Bücher

Beiträge zum Thema Bücher

Norbert Blaichinger mit seinem Buch "Hetzjagd". Angelika Fürthauer präsentiert ihr 14. Buch "Schmähflockerl & Feierspeis".
4

Ja zu OÖ, ja zur Region
Neuer Lesestoff von heimischen Autoren

Warum in die Ferne schweifen für ein gutes Buch? Auch der Bezirk hat für Leseratten einiges zu bieten. BEZIRK VÖCKLABRUCK. Nach mehr als 35 Sach- und Fachbüchern hat der Zell am Mooser Publizist und freie Autor Norbert Blaichinger (62) nun einen Erzählband unter dem Titel „Hetzjagd“ geschrieben. Dabei handelt es sich um drei Erzählungen, basierend auf drei wahren Geschehnissen in der Irrseeregion. Die erste Geschichte „Hetzjagd“, die dem Buch auch den Titel gibt, hat als Grundlage die...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
In Zeiten wie diesen können Kinder und Jugendliche in ferne Buchwelten eintauchen und abschalten.
11

Bücherwurm
Spannende Buchtipps für Kids & Teens

In ferne Länder reisen, neue Welten entdecken, Abenteuer erleben – Bücher machen es möglich. OÖ. Lesen regt die Fantasie an und fördert die Sprachkompetenz von Kindern und Jugendlichen. Gerade in Corona-Zeiten ist ein gutes Buch die ideale Alltagsflucht. Die BezirksRundschau hat bei oberösterreichischen Buchhändlern und Büchereien nach spannenden Buchtipps für Kinder und Jugendliche gefragt.

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Doris Stadlbauer mit  zwei ihrer aktuellen Lieblingsbücher: "Ein Hummerleben" und der neue Wolkenbruch-Roman.
2

Literatur
Lektüre für den Herbst

Der Herbst wird spannend: Viele Neuerscheinungen warten darauf, gelesen zu werden. VÖCKLABRUCK (csw). Auf der Frankfurter Buchmesse treffen sich bis Sonntag, 20. Oktober, Autoren, Verleger, Buchhändler und Literaturinteressierte – im Vorjahr verzeichnete die Messe 285.000 Besucher. Gastland ist heuer Norwegen. Bestsellerautor Jo Nesbø präsentiert seinen neuen Thriller „Messer“. "Kommisar Harry Hole ist zurück", erklärt Doris Stadlbauer, Buchhändlerin bei Skribo Schachtner in Vöcklabruck. "Das...

  • Vöcklabruck
  • Christine Steiner-Watzinger
Michael Neudorfer mit seinen Lieblingsbüchern im heurigen Sommer: "Die Glocke im See" und "Bell und Harry".
1 2

Neuerscheinungen
Bücher für den Sommer 2019

Pünktlich vor der Urlaubszeit haben die Verlage neue Romane auf den Markt gebracht. VÖCKLABRUCK (csw). Ein Liegestuhl am Meer oder am See und ein gutes Buch: für viele die perfekte Entspannung. Welche Neuerscheinungen besonders lesenswert ist, verrät der Vöcklabrucker Buchhändler Michael Neudorfer. "Bell und Harry" von Jane Gardam ist mein Sommerbuch. Das ist Feriengefühl pur", so Neudorfer. Es handelt von zwei jungen Burschen im ländlichen Yorkshire. Städter kommen dorthin auf Urlaub,...

  • Vöcklabruck
  • Christine Steiner-Watzinger
Vorlesen fördert die Freude an Büchern.

Stadt Vöcklabruck sucht wieder Lesespaßtrainer

VÖCKLABRUCK. Mit dem neuen Schuljahr startet zum mittlerweile achten Mal auch wieder das Lesespaßtraining. Ziel des Projekts ist es, Kinder für das Lesen zu begeistern und ihre Lesefertigkeit zu trainieren. Die Stadtbibliothek, die Volksschulen und viele Ehrenamtliche arbeiten hierfür zusammen. Um den Kindern eine individuelle Betreuung zu ermöglichen, ist die Stadt auf der Suche nach ehrenamtlichen Lesespaßtrainern. Trainer-EigenschaftenEinen Lesespaßtrainer zeichnet Freude am Lesen und an...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
v.l.n.r. Erich Weidinger, Aussenministern Karin Kneissl, Kurt Palm (stehend) Gexi Tostmann, Christian Schirlbauer (Attersee Tourismus) - Foto AW
4

Autorentreffen am Attersee

Die Buchhandlung Weidinger in Seewalchen lud  für den 28.Juli viele AutorInnen in die Buchhandlung ein. Einfach nur dazusein, für KundInnen und LeserInnen . Über 14 AutorInnen hatten sich bei heißem Sommerwetter eingefunden, plauderten mit vielen BesucherInnen und lernten sich auch untereinander kennen.  Angekündigt und gekommen waren: Gabriele Diechler, Gartenexperte Karl Ploberger, Gexi Tostmann, Beate und Jeff Maxian, Michael Maritsch, Märchenerzähler Helmut Wittmann, die Journalistin...

  • Vöcklabruck
  • Erich Weidinger
3

Aktiver Büchereileiter Josef Schmidt

Pfarre Attnang. Josef Schmidt begann bereits 1966 mit 15 Jahren in der Pfarrbücherei Attnang mitzuarbeiten. 2017 wurde er für sein Engagement mit der höchsten Auszeichnung der Diözese für Laien – der Severinmedaille – ausgezeichnet. Unter anderem für seine 40-jährige Leitungstätigkeit in der Bücherei. Und er wird nicht amtsmüde. Anfang Februar veranstaltet er wieder einen Bücherflohmarkt, um Geld für Neuanschaffungen hereinzubringen. Dabei ist ihm vor allem gute Literatur für Kinder ein...

  • Vöcklabruck
  • Gertrud Schöffl

Bücherflohmarkt der Pfarrbücherei

Bücherschnäppchen, Kaffee und Kuchen, Würstl; Erlös für Neuanschaffungen in der Pfarrbücherei Wann: 03.02.2018 14:00:00 bis 04.02.2018, 12:00:00 Wo: pfarrheim, Keplerstraße 2, 4800 Attnang-Puchheim auf Karte anzeigen

  • Vöcklabruck
  • Gertrud Schöffl
Das Team der Stadtbibliothek Vöcklabruck unter der Leitung von Elke Groß (l.) – jetzt auch samstags im Einsatz.

Stadtbibliothek ist künftig auch samstags geöffnet

VÖCKLABRUCK. Gute Nachricht für Leseratten: Auf vielfachen Wunsch öffnet die Stadtbibliothek Vöcklabruck ab November auch samstags ihre Pforten. 150 Personen besuchen durchschnittlich an jedem Öffnungstag die Bibliothek. Das waren bis dato der Montag von 8 bis 18.30 Uhr sowie Mittwoch und Freitag von 8 bis 18 Uhr. Um noch mehr Service zu bieten und neue Nutzerschichten anzusprechen, wird die Bibliothek ab November auch am Samstag von 9 bis 11 Uhr geöffnet sein. Der neuen Gestaltung der...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth

Kinder helfen Kindern. Spielzeug - und Bücherflohmarkt von und mit Kinder!

Vorbildliche Aktion vieler Atterseer Kinder. Am 30.9.2017 von 10:00 - 16:00 Uhr ist Flohmarkt-Zeit  im Heimathaus Attersee. ------------ Gemeinsame Aktion der Pfarre Attersee in Zusammenarbeit mit dem Kindergarten und der Volksschule Attersee! "Kinder helfen Kindern", so lautet das Motto vom Kinderspielzeug und -bücherflohmarkt am Samstag, 30.9.2017 im Heimathaus Attersee. Der Flohmarkt wird zugunsten der weltweit größten Sammelaktion "missio" von der Kath. Pfarre Attersee organisiert....

  • Vöcklabruck
  • Birgit Hermanutz
Karin Waldl schreibt und illustriert Kinder- und Jugendbücher sowie Romane.

Von Firmung bis Fantasy

Karin Waldl schreibt und illustriert mit Begeisterung Bücher für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. RÜSTORF (ju). „Ich hab’ schon als Kind den Wunsch gehabt, zu schreiben“, verrät Karin Waldl (34). Seit rund fünf Jahren ist das Schreiben und Illustrieren das liebste Hobby der dreifachen Mutter. „Die Zeit dafür fand ich, weil ich seit elf Jahren bei meinen Kindern daheim bin“, sagt Waldl. Im Herbst will die NMS-Lehrerin für Religion, Mathematik und Geometrisch Zeichnen wieder in den Beruf...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
2

Großer Flohmarkt Russischer Verein

Am 22/23 April von 9.00 bis 18.00 in Brucknerstr.13, 4800 Attnang veranstaltet der Russische Verein ein Flohmarkt. Hier finden Sie: Möbel, Herren - Damen - Kinderbekleidung, Werkzeug Geschirr, Besteck, Schuhe, Taschen, Spielsachen, Bilder, Bücher, Uhren, Dekoration, uvm. Auch für das leibliche Wohlbefinden ist mit Imbissen, Kaffee und Kuchen natürlich bestens gesorgt. Sie können mit uns die Russische Küche gemeinsam genießen. Die engagierten Mitglieder des Vereins freuen sich auf...

  • Vöcklabruck
  • Liudmila Wöss
Passend zum Jahresmotto 2016 wurde in der Stadtbibliothek Vöcklabruck viel für die Gesundheit getan.

24.700 Besucher kamen 2016 in die Stadtbibliothek

VÖCKLABRUCK. Die Bibliothek gehört zu den aktivsten Vöcklabrucker Stadt-Betrieben: 37 Veranstaltungen wurden 2016 abgewickelt – von der Lesenacht bis zur Begegnung mit namhaften Autoren. In Summe haben 3307 Leser 50.757 Medien entlehnt, 243 Personen ließen sich neu eintragen. 24.700 Besucher frequentierten die Stadtbibliothek, die Einnahmen aus den Gebühren betrugen 16.400 Euro. Unter dem Motto „Rezeptfrei in Ihrer Bibliothek“ wurde 2016 das Thema „Gesundheit“ in den Mittelpunkt gerückt. Dem...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth

Der Philosoph hinter dem Mietshausfenster

BUCH-TIPP: Michael Krüger – „Das Irrenhaus“ Zu wenig Geld hat er seit einer unverhofften Erbschaft, die ihm im Münchner Promiviertel ein Mietshaus beschert hat, auf keinen Fall. Zu wenig Nachbarschaftsunterhaltung ob der außergewöhnlichen Mieter auch nicht und von Tagedieberei darf man auch nie zu wenig haben, aber birgt das Glück des Nichtstuns doch seine unglücklichen Tiefen? Autor Michael Krüger humoristisch, hintergründig und voll wunderbarer Sprachfarbe über „Das Irrenhaus“, und warum man...

  • Tirol
  • Telfs
  • Sabine Schletterer
1 4

Über 100 Wunder der Natur und ihr Wesen

BUCH TIPP: Conrad Amber – "Baumwelten - und ihre Geschichten" Glanzvolle Fotos von uralten Baumpersönlichkeiten und Wäldern in Deutschland, Österreich, Schweiz sind in diesem prachtvollen Bildband strukturiert dargestellt und porträtiert. Fotograf Conrad Amber weckt in seinen stimmungsvollen Naturaufnahmen und den Beschreibungen dazu Emotionen. Ein herrlicher Schmökerband und eine Anleitung zum selber entdecken. Verlag Kosmos, 448 Seiten, 51,40 € Weitere Buch-Tipps finden Sie...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
2

Fünf Freunde und Alzheimer on the Road

BUCH TIPP: J. Paul Henderson – "Letzter Bus nach Coffeeville" Alte Freunde und eine Frau mit Alzheimer reisen in einem ehemaligen Bus der Beatles nach Coffeeville, die Endstation für Nancy und ihre "Krankheit des Vergessens": Hier soll sie durch ihren früheren Geliebten von ihrem Leid erlöst werden. Der Roman kommt kaum in Fahrt, zu ausführlich wird in die Vergangenheit der Protagonisten zurück geblendet. Der Erzählton ist traurig und witzig. Diogenes, 528 Seiten, 24.70 € Weitere...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
1

Zwei Kulturen eine Identität?

BUCH-TIPP: Selim Özdogan - "Wieso Heimat, ich wohne zur Miete" „Ich habe meine Identität ja nie verloren, warum sollte ich sie dann suchen?“, meint Krishna Mustafa, geboren in der Türkei und ab dem Schulalter in Deutschland beheimatet. Als er von seiner Freundin verlassen wird, begibt er sich in der Türkei auf die Suche nach seinen Wurzeln, seiner Identität, die er ja eigentlich gar nicht verloren hat. Selim Özdogan legt in „Wieso Heimat, ich wohne zur Miete“ Klischees, Probleme und Vorurteile...

  • Tirol
  • Telfs
  • Sabine Schletterer
Bibliotheksleiterin Elisabeth Vogel empfiehlt Comicromane als Einstieg für Kinder und Jugendliche, die weniger lesen.

Kinder lesen Klassiker

Während neue Comics im Trend sind, verlieren auch Kinderbuchklassiker nicht an Beliebtheit. SEEWALCHEN (rab). "Bei den Zehn- bis 15-Jährigen sind Fantasy- und Comicromane gerade total im Trend", sagt Elisabeth Vogel, Leiterin der Bibliothek Seewalchen. Besonders für Jugendliche, die weniger gerne lesen, seien Comicromane wie "Gregs Tagebuch" oder "Dork Diaries" besonders gut geeignet. In diesen Büchern wird der Text durch Comiczeichnungen immer wieder aufgelockert. Bei den Leseratten stehen...

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl
Aus alten, ausrangierten Büchern gestalteten Schüler des Bundesgymnasiums Vöcklabruck neue Kunstwerke.
2

Book Art: Faszinierende Landschaften aus Büchern

VÖCKLABRUCK. Gemeinsam mit ihrer Lehrerin Tanja Hittenberger hat die 5c des Bundesgymnasiums Vöcklabruck im Fach Bildnerische Erziehung ein besonderes Buchrecycling-Projekt durchgeführt. Dabei entstanden durch Falten, Rollen, Schneiden und Kleben aus alten, ausrangierten Büchern neue Kunstwerke, die in den Auslagen der Buchhandlung Schachtner präsentiert wurden. Inspiriert wurden die Jugendlichen von der englischen Künstlerin Su Blackwell. Hittenberger beschäftigt sich schon länger mit...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
2

Bühne frei ... für die Seelen des Kabaretts

BUCH TIPP: Marion Maier, Heimo Potzinger – "Wissen, Schmäh, Kabarett Österreichische Kabarettstars hautnah" Die rot-weiß-rote Kabarettszene erschließen uns Marion Maier und Heimo Potzinger über lebendige Einzelportraits der Stars der Gegenwart. Die Journalisten erhielten Einblicke in 11 Künstlerseelen von Balldini und Dorfer bis Stipsits und Zwa Voitrtottln, sie erzählen was sie bewegt, privat und ungeschminkt. Zusatz: über 100 Jahre Kleinkunstgeschichte kurz und bündig und 22 Wortspenden von...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Dunkle Seiten einer Bücherstadt

BUCH TIPP: Donna Leon - "Tod zwischen den Zeilen" Der 23. Fall von Commissario Brunetti erfreut Bücher- und Venedigfans, jedoch kaum spannungsverwöhnte Krimifans: Als Tatort hat Donna Leon dieses Mal die Biblioteca Merula ausgesucht. Als ein amerikanischer Forscher verschwindet, einige Seiten aus kostbaren Folianten fehlen und eine Leiche auftaucht, schrillen die Alarmglocken. Fazit: Urlaubslektüre, die dahin plätschert wie das Meerwasser. Diogenes Verlag, 288 Seiten, 24,70 € Weitere...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Lesewettbewerb in der Volksschule Schwanenstadt

Die 237 Schüler der 2.,3. und 4.Klassen haben mit Feuereifer in einem Zeitraum von 6 Wochen 1603 Bücher gelesen. Für jedes gelesene Buch wurde symbolisch ein Buchrücken ausgefüllt und in der Klasse gesammelt. Am Ende wurden alle Buchrücken der Klasse gezählt und zusammengeklebt. Am 12.Februar fand die große Preisverleihung statt. Die Siegerklassen jeder Schulstufe erhielten ein Buch für jedes Kind der Sponsoren THALIA und Fa. Schachtner Schwanenstadt. Alle anderen Kinder durften sich über...

  • Vöcklabruck
  • Silvia Hutterer

Leserrekord in der Vöcklabrucker Stadtbibliothek

VÖCKLABRUCK. 3493 Leser der Stadtbibliothek haben im vergangenen Jahr 48.979 Medien entlehnt. Das sind um 4100 Entlehnungen mehr als 2012. 25.000 Kunden besuchten 2013 die Bibliothek und 242 ließen sich als neue Leser eintragen. Nachdem die Stadtbibliothek seit November 2012 neu einen Bestand von 15.000 E-Books, E-Audios und E-Papers anbietet, lautete im vergangenen Jahr das Jahresmotto „Die Zukunft des Lesens“. Neben einem Medientisch, der diesem Thema gewidmet war und viele neu angekaufte...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth

Applikation erstellt Förderplan für Schüler

Das Lesekompetenzzentrum OÖ hat eine App namens "Checkpoint.Lesen" entwickelt. Diese Applikation für Smartphones und Tablets besteht aus zwei wesentlichen Bereichen: In den Basisinformationen finden sich alle wichtigen Teilbereiche, die es in der Leseförderung zu beachten gilt, angefangen von den Grundfertigkeiten, Informationen zum Speichern und Automatisieren der Benennung von Buchstaben über das Zusammenlauten, Wissenswertes zur Lesegenauigkeit, automatische Worterkennung, Ausdruck,...

  • Linz
  • Oliver Koch
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.