Bürgermeister Erich Rippl

Beiträge zum Thema Bürgermeister Erich Rippl

2

Im Frühjahr
Baustart für Generationenhaus Kleeblatt in Lengau

Die Gemeinde Lengau ist einer von fünf Pilotstandorten für alternative Wohnformen für die Pflegestufe 1 bis 3. LENGAU. Das „Generationenhaus Kleeblatt“ beinhaltet einen dreigruppigen Kindergarten in Holzbauweise, zwei Mal 14 Wohneinheiten für Alternative Wohnformen für die Pflegestufe 1 bis 3, einen Seniorentreff, eine Tagesbetreuung zur Unterstützung pflegender Angehöriger und Wohnungen für junge Menschen und Familien. Der Lengauer Gemeinderat hat einstimmig beschlossen, dass für die...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
4

Wenn das Team vom Dorfladen vorliest

Diesmal war es Schmidi, das Geburtstagskind, der im Dorfladen Lengau die Geschichte vom kleinen Leoparden, der geknuddelt werden will, vorlas. Initiiert werden die regelmäßigen Lesungen von Martina Vietz und dem Bücherstuben-Team der Gemeinde. Organisiert werden sie von den Dorfladen-Mitarbeitern. LENGAU. „Ich war dabei und war beeindruckt, wie viele Menschen gekommen waren und wie schön Franz Schmidhuber, der von allen nur Schmidi genannt wird, die Geschichte vom kleinen Leoparden vorlas....

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Franz Standl (Vbgm. Lengau), Karl Hager (WIEHAG-Bau), Friedrich Kreil (Bgm. Straßwalchen), Werner Pampiger (Business Upper Austria), Franz Wimmer (Bgm. Lochen), Firmenchef Josef Lugstein, Erich Rippl (Bgm. Lengau) Franz Voggenberger, und Adolf Rieger (Bgm. Neumarkt).
2

Kabinen-Fertiger Lugstein zündet vierte Ausbaustufe und schafft damit 35 neue Jobs

LENGAU. In den Neubau seiner Montage investiert das Innviertler Familienunternehmen Lugstein Cabs am Standort Lengau. Heute Montag erfolgte der offizielle Spatenstich für die Erweiterungsinvestition. "Wir errichten 10.000 Quadratmeter zusätzliche Produktionsflächen und schaffen damit 35 neue Arbeitsplätze", kündigt Geschäftsführer Josef Lugstein an. Bereits im Februar 2019 soll die Produktion in der neu errichteten Halle anlaufen. Lugstein Cabs entwickelt und fertigt Sicherheitskabinen für...

  • Braunau
  • Barbara Ebner

Geschwindigkeitsmessgeräte in Schwöll aufgestellt

LENGAU. Robert Gann (SPÖ) beantragte im Lengauer Gemeinderat einen Schutzweg auf der L1044 in Schwöll, um ein sicheres Queren von und zur Bus- und Zughaltestelle zu ermöglichen. Die Behörde lehnte dies jedoch ab, da eine Durchschnittsgeschwindigkeit von über 60 km/h gemessen wurde. Ein Gehsteig mit Fahrbahnteiler konnte nicht errichtet werden. Bürgermeister Erich Rippl beantragte daher im Gemeindevorstand zwei Geschwindigkeitsmessgeräte anzukaufen. Dies wurde von allen Fraktionen einstimmig...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Die Volksschule in Schneegattern.

Aus dem Lengauer Gemeinderat

LENGAU. In der Sitzung des Lengauer Gemeinderates am 14. Dezember 2017 wurde der Voranschlag mit einer Gesamtsumme von 9.583.700 Euro im ordentlichen und mit 1.878.900 Euro im außerordentlichen Haushalt einstimmig beschlossen. "Diesmal war es schwierig, das Budget für das kommende Jahr zu erstellen, da es durch die Gemeindefinanzierung NEU weniger Förderung vom Land für Projekte gibt. Zusätzlich sorgt die Abschaffung des Pflegeregresses vielerorts für Unsicherheit bei der Erstellung des...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
14 Häuser links und rechts der Baier Straße sind betroffen. Noch heuer wird ein mobiler Geschwindigkeitsmesser aufgestellt.
7

"Schwöll braucht eine Entlastung"

Aus unserer Serie "Es ist uns nicht egal" Im "Vorort zum Betriebsbaugebiet" wünschen sich die Anrainer eine Lösung für den Schwerverkehr. LENGAU (ebba). Karin Thür reicht‘s! Sie wohnt unmittelbar neben der Baier Landesstraße in der Lengauer Ortschaft Schwöll und leidet unter dem Schwerverkehr. "Dieser ist selbstgemacht durch das Betriebsbaugebiet. Man baut, macht sich aber keine Gedanken über den Verkehr. Hier hätte es von Anfang an ein ordentliches Konzept gebraucht", so die Anrainerin. Sie...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Spendenscheckübergabe: Die Bürgermeister Erich Rippl und Gerhard Berger mit Bezirkshauptmann Georg Wojak (von links nach rechts).

Gemeinde Lengau spendete für Zeltfestopfer

LENGAU. Die Gemeinde Lengau spendete 1.500 Euro für die Zeltfestopfer von Frauschereck. Landtagsabgeordneter Bürgermeister Erich Rippl überreichte symbolisch den Scheck an Gerhard Berger, Bürgermeister von St. Johann am Walde.

  • Braunau
  • Barbara Ebner
LAbg. Bgm. Erich Rippl

Ausgefallene Zughalte in Teichstätt und Achenlohe: Buslösung erkämpft

LENGAU, MUNDERFING. Nach einer Unterschriftenaktion, einer Resolution der Gemeinde Lengau und Anträgen der SPÖ im Landtag, lenkt FPÖ-Verkehrslandesrat Günther Steinkellner in Sachen Teichstätt und Achenlohe ein. „Die SPÖ konnte eine Ersatzlösung erreichen, sodass die beiden Haltestellen trotz gestrichener Verbindungen zu den Hauptverkehrszeiten für Schüler und Pendler attraktiv bleiben. Fahrgäste die in einem Zug sitzen, der in Teichstätt oder Achenlohe nicht hält, können beim Bahnhof...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
© ZaimSoftic.com
6

Dritte Kindergartengruppe in Lengau gesegnet

LENGAU. Am 31. Oktober fand die Segnung der dritten Kindergartengruppe in Lengau statt. Um den Eltern Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu erleichtern, wurde durch die Firma Gewog ein Anbau für eine dritte Gruppe errichtet. Pünktlich zum Kindergartenbeginn im September konnten die Kinder den neuen Gruppenraum beziehen, welcher durch Pfarrer Marek Michalowski gesegnet wurde. Die Lebenshilfe Mattighofen überreichte der dritten Kindergartengruppe selbstgemachte Sessel als Spende von...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Derzeit wird an der Umweltprüfung für die geplante Umfahrung Lengau – Abschnitt Friedburg/Heiligenstatt gearbeitet. Ein Verein kämpft gegen die Vorzugsvariante vom Land an.
6

Entscheidung für Verein untragbar

Bürger wehren sich gegen Vorzugsvariante des Landes für die Umfahrung Lengau. LENGAU (ebba). In der Gemeinde Lengau regt sich Protest hinsichtlich der geplanten Umfahrung von Heiligenstatt. Um die vom Land bevorzugte Trassenvariante „Lengau 1“ (Le1) zu verhindern, hat sich eigens ein Verein gebildet. Laut Landespolitik ist die Entscheidung für die Variante jedoch längst fix. Die „Le1“ soll verordnet werden und das ehestmöglich. Nach Realisierung der Umfahrung Munderfing-Mattighofen und der...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
3

Leseprofis in der Volksschule Schneegattern lieben die Olchis

LENGAU. Olchi-Erzählungen, die Franz-Geschichten-Klassiker und Nöstlinger-Bücher, Piratenabenteuer und natürlich Gregs Tagebücher standen im vergangenen Schuljahr auf der Leseliste der Zweit- und Drittklässler in der Volksschule Schneegattern. Was sie Alles gelernt haben und dass die Leselust auch nach einem langen Schuljahr noch groß sein kann, stellten die Kinder beim Lese-Fest zum Schulschluss unter Beweis. Die Zweitklässler gaben gemeinsam eine Bewegungsgeschichte zum Besten und Ali,...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
4

Hervorragende Leistungen beim Abschnittsbewerb in Teichstätt

LENGAU. Am 17. Juni fand der zweite Abschnittsbewerb in der Bewerbssaison 2017 in Teichstätt – Abschnitt Mattighofen – statt. Am Gelände der Firma Schwaighofer wurden von den Aktiv- und Jugendgruppen hervorragende Leistungen geboten. Bei perfektem Wetter kämpften die Gruppen um die schnellste Zeit mit den wenigsten Fehlerpunkten. 126 Jugendgruppen und 122 Aktivgruppen nahmen teil. Der Bewerb wurde von vielen dazu genutzt, sich auf den Landes-Feuerwehrleistungsbewerb in Mauerkirchen am 7. und 8....

  • Braunau
  • Barbara Ebner
LAbg. Bgm. Erich Rippl (SPÖ)

Absage für zusätzlichen Notarztstützpunkt

OÖ. Elf Bürgermeister, allen voran der Lengauer SPÖ-Landtagsabgeordnete Erich Rippl, fordern seit geraumer Zeit einen zusätzlichen Notarztstützpunkt für den Bereich Braunau Süd. Rippl sprach das Thema am 8. Juni im Landtag an. Der Stützpunkt könne grenzüberschreitend in der neu zu bauenden Rot-Kreuz-Ortsstelle Straßwalchen an der oberösterreichisch-salzburgerischen Landesgrenze errichtet werden. In der Sitzung der oö. Landesregierung holte sich der Abgeordnete jedoch von Gesundheitslandesrätin...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
4

Lengauer befreiten ihre Gemeinde vom Müll

LENGAU. Viele Vereine aus der Gemeinde Lengau sowie drei Volksschulen, die Neue Mittelschule, der Hort, das Jugendzentrum und der Spiegeltreff haben am 1. April wieder an der Flurreinigungsaktion „Hui statt Pfui“ teilgenommen und Müll an den Straßen- und Waldrändern und entlang von Bachböschungen gesammelt. Die Gemeinde Lengau möchte sich herzlich bei den vielen freiwilligen Sammlern und beim Stockschützenverein Friedburg bedanken, deren Mitglieder die eifrigen Helfer verköstigten. Ein...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Eröffneten mit den kleinen Nachwuchsforschern die neue „Spürnasenecke“ im Kindergarten Lengau (v. l.): Wilfried Marketz (Palfinger), Kindergartenleiterin Sigrun Natschläger, Bürgermeister Erich Rippl, Pädagogin Julia Maderegger und Bernadette Unger (Mitentwicklerin der Spürnasenecke).
50

Kindergarten Lengau mit Labor für kleine Forscher ausgestattet

Kinder entdecken in der „Spürnasenecke“ spielerisch die Welt der Naturwissenschaften. LENGAU (ebba). Die Neugierde von Kindern kennt keine Grenzen. Diesen ausgeprägten Entdeckergeist schon in jungen Jahren gezielt zu fördern, hat sich eine Salzburger Initiative zum Ziel gesetzt und die sogenannte „Spürnasenecke“ für Kindergärten entwickelt. In einem kindgerechten Labor können die jungen Forscher die Welt der Naturwissenschaften ergründen. Mit Unterstützung des Unternehmens Palfinger wurde nun...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
4

Handlungsbedarf bei notärztlicher Versorgung in Grenzregion

Von einem Notarzt, der in Straßwalchen stationiert ist, würde nicht nur der nördliche Flachgau, sondern auch das südliche Mattigtal profitieren. FLACHGAU, BEZIRK BRAUNAU (ebba). Schon lange wird kritisiert, dass die Notarztversorgung für den nördlichen Flachgau und das angrenzende Innviertel in den Nachtstunden nicht optimal sei. Da gerade ein Rot-Kreuz-Stützpunkt in Straßwalchen errichtet wird, gebe es die Möglichkeit, hier auch einen Notarzt samt Fahrzeug zu stationieren. Auch Lengaus...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Das Land plant eine Infoveranstaltung in Lengau.

Lengau: Unverständnis über Trassenwahl

LENGAU (ebba). Seit einem Gemeinderatsbeschluss im Jahr 2009 werden in Lengau zwei Korridore für mögliche Umfahrungstrassen der B147 freigehalten, um später die bessere Variante für die Gemeinde umsetzen zu können. Im vergangenen Oktober wurde der Gemeinde nun aber vom Land nahe gelegt, sich für die Umfahrungs-Variante "Le1" (Lengau 1) bereit zu halten. Diese Straße führt nahe an der bestehenden B147. Betroffen wären hier jedoch mehr Häuser als bei Variante 2, die zum Teil sogar schwer von Lärm...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
2

„Johannesperle“ getauft

FRIEDBURG. Am 27. Dezember 2016 fand in der Pfarrkirche Friedburg die Weintaufe statt. Als Taufpate wurde Johann Klampfer ausgewählt. Der Wein wurde auf den Namen „Johannesperle“ getauft. Seit 2008 wurden am Schlossberg zirka 450 Weinreben angebaut, die durch ehrenamtliche Mitglieder gepflegt werden. Seit 2013 gibt es auch den Schlossbergwein, der bei Festlichkeiten wie dem Fest der Vereine oder Frühschoppen der Bürgergarde, ausgeschenkt wird. Bürgermeister Erich Rippl bedankte sich bei allen...

  • Braunau
  • Barbara Ebner

Budget 2017 für Gemeinde Lengau beschlossen

LENGAU. Der Voranschlag 2017 in der Gemeinde Lengau konnte ohne Darlehensaufnahme ausgeglichen budgetiert werden. In der Gemeinderatssitzung am 16. Dezember 2016 wurde der Voranschlag mit 9.243.500 Euro im ordentlichen und mit 1.916.000 Euro im außerordentlichen Haushalt einstimmig beschlossen. Für das Jahr 2017 werden unter anderem folgende Projekte umgesetzt: Zubau einer dritten Kindergartengruppe im Kindergarten Lengau um 450.000 Euro, Erneuerung der Schulmöbel und Smartboards in der...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
2

Neues Fahrzeug für die Lengauer Feuerwehr

LENGAU. Eine Abordnung der Freiwilligen Feuerwehr Lengau und LAbg. Bürgermeiser Erich Rippl holten kürzlich das neue "Kleinlöschfahrzeug Allrad-Logistik" (KLFA-L) bei der Firma Lagermax in Straßwalchen ab. Das KLFA-L entspricht dem neusten Stand der Technik und löst das bereits seit 1988 im Dienst stehende KLF der FF Lengau ab. Das neue Fahrzeug wurde von der Firma Lagermax aufgebaut und mit Containern der Firma Jerg aus Mietingen (Deutschland) ausgestattet. Auf diesen Containern befinden sind...

  • Braunau
  • Barbara Ebner

Vorstand von Inkoba Lengau traf sich zur Arbeitssitzung

LENGAU. Am 14. November fand eine Vorstandssitzung des Vereines Inkoba Lengau statt. Dabei wurde unter anderem der Ankauf von Grundflächen für die verkehrsmäßige Erschließung beschlossen. Obmann Bürgermeister Erich Rippl zeigte sich über den derzeitigen Kassastand erfreut und wies auf das bisher erfolgreichste Jahr des Vereines hin, da zirka 130 zusätzliche Arbeitsplätze geschaffen werden konnten. Am 24. November um 11 Uhr findet erneut ein Spatenstich im Betriebsbaugebiet statt, diesmal für...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
LAbg. Erich Rippl, Bürgermeister in Lengau

Finanzausgleich muss fairer werden

LAbg. Bgm. Erich Rippl aus Lengau über das Ungleichgewicht bei der Verteilung der Mittel. LENGAU (ebba). Derzeit wird der Finanzausgleich neu ausverhandelt. Vorgesehen ist eine grundlegende Reform, was die Verteilung des Großteils der staatlichen Steuereinnahmen unter Bund, Ländern und Gemeinden anbelangt. Wie sieht der Bürgermeister der größten Gemeinde des Bezirks die Situation? Wir haben nachgefragt. Das Milliardenspiel soll heuer grundlegend reformiert werden. Wie sehen Sie die derzeitige...

  • Braunau
  • Barbara Ebner

SPÖ bringt wieder Familienkalender heraus

LENGAU. Mit der politischen Forderung nach einem Rechtsanspruch auf Kinderbetreuung tritt Frauenlandesrätin Birgit Gerstorfer klar für Familien in Oberösterreich ein. Dieser Kurs wird auch durch die Landtagsanträge der SPÖ-Fraktion aktiv getragen. „Konkret geht es darum die Gesellschaft familienfreundlicher zu machen. Denn die Anforderungen an berufstätige Familien mit Kindern haben sich in den vergangenen 20 Jahren massiv geändert. Da gibt es großen Aufholbedarf – von den Angeboten für...

  • Braunau
  • Lisa Penz
3

Fitness- und Motorikpark in Schneegattern eröffnet

LENGAU. Am 9. Juli kamen viele Gemeindebürger und Kinder zur Eröffnung des Generationenparks in Schneegattern. Darüber zeigte sich Landtagsabgeordneter Bürgermeister Erich Rippl sehr erfreut. Die Gemeinde kaufte für die Errichtung des Parks von den ÖBB den Grund an. Unter Mitwirkung des Planungsbüros Leo Maier und den Vertretern der Gesunden Gemeinde, Edeltraud Lassl-Paul und Erich Stütz, wurde der Generationenpark geplant und errichtet. Bundesrat Ferdinand Tiefnig in Vertretung von...

  • Braunau
  • Barbara Ebner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.