.

Autobrand

Beiträge zum Thema Autobrand

Der Feuerlöscher gehört wie der Verbandskasten ins Auto.
2

Fahrzeugbrände
Feuerlöscher gehört ins Auto

Fahrzeugbrände passieren öfter als gedacht. Alleine in Österreich beginnen im Durchschnitt drei bis fünf Autos pro Tag zu brennen. Das sind 1.500 Autos im Jahr. OÖ. Beginnen im Frühjahr die Temperaturen zu steigen, beginnt auch die Hochsaison für Fahrzeugbrände, wie zuletzt vier ausgebrannte PKW in Oberösterreich beweisen. Zwei Brandursachen kommen dabei besonders häufig zum Tragen: elektrische Defekte im Bereich des Motors und der Armaturen sowie auslaufende Betriebsmittel wie Treibstoffe und...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
1 4

Autotransporter in Vollbrand

SCHWERTBERG. Am 25. Juni wurden die Feuerwehr Schwertberg gegen 18:20 Uhr zu einem Fahrzeugbrand im Josefstal alarmiert. Da bereits bei der Anfahrt die Information gab, dass es sich um einen beladenen in Vollbrand stehenden Autotransporter handelt wurde umgehend Alarmstufe 2 ausgerufen und somit die Feuerwehren Winden-Windegg, Poneggen und Aisting/Furth nachalarmiert. Um genügend Löschwasser zu gewähren wurde zusätzlich noch die FF Tragwein alarmiert. Beim Eintreffen am Einsatzort wurde sofort...

  • Perg
  • Dietmar Wurmsdobler
Die Rettung der verunfallten Beifahrerin gestaltete sich äußerst schwierig. (Foto: © ÖRK / Melanie Neuling)
1 4

Übung mit harten Bandagen für FF Ried/Riedmark und RK St. Georgen/G.

Das war echtes Training für den Ernstfall: Schwerer Verkehrsunfall, ein lichterloh brennendes Auto neben der Straße, im zweiten, völlig zerstörten Unfallwagen zwei schwerverletzte, eingeklemmte Insassen, eine neugierige Menschenmenge drängt sich um die Verunglückten. ... dieser Anblick bot sich den anrückenden Helfern der Feuerwehr Ried in der Riedmark und des Roten Kreuzes St. Georgen/Gusen. Der Fahrzeugbrand konnte von den erfahrenen Florianijüngern rasch gelöscht werden. Als ausgesprochen...

  • Perg
  • Rotes Kreuz St.Georgen/Gusen

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.