Auszeichnung

Beiträge zum Thema Auszeichnung

Lokales
In der Wiener Stadthalle: Geschäftsführer Wolfgang Fischer (r.) zeichnete Rock’n’Roll-Legende Peter Kraus aus.

60 Jahr-Jubiläum
Peter Kraus wurde mit dem "Stadthallen Flügel" geehrt

Am 10. November 1959 stand Peter Kraus zum ersten Mal in der Wiener Stadthalle auf der Bühne. WIEN. Fast auf den Tag genau 60 Jahre danach rockt das einstige Teenager-Idol das Publikum immer noch. Geschäftsführer Wolfgang Fischer war damals zwar noch nicht dabei, findet ihn heute aber richtig cool und freute sich, dem ewig jungen Ausnahmekünstler Peter Kraus, Hobby-Rennfahrer und Freizeit-Winzer, auf der Bühne vor ausverkauftem Haus den "Wiener Stadthallen Flügel" überreichen zu dürfen....

  • 18.11.19
  •  1
  •  2
Sport
Posthume Ehre für Niki Lauda: Künftig erhalten die Sportler des Jahres die Trophäe "Niki".

Gedenken an Niki Lauda
Künftig erhalten Sportler des Jahres die Trophäe "Niki"

Niki Lauda wird posthume eine große Ehre zuteil: Ab sofort heißt die Trophäe für Sportler des Jahres "Niki". Erstmals wird der "Niki" bei der Galanacht des Sports am 31. Oktober in der Marx-Halle vergeben. WIEN. Mit der neue Trophäe namens "Niki" für Sportler des Jahres ehrt die Sportjournalistenvereinigung die im Mai verstorbene Formel-1-Legende Niki Lauda. Der Name ist zwar neu, die von Metallkünstler Stefan Gahr gefertigte Trophäe bleibt jedoch unverändert. Mit der neuen...

  • 17.10.19
  •  2
Lokales
Die Schule Maria Regina bei der Auszeichnung durch die Wirtschaftskammer.

Maria Regina
Wirtschaftskammer-Preis für Döblinger Gymnasium

Der 15. Projektwettbewerb des Verbandes der Chemielehrer Österreichs brachte einen Döblinger Erfolg. DÖBLING. Unter dem Motto "Alles Chemie – nachhaltig und innovativ" reichten insgesamt 210 Schulen aus ganz Österreich ihre Projekte ein. Das Döblinger Privatgymnasium Maria Regina in der Hofzeile 22 gewann einen der Hauptpreise, der mit 2.000 Euro dotiert war. „Forschung und Innovation sind Zukunftsfelder, für die man gar nicht früh genug Stimmung machen kann“, ist Sylvia Hofinger,...

  • 23.09.19
Leute
Jane Goodall liebt ihre Arbeit. Für sie ist es mehr eine Berufung als ein Job.

Urania
Primatenforscherin Jane Goodall in Wien geehrt

Jane Goodall wurde am Mittwoch, 11. September, von Bundespräsidenten Alexander Van der Bellen mit dem Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst 1. Klasse ausgezeichnet. WIEN. Jane Goodall gilt als Sprechrohr der Affen. Mit ihren mittlerweile 85 Jahren kann sie auf ein außergewöhnliches Lebenswerk blicken. In den 1960igern begann ihre Karriere in Tansania. Dort fing sie an Schimpansen genauer zu studieren. Über die Auszeichnung in Wien freute sie sich sehr und bedankte sich in ihrer Rede nicht...

  • 12.09.19
  •  3
Lokales
Landesrat Martin Eichtinger, Bezirksvorsteherin Silke Kobald, Rektor Thomas Haase und „Natur im Garten“ Wien Betreuerin Andrea Übinger (v.l.n.r.) bei der Verleihung der erste „Natur im Garten“ Plakette in Wien.

Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik ausgezeichnet
Erste „Natur im Garten“ Plakette in Wien Hietzing

Verzicht auf chemisch-synthetische Pestizide und Düngemittel sowie auf Torf: diesen drei Kernkriterien von „Natur im Garten“ verschreiben sich mittlerweile europaweit fast 20.000 Naturgartenfans. HIETZING. „Die Plakette hat sich in sieben Bundesländern Österreichs und sechs weiteren europäischen Nationen als sichtbares Zeichen des ökologischen Gärtnerns und somit des Umweltschutzes manifestiert“, so Landesrat Martin Eichtinger, der gemeinsam mit Bezirksvorsteherin Silke Kobald die erste...

  • 26.08.19
Lokales
Im Marchfelderhof: Gastgeber Gerhard Bocek mit den Schauspielern Dany Sigel und Günther Frank.

Marchfelderhof
"Goldener Hans Moser" für zwei Theatergrößen

Genau am 55. Todestag des legendären Hans Moser wurden die Josefstadt-Kultstars Dany Sigel und Senta Wengraf mit dem "Goldenen Hans Moser 2019" im Marchfelderhof ausgezeichnet. WIEN. Das einzige Problem war eine unerwartete Unpässlichkeit Wengrafs, weshalb sie die Ehrung nicht persönlich entgegennehmen konnte. Die Insignien und die Geburtstagstorte bekam sie aber tags darauf übergeben. Promi-Winzerin Katharina Baumgartner präsentierte zum Fest einen „Hans-Moser-Grean’en“ –einen...

  • 15.07.19
Lokales
Valtin Berisha (3.v.r.) besorgte für alle Sirup, um den Umstieg auf Leitungswasser und Mehrwegflaschen zu erleichtern.
2 Bilder

Vienna Business School Augarten
Auf dem Weg zur Schule ohne Plastik

Mehr trinken und Müll vermeiden: Ein Umweltprojekt der Vienna Business School Augarten. LEOPOLDSTADT. Speziell bei heißen Temperaturen im Sommer ist es wichtig, ausreichend zu trinken. Das gilt gerade auch für Schüler, denn zu wenig Flüssigkeitszufuhr kann zu Kreislauf- und Konzentrationsproblemen führen. Ein besonderes Projekt der Vienna Business School Augarten soll Jugendliche dazu motivieren, genug zu trinken. Gleichzeit will man damit die Menge an Plastikmüll reduzieren. Umstieg...

  • 01.07.19
  •  1
Lokales
Im Casino Baden: Die frühere Opernball-Chefin Elisabeth Gürtler und ihr prominenter Laudator Gery Keszler.
5 Bilder

Hohe Auszeichnung
Elisabeth Gürtler ist jetzt in der "Hall of Fame"

Wenn alle Live-Marketing-Profis eines Landes an einem Strang ziehen, kann dabei nur Besonderes entstehen. Bereits zum fünften Mal ging die „Austrian Event Hall of Fame“ im Casino Baden über die Bühne. BADEN/WIEN. Und das bedeutet: In einer glanzvollen Galanacht wurden jene gefeiert, die sonst bloß im Hintergrund stehen, um andere feiern lassen. So wurden diesmal die frühere Opernball-Chefin Elisabeth Gürtler, "Romy"-Erfinder Rudolf John und Agenturchef Walter Ilk in die „Austrian Event Hall...

  • 04.06.19
Lokales
Einfach top! Die Schüler des Gymnasiums Billrothstraße mit ihrem zukunftsweisenden Siegermodell.

Klimaschutz
Auszeichnung für das Gymnasium Billrothstraße

Im Rahmen des Wien Energie-Schulwettbewerbs "Power Up!" engagierten sich Schulen für den Klimaschutz. WÄHRING. Anhand von Modellen, Videos oder Websites zeigten die Schüler, wie der Strom von der Energiequelle bis in die LED-Lampe kommt. Gleich zweimal waren dabei auch die Gymnasiasten aus der Döblinger Billrothstraße erfolgreich. Sie siegten in den Kategorien Modell und Website. Das Siegermodell ist technisch ausgefeilt und voll funktionstüchtig: Windräder und ein kleines Wasserkraftwerk...

  • 03.06.19
Lokales
General Manager Oliver Dzijan, F&B-Managerin Ina Forstinger, Küchenchef Josef Neuherz und Director of F&B Michael Seiwald (v. l.) nahmen des Preis für das "Gastrokonzept des Jahres" entgegen.

Auszeichnung
Hotel "Das Triest" gewinnt begehrten Gastropreis

Zum 30. Mal wurde der Gastropreis "Trophée Gourmet" bei einem Galadinner in der Hofburg verliehen.  WIEDEN. Die "Trophée Gourmet" ist eine der wichtigsten Gastronomiepreise Österreichs. Seit 1989 werden herausragende kulinarische Leistungen vom "A la Carte"-Magazin in Kooperation mit Römerquelle ausgezeichnet. Im Zuge des Gala-Abends in der Hofburg durfte sich auch "Das Triest" über eine Trophäe freuen. Dem Wiedner Hotel wurde der Preis für das Gastrokonzept des Jahres verliehen....

  • 01.05.19
Lokales
Die Panda-Zwillinge Fu Feng und Fu Ban (v.l.) haben sich gut in der Panda-Station in Gengda, China eingelebt
5 Bilder

Tiergarten Schönbrunn
Neues von den Panda-Zwillingen aus China

Die Panda-Zwillinge haben den Quarantänebereich der Panda-Station verlassen. Zudem sind Fu Feng und Fu Ban in mehreren Kategorien bei den „Oscars der Panda-Welt“ nominiert. WIEN. Seit zwei Monaten leben die im Tiergarten Schönbrunn geborenen Panda-Zwillingen Fu Feng und Fu Ban in China. Nun durften sie den Quarantänebereich der Panda-Station in Gengda verlassen. „Die Zwillinge sind nun in eine große Anlage übersiedelt, wo sie auch für die Besucher der Panda-Station zu sehen sind,“...

  • 07.02.19
  •  4
Lokales
Bezirksvorsteher Rumelhart (5.v.l.) und Magistratsdirektor Hechtner (2.v.l.) bedankten sich bei den Mitarbeitern.
3 Bilder

Bürgerbeteiligung
Preis für das Mariahilfer Dream Team

Der Bezirk würdigte Magistratsmitarbeiter für ihre Unterstützung bei Bürgerbeteiligungsverfahren. Mariahilf ist ein Paradebezirk, wenn es um Bürgerbeteiligungsverfahren geht. Mehr als 30 dieser Verfahren wurden in den letzten zehn Jahren im Bezirk durchgeführt, darunter auch die Neugestaltung der Mariahilfer Straße. Damit die Bewohner in die Bezirkspolitik eingebunden werden können, braucht es aber viel Unterstützung und Expertise aus den verschiedenen Magistratsabteilungen der Stadt...

  • 04.02.19
  •  1
Lokales
Die Preisträger mit Präsident Walter Hödl (2.v.r) und Schirmherr Michael Häupl (3.v.l).
2 Bilder

Haus des Meeres
Stipendien und Preise beim Science Day

Forscher auf die Bühne: Das Haus des Meeres unterstützt Studierende und Meeresschützer. Im Haus des Meeres wird nicht nur selbst aktiv geforscht, auch externe Forschungsprojekte werden unterstützt. Universitätsprofessor Walter Hödl, der Präsident des Vereins des Haus des Meeres, übergab am Science Day eine Gesamtsumme von 18.000 Euro für ein Master-Stipendium und zwei Meeresschutzpreise. Als Schirmherr der Veranstaltung fungierte Altbürgermeister Michael Häupl, selbst Biologe. Die...

  • 21.01.19
Lokales
Für viele Schüler aus dem Döblinger Gymnasium und dem Billrothgymnasium gab es eine ganz besondere Auszeichnung.
2 Bilder

Kroatische Botschaft
Auszeichnung für kleine Künstler

36 Schüler bekamen in der kroatischen Botschaft Diplome überreicht. LANDSTRASSE.  Kleine Künstler ganz groß: Für viele Schüler aus dem Döblinger Gymnasium und dem Billrothgymnasium gab es kürzlich eine ganz besondere Auszeichnung. Die Nachwuchskünstler durften in der kroatischen Botschaft am Rennweg Diplome von Botschafterin Vesna Cvjetković höchstpersönlich entgegennehmen. Die engagierten Schüler hatten als Künstler am 58. Weltkinderfestival in der kroatischen Stadt Šibenik...

  • 17.12.18
Lokales

Auszeichnung für Floridsdorfer Gymnasium

Das Gymnasium und Realgymnasium 21 in der Franklinstraße 26 wurde mit dem "Vielfalt macht Schule"-Preis ausgezeichnet, der besonders innovative Schulprojekte zum Thema Vielfalt prämiert. FLORIDSDORF. Hate-Kommentare, Cybermobbing, Fake News – mit dem Internet und den sozialen Medien tauchen immer neue Herausforderungen auf. In der Aktionswoche #f26gegenhass bearbeiteten die Schüler des GRG 21 Franklinstraße 26 diese Themen in Workshops und künstlerischen Projekten. Bei der...

  • 05.11.18
Lokales
Zur Übergabefeier im Festsaal des Hauses Schönbrunn kamen Bewohner, Mitarbeiter und Festgäste zusammen.
11 Bilder

Dritte Auszeichnung für Haus Schönbrunn

Mit einem kleinen Fest wurde die Übergabe des E-Qualin-Zertifikats gefeiert. Dies freute die Leiter und Mitarbeiter des Pflegeheims ebenso wie die Bewohner. MEIDLING. Alle guten Dinge sind drei - so auch die Übergabe des 3. E-Qualin-Zertifikats an das Haus Schönbrunn in Meidling, welche mit einer Zertifizierungsfeier besiegelt wurde. Das Haus Schönbrunn der Caritas war eines der ersten Häuser in Wien, welche mit E-Qualin gearbeitet hat. E-Qualin ist ein praxisorientiertes,...

  • 23.10.18
Lokales
Die stolzen Lehrmädchen der vier Gewinner-Betriebe mit Frauenstadträtin Kathrin Gaál (Mitte hinten).
2 Bilder

Verein Sprungbrett
23. Verleihung der amaZone Awards

23. Preisverleihung an Betriebe, die sich besonders für die Ausbildung von Frauen in der Technik einsetzen. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS/WIEDEN. Ein Abend ganz im Zeichen der Gleichstellung: Zum 23. Mal wurden beim amaZone-Award Betriebe ausgezeichnet, die sich besonders beim Ausbilden von Mädchen und Frauen in Handwerk und Technik engagieren. Initiert wurde der Preis vom Rudolfsheimer Verein "Sprungbrett für Mädchen". "Wir sind überzeugt, dass die jungen Frauen zweite und dritte Chancen verdient...

  • 12.10.18
Lokales
Sarah macht eine Lehre zur Restaurantfachfrau, hier mit Zoltan des Service-Teams.
3 Bilder

Zum Burgenländer: Top-Lehre im 2. Bezirk

Bereits zum zweiten Mal erhielt das Lokal "Zum Burgenländer" das Qualitätssiegel "TOP-Lehrbetrieb". LEOPOLDSTADT. Aktuell bildet das Leopoldstädter Lokal "Zum Burgenländer" vier Lehrlinge aus, und das mit Erfolg. Bereits von 2014 bis 2018 durfte sich das Lokal, geführt von Wolfgang und Bettina Graf, über das Wiener Qualitätssiegel „TOP-Lehrbetrieb“ freuen, das dieses Jahr 183 vorbildliche Lehrbetriebe erhalten. Nun wurde die Auszeichnung für weitere vier Jahre, bis 2022, verlängert. Die...

  • 30.09.18
  •  1
Lokales
Ministerin Schramböck, Zooforscher Sheridan und Direktorin Schratter vor dem neuen Giraffenhaus. Schönbrunn wurde zum besten Zoo Europas geadelt - zum fünften Mal in Folge.
5 Bilder

Zum fünften Mal in Folge: Schönbrunn ist der beste Zoo Europas

Die besten Standards für Tiere und Besucher und jede Menge Besonderheiten machen den Tiergarten Schönbrunn zum Besten unter 126 Zoos in ganz Europa. HIETZING. In 29 Ländern war der britische Zooexperte Anthony Sheridan unterwegs, um 126 Zoos unter die Lupe zu nehmen. 40 wissenschaftliche Kriterien werden bei Sheridans Zoo-Ranking alle zwei Jahre vom renommierten Experten und seinem Team ausgewertet. Und wieder - zum fünften Mal in Folge nämlich - hat der Tiergarten Schönbrunn alle anderen Zoos...

  • 25.09.18
Lokales
Thomas Halac und seine Frau Ramona schupfen nicht nur Waschmaschinen, sondern auch die ganze Nachbarschaft.
3 Bilder

Thomas Halac: Elektrohändler mit Herz

Eigentlich verkauft Thomas Halac nur Elektrogeräte. In seinem Geschäft trifft sich aber die ganze Nachbarschaft. BRIGITTENAU. "Ich will den Leuten zeigen, dass es Ehrlichkeit auch gibt", sagt Thomas Halac, Elektrohändler in der Ruthnergasse 56. "Wie elektronische Geräte funktionieren, hat mich immer schon interessiert. Auch als Kind habe ich mit meinen Computern nie gespielt, aber sie immer auseinandergenommen", erzählt er von seinem Werdegang. Ob er eine Elektrikerlehre gemacht hat oder...

  • 03.09.18
  •  1
Lokales
Im Rathaus: Bürgermeister Michael Ludwig, Cobenzl-Betriebsleiter Thomas Podsednik und Stadträtin Ulli Sima (v.l.).

Weingut Cobenzl heimst den Wiener Weinpreis ein

Der "Cuvée rot" aus dem Jahr 2013 überzeugte die Gaumen der Jury DÖBLING. Bereits in der Vorrunde des Wiener Weinpreises glänzte das Weingut Cobenzl mit 20 Prämierungen. Bei der Verleihung wurde diese Nominierungsflut auch in einen Landessieg umgewandelt. In der Kategorie "Cuvée rot" lag die edle Mischung aus Merlot, Cabernet Sauvignon und blauen Zweigelt in der Gunst der Jury ganz vorne. "Eigentlich stammt der Landessieger aus Floridsdorf, weil er am Bisamberg angebaut wird. Aber gemischt...

  • 03.07.18
  •  1
Lokales
Bei der Überreichung: Bischofsvikar Dariusz Schutzki (re). gratulierte dem Döblinger Vertreter Markus Lahner.

Für Öffentlichkeitsarbeit: Auszeichnung für die Pfarre Unterheiligenstadt

Markus Lahner dürfte gleich drei Preise der Erzdiözese Wien mit nach Döbling nehmen. DÖBLING. Gleich drei Preise heimste die Pfarre Unterheiligenstadt beim großangelegten Pfarrmedienwettbewerb der Erzdiözese Wien ein. Insgesamt reichten 112 Pfarren ihre Ideen zu den Themen Druckmedien, Digitale Medien, Öffentlicher Raum und Gesamtkonzept ein. Der für die Öffentlichkeitsarbeit zuständige Markus Lahner durfte bei der Abschlussveranstaltung mehrmals jubeln. Neben zwei Spitzenplätzen in den...

  • 26.06.18
Lokales
Bezirks-Vize Nikola Furtenbach (Grüne), Wirt Rupert Hutter und Obmann der veganen Gesellschaft, Felix Hnat beim der Veranstaltung.

"Rupp's": Auszeichnung für veganen Pionier

MARGARETEN.  Beim veganen Brunch der Grünen Margareten trafen zahlreiche Liebhaber der pflanzlichen Ernährung aufeinander. Darunter auch Bezirksvorsteher-Stellvertreterin Nikola Furtenbach und der Obmann der veganen Gesellschaft Österreich, Felix Hnat. Diskutiert wurde unter anderem über vegane Zusatzangebote etwa bei Schulessen oder in Krankenhäusern. Schon früh Schritte gesetztHighlight des Tages war allerdings die Überreichung des so genannten "Veggie Pioneer Award". Dieser geht an einen...

  • 25.06.18
  •  1
Lokales
Theodor (l.) und Thobias Rinne haben zum Thema Kompostwurm recherchiert. Bald soll es die erste Wurmbox geben.

Die "Wurmbox" erhält den Währinger Klimaschutzpreis

Theodor (10) und Thobias (12) Rinne waren mit ihrer Erfindung erfolgreich. WÄHRING. Die beiden Schüler sind auch die jüngsten Preisträger, die je einen Klimaschutzpreis in Währing erhalten haben. Eine Problemstellung führte die beiden Schlaufüchse zu ihrer bahnbrechenden Idee, der sogenannten "Wurmbox". Wohin mit den Gemüse- und Obstabfällen, wenn man mitten in Währing wohnt und keinen eigenen Garten mit Komposthaufen hat, fragten sich die Brüder und begannen zu recherchieren. Diese Abfälle...

  • 28.05.18
  •  1
  •  2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.