Bürgermeister

Beiträge zum Thema Bürgermeister

Ehrung mit dem Goldenen Ehrenzeichen: LR Martin Gruber, Walter Hartlieb, Labg Grin Christina Patterer, LH Peter Kaiser
1

Kötschach-Mauthen
Langzeitbürgermeister bekam Goldenes Ehrenzeichen

Großes goldenes Ehrenzeichen des Landes Kärnten für Kötschach-Mauthens Langzeitbürgermeister Walter Hartlieb KÖTSCHACH-MAUTHEN. Im Mai 2020 legte Walter Hartlieb nach über 23 Jahren sein Bürgermeisteramt nieder. Aufgrund seiner zahlreichen politischen und ehrenamtlichen Leistungen wurde ihm durch einstimmigen Regierungsbeschluss das Große Goldene Ehrenzeichen des Landes Kärnten verliehen. Die feierliche Verleihung fand durch Landeshauptmann Peter Kaiser und Landesrat Martin Gruber im Beisein...

  • Kärnten
  • Hermagor
  • Stefan Plieschnig
Bürgermeister Walter Hartlieb verabschiedet sich in die Polit-Pension.
2

Kötschach-Mauthen
Bürgermeister Walter Hartlieb verkündet Rücktritt

Nach 23 Jahren als Bürgermeister scheidet SPÖ-Politiker Walter Harlieb Ende Mai aus dem Amt aus. Sein designierter Nachfolger ist Vizebürgermeister Josef Zoppoth. KÖTSCHACH-MAUTHEN. Paukenschlag in der Marktgemeinde Kötschach-Mauthen: In einer Aussendung teilt Walter Hartlieb (SPÖ) heute mit, Ende Mai sein Bürgermeister-Amt niederzulegen und aus der Kommunalpolitik auszuscheiden. Geregelter Übergang „Ich habe lange darüber nachgedacht, ob ich mich nach so langer Zeit als...

  • Kärnten
  • Hermagor
  • Peter Michael Kowal
Walter Hartlieb, Kötschach-Mauthen
4

Soziale Medien
Facebook bringt die Bürgermeister näher ran

"Teilweise werden Postings aus der "Emotion heraus" gepostet und es wird nicht viel darüber nachgedacht welche "Message" man an die gesamte Facebook Community, über die Gemeindegrenzen hinaus, sendet. GAILTAL (nic). Ein sehr gutes Beispiel dafür ist die Schneeräumung." Bleibergs Bürgermeister Christian Hecher sieht die Kommunikationsplattform aber grundsätzlich positiv. Manchmal lieber anrufen Er hat nach seiner Wahl seinen privaten FB-Account zur offiziellen Seite gemacht und nutzt...

  • Kärnten
  • Hermagor
  • Nicole Schauerte
Ronny Rull (ÖVP) ist zum Bürgermeister gewählt worden und wird nun die Geschicke in der Gemeinde leiten
32

Ronny Rull (ÖVP) ist neuer Bürgermeister in der SPÖ-Hochburg St. Stefan/Gail

UPDATE ST. STEFAN/GAIL. Spannender hätte die Bürgermeister-Stichwahl in St. Stefan/Gail selbst die Grand Dame des Krimigenres Agatha Christie, nicht „inszenieren können“. Es war Nervenkitzel pur bis zur letzten Minute. Um ca. 14.45 öffneten sich im Kultur-und Gemeindezentrum St. Stefan die Türen von jenem Raum, in dem die Wahlkommission wenige Minuten zuvor noch die letzten Stimmen ausgezählt hat. SPÖ-Bürgermeisterkandidat, Vizebürgermeister Rene' Rupnig trat heraus, den Zettel mit den...

  • Kärnten
  • Hermagor
  • Iris Zirknitzer
Nur 26,2 Prozent der befragten Bürgermeister glauben an eine finanzielle Besserstellung ihrer Gemeinden nach den Finanzausgleichsverhandlungen.
5 9

Finanzausgleich: Nur jeder vierte Bürgermeister glaubt an finanzielle Besserstellung

"Sind Sie der Meinung, dass durch die Finanzausgleichsverhandlungen Ihre Gemeinde in Zukunft finanziell bessergestellt sein wird?" Diese Frage haben die Bezirksredaktionen der Regionalmedien Austria (RMA) an unsere Bürgermeister gerichtet. Bundesweit wurden 1.528 Bürgermeister befragt. Das sind über 70 Prozent aller Bürgermeister in Österreich (2.100). ÖSTERREICH. Bundesweit glauben nur 26,2 Prozent der Bürgermeister an eine finanzielle Besserstellung ihrer Gemeinden nach den aktuellen...

  • Wolfgang Unterhuber
4

Gailtal: Bürgermeister planen viel für 2016

Welche Vorhaben sind in den Gailtaler Gemeinden 2016 geplant? Teil eins von vier. Das Jahr neigt sich dem Ende zu - viele Projekte wurden in den einzelnen Gemeinden 2015 umgesetzt. Doch was ist für das nächste Jahr geplant? Was wollen die Bürgermeister Siegfried Ronacher (Hermagor), Walter Hartlieb (Kötschach-Mauthen), Hermann Jantschgi (Kirchbach) und Florian Tschinderle (Hohenthurn) 2016 umsetzen? 18 Projekte in Hermagor Laut Siegfried Ronacher, Bürgermeister der Stadtgemeinde Hermagor...

  • Kärnten
  • Hermagor
  • Natalie Schönegger
Ferdinand Vouk, Bürgermeister von Velden: "Gemeinden müssen raus aus der Kabeg-Finanzierung"

"Bürgermeister müssen bessergestellt werden"

Klartext nach vier Jahren als Chef des Kärntner Gemeindebundes: Ferdinand Vouk über nötige finanzielle Korrekturen bei Kommunen und Bürgermeistern – und über das Problem mit dem Begriff "Asylant". VELDEN (Wolfgang Kofler). Nach vier Jahren als Präsident des Kärntner Gemeindebundes zieht sich Ferdinand Vouk (SPÖ) wieder auf seinen Hauptberuf als Bürgermeister von Velden zurück. Das Bilanz-Gespräch. WOCHE: Sie sind erst 57 Jahre alt. Warum das Aus beim Gemeindebund? VOUK: Das Herz sagte:...

  • Kärnten
  • Villach
  • Wolfgang Kofler
Heute, 31. Mai, ist Weltnichtrauchertag - Anlass, um die Gewohnheit zu überdenken?
2

Lesachtal: Nichtraucher durch das Bürgermeisteramt

Johann Windbichler ist Nichtraucher: Und zwar erst, seitdem er das Bügermeisteramt inne hat. LESACHTAL (schön). Heute ist Weltnichtrauchertag. Obwohl Raucher wahrscheinlich an diesem Tag nach wie vor zur Zigarette greifen, hat ein Gailtaler Bürgermeister es geschafft, das Laster hinter sich zu lassen: Die Rede ist vom Lesachtaler Neo-Ortschef Johann Windbichler. Mit Zigaretten gebrochen Dabei hat Windbichler dem Glimmstängel erst vor kurzem den Rücken gekehrt. "Zwar war ich immer 'nur'...

  • Kärnten
  • Hermagor
  • Natalie Schönegger
Windbichlers Beruf als Landwirt kommt ihn auch als Ortschef zugute: "Man denkt nachhaltig und handelt nicht kurzfristig."
2

Lesachtal-Ortschef: "Landwirte denken nachhaltig"

Lesachtals Neo-Bürgermeister und Gast- und Landwirt, Johann Windbichler (ÖVP), im Portrait. LESACHTAL (schön). Diesmal in unserer Serie „Bürgermeister und ihre Brotjobs“: Der neue Lesachtaler Gemeindechef Johann Windbichler (ÖVP). Traumberuf Landwirt Am 1. März wurde Johann Windbichler (ÖVP) zum Ortschef der Gemeinde Lesachtal gewählt. Seine "Brötchen" verdient mit seinen Arbeiten als Landwirt. Doch wie kam es dazu eigentlich? "Da ich am elterlichen Bauernhof aufgewachsen bin, hat mich...

  • Kärnten
  • Hermagor
  • Natalie Schönegger
Christian Hecher
18

Gemeinsam ist das Zauberwort

BAD BLEIBERG (nic) Der Spitzenkandidat der 'Unabhängigen Liste Bleiberg (ULB)' kann seine Freude nicht verhehlen. Und die Gratulanten kommen nicht nur aus den eigenen Reihen. Die Botschaft des Abends aus dem Hochtal ist so eindeutig wie die Sitzverteilung: 'Wir wollen gemeinsam an den vordringlichen Problemen arbeite," heißt es ganz einig. Schon am Vormittag im Wahllokal gaben sich fast alle Bürgermeisteranwärter ganz entspannt, hatten sogar Aufgaben im Wahlokal übernommen. Auch hier saßen die...

  • Kärnten
  • Hermagor
  • Nicole Schauerte
Anzeige

LH Kaiser ruft Bevölkerung auf, am 1. März Wahlrecht zu nutzen

„Jede Stimme zählt. Wahl ist die Chance auf Mitbestimmung in den Kommunen – Für Politische Bildung als Pflichtfach zur Stärkung des Demokratiebewusstseins Am 1. März finden in den 132 Kärntner Gemeinden Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen statt. Allenfalls notwendige Stichwahlen finden zwei Wochen später, am 15. März, statt. 464.364 Kärntner ab 16 Jahren – um 6571 mehr als bei den letzten Gemeindesratswahlen 2009 - sind wahlberechtigt. Davon sind diesmal 25.702 EU-Bürgerinnen und Bürger...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • SPÖ Kärnten
7

Interview mit Bürgermeister Illing

BAD BLEIBERG (nic). Die WOCHE sprach mit Bleibergs Bürgermeister über seine Pläne, Ziele und Gedanken. WOCHE: Stehen Sie für eine vierte Amtsperiode zur Verfügung? ILLING: Die ULB in Bad Bleiberg bemüht sich bereits seit einiger Zeit um einen Generationswechsel. Daher gibt es junge Menschen, wie Christian Hecher, die verantwortungsvolle Aufgaben übernehmen sollen. Aber wenn man mich fragen sollte, ob ich noch einmal kandidiere, stehe ich zur Verfügung. Wann fällt die Entscheidung? Die...

  • Kärnten
  • Hermagor
  • Nicole Schauerte
Siegfried Kampl, wurde aus der Partei ausgeschlossen.
2

Kampl wurde aus FPÖ ausgeschlossen

Dem Gurker Bürgermeister wurden Aussagen zum Nationalsozialismus zum Verhängnis. Ob er dennoch zur Gemeinderatswahl im März antritt, ist offen. GURK. Der Gurker Bürgermeister Siegfried Kampl wurde gestern aus der FPÖ ausgeschlossen. Anlass waren seine Aussagen in einem Interview in einer Tageszeitung zum Nationalsozialismus. Kein Platz in der FPÖ FPÖ-Landesparteiobmann Christian Ragger sagt: "Derartige Aussagen haben und hatten in der Partei keinen Platz. Ich bin es leid, dass junge...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Markus Vouk
Landesrat Gerhard Köfer im Gespräch mit Chefredakteur Gerd Leitner

Köfer: "Unser großes Ziel ist die Landtagswahl 2018"

Landesrat Gerhard Köfer über seine Vorhaben bei der Gemeinderatswahl im März und das große Ziel bei der nächsten Landtagswahl. WOCHE: Wie fühlt man sich als frisch gebackener Ehemann? KÖFER: Gut. Es ist stimmig. Ändert sich Ihr Leben durch die Ehe? Wir sind jetzt im fünften Jahr. Wir sind beide berufstätig; jeder hat seinen Rhythmus. Es ändert sich gar nichts. Frank Stronach war ja Trauzeuge. Das Verhältnis stimmt? Ich schätze ihn noch immer als Mensch und als Freund. Politisch...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Gerd Leitner
2

Kanal-Krimi gerät in Bewegung

NÖTSCH/GAILTAL (nic). Bürgermeister Hans Müller will sich die Angelegenheit Kanalgebühren nicht länger ansehen und greift persönlich durch. „Nachdem eine einstimmige, fraktionsübergreifende Entscheidung für ein neues Gebührenmodell nicht möglich ist, habe ich mit Rückhalt meiner Fraktion in der letzten Gemeinderatssitzung einen persönlichen Antrag eingereicht,“ erklärt Müller. „Bis zum Jahresende muss ein neues Kanalgebührenkonzept für Nötsch beschlossen sein.“ Er setzt dabei auf die Mehrheit...

  • Kärnten
  • Hermagor
  • Nicole Schauerte
3

Die geballte Kraft der Frauen

DELLACH. Bereits zum siebten Mal trafen sich Österreichs Bürgermeisterinnen zu einem Erfahrungsaustausch. Von insgesamt 125 Bürgermeisterinnen reisten 31 nach Dellach im Gailtal und verbrachten vier informative und abwechslungsreiche Tage in der Karnischen Region. Der erste Abend war dem Kennenlernen und Wiedersehen gewidmet. Am Montag erkundeten die Damen das naturbelassenste Tal Europas – das Lesachtal. Als Reiseführer fungierte Bürgermeister Franz Guggenberger persönlich. Aufgrund der...

  • Kärnten
  • Hermagor
  • Iris Zirknitzer
Anzeige
Die von der SPÖ-Kärnten mit Peter Kaiser an der Spitze erarbeiteten kommunalpolitischen Leitlinien wurden zum Nachteil Kärntens und seiner Bevölkerung im Gemeindekonvent ignoriert.                                                                               „In Kärnten herrscht seit geraumer Zeit ein bedrohlicher Stillstand. Nur unter neuen politischen Voraus- und Zusammensetzungen kann sich Kärnten positiv weiterentwickeln“, so Kaiser.
2

SPÖ-Kärnten zu Gemeindekonvent: Außer Spesen Nichts gewesen!

Kaiser und SPÖ-Bürgermeister fordern Kärntenkonvent, denn der Gemeindekonvent ist ergebnislos gescheitert! Wichtige Gesetzesbeschlüsse wurden ebenso ignoriert wie von SPÖ erarbeitete kommunalpolitische Leitlinien. ÖVP kann sich in Koalition nicht durchsetzen! Der von der ÖVP mit Pomp und Trara angekündigte Gemeindekonvent ist mit Pauken und Trompeten gescheitert! In einer Pressekonferenz zog SPÖ-Landesparteivorsitzender LHStv. Peter Kaiser gemeinsam mit den SPÖ-Bürgermeistern LAbg. Jakob...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • SPÖ Kärnten
Bgm. Hans Ferlitsch feierte kürzlich sein 25-Jahr-Jubiläum im Amt

Ortschef seit 25 Jahren im Amt

Bürgermeister Hans Ferlitsch (St. Stefan im Gailtal) feierte kürzlich ein Vierteljahrhundert im Amt. St. Stefan im Gailtal. Anlässlich seines 25-Jahr-Jubiläums im Bürgermeisteramt ließ Hans Ferlitsch seine Amtszeit Revue passieren und spricht über aktuelle Themen. WOCHE: Sie sind bereits 25 Jahre im Amt. Die größten Veränderungen in dieser Zeit? Hans Ferlitsch: Gerade auf der Kommunal- und Verwaltungsebene ist der Wandel sagenhaft. In den Gemeindestuben ist das elektronische Zeitalter...

  • Kärnten
  • Hermagor
  • Julia Baumgartner
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.