Alles zum Thema Autonomes Fahren

Beiträge zum Thema Autonomes Fahren

Lokales
Andreas Dangl, CEO von Future Driving, ist sicher: Autonome Systeme kommen eher früher als später.

Die Zukunft des autonomen Fahrens

Steig ein, Teil 3: Wir testen autonomes Fahren und blicken in die vollautomatische Zukunft. Schon heute könnten wir mit minimalen Eingriffen autonom vom Waldviertel nach Wien fahren. BEZIRK. Sie müssen von Pfaffenschlag nach Wien, also zücken Sie Ihr Handy, suchen eine Fahrt und wenige Minuten später hält ein Elektroauto, Sie steigen ein. Der "Fahrer" hat zwar die Hände noch am Lenkrad, aber das liegt nur an der Gesetzeslage. Den Rest regelt das Auto von alleine, die Menschen sind nur noch...

  • 21.05.19
Lokales
Für Redakteurin Tanja Handlfinger ein fremdes Gefühl: Autofahren ohne Hände am Lenkrad.
2 Bilder

SteigEin 2019 : Autonomes Fahren
Hände weg und los geht's

RABENSTEIN (th). Rein ins Auto und dann geht es schon los. Nach dem Rabensteiner Ortsgebiet lässt er plötzlich das Lenkrad los. Mein Puls geht deutlich in die Höhe. Es gibt immer ein erstes Mal - das war mein erstes teilautonomes Autofahren als Beifahrerin. Und das war schon spannend genug. Allein dieses Gefühl, dass das Auto jetzt alleine fährt, ist ein sehr eigenartiges. Wieder beim Autohaus Buder in Rabenstein angekommen, zeigt mir Geschäftsführer Markus Malousek noch, wie man den VW Tiguan...

  • 20.05.19
Lokales
Redaktionsleiter Nikolaus Frings testete das Parkmanöver. Bei seinem Erstversuch war auch er noch skeptisch.

Steig Ein
Nervenkitzel mal anders

Steig ein!-Serie: Autonomes Parken für Sie im Test. Vom mulmigen Gefühl bis hin zum echten Spaßfaktor. ST. PÖLTEN (nf). "Entschuldigung, aber kannst du bitte trotzdem ein bisschen mitschauen?", fragt Bezirksblätter-Redaktionsleiter Nikolaus Frings den Jaguar-Verkäufer des St. Pöltner Autohauses Schirak, Damien Kilian. Die Antwort: "Das geht sich schon aus, du bist nur ein wenig schnell dran. Glaube mir, das Auto kann das." Stattgefunden hat das Gespräch in einem Jaguar E-Pace. Der Jaguar...

  • 20.05.19
  •  1
Lokales
Das grüne Lenkradsymbol zeigt an: Das Auto lenkt selbst.
4 Bilder

Steig ein Mödling
Autonomes fahren: K.I.T.T., übernimm du für mich

Adaptiver Tempomat, 'Pilot Assist' und ein selbstparkendes Auto: Autonomes Fahren im Test. BEZIRK MÖDLING. Unser Testauto gehört zur Oberliga in Sachen 'Autonomes Fahren' und Automatische Sicherheitssysteme (und nicht nur da): Im Autohaus Grünzweig im IZ NÖ-Süd übernehmen wir einen Volvo V90 T8, der "alle Stückerln spielt". Dementsprechend bedarf es auch einer kurzen Einführung durch Verkaufsberater Dominic Steinacher, der berichtet: "Autonomes Fahren wird für die Kunden zusehends...

  • 20.05.19
Lokales
Futuristisch: Peter Pichler nahm uns im Tesla mit.
2 Bilder

Autonomes Fahren
Fahrer wird zum Passagier

BEZIRK BRUCK/LEITHA (mec). Die Klassifizierung des autonomen Fahrens wird in Europa und den USA in sechs Stufen (0 bis 5) vorgenommen. Autonomiestufe 1 ist bereits in vielen Fahrzeugen Standard. Bestimmte Assistenzsysteme wie der Abstandsregeltempomat (ACC) unterstützen den Fahrer. Peter Pichlers Tesla ist mit Autonomiestufe 3 bereits hochautomatisiert. Die Führung des Fahrzeugs kann dauerhaft vom System übernommen werden. Werden die Fahraufgaben vom System nicht mehr bewältigt, kann der Fahrer...

  • 20.05.19
Lokales
<f>Blick ins "Cockpit":</f> Moststraße-Geschäftsführer Christian Haberhauer im bestens getesteten Tesla S70.
3 Bilder

"Autonomes Fahren" im Bezirk: Per Autopilot in die Zukunft

An der Moststraße steht der wohl am besten getestete Tesla der Region – eine "Probefahrt". BEZIRK AMSTETTEN. Es könnte doch so bequem sein. Man bestellt sich ein Auto nach Hause. Dieses fährt ohne Fahrer – autonom – bis vor die Haustüre. Während man dann auf dem Weg in die Arbeit hinter dem Lenkrad in der Zeitung liest oder wohl vermutlich auf dem Smartphone, wird man in die Arbeit chauffiert. Weniger Parkplatzprobleme, weniger Stau, weniger Feinstaub und einfach weniger Stress – ist diese...

  • 20.05.19
Lokales
Das Auto informiert was der Lenker tun soll.
5 Bilder

Einparken wie von Zauberhand

Autonomes Fahren: Wie es sich anfühlt die Verantwortung abzugeben - die Bezirksblätter haben’s ausprobiert. NEULENGBACH/REGION WIENERWALD. "Gewöhnungsbedürftig, aber wenn man sie mal hat, will man sie nicht mehr hergeben", so Robert Fuchs vom Autohaus Neulengbach, über Assistenzsysteme in Autos. Ganz alleine kann das Auto nicht einparken, Gas und Bremse müssen vom Fahrer bedient werden. Auf dem Display im Fahrzeug kann man die Parksituation, Quer- oder Längsparken, auswählen. Mit dem Blinker...

  • 20.05.19
Lokales
Experte für die Mobilität der Zukunft: Jost Bernasch, CEO des Grazer Unternehmens Virtual Vehicle
3 Bilder

Virtual Vehicle am Fifteen Seconds – Auch autonome Autos brauchen Fahrlehrer

Jost Bernasch, CEO von Virtual Vehicle, gibt einen Einblick in seine Keynote am Fifteen Seconds Festival. Am 6. und 7. Juni wird Graz wieder einmal zum Zentrum für Vordenker, wenn das Fifteen Seconds Festival 5.000 kreative Köpfe auf das Gelände der Stadthalle lockt. Die WOCHE bietet schon jetzt und in den kommenden Wochen einen exklusiven Einblick in die Welt des Fifteen Seconds. Einer der Speaker am Festival wird Jost Bernasch sein, CEO des Grazer Unternehmens Virtual Vehicle. Er berichtet...

  • 15.05.19
Wirtschaft
GF Hermann Lindner: "Egal, wann die gesetzlichen Rahmenbedingungen für autonomes Fahren und Arbeiten geschaffen werden – der Lintrac kann zukünftig aufgerüstet werden“
3 Bilder

Künstliche Intelligenz & Digitalisierung
Traktorenhersteller "Lindner" für Staatspreis nominiert

Die Kundler Traktorenprofis sind mit den "Lintrac 110", der gemeinsam mit der "ZF Friedrichshafen AG" entwickelt wurde und auch ganz autonom fahren könnte, für den Staatspreis Digitalisierung nominiert worden. Am 9. April wird die Auszeichnung vergeben. KUNDL (red). Der Traktorenhersteller "Lindner" ist in der Kategorie "Künstliche Intelligenz" für den "Staatspreis Digitalisierung" nominiert. Verliehen wird die Auszeichnung am 9. April vom Bundesministerium für Digitalisierung und...

  • 28.03.19
Motor & Mobilität
Ford testet Lichtsignale für die Kommunikation zwischen Fußgängern und autonomen Fahrzeugen.
3 Bilder

Test
Wie kommunizieren Fußgänger und autonome Fahrzeuge?

Fußgänger und Autofahrer kommunizieren miteinander mittels Gesten wie Winken oder Kopfnicken – aber wie werden Fußgänger mit autonomen Fahrzeugen kommunizieren? ÖSTERREICH. Ford testete eine Möglichkeit, um mithilfe von Lichtern anzuzeigen, was das Fahrzeug als Nächstes tun wird. Letztlich geht es also darum, eine Schnittstelle zu entwickeln, mit der autonom fahrende Fahrzeuge intuitiv mit anderen Verkehrsteilnehmern kommunizieren können. Schau auf das LichtHierfür entwickelte Ford den...

  • 14.02.19
Wirtschaft
Immer weniger machen den Führerschein. Dennoch gibt es laut dem Fahrschul-Fachverband einen Mangel an Fahrlehrern.

Autonomes Fahren
Die Zukunft von Fahrschulen und Fahrlehrern

365 Fahrschulen gibt es in Österreich. Doch Klimawandel, Carsharing und autonomes Fahren stellen den Individualverkehr vor neue Herausforderungen. Was bedeutet das für Fahrschulen und ihre Mitarbeiter?  ÖSTERREICH. Seit 2012 ist ein rückläufiger Trend bei Pkw-Führerscheinen zu beobachten. 2018 haben laut Statistik Austria etwas über 80.000 Personen einen Pkw-Führerschein im Österreich erworben. Auch in der Fahrschule Gabriel spürt man den Rückgang. "Vor 20 Jahren gab es deutlich mehr...

  • 11.02.19
Motor & Mobilität
Harald Großauer ist seit 2019 oberösterreichischer Landesdirektor des ÖAMTC.
3 Bilder

Mobilitätshelfer statt Autofahrerclub
Neuer ÖAMTC-OÖ-Direktor Großauer: "Weg von A nach B erleichtern"

OÖ. Harald Großauer aus Dietach bei Steyr ist seit 2019 Landesdirektor des ÖAMTC Oberösterreich. Der gelernte Elektrotechniker mit Meisterprüfung und Wirtschaftsstudium an der Johannes Kepler Uni in Linz war lange für eine Energie AG-Tochter im Ausland als Geschäftsführer tätig. In seiner neuen Funktion darf er sich gleich mit einem Strategieprozess auseinandersetzen, den der ÖAMTC heuer österreichweit gestartet hat. Es geht um die Ausrichtung bis 2030. Die rasante technologische...

  • 27.01.19
Lokales
4 Bilder

Roboter-Busse und Akku-Züge für Niederösterreich

Ein Roboter-Bus für Wiener Neustadt, ein Akku-Zug für das Kamptal. Verkehrslandesrat Ludwig Schleritzko auf Mission Zukunft in Berlin. Der Campus Charite in Berlin ist ein weitläufiges, durch Schranken vom Rest der Stadt abgetrenntes Spitalsareal. Schlendernde Studentengruppen, Radler, Liefer-LKW und Krankenwagen mit Patienten sind auf den wuseligen Straßen zwischen den Klinikgebäuden unterwegs. Und ein quietschgelber Kleinbus. Von außen wirkt das Gefährt etwas plump. Das Wort „plump" würde...

  • 18.01.19
Wirtschaft
Klaus Buchner (LeddarTech Österreich), Frantz Saintellemy (President and COO LeddarTech Inc), Vize-BM Bernhard Baier (v. l.).

Autonomes Fahren
Spezialist für autonomes Fahren setzt auf Linz

LINZ. Das Global-Tech-Unternehmen LeddarTech gilt als aufsteigender Stern im Bereich autonomes Fahren. Das kanadische Unternehmen setzt künftig auf Know-how aus Linz und eröffnet am 1. Jänner 2019 in der Neuen Werft eine Niederlassung. Vierköpfiges TeamAm Linzer Standort sollen vier Spezialisten mit langjähriger Erfahrung Fahrassistenz-Chips entwickeln. In Richtung autonomes Fahren sind zuverlässige, und aus sicherheitstechnischen Gründen auch redundante Systeme erforderlich. Die...

  • 21.11.18
Lokales
Auch die Drohne des BFV Kufstein ist Gegenstand der Studie an der FH Kufstein.
2 Bilder

Studie: Autonome Mobilität
Auch die Feuerwehrdrohne wird studiert

KUFSTEIN (red). Die Voraussetzungen für autonome Mobilität in der Region untersucht eine "Leader"-geförderte Studie der Fachhochschule Kufstein in Kooperation mit der "DLR GfR mbH", einer Gesellschaft für Raumfahrtanwendungen des Deutschen Luft- und Raumfahrtzentrums (DLR), und den Stadtwerken Kufstein. Automatisierte Mobilität, zum Beispiel für Drohnen (BFV), Traktoren ("TracLink" Lindner), Nutzfahrzeuge und Busse (Vahle Automation), bietet vielfältige Anwendungen für die Region Kufstein...

  • 08.11.18
Motor & Mobilität
Ford testet erstmals selbstfahrende Fahrzeuge im realen Verkehr in Washington, D. C..
2 Bilder

Erstmals selbstfahrende Fahrzeuge im realen Verkehr
Ford allein in Washington

Autonomes Fahren kann den täglichen Pendelverkehr vereinfachen, da Lücken des öffentlichen Verkehrs geschlossen werden können, und auch die Lieferung von Lebensmitteln oder anderen Produkten. Dazu müssen neben Fahrten auf Teststrecken auch solche im tatsächlichen Alltagsverkehr durchgeführt werden. Nachdem Ford dies bereits in Detroit, Pittsburgh und Miami absolviert hat, werden nun in Washington, D.C., erstmals selbstfahrende Fahrzeuge in ausgewählten Stadtteilen getestet. Konkretes Ziel sind...

  • 25.10.18
Lokales
Elektrisch und autonom: Die Mobilität im Grazer Stadtgebiet wird sich schon bald wandeln.
2 Bilder

Grazer Mobilität: Langfristig zählt nur das autonome Fahren

Führende Experten für alternative Mobilität sehen die Situation im Grazer Verkehr als äußerst kritisch. In Graz tagten kürzlich bei der "Autocontact'18" die führenden Experten in Sachen zukünftiger Antriebstechnik und alternativer Mobilitätsformen. Während über die Vorteile von Wasserstoffverbrennung und herkömmlichen Batterielösungen diskutiert wurde, sehen die Experten im Gespräch mit der WOCHE für das Grazer Mobilitätsproblem nur die Chance einer großen Gesamtlösung. Am Ende wird das...

  • 03.10.18
  •  1
Lokales
Autonomes Fahren durch die Innenstadt: Die zwei Operatoren des Projektes Suraaa, Jennifer Amritzer und Wolfgang Gruber, haben eine Woche lang den Klagenfurtern eine mögliche mobile Zukunft gezeigt
2 Bilder

Klagenfurt testet potebzielle mobile Zukunft

Vergangene Woche fand in Klagenfurt erstmals in Österreich ein Pilotprojekt zum autonmen Fahren statt: Ein Smart-Shuttle von Suraaa kurvte täglich durch die Fußgängerzone. KLAGENFURT (vep). Einmal vom Landhaushof über den Alten Platz bis zur Bahnhofstraße und wieder zurück. Die gesamte vergangene Woche über konnten sich die Klagenfurter ein Bild von einer möglichen Zukunft machen: Im Zuge der „Europäischen Mobilitätswoche“ sowie "70 Jahre Stadtwerke-Busse" konnten sie in der Fußgängerzone das...

  • 25.09.18
Lokales
Landesrat Ludwig Schleritzko sieht in Korneuburg eine adäquatere Option.
2 Bilder

Städteduell um die Robot-Zone

St. Pölten oder Korneuburg? Die Testzone für Robotertaxis wird kommen. Wo, ist allerdings noch nicht sicher. ST. PÖLTEN (nf). "Und ich will so eine Testzone in St. Pölten", mit diesen Worten sorgte Landeshauptfrau-Stellvertreter Franz Schnabl (SPÖ) bereits Anfang Juni im Interview mit den Bezirksblättern für ein großes Medienecho. Fest steht inzwischen wohl: Eine Testzone für "Robotertaxis" wird kommen, wo diese errichtet werden soll, ist allerdings noch offen. Korneuburg im Rennen So...

  • 20.06.18
Wirtschaft
An Bord des autonomen Shuttles: Peter Granig, Silvia Häusl-Benz, Ulrich Zafoschnig und Frédéric Sartou
5 Bilder

In Pörtschach fährt man nun ohne Chauffeur

Bis Ende Oktober können Einheimische und Gäste das Smart Shuttle in Pörtschach gratis nutzen. Die Teststrecke verläuft vom Bahnhof bis zum Wörthersee. PÖRTSCHACH. Im Rahmen des Projekts Smart Urban Region Austria Alps Adriatic (SURAAA) wird am Montag die Teststrecke für autonomes Fahren in Pörtschach freigegeben, eine Österreich-Premiere. Das Navya-Shuttle verkehrt zwischen dem Bahnhof und dem See und Einheimische wie Urlauber können es gratis nutzen.  Frédéric Sartou von Navya erklärt: "Es...

  • 15.06.18
  •  1
Wirtschaft
Landeshauptmann Thomas Stelzer, Bundesminister Norbert Hofer und Landesrat Günter Steinkellner.

Test von automatisierten Lkw auf oö. Autobahn

Zwischen Enns und Wels sollen schon in naher Zukunft Tests mit autonomen Lkw durchgeführt werden. OÖ. Nach einer zweijährigen Vorbereitungsphase steht das Logistik-Projekt DigiTrans nun kurz vor der Umsetzung erster Tests. Es geht dabei um den Einsatz autonomer und teilautonomer Systeme in betriebsinternen Logistikprozessen, aber auch auf öffentlichen Straßen, etwa beim sogenannten Lkw-Platooning. So sollen selbstfahrende Lkw schon bald auf der Autobahn zwischen Enns und Wels getestet werden....

  • 15.06.18
  • 1
  • 2