unter die Haut zeigen 200 anatomische Präparate, darunter viele Ganzkörperplastinate, die Komplexität und Verwundbarkeit des menschlichen Körpers. Im Fokus dieser Ausstellung steht das Herz, der Motor des Lebens. Die moderne Lebensführung setzt dieses Organ besonders unter Druck, sei es durch ungesunde Ernährung oder Bewegungsmangel. Die Ausstellungsmacher erläutern leicht...

  • Wien
  • René Brunhölzl
Bundesminister Gernot Blüme mit Christian Ludwig Attersee und Museumsdirektorin Stella Rollig (v.l.n.r.).
1 8

Christian Ludwig Attersee
Mops-BH, Hundepelzhocker und Ehrenzeichen

Der Maler Christian Ludwig Attersee erhielt bei der Eröffnung seiner Ausstellung im Belvedere 21 das Große silberne Ehrenzeichen der Republik. WIEN. "Spaghetti mit Lockenwicklern", "Butterbrot mit Rehflocken" und "Trunkenbolds Braut" – das sind nur drei der mehr als 260 Werke des österreichischen Malers Christian Ludwig Attersee, die derzeit im Belvedere 21 zu besichtigen sind. Bei der feierlichen Eröffnung der Schau "Feuerstelle", die den Fokus auf das Frühwerk des Malers legt, drängten sich...

  • Wien
  • Maria-Theresia Klenner
2

Zeitgenössische Kunst in der Loft8 Galerie

Ausstellung "418: I'm a Teapot' von Michael Wegener hat eröffnet. LANDSTRASSE. Von der Wassergasse in die Radetzkystraße: Die Loft8 Galerie für zeitgenössische Kunst hat ihre neuen Räumlichkeiten mit Michael Wegerers "418: I'm a Teapot" Einzelausstellung eröffnet. Präsentiert werden Werke auf Papier sowie Siebdrucke auf Gipsplatten, die der Künstler erstmals mit Glas kombiniert hat. Michael Wegerer will mit seinem Ausstellungstitel auf die digitale Kommunikation aufmerksam machen, die unser...

  • Wien
  • Landstraße
  • Barbara Schuster
Fotokünstler Thomas Windisch und Marion Mandl
4 12

Vernissage: Lost Places V – Fotografie verlassener Orte

Marion Mandl präsentiert Thomas Windisch fantastische „Lost Places V“ im Buch und Kunst. Die Serie „Lost Places“ wird um ein Stück reicher. Seit Jahren fotografiert der Grazer Fotokünstler Thomas Windisch Ruinen, verlassene Orte wie Hotels, Spitäler, Kraftwerke, Kasernen, Gefängnisse, Freizeittempel und vieles mehr, Gebäude die nahezu unverändert geblieben sind, wie vor kurzem noch intakt, trotzdem oft von der Natur wieder übernommen. Seine Wege führten in viele Länder rund um den Globus, sogar...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Markus Spitzauer
Prof. Elmayer, Direktorin Monika Kycelt und Designer Hans Christia Hörl bei der Eröffnung
30

70 Jahre Modeschule Hetzendorf

Noch nie präsentierte Schaustücke, Fotoalben aus 70 Jahren und faszinierende Design-Unikate gibt es bis Donnerstag, 7. Dezember 2017, in der Jubiläumsausstellung zu bewundern. MEIDLING. Die Modeschule Hetzendorf feiert ihren 70. Geburtstag mit einer Jubiläumsausstellung. Diese gibt Einblicke in die bewegte Vergangenheit, den Unterricht von heute und zeigt neue Perspektiven der in Wien einzigartigen Ausbildungsstätte. Das Motto hat sich seit der Gründung nicht geändert: "Kreativität...

  • Wien
  • Meidling
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
Gründungsvater und Bezirksvorsteher a.D. Robert Pfleger vor Bildern vom Freundschaftsvertrag.
8

Hernals feiert 25 Jahre Freundschaft mit der japanischen Stadt Fuchu

Ausstellung: 25 Jahre Hernalser Freundschaft mit dem japanischen Fuchu HERNALS. Gegenseitige Besuche, Geschenke und Jugendaustausch: Eine Sonderschau im Bezirksmuseum dokumentiert die Beziehungen zwischen der Stadt Fuchu im Distrikt Tokio und Hernals. Zu den Gastgeschenken aus den 25 Jahren gehören kunstvoll gestaltete Papierarbeiten, ein wertvoller Kimono und ein Modell von einem Trageschrein. Robert Pfleger, von 1979 bis 1997 Bezirksvorsteher, Gründungsvater und Präsident des...

  • Wien
  • Hernals
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
Bezirksvorsteherin Ilse Pfeffer und Museumsleiterin Trude Neuhold bei der Ausstellungseröffnung am 22.5.
1 8

Neue Ausstellung im Bezirksmuseum: Auf Sommerfrische in Hernalser Villen

Prächtige Domizile: Das Bezirksmuseum widmet sich der Geschichte von Dornbach und Neuwaldegg. HERNALS. Von 22. Mai bis 18. September zeigt das Bezirksmuseum Hernals eine neue Sonder-Ausstellung mit dem Titel „Villen in Dornbach und Neuwaldegg – einst und jetzt“. In neun prächtigen Schautafeln werden historische Fotoaufnahmen von imposanten Villen, sowie Bilder von Domizilen aus der Gegenwart bei freiem Eintritt präsentiert. „Während sich der Vorort Hernals im 19. Jahrhundert zum...

  • Wien
  • Hernals
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
Schauspieler und Eröffnungsredner Harald Krassnitzer, Johanna Mang von Licht für die Welt und Fotojournalist und Aussteller Zoran Dobrić (vl)
12

„AFRIKA“-Fotoausstellung zugunsten LICHT FÜR DIE WELT

Fotografien von Zoran Dobrić mit dem Schwerpunkt Afrika im Dialog im Dunkeln Dobrić Arbeiten sind auch im Rahmen zahlreicher Besuche von LICHT FÜR DIE WELT-Projekten in Afrika entstanden. Es sind Porträts, Landschaften und Sozialfotografie aus Äthiopien, Burkina Faso und Mosambik ausgestellt. Die Bilder können gegen eine Spende von jeweils 300 Euro/Bild an LICHT FÜR DIE WELT erworben werden. Ergänzend zu den Fotografien sind Zeichnungen und Malereien des serbischen Künstlers Vladan Gradištanac...

  • Wien
  • Hietzing
  • Markus Spitzauer
Martin Sonnleitner (l) malt Falco
1 21

Martin Sonnleitner malt Popstar Falco

Martin Sonnleitners Werke im „Buch und Kunst“ in der Wiener Wollzeile 2. Seine Beziehung zur Musik hat Sonnleitner, mit Themen wie den Rolling Stones, AC/DC und vielen anderen schon in mehreren Ausstellungen präsentiert. Der Niederösterreicher, Jahrgang 1965, hat sich nun um Falco – Pop Ikone aus den 80ern angenommen. Der Sänger wäre heuer 60 Jahre alt geworden und Martin Sonnleitner hat eine Special Edition zu diesem Anlass aufgelegt. Falco ist der einzige Popstar des Landes mit Weltruf, der...

  • Wien
  • Hietzing
  • Markus Spitzauer
Mario Rossori, Wilibald Cernko, Alf Poier und Ingried Brugger (v.l.)

Alf Poier stellt im Bank Austria Kunstforum Wien aus

Der Kabarettist stellt Zeichnungen, Requisiten und Auszüge seiner Programme aus Alf Poier ist der Neuro-Dadaist des Kabaretts. Seine Botschaften sind stets dialektisch und verquert, heben sich im Nonsens auf und sind gleichzeitig erfüllt von Tiefsinnigkeit. Apathisch-Meditatives paart sich mit Neurotisch-Expressivem, philosophische Erkenntnisspiralen prallen auf nihilistische Groteske. Nach der Erleuchtung kommt dann nur noch nix, das Nichtdenken als höchste Stufe. So meint der Künstler: „Noch...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Thomas Netopilik
Jaime Carvajal. Künstler und Kursleiter der VHS Hietzing (Tai Chi und Qi Gong). Foto Anja Benning
8

Jaime Carvajal

Bildung kann alles und in der VHS Hietzing ist (fast) alles möglich. So ist es auch kein Wunder, dass im 2. Stock zur Zeit alle vier Elemente vertreten sind. Luft, Erde, Wasser und Feuer. Dem Künstler Jaime Carvajal ist dieses Kunststück gelungen und in einer sehr persönlichen Art und Weise gelingt es ihm, die organische Bindung der Menschheit mit der Natur darzustellen. Eine ungewöhnliche Ausstellung mit Holzskulpturen und Bildern, die eine metaphysische Kraft zum Schwingen bringt. Die...

  • Wien
  • Meidling
  • Robert Streibel
Sissi Fröhlich
4

Malen für's Leben

Sissi Fröhlich pendelt zwischen den Welten, zwischen Deutschland und Österreich, zwischen Kunst und Buchillustration, oder zwischen Ausstellungen in Wels, Perchtoldsdorf oder Bonn. Ein Fixpunkt ist sicherlich die Volkshochschule sowohl in Köln als auch in Hietzing. Am 14. April um 18:30 zeigt Sissi Fröhlich ihre Bilder in der VHS Hietzing. , Sissi Fröhlich ist Autodidaktin und Ausbildungen bei versch. KünstlerInnen in Österreich und Deutschland absolviert. Vorzugsweise malt sie in Aquarell...

  • Wien
  • Meidling
  • Robert Streibel

Ausstellung "STADTPFLANZEN - LANDPFLANZEN"

Wien 1130, Am Platz 2 : Sonderausstellungsraum im Bezirksmuseum Hietzing Vernissage: Freitag 20. Februar 2015, 19 Uhr Dauer der Ausstellung: 20. Februar 2015 bis 18. April 2015 Öffnungszeiten: Mi. 14:00 bis 18:00 Uhr und Sa. 14:00 bis 17:00 Uhr Die Künstlerinnen Gerda Braun-Ostermayer und Maria Hoffmann zeigen in ihren Fotografien die Schönheit der Natur aus divergierender Sicht: Gerda Braun-Ostermayer widmet sich den so genannten "Pionierpflanzen", welche in der STADT aus Pflasterritzen,...

  • Wien
  • Hietzing
  • Gerda Braun
Josef Winkler (l) und Yvonne Rueff (r) halfen bei Christina Lugners (m) Vergangenheitsbewältigung
27

Ausstellungeröffnung Martin Sonnleitner in "Buch und Kunst"

Christina Lugner übermalt ein Bild des Künstlers Martin Sonnleitner, 1965 in Amstetten geboren machte seit 1997 zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland, unter anderem in New York, Düsseldorf, St. Pölten, Wieselburg und fand 2003 Aufnahme in die "Soho community of fine artist's " in den USA. Das Land NÖ erwarb das Bild "Callas", der Künstler gestaltete die Außenbemalung der Stadthalle Wieselburg, 2006 folgte eine große Rolling Stones Ausstellung in der Galerie Maringer. Auftritt Sonnleitners...

  • Wien
  • Hietzing
  • Markus Spitzauer
BV Leopold Plasch, Edith Sassi und BVStv Lea Halbwidl
5 6 17

Edith Sassi - Fotoausstellung

“Als Vorkriegskind habe ich leider erst im sehr reifen Alter die Fotografie für mich entdeckt.“ Wobei die Ausarbeitung für die Hobbyfotografin Edith Sassi das Wichtigere ist. "Man kann aus den meisten schlecht fotografierten Bilder noch ein gutes Foto machen." Und mehr als gute Fotos macht die rüstige Wiednerin, zu sehen in Ihrer Ausstellung im Amtshaus Wieden auf der Favoritenstraße. Sogar Werke mit mehrfachen Auszeichnungen aus diversen Wettbewerben mit zahlreichen Motiven im 4. Wiener...

  • Wien
  • Hietzing
  • Markus Spitzauer
52

gugging meisterwerke.! - Ausstellungseröffnung

Das museum gugging präsentiert ab Frühjahr 2014 für 3 Jahre die Hauptwerke der Künstler aus Gugging. Unter den 101 Meisterwerken, den „Mona Lisas“ aus Gugging, sind Johann Hausers berühmte drei Bildnisse von Frauen, die nach zwei Jahrzehnten in England nun endlich wieder in Österreich zu bewundern sind. Ebenso gezeigt werden Gemälde wie das Horacek – Bildnis, das zum Logo des museum gugging wurde. Hauptwerke August Wallas, Philipp Schöpkes, Oswald Tschirtners, und vieler anderer Künstler. Die...

  • Wien
  • Hietzing
  • Markus Spitzauer
Peter Patzak, Regisseur und Prof. Dr. Johann Feilacher, Künstlerischer Direktor des Museum Gugging
43

small formats.! Ausstellungseröffnung im Museum Gugging

Das kleine Format stand am Beginn aller Kunst aus Gugging. Ursprünglich im Rahmen von Testzeichnungen verwendet, verselbstständigte sich die kleine Form zunehmend zum Eigentlichen: zum Ausdruck absoluter Konzentration. Auf nur 10,5 mal 14,8 Zentimetern kann man nichts verstecken, nichts zudecken, sondern ist gezwungen, höchst bewusst ein Werk zu schaffen, das alles zeigt. Der Strich, die Farbgebung, jede Struktur muss präzise sein, um ein Blatt von Bedeutung zu erlangen. Rund dreihundert...

  • Wien
  • Hietzing
  • Markus Spitzauer

Wandlung - Ausstellung ab 31. Oktober 2013 in der Kirche am Zentralfriedhof

Nach zwei erfolgreichen Präsentationen in Deutschland zeigen die Künstlerinnen Angelika Ehrhardt-Marschall, Remagen, und Inge Jung, Wien, Bilder zum Thema Wandlung zum ersten Mal in Wien. Eröffnet wird die Ausstellung am Donnerstag, dem 31. Oktober 2013, um 14.00 Uhr in der Kirche zum Hl. Karl Borromäus am Zentralfriedhof (Luegerkirche) mit einer musikalischen Lesung zum Thema. In den vorgetragenen Texten von Aurelius Augustin bis Rainer Maria Rilke scheint Leben als ein unablässiger Prozess...

  • Wien
  • Simmering
  • Inge Jung
51

Ausstellung "an S I C H T sache" im Bezirksmuseum Döbling

Landschaftsaquarelle und Abstraktionen der Malerin Helga Berger, und Keramische Bildhauerei von Walburga Vilem-Weber sind im Bezirksmuseum Döbling, in der "Villa Wertheimstein", ausgestellt. Bezirksvorsteher Adi Tiller eröffnete die Ausstellung gemeinsam mit dem Museumsleiter Dr. Erich Kittel, der auch bewegendes aus der Geschichte des Bezirksmuseums erzählte, mit vielen Exponaten, die die Künstlerinnen geschickt kombiniert präsentierten. Für Helga Berger ist malen Therapie für geistiges und...

  • Wien
  • Hietzing
  • Markus Spitzauer
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.