Autorin

Beiträge zum Thema Autorin

Elisabeth Ornauer hat Schönbrunn gleich vor der Haustüre: "Das ist mein Garten, vor allem zum Laufen", sagt sie. Und zum Entdecken gibts hier auch Einiges!
1 4

"Unnützes Wissen Wien"
Skurrile Fakten, nicht nur zum Angeben

Ein verblüffendes Sammelsurium an Fakten und Wissensschmankerln aus Wien serviert Autorin Elisabeth Ornauer in ihrem Buch „Unnützes Wissen Wien“. WIEN. Ein verblüffendes Sammelsurium an Fakten und Wissensschmankerln aus Wien serviert Autorin Elisabeth Ornauer in ihrem Buch „Unnützes Wissen Wien“. Sie hat dafür nicht nur den Wienern genau auf den Mund geschaut, sondern auch Unbekanntes und viel Amüsantes entdeckt. „Unnütz ist das Wissen sicher nicht“, lacht die Autorin, „damit kann man...

  • Wien
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
Für Ilse König ist im "Oben" ein Brückenschlag zwischen Lebenswelten gelungen. "Es ist ein Ort der Bildung, Kultur und des Miteinander!"
1 21

Spezieller Reiseführer
Wien für Fortgeschrittene

Alt trifft Neu, Frankreich trifft Orient: Ilse König zeigt in ihrem neuen Buch die vielen Gesichter der Stadt. WIEN. Wenn die Autorin Ilse König ganz nach "Oben" zum Interview zu ihrem neuen Wienbuch lädt, hat das weniger mit der Seehöhe am Ende der 102 Stufen der Treppe am Urban-Loritz-Platz zu tun, als mit dem Symbolgehalt des Platzes an sich und Königs Motto, Wien von seiner „Maschekseite“, wie sie sagt, also aus neuen Blickwinkeln zu zeigen. Schon architektonisch sei das immer noch...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
Neo-Autorin Birgit Neuruhrer ist Mentaltrainerin sowie ausgebildete Lebens-, Sozial- und Unternehmensberaterin.
1

Birgit Neuruhrer
Neues Buch für mentale Stärke in Corona-Zeiten

Mentaltrainerin Birgit Neuruhrer will mit ihrem neuen Ratgeber Menschen in der Krise unterstützen. DÖBLING. Normalerweise ist die Neuruhrer als Mentaltrainerin und Unternehmensberaterin tätig. Jetzt hat Birgit Neuruhrer den Sprung unter die Autoren gewagt und das Buch "Mentale Stärke in der Coronakrise" veröffentlicht. Gleich kurz nach Beginn des Lockdowns – etwa Anfang April –war ihr klar, dass die aktuelle Coronakrise nicht nur eine gesundheitliche, sondern vor allem eine große mentale...

  • Wien
  • Döbling
  • Thomas Netopilik
Autor Wolfgang Hartl und Gastautorin Mia Kirsch laden am 1. Dezember zum Lesekonzert in die Albertina.
1

Asagan Geschichten
Geschichten rund um die Donau

Acht neue Abenteuer mit großem Lexikon gibt es bei den neuen Donaugeschichten von Asagan zu lesen. INNERE STADT. Buchliebhaber aufgepasst: Der fünfte Band des Projekts Asagan erscheint mit Geschichten rund um die Donau. "Die Geschichten haben immer einen wahren Kern und funktionieren wie Sagen", erklärt Magda Hassan. Sie verfasste unter dem Pseudonym Mia Kirsch eine der acht Erzählungen und unterstützt das Projekt. Asagan-GeschichtenMagda Hassan arbeitet in der Herder Kinderwelt im 1....

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Sophie Brandl
Alex Beer lebt und arbeitet in Margareten.
2

Österreichischer Krimipreis
Margaretner Autorin Alex Beer ausgezeichnet

Die bekannte Margaretner Autorin Alex Beer hat den diesjährigen Österreichischen Krimipreis verliehen bekommen. MARGARETEN. Buchhändler, Blogger sowie renommierte Kritiker schlagen Autoren vor, deren Kriminalromane inhaltlich und literarisch besonders überzeugen. Eine Fachjury kürt anschließend den Preisträger, der zudem 4.000 Euro erhält. Künstlerische Vielfalt „Die österreichische Krimilandschaft ist bunt, abwechslungsreich und von Erfolg gekrönt. Es gibt mittlerweile sehr viele...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
Autoren-Duo aus dem 19ten: Franziska Waltz und Claus Schönhofer präsentieren ihr Buch "Plötzlich ein Schuss".

"Plötzlich ein Schuss"
Neuer Unterhaltungsroman aus Döbling

Die Autoren Franziska Waltz und Claus Schönhofer schicken sich in ihrem Buch spannende E-Mails hin und her. DÖBLING. Am Buchcover des neuen Werks von Franziska Waltz und Claus Schönhofer steht: "Unterhaltungsroman mit Krimi-Faktor." Die Handlung von "Plötzlich ein Schuss" dreht sich darum, dass zwei Drehbuchautoren innerhalb von sechs Wochen ein fertiges Skript für einen Krimi schreiben müssen. Einziges Problem: Ilona und Kurti (so heißen die beiden Hauptpersonen) sind 8.689 Kilometer...

  • Wien
  • Döbling
  • Thomas Netopilik
Brigittenauer Autorin Anka Mairose will mit ihrem ersten Roman Frauen eine starke Stimme geben.
2

Anka Mairose und die wilden 70er
Brigittenauerin veröffentlicht Buch über selbstbestimmtes Frauenleben

Die Brigittenauerin Anka Mairose lässt in ihrem ersten Roman die wilden 70er wieder aufleben. BRIGITTENAURIN. Anka Mairose ist in der Nachkriegszeit geboren. "Ich bin in den 1970ern groß geworden, einer Zeit voller Umbrüche, offener Beziehungen, Musik von Bob Dylan, den Doors, den Rolling Stones und allen Freiheiten," erzählt die Brigittenauer Autorin. Zu dieser Zeit reisten Frauen erstmals ohne Furcht alleine, man hatte keine Angst mehr vor der Fremde und dem Unbekannten. Auch jene Frauen,...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
Die Autorin Barbara Našel präsentiert stolz ihr informatives Märchenbuch "Der Duft der Rose".

Autorin aus Liesing präsentiert ihr neues Buch
Ein märchenhaftes Kräuterbuch

Heilpflanzen sind die Leidenschaft von Barbara Našel. Nun hat sie über diese ein Märchen geschrieben. LIESING. Von Kleinkindesbeinen an war Barbara Našel von Tieren und Pflanzen fasziniert. Stundenlang streifte sie durch die Natur und dabei entdeckte sie auch ihre große Liebe zu Heilpflanzen. Diese ging soweit, dass sie ihre Leidenschaft später zu ihrem Beruf machte und heute ihr Wissen darüber als Apothekerin weitergibt. Aber nicht nur als solche. "Ich gehe auch gerne mit Schülern und...

  • Wien
  • Liesing
  • Ernst Georg Berger
In Floridsdorf erhält Christine Nöstlinger ein Andenken in Form einer nach ihr benannten Gasse.

Gedenken an Autorin
Gasse in Floridsdorf wird nach Christine Nöstlinger benannt

Am 28. Juni 2018 verstarb mit Christine Nöstlinger wohl eine der bekanntesten Autorinnen Österreichs. Nun wird eine Straße nach ihr benannt. FLORIDSDORF.  Die Christine-Nöstllinger-Gasse wird künftig im Bereich der Donaufelder Straße 77, vor dem Campus Donaufeld, in Floridsdorf zu finden sein. Das wurde im Gemeinderatsausschuss für Kultur und Wissenschaft mit den Stimmen aller Parteien beschlossen. “Ich freue mich, dass für die Christine-Nöstlinger-Gasse direkt vor dem Schulcampus Donaufeld,...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Conny Sellner
Ingeborg Reisner befasst sich in ihrem neuen Buch "Red ka Larifari" mit dem Wiener Dialekt.
1 7

Red ka Larifari
Eine Hommage ans Wienerische

Ingeborg Reisner hat mit ihrem neuen Buch "Red ka Larifari" dem Wiener Dialekt ein Denkmal gesetzt. WIEN. "Die Angst davor, dass das Wienerische gänzlich verschwindet, ist natürlich übertrieben. Eine Sprache ist etwas Lebendiges und verändert sich deshalb auch ständig", erklärt die Autorin des umfassendsten und mit Sicherheit unterhaltsamsten Buches, das je über das Wienerische geschrieben wurde. Alle Wörter oder Redewendungen, die aus der gesprochenen Umgangssprache verschwunden seien...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
Anzeige
2 3

Gewinnspiel
3 x "Sommer in Wien“ von Petra Hartlieb zu gewinnen!

Petra Hartlieb wurde 1967 in München geboren und ist in Oberösterreich aufgewachsen. Sie studierte Psychologie und Geschichte und arbeitete danach als Pressereferentin und Literaturkritikerin in Wien und Hamburg. 2004 übernahm sie mit ihrem Mann eine Wiener Traditionsbuchhandlung im Stadtteil Währing, heute »Hartliebs Bücher«. Davon erzählt ihr Bestseller ›Meine wundervolle Buchhandlung‹ (2014). Zuletzt erschienen von ihr ›Wenn es Frühling wird in Wien‹ (2017) und ›Weihnachten in der...

  • Wien
  • Thomas Haas
Lisa Keskin hat in ihrem Leben schon viele Stationen durchlaufen. Beim Schreiben ist die Hernalserin angekommen.
4

Schriftsellerin Lisa Keskin
Von Tantra bis Krimi - ein bunter Vogel aus Hernals

Lisa Keskin vereint viele Talente. Nun hat sie ein neues Buch geschrieben, mit dem sie anderen Mut macht. HERNALS. Wer Lisa Keskin persönlich trifft, merkt schon nach wenigen Minuten: Mit dieser Frau wird es sicher nie langweilig! Ihr schelmisches Lächeln lässt erkennen, dass sie das Leben als buntes Abenteuer sieht, das erlebt werden darf. Und gerade auf beruflichem Gebiet hat sie schon viele Abenteuer erlebt. Nach der Matura zog Keskin nach Wien, wo sie in ihrem "ersten Leben", wie sie...

  • Wien
  • Hernals
  • Conny Sellner
Die Liesingerin Ursula Poznansky schreibt Thriller.
1

Prominente
Thriller-Autorin aus Liesing

Ursula Poznansky lebt direkt an der Stadtgrenze. Hier hat sie auch ihren neuen Thriller geschrieben. LIESING. "Aufgewachsen bin ich in Perchtoldsdorf. Vor vielen Jahren habe ich aber die Seiten gewechselt und lebe jetzt im 23. Bezirk, gleich an der Stadtgrenze", erzählt Bestsellerautorin Ursula Poznansky, deren neuer Thriller mit dem Titel "Vanitas - Schwarz wie Erde. Tödliche Blumengrüße am Wiener Zentralfriedhof" am 1. Februar erscheint. "Kurz gesagt geht es darin um eine Frau, die von der...

  • Wien
  • Liesing
  • Mathias Kautzky
Karin Kronreif hat das Kinderbuch "Der weiße Elf" geschrieben.
1 2

"Der weiße Elf"
Kinderliteratur mit Mehrwert

Die Floridsdorferin Karin Kronreif hat mit "Der weiße Elf" ihr zweites Werk für Kinder veröffentlicht. FLORIDSDORF. Luise und ihre kleine Ratte sind ein Herz und eine Seele. Als ihr liebgewonnenes Haustier stirbt, bricht für das Mädchen eine Welt zusammen. Ob es stimmt, dass geliebte verstorbene Tiere über die Regenbogenstraße in den Tierhimmel gelangen? Um der Frage nachzugehen und ihre Lebensfreude wieder zu finden, reist Luise mit einem weißen Elfen ins Land der Freude. „Der weiße...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Barbara Schuster
Agnes Berhart liest und präsentiert ihr Erstlingsbuch „einst & jetzt“ mit Erinnerungen aus Floridsdorf.
1 4

Floridsdorf
Omageschichten über den Bezirk

Agnes Bernhart präsentiert in ihrem Buch Erinnerungen an und Geschichten über Floridsdorf. FLORIDSDORF. Eine Spielhalle, die früher ein Versteigerungshaus war, die ersten Kinofilme in Floridsdorf oder das Einkaufen beim Greißler um die Ecke: Diese Erinnerungen hat Agnes Bernhart aus einer sehr persönlichen Sichtweise in ihrem Erstlingswerk „einst & jetzt“ festgehalten und in der Gebietsbetreuung am Schlingermarkt erstmals präsentiert. „Ich möchte in den Großmuttergeschichten keine...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Sabine Krammer
Erfolgreiche Autorin: Dier Währingerin Christine Auer hat erst vor fünf Jahren mit dem Schreiben begonnen.

Christine Auer: Fünf Bücher in nur drei Jahren

2015 siegte die Währingerin beim DIXI Kinderliteraturpreis. Jetzt erscheint ihr erster Jugendroman. WÄHRING. Eigentlich hat Christine Auer Jus und Psychologie studiert, doch geschrieben hat sie schon immer. Wenn auch nur für sich, ihre Kinder, Familie und Freunde. "Begonnen hat die Sache mit dem Schreiben eigentlich schon in der Volksschule", so die Währingerin. Viele Geschichten sind so im Laufe der Jahre entstanden, landeten in der Schublade und warteten nur darauf, wiederentdeckt zu werden....

  • Wien
  • Währing
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
Beim "Salvo" in der Obkirchergasse: Autorin Nicole Reif stammt aus Bayern, wohnt aber schon seit 2001 in Glanzing.

Nicole Reif schreibt erfrischenden Ratgeber über Patchwork und Co.

Die Döblingerin hat ihr erstes Kinderbuch "Guchs fliegt nicht" veröffentlicht. Mit vielen Einflüssen aus ihrem Heimatbezirk. DÖBLING. Nicole Reif hat soeben ihr erstes Kinderbuch "Guchs fliegt nicht" veröffentlicht. Darin erklärt die Autorin mit Bildern und Texten soziale Kernthemen in der Sprache von Kindern. Das Werk ist für Leser zwischen 5 und 99 Jahren geeignet. "Der Hauptcharakter ist ein Guchs, halb Gans halb Fuchs. Als er sich selbst lieben lernt, wird er erfolgreich", sagt Reif, die...

  • Wien
  • Döbling
  • Thomas Netopilik
Stolz präsentiert Renate Quehenberger ihr Erstlingswerk.
2

Autorin aus Simmering

Svetelskystraße: Renate Quehenberger hat ihr erstes Kinderbuch veröffentlicht. SIMMERING. Renate Quehenberger unterrichtet in der Neuen Mittelschule Svetelskystraße. Mit ihren Schülern der ersten Klasse startete sie im Vorjahr einen Versuch – sie schrieben gemeinsam ein Theaterstück. "Das hat allen viel Spaß gemacht", so die Simmeringerin. Ihr selbst hat es so gut gefallen, dass sie im Juli ein eigenes Buch geschrieben hat. In "Kleine Esche, lebe!" geht es um Freundschaft. "Ein Baum lernt,...

  • Wien
  • Simmering
  • Karl Pufler
Astrid de Douhet Dáuzers lebte auch schon in Frankreich, Italien und Amerika.
4

Astrid de Douhet Dáuzers: Neubauerin im Portrait

Neubauerin Astrid de Douhet Dáuzers (68) erzählt über ihr facettenreiches Leben: von der Hochzeit mit einem Grafen bis zur Leidenschaft für Malerei. NEUBAU. Auf ein spannendes Leben blickt Astrid de Douhet Dáuzers zurück. Seit mehr als einem Jahr lebt sie nun in einem kleinen Appartement im Haus Neubau – voll mit Kunst, wohin man blickt. „Hier lagern Bilder, Fotos und Bücher – alles, was ich im Laufe der Jahre an wertvollen Dingen zusammengetragen habe“, erzählt sie ein wenig wehmütig. Mit...

  • Wien
  • Neubau
  • Wolfgang Unger
Ljuba Arnautović erzählt in ihrem Roman "Im Verborgenen" von ihrer Familie und davon, wie ihre Großmutter zur Heldin wurde.
3 2

Autorin Ljuba Arnautović: "Meine Großmutter war eine Heldin"

Ihre Großmutter hat im Krieg Juden versteckt. Ljuba Arnautović hat darüber ihren Debütroman "Im Verborgenen" geschrieben und sich intensiv mit ihrer bewegten Familiengeschichte beschäftigt. OTTAKRING. Die Ottakringerin Ljuba Arnautović wirft in ihrem Buch einen Blick auf Schicksale, Entscheidungen und ihre Familie. Sie erzählen die Geschichte Ihrer Großmutter väterlicherseits. Ich komme aus einer Familie, deren Protagonisten sehr bewegte Schicksale gehabt haben, und ich habe sehr viel...

  • Wien
  • Ottakring
  • Anja Gaugl
Bestseller-Autorin Claudia Rossbacher hat soeben ihren achten Steirerkrimi veröffentlicht und arbeitet bereits am nächsten.
1 2

Steirerquell: Claudia Rossbacher und ihr achter Steirerkrimi

Die Wiener Autorin Claudia Rossbacher über Erfolg, Inspiration und ihre Leidenschaft für die Steiermark. WIEN. Der achte Band rund um LKA-Ermittlerin Sandra Mohr ist soeben erschienen und knüpft dort an, wo der siebte aufhört: Bei einer Hochzeit erhält Sandra eine Handy-Nachricht ihrer besten Freundin Andrea, die panisch um Hilfe fleht. Wohin entführen Sie Ihre Leser dieses Mal? CLAUDIA ROSSBACHER: Mein Ermittlerduo Sandra Mohr und Sascha Bergmann führt es ins schöne Thermenland Steiermark,...

  • Wien
  • Penzing
  • Nicole Gretz-Blanckenstein
Im Kärntner Finkenstein hielt Katharina Konrader kurz vor dem Jahreswechsel eine Lesung vor 30 Gästen.
5

Katharina Konrader: Junge Lyrikerin aus der Leopoldstadt

Mit "Ich halte Wörter in der Hand" hat die erst 13 jährige Katharina Konrader ihr erstes Buch veröffentlicht. LEOPOLDSTADT. Katharina Konrader verfasste während eines Zeitraums von zwei Jahren etliche Gedichte, die sie nun in einem Buch veröffentlichte. "Ich halte Wörter in der Hand", so der Titel. Der erste Impuls kam in Kärnten. "Wir sind jedes Jahr auf einer Almhütte. Wir haben dort Pilze gesammelt, und so sind einige Pilzgedichte entstanden", erzählt Konrader. Mit diesen Gedichten wird auch...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Maximilian Spitzauer
In den letzten 10 Jahren hat Gertraud Gebauer acht Bücher herausgebracht - Geschichte, kurz und bündig, interessant und einfach zum Nachlesen
2

Geschichte: Einfach zum Nachlesen

Alles andere als langweilig ist Geschichte, wenn sie Gertraud Gebauer (86) erzählt - in ihren mittlerweile acht Büchern. WIEDEN. Gertraud Gebauer bezeichnet sich selbst als "fortgeschrittene Seniorin". Die ehemalige Lehrerin ist 86 und hat, seit sie in Pension ist, ein Buch nach dem anderen geschrieben und herausgebracht. Jedes davon handelt von historischen Personen oder Ereignissen. "Das war eigentlich gar nicht so beabsichtigt", sagt Gebauer. "Am Anfang war es für mich eine Spurensuche,...

  • Wien
  • Wieden
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
1

Gabriele Kögl: Alsergrunds neue Bezirksschreiberin

Die Bezirksvertretung Alsergrund schrieb in diesem Jahr bereits zum dritten Mal das Literaturstipendium „BezirksschreiberIn“ aus – und bekam so viele Bewerbungen wie noch nie. Schließlich hat sich Autorin Gabriele Kögl gegen 96 Kandidaten durchgesetzt. „Mein Konzept für die schriftstellerische Arbeit als Bezirksschreiberin ist anscheinend besonders gut angekommen“, freut sie sich. Im Laufe der nächsten Monate wird sich Kögl nämlich mit dem Zusammenleben von Alt und Jung, von Einheimischen und...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Theres Baumgartner
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.