Bäume

Beiträge zum Thema Bäume

12 4 9

ein kleines Projekt...
entblätterte Bäume....

Seit einiger Zeit gehe ich hinaus und habe bereits im Kopf, was ich fotografieren will. So ein kleines Fotoprojekt mach mir viel Freude und Spaß.  Man konzentriert sich dadurch viel mehr auf das Motiv. Versucht es auch einmal.... LG Kurt

  • Schwechat
  • Kurt Dvoran
Gemeinsam pflanzten Bürgermeisterin Karin Baier und Umweltstadtrat Peter Pinka den 73. Baum, eine Robinie, im Jahr 2021 ein.

Schwechat pflanzt im Herbst noch mehr Bäume

SCHWECHAT. November ist in Schwechat Baumpflanzmonat. Nachdem die Schülerinnen und Schüler der Volksschulen bereits viele Jungbäume im Stadtwald gesetzt haben, waren jetzt die „Großen“ in Rannersdorf dran. 73 Bäume seit JahresbeginnGut für die Umwelt und für unser Klima. Bürgermeisterin Karin Baier und Umweltstadtrat Peter Pinka setzten gemeinsam den 73. Baum seit Jahresbeginn. „Ich freu mich immer, wenn ich Bäume pflanzen darf, je mehr Luftwäscher wir in der Stadt platzieren können, desto...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Beim Teilstück der Brauhausstraße werden aktuell 22 Bäume gepflanzt, die dank Schwammkonzept auch heftige Sommer überstehen.

Lokales
Baumpflanzungen auf der Brauhausstraße

SCHWECHAT. Der Untergrund beim Teilstück der Brauhausstraße wurde während den Bauarbeiten 2020 bereits klimafit gemacht. Jetzt werden dort 22 Bäume gepflanzt, die dank des geschaffenen Schwammkonzepts auch trockene und besonders heiße Sommer überstehen. Dem Klimawandel trotzenDas Wetter wird in den vergangenen Jahren extremer. Dies zeigt sich vor allem auch an den Bäumen, die immer öfter starken Frost, Trockenperioden und Hitzewellen die Stirn bieten müssen. Bei den 22 neuen Bäumen für die...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Bürgermeister Ernst Wendl und Vizebürgermeister Richard Payer präsentieren einen neu gepflanzten Baum beim Neubach.

Freizeit
Viele Baumpflanzungen im Erholungsgebiet Himberg

HIMBERG. Das Gebiet um den Neubach wird von der erholungssuchenden Bevölkerung sehr stark frequentiert. Von Radfahrern, Spaziergängern sowie Familien mit Kindern sind hier alle Generationen anzutreffen. Natürlich ist die Gemeindevertretung bestrebt, dieses Gebiet hinsichtlich Natur und Grünraum so wertvoll wie möglich zu gestalten. Gerade in Zeiten der Pandemie drängt die Bevölkerung verstärkt ins Freie, daher kommt der Naherholung besondere Bedeutung zu. BGM Ernst Wendl und Vizebgm. Richard...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Bernd Sykora mit seinem Königspudel Poldi beim Spaziergang im Wald.
Aktion 7

Niederösterreich
Unser Wald fühlt sich "pudelwohl"

Niederösterreichs Forst: Weniger Schadstoffe lassen Bäume sprießen und die Artenvielfalt nimmt zu. NÖ. Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr: Das trifft auch in Pandemiezeiten den Nagel auf den Kopf. Jene, die sich nicht an Maßnahmen halten und ihr eigenes Wohlergehen in den Vordergrund rücken, achten nicht auf das große Ganze. Daher die Empfehlung: Gehen Sie raus, atmen Sie durch. Und wo kann man das besser als bei einem Spaziergang im Wald? Davon können auch Bernd Sykora...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Frische Luft: So gut wie im Wald ist die nirgends.
8

Holz in NÖ
Wald sichert 23.000 Arbeitsplätze

Schützen, Filtern & Erholung: Das tut unser Wald für uns. NÖ. Wussten Sie eigentlich, dass unser Wald auch ein wichtiger Wirtschaftsfaktor ist? Er sichert rund 23.000 Arbeitsplätze in der holzverarbeitenden Industrie und im Gewerbe. Weiters stellt er für 41.000 Betriebe (mit land- und forstwirtschaftlicher Fläche) eine wesentliche Lebensgrundlage dar. Der Produktionswert des Wirtschaftsbereiches Forstwirtschaft liegt in NÖ bei 
377,1 Millionen Euro. Neben der Rohstoffproduktion Holz haben die...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler

Holz in NÖ
Fichten sind die "Waldführer"

NÖ. Blickt man auf das Diagramm, kann man schnell erkennen, dass Fichten jene Bäume sind, die in Niederösterreich am häufigsten vorkommen. Die Gesamtwaldfläche beträgt in Niederösterreich 790.000 Hektar, das sind 41 Prozent der Landesfläche.

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Dieser Baum ist im Kataster verzeichnet.
2

Digitaler Baumkataster in NÖ
"Nummernschilder" für uns're Bäume

Digitaler Baumkataster ist zwar (noch) nicht vorgeschrieben, aber auf jeden Fall von Vorteil. NÖ. Tulpen und Märzenbecher umzingeln jenen Baum, der im Baumkataster von Sieghartskirchen verzeichnet ist. Doch wozu dient das digitale Werk? Bäume passen sich grundsätzlich gut an die Umweltverhältnisse an, ein gesunder Baum wird bei einem Sturm nicht umfallen. Ist er jedoch erkrankt, dann ist Vorsicht geboten. Daher hat man etwa auch in Kottingbrunn entschieden, einen sogenannten digitalen...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
In Himberg blühen wieder die Bäume: Bürgermeister Ernst Wendl, Bürgermeister a. D. Erich Klein und                 Vizebürgermeister Richard Payer bewundern die Blutpflaumen.

Holzzeitung
In Himberg blühen wieder die Bäume

Der Frühling ist in Himberg eingekehrt und auch wenn das Wetter noch nicht ganz mitspielt, lässt es sich der Lenz nicht nehmen, bereits mit voller Kraft zu arbeiten. HIMBERG. Besonders schön kann man das momentan auf dem Hauptplatz sehen, wo die Blutpflaumen in wunderschönem Rosa erblühen. Bürgermeister Ernst Wendl verbindet mit diesen Bäumen eine besondere Vergangenheit: „Ich ließ sie seinerzeit als Projektleiter - noch in der Funktion des Vizebürgermeisters - im Rahmen der Umgestaltung des...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Bürgermeister Ernst Wendl und Umweltgemeinderat Manfred Mitzl bei der neu gepflanzten Plantane bei der Sängerrast.

Lokales
In Himberg blühen wieder die Bäume

Die Marktgemeinde Himberg arbeitet laufend daran, der Umwelt und dem Klima in unserer Region etwas Gutes zu tun. HIMBERG. Laut zahlreichen Studien kann der Klimawandel durch nichts so effektiv bekämpft werden, wie durch Aufforstung und das Pflanzen von Bäumen, wie Bürgermeister Ernst Wendl erklärt: „Laut Wissenschaftlern könnten zwei Drittel, der bislang von Menschen verursachten, klimaschädlichen CO2-Emmissionen, durch Bäume aufgenommen und unschädlich gemacht werden. Außerdem wird das...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Bürgermeisterin Karin Baier und Stadtrat Peter Pinka unterstützten die Mitarbeiter der Stadtgärtnerei bei der Baumpflanzung.

Lokales
Schwechat beginnt mit Herbstpflanzung neuer Bäume

SCHWECHAT. Ab Freitag, dem 13. November werden im gesamten Schwechater Stadtgebiet rund 55 neue Bäume gepflanzt. Auch die Streuobstwiese entlang der Josef Wicher-Gasse wird ausgebaut. Kultivierung nach WohnbauDer Schwerpunkt liegt heuer auf der Bepflanzung der Hopfen-, Malz- und Mautner Markhof-Straße, sowie Nachpflanzungen auf der Brauhaus- und Römerstraße. Hier entstanden in den letzten Jahren mehrere Wohnhausanlagen. Da diese nun fertiggestellt und bezogen sind, beginnt die Stadtgemeinde mit...

  • Schwechat
  • Markus Leshem

BUCH TIPP: Maximilian Moser – "Kerngesund mit der Kraft des Waldes"
Eine Gesundheit, die im Wald wächst

Die Kraft der Natur ist nicht zu unterschätzen! Der Trend geht zum "Aufenthalt" im Wald – er bietet Wohlgefühl und ein hervorragendes Gesundheitsprogramm, er hilft Krankheiten vorzubeugen und man spart sich Medikamente. Maximilian Moser ergänzt den Bereich Gesundheit mit wissenschaftlichen Erkenntnissen und zeigt auf, dass wir nachhaltig und bewusst mit dem Wald, seinen Rohstoffen und seiner Heilkraft umgehen sollen. Servus Verlag, 192 Seiten, 22 € ISBN-13 9783710402449

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
6

Umwelt
Leopoldsdorf sucht für Aktion weitere Baumpaten

Gemeinsam Leopoldsdorf begrünen: Baumpatenaktion ein voller Erfolg! LEOPOLDSDORF. Die Aktion „200 neue Bäume“ vom Leopoldsdorfer Bürgermeister Fritz Blasnek ist im Ort sehr gut angelaufen. Zahlreiche Mitbürgerinnen und Mitbürger, aber auch viele Firmen unterstützen die Aktion und übernehmen Baumpatenschaften. Klares Signal für mehr GrünraumDie vom Orts-Chef ins Leben gerufene Umwelt-Aktion zeigt, dass den Leopoldsdorferinnen und Leopoldsdorfern die Erweiterung der Grünflächen sehr am Herzen...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Die gefällten Bäume erregen Unmut in Schwechat.

Bäume fallen Wohnungsprojekt in Schwechat zum Opfer

SCHWECHAT (les). Für Aufruhr sorgt zur Zeit ein Bauprojekt einer Schwechater Immobilienfirma. Unter dem Namen "Wohnen am Felmayergarten" soll ein Komplex mit 90 Wohnungen entstehen. Am fraglichen Grundstück standen mehrere alte Bäume, die den Bauarbeiten hätten weichen müssen. In einer Facebook-Gruppe kochten darob die Emotionen hoch, von Demos war die Rede, die Politik wurde angerufen. Bauherr will nachgrünen Doch noch ehe jemand intervenieren hätte können, waren die grünen Riesen quasi über...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
2

BUCH-TIPP: Erwin Thoma – "Strategien der Natur"
Ein Ohr für die Weisheit der Bäume

Um die Zerstörung von Umwelt und Natur aufzuhalten, wird es nötig sein, die Natur mit Respekt zu behandeln und das Ökosystem Wald zu verstehen. "Baumversteher" Erwin Thoma gibt Einblicke in die besondere Verbindung zwischen Menschen und Bäume, unterhaltsam und mit viel Fachwissen. "Lasst uns die Sprache der Bäume lernen, denn das ist wichtig für unsere Zukunft", sagt Thoma. Benevento Verlag, 128 Seiten, 24 € ISBN 978-3-7109-0087-7

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Dieses Jahr hoffen wir auf reichliche Ernte.
14 6

Frühling im Garten
Apfelblüten

Unser Apfelbaum ist eine Besonderheit. Nicht nur die Blüten sind rot, auch das Fruchtfleisch der Äpfel ist rot. Es dürfte sich um die Sorte "Roter Mond" handeln. Der Apfel ist leicht säuerlich. Apfelmus davon hat eine schöne rosa Farbe, der Saft der Äpfel ist rot.

  • Schwechat
  • Poldi Lembcke

Wald als Lärmschutz in Fischamend

FISCHAMEND. Die Sicherung der Lebensqualität ist ein wichtiges Anliegen der Fischamender Gemeindeführung. Dabei konnte vor kurzen ein Erfolg für eine Verbesserung des Lärmschutzes an der Ostautobahn erzielt werden. Bürgermeister Ram hat gemeinsam mit Stadtrat Josef Jäger langwierige Verhandlungen mit der ASFINAG geführt um einen zusätzlichen Lärmschutzwald östlich von Fischamend zu erreichen. Das war schwierig, da bei der Verbreiterung der A4 zwischen Fischamend Ost und Bruck gemäß den...

  • Schwechat
  • Markus Leshem

Lokales
Neue Bäume bringt der Herbst

SCHWECHAT. Franz Urani spendete fünf Bäume für den Spielplatz in der Mappesgasse, die nun gepflanzt wurden. Auch in der Ehrenbrunngasse konnten dieser Tage wieder Bäume nachgesetzt werden, nachdem der alte Bestand entfernt werden musste.Die Umgestaltung des Spielplatzes in der Mappesgasse schreitet zügig voran. Als zukünftige Schattenspender wurden nun fünf Großbäume gesetzt, deren Anschaffungskosten der Schwechater Unternehmer Franz Urani übernahm. Vielen Dank nochmal an dieser Stelle. Mitte...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Besonders wichtige Themen für die Bezirksvorsteherin sind der Klimaschutz sowie Kinder und Jugendliche.
3

Bezirksvorsteherin Uschi Lichtenegger steht Rede und Antwort

Von Klimaschutz bis Praterstraße: Diese Projekte liegen Bezirkschefin Uschi Lichtenegger am Herzen. LEOPOLDSTADT. Bereits mehr als 15 Jahre ist Uschi Lichtenegger ehrenamtlich bei den Grünen und im Bezirk tätig, seit November 2016 ist sie Bezirksvorsteherin der Leopoldstadt. In ihrer Freizeit verbringt Lichtenegger gerne mit ihren Enkeltöchtern, geht mit Hündin "Honey" spazieren oder fährt Rad.Im bz-Gespräch verrät sie ihre Lieblingsplätze und spricht über wichtige Themen im 2. Bezirk. Wo ist...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
3

Laubbäume richtig bestimmen

BUCH TIPP: Helmut Fladenhofer & Karlheinz Wirnsberger – "Laubbäume" Manchmal fragt man sich beim Wandern oder Spazieren, welcher Baum da steht und ev. auch blüht. Bei manchen Gewächsen sind sich selbst Naturkenner nicht ganz sicher, erst recht wenn sie die Sommer- und Winter-Linde auseinanderhalten wollen. Helmut Fladenhofer und Karlheinz Wirnsberger bieten Abhilfe und bieten den interessierten Naturfreund ein übersichtliches Bestimmungsbuch für unterwegs. Jagd- u. Fischerei-Verlag, 96 Seiten,...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.