Bäckerei

Beiträge zum Thema Bäckerei

Christian Berger setzt in seiner Bäckerei noch auf frische Teige und Nachtarbeit.
2

So geht es den Kärntner Bäckern
Seit zehn Jahren stabil

Zwischen 2005 und 2010 sperrten in Kärnten 25 Bäckereien zu. Der Abwärtstrend scheint jedoch gestoppt. VILLACH. So erfahren wir von Landesinnungsgeschäftsführer Stefan Dareb: "Seit über zehn Jahren gibt es rund 100 Bäcker in Kärnten." Zu den größten Vertretern der Zunft zählen in Kärnten Wienerroither und die Knusperstube aus dem Lavanttal. Die kleinen Betriebe würden sich laut Dareb erfolgreich auf Nischen konzentrieren. "Den viel zitierten Preiskampf gibt es, jedoch nicht in den Bereichen,...

  • Kärnten
  • Villach
  • Birgit Gehrke
In der Bäckerei Wienerroither ist man begeistert vom Konzept
3

Startschuss in Kärnten
Essen ist definitiv "Too Good To Go"

Endlich auch in Kärnten angekommen ist "Too Good To Go", eine Initiative  gegen Lebensmittelverschwendung. Die App vermittelt zwischen Betrieben und Kunden. Denn Essen ist definitiv "Too Good To Go". Die Bäckerei Wienerroither und Hussel Schokoladen machen bereits mit.  KLAGENFURT, VILLACH. Eigentlich gibt es "Too Good To Go" ja schon einige Jahre. Nach Österreich hat es der Service aber erst 2019 geschafft. Und bis es nach Kärnten fand dauerte es noch einmal ein Stück. Aber nun ist es soweit,...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Neueröffnung in Villach in der St.Martiner Straße 42 am 18. Jänner 2020.
1 1 4

Villach
Bäckerei Weissensteiner eröffnete in St. Martin

Bäckerei Weissensteiner erweitert ihr Filialnetz. Die elfte Weissensteiner-Filiale eröffnete kürzlich in Villach St. Martin. VILLACH. Am 18. Jänner war es so weit, die Türen der neuen und damit elften Filiale des Familienbetriebs "Bäckerei Weissensteiner" öffneten offiziell in Villach St. Martin. Ein erfreuliches Wachstum für den familiär geführten Traditionsbetrieb. Zur Historie Seit der Gründung im Jahr 1926 liegt der Schwerpunkt des regional verwurzelten Unternehmens auf handwerklich...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Faschingskrapfen
5

Villach
"Hofer-Krapfen sind für uns keine Konkurrenz"

Fasching ist auch Krapfenzeit. Doch diese zieren derzeit nicht nur die Bäckereivitrinen. Von Hofer bis Spar gibt es sie. Und in allen Preisklassen. Wie halten regionale Bäckereien dem Druck von "Billigkrapfen" stand? Die WOCHE fragt nach.  VILLACH. "Kann man einen Maserati mit einem Polo vergleichen?", fragt Adi Appe, Senior-Chef von Appe & Korner, und setzt ein Lächeln auf. Gemeint sind seine Faschingskrapfen. Ist ein solcher beim regionalen Bäcker im Schnitt ab 1,30 Euro zu haben, kostet er...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Anzeige
Uli und ihr Team freuen sich über euren Besuch in der Bäckeria
4

Neuübernahme in der Bäckeria

In der „neuen“ Bäckeria in Villach/Völkendorf gibt es ab sofort wieder 7 Tage in der Woche das beliebte Frühstück, sowie frisches Gebäck und Süßspeisen. Neu im Sortiment: frische Zuckerreingalen, Topfengolatschen, Nussschnecken, Mohn und Nussbeugel, Max und Moritz sowie Linzer Kipferl von der Bäckerei Berger. Pünktlich zum Muttertag starten wir auch wieder mit dem beliebten Frühstücksbüffet. Reservierungen werden gerne entgegengenommen. Top Angebote: Partybrezen Auf Vorbestellung werden die...

  • Kärnten
  • Villach
  • WOCHE Kärnten
Martin Wienerroither III. führt den Familienbetrieb in dritter Generation
1 4 4

Wienerroither: Der innovative "Wörthersee-Bäck"

Die WOCHE bat Martin Wienerroither III., den "Bäck vom See", zum Interview. Das Familienunternehmen feiert das 80-jährige Bestehen. WÖRTHERSEE, VILLACH, KLAGENFURT (vp). Das ist selten: Das Familienunternehmen Wienerroither mit Hauptsitz in Pörtschach feiert das 80-jährige Bestehen. Am Samstag wird zum "Tag der offenen Backstube" geladen. WOCHE: 80 Jahre - was bedeutet das für euch? MARTIN WIENERROITHER: Das Jubiläum ist ein sehr besonderes. Schön ist, dass wir bis heute das Familienunternehmen...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
Täglich frisches Brot gibt es in der Bäckerei von Werner Trainacher bei den Verkäuferinnen Ramona Rudackij und Sylvia Obereder
1 53

Brot backen

Werner Trainacher betreibt seit neun Jahren erfolgreich eine der wenigen kleinen Bäckereien. TÖBRING (ak). Wenn sich in den meistern Häusern die Menschen nach einem anstrengenden Tag zur Nachtruhe begeben und die Lichter löschen, wird es in der Backstube von Werner Trainacher in Töbring bei Treffen erst so richtig geschäftig. Frisches Gebäck Um 23 Uhr beginnt er mit seinem Mitarbeiter Wolfgang Kampitsch die Produktion von sieben frischen Brotsorten, Weiß- und Toastbrot, Kornspitz, Semmeln und...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Astrid Kompan
Brigitte Lindner wird sechs Monate in einem Projekt in Peru verbringen.
1 2

Von Kärnten nach Peru – ein Freiwilligendienst im Ausland

Die Fremdsprachensekretärin Brigitte Lindner aus Villach war viele Jahre in einem internationalen Unternehmen tätig. Nun entschloss sich die 48-jährige, eine berufliche Auszeit zu nehmen und im Südosten Perus, fernab ihrer Kärntner Heimat, sechs Monate lang in einem sozialen Projekt mit Straßenkindern mitzuleben. „Ich wollte eine Zeitlang etwas ganz anderes tun als meinen Beruf auszuüben. Neues kennenlernen, mich den Herausforderungen stellen und mich weiter entwickeln, beruflich wie privat“,...

  • Kärnten
  • Villach
  • voluntaris weltweit.erfahrung.teilen

Künftig keine Fertigmischungen mehr

In einem Jahr wird es laut GF Roland Lagler bei der gleichnamigen Bäckerei keinen Fertigmischungen, wie beim Kornspitz, mehr geben. Beim Brot wird zum Beispiel nur Natursauerteig verwendet. „Wir werden dadurch das eine oder andere Produkt nicht mehr führen“, verrät Lagler. Er stellt sich damit gegen eine Entwicklung in der Bäckereibranche. „Mittlerweile gibt es so viele Fertigmischungen, dass man nicht mehr viel Fachwissen braucht. Begonnen hat das nach dem Zweiten Weltkrieg, mittlerweile ist...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Christian Egger
Künftig keine Fertigmischungen mehr bei Lagler: Bäckerei-Geschäftsführer Roland Lagler

Keine Garantie für alle Filialen

Die Oberkärntner Bäckerei Lagler hat nach der Übernahme von Legat so einiges vor. Weitere Filialen in Klagenfurt, Villach und Feldkirchen sowie eine zusätzliche Produktionsstätte – das waren die Hauptgründe der Bäckerei Lagler für die Übernahme von der insolventen Firma Legat. „Die Produktionskapazitäten in Obervellach sind am Limit. Und bevor man etwas Neues baut, ist es gescheiter, Bestehendes zu übernehmen“, sagt GF Roland Lagler. 90 Prozent der Legat-Mitarbeiter habe man übernommen, der...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Christian Egger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.