Autounfall

Beiträge zum Thema Autounfall

Der 70-Jährige wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus St. Johann geflogen.
2

Unfall
70-Jähriger von eigenem Auto überrollt

HOCHFILZEN (jos). Am 4. November um 10.35 Uhr parkte ein 70-Jähriger (Ö) seinen Pkw in der Einfahrt eines Hauses, verließ den Wagen und überquerte mit seiner Enkeltochter (14) die Fahrbahn. Eine Passantin machte den Mann darauf aufmerksam, dass sich sein Fahrzeug selbstständig gemacht hatte. Daraufhin versuchte er, den Pkw am Heck zurückzuhalten, kam dabei unter das Fahrzeug und verletzte sich. Das Auto wurde mit einem Traktor weggezogen und der in Bauchlage liegende Mann wurde befreit. Er war...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Die Schärdingerin kam auf der Bundesstraße 129 Montagfrüh ins Rutschen. "Die Straße war komplett vereist", berichtet die FF St. Willibald.
6

Vorsicht jetzt wird's eisig: Gleich zwei Unfälle am Montagmorgen

Eine Schärdingerin kam im Gemeindegebiet von St. Willibald mit ihrem Auto ins Schleudern und wurde unbestimmten Grades verletzt. Ein Lenker aus Raab krachte gegen einen Baum, konnte sich aber selbst befreien. ST. WILLIBALD, RAAB. "Die Fahrbahn war komplett vereist", sagt der Kommandant der FF St. Willibald Roland Thürringer. Gemeinsam mit den Feuerwehren Raab und Matzing rückten die St. Willibalder zum Unfall heute früh, 21. November 2016, gegen 7:20 Uhr aus. Eine Lenkerin, eine 47-jährige Frau...

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger

Frau bei Unfall unbestimmten Grades verletzt

Bei einem Autounfall in St. Pantaleon-Erla wurde eine Frau aus dem Bezirk Amstetten unbestimmten Grades verletzt. ST. PANTALEON-ERLA. Gestern, 26.Oktober, gegen 12.50 Uhr lenkte ein 60-jähriger Mann aus dem Bezirk Amstetten seinen Pkw im Gemeindegebiet von St. Pantaleon-Erla, auf der Landesstraße 6249, in Richtung Stögen. Zur gleichen Zeit lenkte eine 52-jährige Frau aus dem Bezirk Amstetten ihr Auto auf einer Gemeindestraße und wollte in die Landesstraße einbiegen. Dabei übersah sie aus bisher...

  • Enns
  • Katharina Mader
Mit dem Rettungshubschrauber Europa 3   wurde der schwer verletzte Pensionist ins UKH Salzburg abtransportiert.

Autounfall mit Todesfolge

MÖRSCHWANG. Am 20. August 2016 erlag eine Pensionisten ihren schweren Verletzungen nach einem Autounfall. Aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn abgekommen Gemeinsam mit seiner Frau war der Ehemann aus St. Martin im Mühlkreis gegen neun Uhr auf der L1109, der Mörschwanger Straße Richtung Obernberg unterwegs. Aus bislang unbekannter Ursache kam der Wagen im Gemeindegebiet Mörschwang rechts von der Fahrbahn ab. Pensionistin verstarb an der Unfallstelle Dabei überschlug sich der Wagen mehrfach...

  • Ried
  • Klaus Niedermair

Autounfall in Zistersdorf: Beifahrerin schwer verletzt

ZISTERDORF. Am 4. Mai gegen 18 Uhr kam es auf einer Kreuzung der L 3164 im Gemeindegebiet von Zistersdorf zu einem Zusammenstoß zwischen einem Klein-Lkw und einem Pkw. Dabei wurde die 86-jährige Pkw-Beifahrerin aus Wien schwer verletzt. Sie wurde nach der Erstversorgung durch das Rote Kreuz mit dem Notarzthubschrauber C9 in das Lorenz-Böhler Krankenhaus gebracht. Die beiden Fahrzeuglenker blieben unverletzt.

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
6

Angerberg: Auto krachte gegen Baum

ANGERBERG. Montagnachmittag geriet ein Autofahrer auf der schneenassen Fahrbahn der L211 in Angerberg ins Schleudern und krachte anschließend gegen einen Baum. Der Lenker konnte sich selbst aus seinem Auto befreien und wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades vom Notarzthubschrauber Heli 3 ins Krankenhaus nach Kufstein geflogen. Näheres zum Unfallhergang ist nicht bekannt.

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Melanie Haberl

Saalfelden: Im Fahrzeug eingeklemmt

Eine Presseaussendung der Polizei Salzburg SAALFELDEN. Ein 85-jähriger Pinzgauer fuhr zur Mittagszeit des 1. Februar 2015 mit seinem Pkw von einer Hauszufahrt in Saalfelden auf die Pinzgauer Bundesstraße. Ein 53-jähriger Deutscher fuhr mit seinem Pkw aus Lofer kommend auf der Bundesstraße und kollidierte mit dem Fahrzeug des 85-Jährigen. Die Feuerwehr Saalfelden musste den Pinzgauer mittels hydraulischen Bergegeräts aus dem Fahrzeug befreien. Der Notarzthubschrauber brachte ihn in das...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
Das Auto der beiden Wiener Mädchen überschlug sich.

Schwerer Autounfall in Gols

Bei einem Verkehrsunfall in Gols sind eine Autolenkerin und ihre Beifahrerin verletzt worden. Die 20-jährige Lenkerin war mit ihrem Fahrzeug von der Ostautobahn (A4) kommend auf dem Autobahnzubringer Gols/Weiden unterwegs. Aus bisher unbekannter Ursache kam sie vor dem Kreisverkehr Gols/Weiden von der Fahrbahn ab, das Auto überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Die Lenkerin wurde dabei leicht verletzt, ihre ebenfalls 20-jährige Beifahrerin erlitt schwere Verletzungen und musste mit dem...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
Das Unfallfahrzeug wurde durch den Seitlichen Aufprall schwer beschädigt.
5

Verkehrsunfall auf der B175 höhe "Achorner Kreuzung"

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Fr. den 24. Februar gegen Mittag. Bei der Achorner Kreuzung wurden bei diesem Unfall 6 Personen zum teil schwer verletzt. Sie wurden durch den Rettungsdienst sowie dem Notarzhubschrauber Heli 3 versorgt, und ins Krankenhaus nach Kufstein gebracht. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden.

  • Tirol
  • Kufstein
  • einsatzfoto.at + Partner
6

72-jähriger Zillertaler mit Auto abgestürzt

Nach 30 Metern blieb das Fahrzeug an Bäumen hängen, der Lenker konnte sich aus eigener Kraft aus dem Auto ziehen. FINKENBERG. Heute morgen, Freitag 19. August 2011 um 09.38 Uhr, musste ein 72-jähriger Finkenberger im Bereich Brunnhaus mit dem Notarzthubschrauber Heli 4 in die Klinik Innsbruck geflogen werden. Der Zillertaler stürzte rund 30 Meter mit seinem Auto über steiles Gelände von der Landesstraße in Richtung Tuxbachklamm ab, ehe das Fahrzeug an einem Baum hängen blieb. Der verletzte...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Barbara Schießling
7

Autoabsturz auf Hochfügenstraße

Bereits zum dritten Mal dieser Wintersaison ist an der Kurve ein Auto rund 70 Metern tief gestürzt FÜGEN/ HOCHFÜGEN. Über 70 Meter stürzte am Nachmittag ein Auto, in einer scharfen Linkskurve kurz vor Hochfügen, in den Maschentalbach ab. Die Kurve erweist sich in der diesjährigen Wintersaison als neuralgischer Unfallspunkt. Der Fahrer fuhr gerade talauswärts Richtung Fügen und geriet aus bisher unbekannter Ursache über den Fahrbahnrand hinaus. In Folge stürzte das Auto rund 70 Meter über die...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Barbara Schießling

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.