Alles zum Thema Bürgerbeteiligung

Beiträge zum Thema Bürgerbeteiligung

Lokales
Webwerk-GF Mag. Christian Müller, Grafensteins Bürgermeister Mag. Stefan Deutschmann mit Amtsleiter und Projektkoordinator Ing. Mag. Andreas Tischler.

Kommunale Bürgerbeteiligung
Grafenstein zeigt, wie digitale Bürgerbeteiligung funktionieren kann

"Du bist Gemeinde!" – die digitale Lösung für kommunale Bürgerbeteiligung. Grafenstein ist Pilot-Kommune. GRAFENSTEIN. Der Kärntner Digitaldienstleister Webwerk setzt mit dem Bürgerbeteiligungsportal "Du bist Gemeinde!" neue Maßstäbe in der modernen Infrastruktur von Gemeinden. Grafenstein ist Pilotgemeinde und pflegt mit dem Portal ein neues Bürgerbewusstsein.  „Durch das Portal sind wir viel näher bei unseren Bürgern“, so Stefan Deutschmann, Bürgermeister der Marktgemeinde Grafenstein,...

  • 31.10.18
Lokales
Del Vede: SPEAKERS CORNER: OBA JETZ RED I

SPEAKERS CORNER: OBA JETZ RED I

SPEAKERS CORNER: OBA JETZ RED I Montag, 27. März 2017 * 17:00 Uhr * Wörtherseemanndl-Brunnen ab 19 Uhr "Beim Griechen" * Karfreitstraße * Klagenfurt Die Sprecher informieren, prallen wertschätzend aufeinander, auf Reden folgen Gegenreden. Mit unseren Zuhörern gehören wir doch alle zusammen. Eine Friedenswache seit 2014.

  • 24.02.17
Lokales
Del Vede

1/2 Jahr Speakers Corner: Oba jetz red i (mit zahlreichen Künstlern)

Cafe Benedikt * Benediktinerplatz 7 * Klagenfurt a. W. Montag, 23. Jan. 2017 ab 18:00 Uhr 1/2 Jahr Speakers Corner: Oba jetz red i" "RETTUNG (M)EINER WELT IN 3/4 STUNDEN" ENGELRUFE LIEDER SCHREIE GEDICHTE MOTORSÄGENTÄNZE MINIATUREN GRAVUREN GEDICHTE BRANDREDEN PREDIGTEN AUFSTÄNDISCHE TEXTE UND ANDERE RETTUNGSVERSUCHE UND GEGENREDEN VON GABRIELE RUSSWURM-BIRO; MONIKA GRILL, REBEKKA SCHARF GERALD ESCHEN(H)AUER, JOHN WINCHESTER, HELSEN, JOSEF WUTTE, SEPP NEUSCHÜTZER, HILDE...

  • 19.01.17
Lokales
Moderator uvam.: Del Vede

Speakers Corner: Oba jetz red i ...

Mo, 16. Jan. 2017 ab 17:30 beim Wörtherseemandl-Brunnen SPEAKERS CORNER: OBA JETZ RED I Die freie Bühne der Meinungsäußerung und Friedensmahnwache Reden und Gegenreden über Krieg, Islamismus, Selbsthilfegruppen, Natur in Klagenfurt u. a. Moderation: Del Vede

  • 12.01.17
Lokales
Del Vede

Speakers Corner: Oba jetz red i - in englischer Sprache

Speakers Corner: Die freie Bühne der Meinungsäußerung für jeden! Mo, 09. Jan. 2017 * 17:30beim Wörtherseemandl-Brunnen Mit: Centauri Alpha (Panflöte, Guitarre) mit Eigenkompositionen. Del Vede u. a. Sprecher im Widerstreit der Meinungen über Krieg, Islamismus, Selbsthilfegruppen, BI Freunde der Bäume und mit anderen Brandreden gegen das destruktive Denken in Stadt, Land und Welt. [Mitteilung] Wir sind sehr dankbar für die bisher gewährte Unterstützung unseres Experiments seit Juli...

  • 04.01.17
Lokales
Freunde der Bäume: Del Vede, Centauri Alpha und Andy Solo

Treffpunkt Wörtherseemandl-Brunnen: Demo für Bäume von den "Freunden der Bäume"

Wörtherseemandl-Brunnen Mo, 21. Nov. 2016 um 18:00 Uhr Die drei beeindruckenden Naturdenkmäler Lendhafenpappeln sind bereits über ihr Rentenalter hinaus Magistratsbedienstet für Stadtklima, Sauerstofferzeugung, Feinstaub-Filterwirkung, Luftbefeuchtung, Stadtpanorama u.v.m. Das soll uns Kunstideen kosten. Sie dürfen nicht unehrenhaft mit der Motorsäge entlassen werden. Um den fehlenden Willen zur Rettung Ausdruck zu verleihen, treffen sich am Montag, dem 21. November (Treffpunkt 18 Uhr beim...

  • 02.11.16
Lokales
Das Rathaus: Im Zuge eine Bürgerbeteilgung sollen die Klagenfurter ihre Ideen zu Projekten einbringen können
3 Bilder

Ideen der Bürger sollten eine Plattform erhalten

Germ fordert Bürgerbeteiligung bei Großprojekten. Politik soll offenen Dialog gewährleisten. KLAGENFURT. Sobald über große Projekten – wie etwa das Hallenbad – diskutiert wird, wird die Einbindung eines Bürgerrates gefordert. Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz hat bei ihrer Antrittsrede betont, dass Bürgerbeteiligung und Bürgerpartizipation ein wesentlicher Bestandteil ihrer Amtsführung sein wird. Was mit Bürgerbeteiligung tatsächlich gemeint ist, ist vielen Klagenfurtern dennoch nicht...

  • 03.09.16
  •  1
PolitikBezahlte Anzeige
Diskussionsveranstaltung an der FH Kärnten:  Wer ist das Volk? Bürgerbeteiligung statt Politikverdrossenheit

Chancen für Kärnten 2030: Wer ist das Volk? Bürgerbeteiligung statt Politikverdrossenheit

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Chancen für Kärnten 2030“, initiiert vom Studienbereich Wirtschaft & Management, findet am 15. Juni die dritte Diskussionsveranstaltung unter dem Titel „Wer ist das Volk? Bürgerbeteiligung statt Politikverdrossenheit“ statt. Kathrin Stainer-Hämmerle, Professorin für Politikwissenschaften an der FH Kärnten, wird in ihrer Keynote über „Mündige Bürger als Voraussetzung für Demokratie“ sprechen. Die Unzufriedenheit mit der Politik steigt spürbar, doch...

  • 08.06.16
Lokales
Leitbildsuche: Martin Strutz, Maria-Luise Mathiaschitz und Gabriele Stoiser

Bürger sollen über Leitbild entscheiden

61.000 Haushalte werden befragt. Ergebnisse fließen in das Leitbild der Landeshauptstadt ein. KLAGENFURT. In einer groß angelegten Umfrage soll eruiert werden, was der Bevölkerung in ihrer Stadt wichtig ist. An der Befragung, die von 13. Juni bis 10. Juli durchgeführt wird, sollen 61.000 Haushalte teilnehmen. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 18.500 Euro. Die Ergebnisse werden in das Leitbild der Stadt einfließen. "Die Konkurrenz zu Städten in Österreich und im Alpen-Adria Raum wird größer,...

  • 07.06.16
Wirtschaft
Die Projektpartner Arno Kohlweg (Teileigentümer PV-Kraftwerk), Erich Hallegger (Kärntner Messen GF), Bgm. Maria-Luise Mathiaschitz, Messepräsident Albert Gunzer und Michael Jaindl („Kärnten Solar) legten gemeinsam den Schalter für das Bürgerkraftwerk um

„Bürgerkraftwerk“ geht an das Netz

Die neue Photovoltaik-Anlage am Dach des Messe-Parkhauses liefert ab sofort Energie für 35 Haushalte. Mit einer Investitionssumme ab 500 Euro können sich Bürger an der Anlage beteiligen. KLAGENFURT. Auf dem Dach des Parkhauses der Kärntner Messen wurde heute in Klagenfurt ein Photovoltaik-Kraftwerk mit Bürgerbeteiligung offiziell in Betrieb genommen. Mit einer Leistung von 100 kWp liefert die Anlage genug Energie, um etwa 35 Haushalte mit sauberem Strom versorgen zu können. Betreiber der 396...

  • 18.03.16
Politik
2 Bilder

Podiumsdiskussion zur Änderung der Kärntner Landesverfassung

Der Verein "Die Mutbürger" lädt herzlich ein zur Podiumsdiskussion "Änderung der Kärntner Landesverfassung" 27.Jänner 2016 18:00 bis 21:00 Uhr Europahaus Reitschulgasse 4 Bereits im Wahlkampf zur Landtagswahl im März 2013 haben die jetzigen Koalitionäre die Abschaffung der Proporzregierung versprochen. Nun wurde diese Willenserklärung in einem Entwurf zur Reform der Kärntner Landesverfassung realisiert. Die Kärntner Mutbürger haben umfangreiche Änderungsvorschläge zur...

  • 23.01.16
PolitikBezahlte Anzeige
3 Bilder

Villacher_innen wünschen sich mehr Leben im Zentrum.

NEOS-Wunschkiste machte in der Draustadt Station und sammelte die Ideen und Anregungen der Bürger_innen für ein lebenswertes Villach der Zukunft. Zahlreiche Villacher_innen kamen Mittwoch beim Stand der NEOS-Wunschkiste vorbei und teilten den Pinken ihre Wünsche an die Politik mit. Vielfach genannt wurde dabei der Wunsch nach einer Innenstadtbelebung, und dass die Kaufkraft wieder verstärkt zurück ins Stadtzentrum gebracht wird. Weiters wünschen sich viele Bürger_innen mehr Transparenz in...

  • 23.10.14
PolitikBezahlte Anzeige

Bürgerbeteiligung einmal anders in Villach.

Die NEOS touren derzeit mit ihrer Wunschkiste, wie auch mit ihren Infoabenden, durchs Land. Dabei soll jeweils informiert werden, was sich bei den NEOS in Kärnten generell und vor allem in den einzelnen Bezirken so alles tut. Zudem sollen die Bürger_innen dazu eingeladen werden ihre Wünsche und Ideen an die Politik kund zu tun. Die kommenden Tage sind die Pinken gleich zwei Mal in Villach vor Ort, um eben diese direkte Form der Einbindung der Bevölkerung zu präsentieren. Die Termine...

  • 19.10.14
Lokales
Die Gründungsmitglieder der Plattform Zivilgesellschaft bei ihrer Präsentation. 13 Initiativen haben sich bisher zusammengeschlossen.
2 Bilder

Plattform Zivilgesellschaft gegründet

Bürger wollen die Zukunft Kärntens mitgestalten. Acht Themenschwerpunkte sollen das Gemeinwohl stärken. 13 Initiativen haben sich zu der überparteilichen "Plattform Zivilgesellschaft Kärnten" zusammengeschlossen und wollen sich für ein Miteinander im Sinne des Gemeinwohles einsetzen. Weitere Initiativen sollen sich dem anschließen. Ziviles Engagement "Wir verstehen uns als proaktiver Partner und Botschafter für die Entwicklung einer zukunftsfähigen Gesellschaft in Kärnten", erklärten die...

  • 16.06.14
Lokales

Photovoltaikanlagen - Vortrag und Diskussion

Phtotvoltaikanlagen - Kostenloser Strom von der Sonne Informieren Sie sich über die Möglichkeiten des Einsatzes von Photovoltaikanalgen um selbst zum Stromerzeuger zu werden und profitieren Sie von Förderungen durch Bund und Land. Neben praktischen Erfahrungen von 2 Anlagenbetreibern aus Guttaring wird auch ein Bürgerbeteiligungsmodell aus der Gemeinde Deutsch-Griffen vorgestellt. Eine ideale Möglichkeit, wenn Sie selbst zum Stromproduzenten werden wollen, aber keine geeignete Dachfläche...

  • 19.10.12