Autobahn

Beiträge zum Thema Autobahn

Lokales

Über 40 Tiere wurden von der ASFINAG dieses Jahr schon gerettet.
Nicht alle Helden tragen ein Cape

TIROL. Obwohl weit entfernt vom Kerngeschäft, ist die Rettung verirrter Tiere beinahe schon ein Routine-Job der ASFINAG-Teams auf den Autobahnen und Schnellstraßen.  Alleine von Jahresbeginn 2018 bis September dieses Jahres standen mehr als 40 erfolgreiche Tierrettungs-Einsätze am Programm. Passend zum Tierschutztag die Zahlen der geretteten Tiere: 19 Hunde, 8 Entenfamilien, 5 Rehe, 4 Katzen, 2 Schwäne, 1 Fuchs, 1 Pferd, 1 Kuh, Biber.

  • 06.10.19
Lokales
4 Bilder

Verkehrsunfall auf der A12 Zirl-Ost
Mehrere Verletzte nach Unfall bei Zirl

ZIRL. Ein Kleinbus mit mehreren Insassen kam am Samstag-Früh, 28.9.2019, auf der A12 bei zirl-Ost von der Fahrbahn ab, schlitterte noch einige Meter über einen Grünstreifen und blieb schwer beschädigt auf der Überholspur stehen. Glück im Unglück: Die hinter dem Unfallfahrzeug fahrenden Fahrzeuge waren von der Feuerwehr Telfs, diese leisteten sofort Erste Hilfe und sicherten die Unfallstelle ab.

  • 28.09.19
Lokales
Ing. Stefan Siegele aus Kappl wurde zum neuen Geschäftsführer der ASFINAG Service GmbH bestellt.

ASFINAG
Stefan Siegele zum neuen Geschäftsführer der ASFINAG Service GmbH bestellt

INNSBRUCK/KAPPL. Der 49-jähriger Kappler ist fortan in Doppelfunktion als Geschäftsführer zweier Servicegesellschaften tätig. Einstimmige Bestellung Der Aufsichtsrat der ASFINAG bestellte einstimmig Stefan Siegele zum neuen Geschäftsführer der ASFINAG Service GmbH. Damit ist der aus Kappl stammende Stefan Siegele neben seiner bisherigen Funktion als Geschäftsführer der Alpenstraßen GmbH nun auch für alle restlichen Bundesländer mitverantwortlich. Stefan Siegele führt zukünftig zusammen mit...

  • 26.09.19
Lokales
12 Bilder

Verkehrsunfall mit Personenschaden in Inzing
Unfall auf der A12 bei Inzing, Alkohol im Spiel

INZING. Am 20. September 2019, gegen 20:10 Uhr lenkte ein 32-jähriger Österreicher einen Pkw auf der Inntalautobahn im Gemeindegebiet von Inzing in westliche Richtung. Auf Höhe des km 92,4 fuhr der Mann auf einen vor ihm fahrenden Pkw auf und stieß diesen gegen eine Betonleitwand. Dabei zogen sich der 32-Jährige Österreicher, der 32-jährige bulgarische Lenker des zweiten Pkw sowie dessen 30-jährige ukrainische Mitfahrerin Verletzungen unbestimmten Grades zu. Sie wurden in die Klinik Innsbruck,...

  • 21.09.19
Motor & Mobilität
Vom Papierkarton über Zeitungen bis hin zur Couch, dem Kühlschrank oder einem Waschbecken, auch auf der Autobahn wird viel verloren.

ASFINAG
Fundamt Autobahn

Verlorene Gegenstände auf Fahrbahnen sind ein hohes Sicherheitsrisiko. Ausweich- oder unvermittelte Bremsmanöver lösen gefährliche Situationen aus, Unfälle sind keine Seltenheit. INNSBRUCK. (hege) 2018 haben sich die Meldungen über Gegenstände auf der Fahrbahn in Österreich im Vergleich zu den Vorjahren mehr als verdoppelt. 4.386 Meldungen registrierte die ASFINAG beim Verlust von Ladegut auf Autobahnen und Schnellstraßen im Vorjahr. Im Vergleich dazu waren es 2016 knapp 1.900 und 2017...

  • 31.07.19
Motor & Mobilität
Selbstkontrolle auf der Autobahn

ASFINAG
Eigenkontrolle für "2-Sekunden-Regel"

An acht neuen Standorten im ASFINAG Netz können LenkerInnen anhand einer orangen Markierung am Boden ihren eigenen Abstand überprüfen. Die Länge der Markierung entspricht dem Weg, der bei der vor Ort erlaubten Höchstgeschwindigkeit in zwei Sekunden zurückgelegt wird. In Tirol gibt es auf der A 12 Inntal Autobahn (Richtung Innsbruck) bei Kramsach diese Möglichkeit.

  • 24.07.19
Lokales
Baustelle mit Projektleiter Karl Praxmarer.
5 Bilder

LKW-Stellplätze im Inntal überlastet
Erweiterung des LKW-Stellplatzes Telfs Süd

TELFS. Der Autobahnparkplatz Telfs-Süd ist derzeit eine Großbaustelle. Grund ist die Erweiterung der Stellflächen. Laut Auskunft der ASFINAG wird hier Platz für LKW geschaffen. Massive ÜberbelegungenEs besteht dringend Handlungsbedarf: Zu den Nachtstunden kommt es auf den bestehenden Rastanlagen im Inntal zum Teil zu massiven Überbelegungen. Übermüdete Fahrer sind ein Sicherheitsrisiko. Sie sind verpflichtet, Ruhezeiten einzuhalten, aber wo? Am Parkplatz Telfs-Süd sind, von der Fläche her,...

  • 23.07.19
Motor & Mobilität
Die Bezirksblätter Tirol informiert über das richtige Verhalten beim Stau.
2 Bilder

Bezirksblätter Tirol Service
Richtiges Verhalten im Stau

In der Theorie ist das richtige Verhalten im Stau kein Problem, in der Praxis tauchen aber immer wieder Fragen auf. Wir haben mit der Rechtsanwältin Dr. Julia Konzett aus Innsbruck die wichtigsten Fragen besprochen und informieren auch über das Strafausmaß. Was muss ich tun, wenn sich ein Stau bildet?Bei Stau ist verpflichtend eine Rettungsgasse zu bilden; dies gilt auch dann, wenn ich mich einem Stau nähere und die bereits stehenden Fahrzeuge noch keine Rettungsgasse gebildet haben. Sollte...

  • 22.07.19
Lokales
2 Bilder

Verkehrsunfall auf der A12 in Pettnau
Missglücktes Überholmanöver auf der Autobahn

PETTNAU. Am 13.07.2019, um 11.53 Uhr lenkte ein 60-jähriger Deutscher sein Motorrad auf der Inntalautobahn A12 von Innsbruck kommend, am rechten Fahrstreifen, in Fahrtrichtung Westen. Auf der Überholspur hinter dem Deutschen lenkte eine 48-jährige Österreicherin ihren PKW. Als der 60-Jährige auf vor ihm fahrende Fahrzeuge aufschloss, betätigte er für den Überholvorgang den Blinker, übersah dabei den PKW der Österreicherin, prallte gegen die rechte Seite des Fahrzeuges und kam zu Sturz. Der...

  • 15.07.19
Politik
Der Tiroler Landtag stärkt Landesregierung bei Transitproblematik

Transitproblematik
Allparteienantrag zur Verkehrs- und Versorgungssicherheit

TIROL. Der massiven Kritik aus den Nachbarländern Deutschland und Italien entgegnen die im Tiroler Landesparlament vertretenen Parteien mit Geschlossenheit. Und bringen einen Dringlichkeitsantrag zur Wiederherstellung der Verkehrs- und Versorgungssicherheit ein. Im Rahmen der letzten Sitzung vor der Sommerpause wurde heute ein Dringlichkeitsantrag auf die Tagesordnung gehoben, der die Unterstützung des Tiroler Landtags hinsichtlich der von der Landesregierung getroffenen Verkehrs- und...

  • 03.07.19
Politik
Die Autobahnen in Deutschland werden vorerst Mautfrei bleiben. Der Grünen Landtagsabgeordnete Mingler sieht im EuGH-Urteil die Chance auf eine einheitliche europäische PKW-Maut.

Deutsche Maut
EuGH-Urteil als Chance auf einheitliche europäische PKW-Maut

TIROL. Zahlreich wird das Urteil des Europäischen Gerichtshof bezüglich der "deutschen Ausländermaut" begrüßt. Diese wurde als diskriminierend und somit rechtswidrig eingestuft. Auch der Grüne Landtagsabgeordnete Mingler äußert sich erfreut über den Ausgang und mahnt, dass "nationale Alleingänge" die europäische Verkehrspolitik gefährden würden. Stattdessen schlägt er eine einheitliche PKW-Maut vor.  Positives Zeichen gegen nationale AlleingängeMingler ist mit dem Urteil des EuGH eindeutig...

  • 19.06.19
Lokales
18 Bilder

Verkehrsunfall mit Fahrerflucht auf der A12 bei Pettnau
Unfall mit gestohlenem Wohnmobil - Zeugen gesucht!

ZIRL/PETTNAU. Eine Fahndung läuft im Bereich der Inntalautobahn A12 im Oberland: Bei Pettnau (Fahrtrichtung Zirl) ereignete sich ein Unfall mit einem gestohlenen Wohnmobil. Der Verdächtige ist flüchtig. Polizei berichtet:Am 17. Juni 2019 gegen 05:55 Uhr kam es auf der Inntalautobahn A12 in Fahrtrichtung Innsbruck im Bereich Telfs Ost zu einem Verkehrsunfall mit einem Wohnmobil, welches - alleinbeteiligt - in weiterer Folge seitlich zu liegen kam. Auffällige Fahrweise, Fahrer...

  • 17.06.19
Politik
Die Behörden sollten die Möglichkeit haben, die Abfahrt von der Autobahn auf das niederrangige Straßennetz zu beschränken, so Riedl.

Verkehrsüberlastung in Tirol
VP-Riedl: Abfahrt von der Autobahn auf umliegende Dörfer beschränken

TIROL. Aufgrund der anhaltenden angespannten Verkehrssituation möchte VP-Verkehrssprecher Riedl die Möglichkeit eines temporären Fahrverbots mit einem Dringlichkeitsantrag im Juli-Landtag prüfen lassen. In solchen Situationen müsse man "jedes Instrument nutzen, das rechtlich umsetzbar ist", so Riedl.  Abfahrt von der Autobahn auf das niederrangige Straßennetz beschränkenEs geht dem Steinacher Landtagsabgeordneten besonders um die umliegenden Dörfer nahe der Autobahn. Wenn letztere nämlich...

  • 12.06.19
Lokales
Am PKW entstand Totalschaden
10 Bilder

Verkehrsunfall mit Personenschaden
Schwerer Verkehrsunfall auf der A12 bei Pettnau

PETTNAU. Am 7.6.2019 um 16.10 Uhr lenkte ein 28-jähriger österreichischer Staatsbürger seinen PKW auf der A12 in Richtung Telfs. Im Gemeindegebiet von Pettnau (KM 96,717) kam er aus bisher ungeklärter Ursache über den rechten Fahrbahnrand hinaus, fuhr ca 60 Meter der Böschung entlang und prallte frontal gegen eine Baumgruppe. Der Lenker wurde unbestimmten Grades verletzt und nach Erstversorgung in die Klinik Innsbruck eingeliefert. Am PKW entstand Totalschaden, während der Unfallaufnahme und...

  • 09.06.19
Lokales
10 Bilder

Umfangreicher Stau
Unfall auf der A12 bei Stams – LKW durchbrach Leitschiene

STAMS. Am 21. März 2019, gegen 14:10 Uhr, lenkte ein 40-jähriger Türke einen Kastenwagen auf der Inntalautobahn im Gemeindegebiet von Stams in westliche Richtung. Missglückter ÜberholvorgangNach einem Überholvorgang wollte der Mann sein Fahrzeug wieder auf dem rechten Fahrstreifen einordnen. Dabei prallte er gegen das Heck eines auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden Lkw. Der Lkw geriet ins Schleudern, stieß gegen die Mittelleitschiene und kippte um, wobei sich der 19-jährige bosnische...

  • 21.03.19
Lokales
Ein Unfall mit einem nicht zugelassenen Auto ereignete sich in der Nacht auf der A12

Unfall auf der A12
Unfall in Telfs, Auto war nicht zugelassen

TELFS. Um zirka 3:00 Uhr in der Nacht auf Freitag (16.3) fuhr ein Österreicher auf der A12 bei Telfs Ost Richtung Innsbruck. Bei einer langgezogenen Rechtskurve prallte er auf die Mittelschiene und schleuderte anschließend quer über die Fahrbahn. Auto nicht zugelassen Am Pannenstreifen kam er schließlich zum Stillstand, er wurde unbestimmten Grades verletzt und in die Innsbrucker Klinik eingeliefert. Das Auto wurde nicht nur erheblich beschädigt, es stellte sich heraus, dass es gar nicht...

  • 15.03.19
Lokales
8 Bilder

Schwerer Verkehrsunfall mit Eigenverletzung auf der A12
Verkehrunfall bei Rietz: Lenkerin verletzt

RIETZ. Eine 48-jährige Österreicherin fuhr am 28. Jänner 2019 gegen 09:35 Uhr mit ihrem Pkw auf der A12 im Gemeindegebiet von Rietz in Richtung Innsbruck. Aus unbekannter Ursache kam sie über den rechten Fahrbahnrand hinaus und fuhr über die Böschung entlang des Böschungsfußes. Da sie in weiterer Folge nach eigenen Angaben das Gas mit der Bremse verwechselte wurde der Pkw immer schneller, durchschlug einen Weidezaun und krachte in eine Baumgruppe hinter der Lärmschutzwand. Ca. 50 Meter hinter...

  • 28.01.19
Lokales
Täglicher Stau auf der A12 von Zirl in Richtung Innsbruck.
5 Bilder

ASFINAG korrigiert falsche Tageszeitungs-Meldung
ASFINAG-GF Siegele: "Wir wollen Pannenstreifen-Freigabe ausweiten"

ZIRL. Als „völlig falsch“ bezeichnet ASFINAG-Geschäftsführer Stefan Siegele die Berichterstattung des KURIER, wonach die ASFINAG in Tirol von einer Freigabe des Pannenstreifens an der A 12 Inntal Autobahn zwischen Zirl-Ost und Innsbruck-West abrücken würde. „Da stimmt einfach nicht“, sagt Siegele, „ich weiß nicht, was das soll.“ Es sei richtig, dass es in der Stadt Innsbruck Stimmen gegen die geplante Freigabe des Pannenstreifens gäbe. „Für uns heißt das, dass wir die Zweifler davon überzeugen...

  • 25.10.18
Lokales
3 Bilder

Verkehrsunfall auf der Autobahn
Alkohol am Steuer: Unfall auf der A12 bei Pettnau

PETTNAU. Am 14.10.2018 gegen 05.20 Uhr lenkte ein 29-jähriger Mann aus dem Bezirk Innsbruck Land einen PKW auf der Inntalautobahn A 12 bei Pettnau in westliche Richtung, als er vermutlich aufgrund eines Sekundenschlafs mit dem Fahrzeug über den rechten Fahrbahnrand hinausgeriet und mit dem Auto auf der Böschung auf einer Länge von ca 75 m mehrere Bäume streifte. Der Lenker, der den PKW noch selber zum Stillstand bringen konnte, wurde durch den Unfall unbestimmten Grades verletzt und mit der...

  • 14.10.18
Politik
Viel Lärm in Zirl: Lauten Protest wird es vielleicht auch bei der Bürgerversammlung auf der Nordumfahrung (B177) geben!

Bgm. Öfner freut sich über erste Maßnahmen bei der Nordumfahrung, IG Zirl und Transitforum drohen weiter.
Gurgiser kündigt Bürgerversammlung auf der B177 an

ZIRL. Der 80er ist amtlich, freut sich Bürgermeister Thomas Öfner über eine erste Maßnahme zur Linderung des Lärmproblems bei der Zirler Nordumfahrung, schließlich hat das auch LH-Stv.in Ingrid Felipe vorigen Montag bei der Podiumsdiskussion im Veranstaltungssaal des B4 bestätigt. Dass man aber noch viele weitere Maßnahmen benötigt, wurde an diesem Abend klar. "Es war eine spannende Diskussion, wo deutlich wurde, dass nicht nur die Anrainer der Verkehrswege an den Lärmbelästigungen leiden, im...

  • 10.10.18
Lokales
6 Bilder

Verkehrsunfall mit Verletzten auf der A12 in Inzing
Notbremsassistent verursacht Auffahrunfall bei Inzing

INZING. Ein 34-jähriger Mann aus dem Bezirk Imst lenkte am 06.10.2018 um 12.00 Uhr einen PKW auf der Inntalautobahn (A-12) auf dem linken Fahrstreifen von Imst kommend in Fahrtrichtung Innsbruck. Im Gemeindegebiet von Inzing, bei Straßenkilometer 91,915, aktivierte sich laut Angaben des Lenkers ohne erklärbaren Grund selbständig der Notbremsassistent und leitete eine Vollbremsung ein, wodurch das Fahrzeug auf der Fahrbahn zum Stillstand kam. Die Lenkerin des nachkommenden PKW (26 J; Bezirk...

  • 08.10.18
Lokales

Hirsch auf der A12 bei Pettnau niedergefahren, Haupt abgetrennt
Wilderer auf der Autobahn

PETTNAU. In der Nacht von 1. auf 2. Oktober 2018 kam es auf der A12 in Fahrtrichtung Westen, zwischen dem Autobahnparkplatz Inzing und der Raststätte Rosenberger in Pettnau, nach derzeitigem Ermittlungsstand zu einem Wildunfall mit einem Rothirsch der Klasse III. Das Tier wurde dabei tödlich verletzt und kam auf dem Mittelstreifen zu Liegen. Durch einen unbekannten Täter wurde dem Hirsch dann an dieser Stelle das Haupt abgetrennt und entnommen. Da dies vermutlich einige Zeit in Anspruch...

  • 02.10.18
Lokales
ASFINAG: 315-mal sorgten 2017 in Tirol verlorene Gegenstände für Gefahr auf Autobahnen und Schnellstraßen.
2 Bilder

Verlorene Gegenstände als Gefahr auf Autobahnen

ASFINAG: Starke Zunahme der Ladegutverluste. In Tirol gab es im Vorjahr 315 Meldungen – 2016 waren es noch 167. BEZIRK/TIROL. Verlorene Gegenstände auf Fahrbahnen sind ein Sicherheitsrisiko. Dadurch entstehen gefährliche Situationen – Unfälle sind keine Seltenheit. 2017 haben sich die Meldungen über Gegenstände auf der Fahrbahn in Österreich im Vergleich zu den Vorjahren beinahe verdoppelt. Über 3.200 Meldungen registrierte im Vorjahr die ASFINAG beim Verlust von Ladegut auf unseren Autobahnen...

  • 14.09.18
Lokales
Lkw-Fahrer sollen in Zukunft strenger kontrolliert werden. Credit: pixabay

Lkw-Transitverkehr wird zu laut

Neue Schwerpunktkontrollen bestätigen, was schon vorher bekannt war. LKW-Fahrer auf Tirols Autobahnen halten sich nicht an die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit bei Nacht. Das Transitforum fordert nun „unerwartete Kontrollen“. Der Lärmpegel auf der Inntal- und Brennerautobahn ist aufgrund der nicht eingehaltenen Geschwindigkeitsbegrenzung stark angestiegen. Das erlaubte Tempo bei Nacht beträgt 60 km/h für Lkw´s, Tempo 90 für Busse und Tempo 100 für Pkw´s. Das Transitforum hat den...

  • 17.08.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.