Autohaus

Beiträge zum Thema Autohaus

Wirtschaft
Gutes Team: Jörg Fürstaller mit den Lehrlingen Peter Tomic und Julian Hochreiter sowie Lehrlingsausbildner Edin Ahmic.

Sonderthema: Aus- und Weiterbildung
Eine Lehre als Automechaniker

Was muss ein Mechanikerlehrling können? Die WOCHE fragt nach.Das Autohaus Fürstaller in Bruck-Oberaich ist eine Institution in der Autobranche. Die WOCHE hat sich bei Inhaber Jörg Fürstaller über die Möglichkeiten als Mechanikerlehrling erkundigt: Wieviele Lehrlinge nehmt Ihr eigentlich auf? Wir nehmen regelmäßig Lehrlinge auf. Zur Zeit gibt es bei uns zwei Lehrlinge. Peter Tomic ist im ersten und Julian Hochreiter im zweiten Lehrjahr. Für welche Berufssparten werden Lehrlinge...

  • 28.01.20
Wirtschaft
Die Chefetage: Markus und Maria Grassauer
4 Bilder

Lehrbetrieb des Monats
Von 1 auf 14! Grassauer KFZ ist Lehrlingsbetrieb des Monats

Seit der Gründung von Grassauer Kfz-Technik im Jahr 2012 geht es rasant aufwärts. Von einem auf derzeit 14 Mitarbeiter, darunter fünf Lehrlinge. Man ist damit sehr gut aufgestellt. Dies freut Geschäftsführer Markus Grassauer, der seinen Sprung in die Selbstständigkeit nie bereut hat. Lehrlinge auszubilden sei zwar nicht immer einfach, weil man viel Zeit investiert, aber wichtig für die Zukunft eines Unternehmens. Doch nicht immer bleiben die jungen Erwachsenen als Fachkraft. Dazu Grassauer:...

  • 04.09.19
  •  1
Motor & MobilitätBezahlte Anzeige
Armin Assinger ist Stargast auf der IRFC in Leoben.

Autohaus Huber präsentiert Armin Assinger auf der IRFC

Die Iron Road for Children ist Österreichs größtes, markenoffenes Biker-, Vespa- und US-Car-Festival-Weekend mit karitativem Hintergrund. Zwischen dem 26. und 28. Juli wird die Iron Road for Children bereits zum dritten Mal am Hauptplatz von Leoben stattfinden. Als einer der Hauptsponsoren hat das Autohaus Huber Niklasdorf in diesem Jahr ein besonderes Highlight auf dem Programm: Armin Assinger stellt sich diesmal in den Dienst der guten Sache. Am Stand der Firma Huber wird er am Samstag ...

  • 22.07.19
Motor & MobilitätBezahlte Anzeige
Am besten Weg zur Nummer eins sind Geschäftsführer und Inhaber Josef Diepold und sein Sohn Lukas Diepold.
9 Bilder

Diepold-Gruppe am Weg zur Nr. 1

Mit vier Standorten ist die Firma Auto Diepold von Mariazell bis Kapfenberg in der Hochsteiermark verwurzelt. Auto Diepold ist DER regionale Partner in sämtlichen Bereichen rund ums Auto. Geschäftsführer und Inhaber Josef Diepold spricht über regionale Verantwortung und das Ziel, bei den Kunden die Nr. 1 zu sein. Herr Diepold, wie weit reicht die Geschichte von Auto Diepold in der Ober- bzw. Hochsteiermark zurück? Begonnen hat eigentlich alles bereits 1985 mit dem Ankauf von...

  • 25.04.18
Wirtschaft
KFZ Techniker Sebastian Hierz
3 Bilder

Lehrbetrieb des Monats März: Autohaus Windbacher in Kindberg

Als modernes Familienunternehmen ist das Autohaus Windbacher immer wieder auf der Suche nach motivierten und qualifizierten Mitarbeitern, die dabei helfen, die Services weiter zu entwickeln und ihren Kunden eine bestmögliche Betreuung zu ermöglichen. Das seit jeher auf Audi und VW spezialisierte Autohaus bietet nicht nur faszinierende Produkte, sondern auch interessante berufliche Perspektiven. Gegründet wurde die Firma 1905 vom Urgroßvater des jetzigen Inhabers Wolfgang Windbacher. Bereits in...

  • 07.03.18
Wirtschaft
5 Bilder

Ein ausgezeichnetes Autohaus

Tischgespräch mit Thomas Marichhofer vom gleichnamigen Autohaus in Kapfenberg-Diemlach. Welchen Marktanteil nimmt Skoda in Österreich ein? Thomas Marichhofer: Ich darf mich mit 12Prozent Marktanteil im Alt-Bezirk Bruck sehr glücklich schätzen. Auch das weitere Jahr sieht sehr gut aus. Österreichweit nehmen wir mit 7 Prozent Marktanteil und hinter VW die gute zweite Stelle ein. Skoda wird nach wie vor in Tschechien produziert, wurde aber 1991 von Volkswagen übernommen. Welchen Einfluss...

  • 01.11.17
Bauen & Wohnen
Modernisiert: In der umgebauten Werkstätte im Autohaus Huber gibt es jetzt fünf Stempel-Hebebühnen.
4 Bilder

Baureportage Autohaus Huber: Außen hui, jetzt innen auch hui

Durch den Umbau wird das Service beim Autohaus Huber weiter verbessert. Christoph Kienzl, der neue Niederlassungsleiter im Autohaus Huber in Bruck-Oberaich, krempelte schnell seine Ärmel hoch und hat den Umbau der Autowerkstätte vollzogen. "Das höchste Gut ist bei uns der Mitarbeiter. Viele sind seit ihrer Lehrzeit bei uns, das garantiert ein gesundes Wachstum. So können wir auch ständig investieren, so wie etwa in den Umbau der Werkstätte, der uns 70.000 Euro gekostet und zwei neue...

  • 30.08.17
Wirtschaft
Der Outlander Hybrid ist momentan sein Favorit, mit dem er auch unterwegs ist
3 Bilder

Sein Herz schlägt für Mitsubishi

Tischgespräch mit Fritz Knoll vom gleichnamigen Autohaus in Kapfenberg über die Liebe zu den 3 Diamanten, japanische Arbeitsmoral und die Dieseldebatte Seit wann gibt es die Autohäuser der Firma Knoll? FRITZ KNOLL: Mein Vater hat das Stammhaus in Langenwang vor 40 Jahren eröffnet und mit sechs Leuten und anderen Marken begonnen. Bald darauf hat er Mitsubishi und Suzuki eingeführt. Der Betrieb wuchs stark an und das Einzugsgebiet in Mürzzuschlag wurde zu klein, weshalb wir vor 20 Jahren in...

  • 30.08.17
Wirtschaft
Der Trend geht hin zu mehr PS und weniger Ausstoß
4 Bilder

Ein Beruf mit viel Kundenkontakt

Ein „rasantes“ Tischgespräch mit Dietmar Schöggl, Niederlassungsleiter bei Autohaus Huber in Kapfenberg und Niklasdorf Sie sind seit 23 Jahren in der Autobranche und seit 2013 beim Autohaus Huber. Wie hat sich die Kundenfrequenz geändert? Wir sind noch in der glücklichen Lage, viel persönlichen Umgang mit den Kunden zu haben, was nach wie vor reizt. Die Kundenfrequenz ist heute geringer, weil sich der Kunde schon viele Informationen aus dem Internet holt, bevor er zu mir kommt. Wir sind...

  • 12.04.17
Leute
19 Bilder

Opel Fior Kapfenberg feiert

Opel Fior in Kapfenberg hat am Freitag, 14.10.2016 und Samstag, 15.10.2016 nicht nur zum Oktoberfest geladen, sondern auch gleichzeitig den 1. Geburtstag am Standort Kapfenberg gefeiert. In gemütlicher Atmosphäre mit entsprechender Verpflegung konnten auch gleich die frisch eingetroffenen Modelle Mokka X und der neue Zafira bewundert werden. Da der geschäftsführende Gesellschafter Mario Klammer als Orginisator der Rallye Weiz selbst auch gerne immer wieder an Rennen teilnimmt, konnten...

  • 17.10.16
Sport
Dietmar Pucher in der Regenschlacht am Pannoniaring.

Ein Mini war der Porschejäger

Dietmar Pucher bot am Pannoniaring eine beeindruckende Vorstellung. Weil die "MINI-Trophy" heuer nicht stattfindet, entschloss sich Dietmar Pucher, Geschäftsführer des Autohaus Huber in Oberaich, kurzerhand zur Teilnahme bei der "Artbauer Club Trophy" am Pannoniaring. Er sorgte dort in seinem Mini für Furore und Respekt bei der PS-stärkeren Konkurrenz. Bei widrigsten Wetterbedingungen beeindruckte Pucher mit seiner beherzten Fahrweise, ließ bereits im Training viele Porsches hinter sich. Das...

  • 22.05.14
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.