.

Bürgermeisterwahl

Beiträge zum Thema Bürgermeisterwahl

Franz Zehentner, Bürgermeister a. D.

Außer Dienst
Franz Zehentner verabschiedet sich in den Bürgermeister-Ruhestand

Franz Zehentner (ÖVP) ist am 31. Oktober 2020 vorzeitig als Bürgermeister der Gemeinde Kirchberg bei Mattighofen zurückgetreten. KIRCHBERG (ebba). Den Entschluss, sich als Bürgermeister zur Ruhe zu setzen, hatte Zehentner bereits lange angekündigt. Vorübergehend übernimmt die Geschäfte Walter Ibetsberger (ÖVP). Im Rahmen der Gemeinderatssitzung am 16. November in Kirchberg, wird dann der neue Bürgermeister offiziell vom Gemeinderat gewählt und durch Bezirkshauptmann Gerald Kronberger angelobt....

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Georg Gattringer (l.) und Norbert Heller (r.), die beiden "neuen" Bürgermeister im Bezirk Braunau, besuchten Oberösterreichs Landeshauptmann Thomas Stelzer (m.).

Norbert Heller und Georg Gattringer
"Neue" Bürgermeister besuchten Landeshauptmann

BEZIRK BRAUNAU, LINZ. Erst vor Kurzem wurden im Bezirk Braunau zwei neue Bürgermeister gewählt und durch den Bezirkshauptmann Gerald Kronberger angelobt. Nun besuchten Georg Gattringer, Bürgermeister von Aspach und Norbert Heller, seit letzter Woche Bürgermeister der Gemeinde Maria Schmolln, Oberösterreichs Landeshauptmann Thomas Stelzer. Gemeinsam mit neun weiteren OÖVP-Bürgermeistern standen die beiden Braunauer in den Regierungsbüros der OÖVP Landesparteizentrale und tauschten sich mit den...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Der neue Bürgermeister der Marktgemeinde Aspach: Georg Gattringer (ÖVP)
1

Aspach hat einen neuen Bürgermeister
Georg Gattringer folgt Karl Mandl

ASPACH (ebba). Die Marktgemeinde Aspach hat seit gestern Abend einen neuen Bürgermeister. Karl Mandl (ÖVP) legte sein Amt zurück und übergab an Vizebürgermeister Georg Gattringer (ÖVP). Er wurde vom Gemeinderat mehrheitlich gewählt: Von 24 abgegebenen Stimmen waren drei ungültig, eine Nein-Stimme und 20 Ja-Stimmen. "Ich bin froh über die Zustimmung, die zwar nicht ganz einstimmig erfolgte, aber mit einer großen Mehrheit. Das zeigt eine breite Akzeptanz. Und ich bin sehr gut vorbereitet auf...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Karl Mandl

Karl Mandl tritt zurück
Marktgemeinde Aspach bekommt neuen Bürgermeister

ASPACH (ebba). Karl Mandl (ÖVP) tritt am Donnerstag, den 20. Februar 2020, offiziell als Bürgermeister der Marktgemeinde Aspach zurück. "Es handelt sich um einen geplanten Rücktritt während der Funktionsperiode. Dr. Mandl scheidet auf seinen Wunsch gänzlich aus dem Gemeinderat aus", informiert Amtsleiter Franz Streif. In der Gemeinderatssitzung am 20. Februar wird der neue Bürgermeister vom Gemeinderat gewählt. Als Nachfolger Mandls, der seit 1997 Bürgermeister war, wird der jetzige...

  • Braunau
  • Barbara Ebner

Videos: Tag der offenen Tür

ÖVP-Bürgermeisterkandidat Andreas Schmögl traf Sebastian Kurz.

Schmögl trifft Kurz

RIED, SCHALCHEN. Am 7. September traf Schalchens ÖVP-Bürgermeisterkandidat Andreas Schmögl in Ried auf Bundesparteiobmann Sebastian Kurz. Die beiden verbindet, dass sie aktuell um das Vertrauen der Bürger werben. Kurz will wieder Bundeskanzler werden und Schmögl kandidiert in seiner Heimatgemeinde Schalchen für das Amt des Bürgermeisters. „Als Sebastian Kurz Staatssekretär wurde, war er mit 24 Jahren nur unwesentlich älter als ich. Er hat bereits mehrfach bewiesen, dass junge Menschen nicht nur...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Ab Mitternacht des 4. Julis übernimmt Vizebürgermeister Andreas Stuhlberger (links im Bild) das Amt des Bürgermeisters von Schalchen. Stefan Fuchs gab in einer Pressenkonferenz seinen Rücktritt bekannt.
2

"Ausgefuchst"
Das Ende einer Ära

Nach 29 Jahren legte Stefan Fuchs sein Amt als Bürgermeister von Schalchen zurück.  SCHALCHEN (kath). "Eine Ära geht zu Ende": Mit diesen Worten eröffnete Andreas Penninger, Bezirksgeschäftsführer der SPÖ Braunau, die Pressekonferenz anlässlich des Rücktritts von Stefan Fuchs. Diese fand am 4. Juli im Gemeindeamt von Schalchen, dem langjährigen Arbeitsplatz von Fuchs, statt.  Verdienter RuhestandDie Politkarriere von Stefan Fuchs begann 1982, als er Mitglied im Gemeinderat von Schalchen wurde....

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Der Schalchner Bürgermeister Stefan Fuchs tritt am 7. Juni zurück.
1

Stefan Fuchs tritt zurück
In Schalchen wird heuer ein neuer Bürgermeister gewählt

SCHALCHEN (ebba). Am 7. Juni 2019 tritt Stefan Fuchs (SPÖ) nach 29 Jahren als Bürgermeister zurück. Der längst dienende Bürgermeister des Bezirkes Braunau und bekennende Umfahrungsgegner hatte seinen Rücktritt in der Vergangenheit schon mehrmals angekündigt. Nun ist es bald so weit und drei Kandidaten, die ihm nachfolgen wollen, bringen sich in Stellung: Die SPÖ schickt Andreas Stuhlberger ins Rennen, Vizebürgermeister in Schalchen und Fuchs‘ Wunsch-Nachfolger. Die ÖVP versucht ihr Glück mit...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
8

Ergebnisse der Stichwahlen im Bezirk Braunau

In Altheim, Mattighofen, Mauerkirchen, Jeging, Polling und Weng sind nun auch die Würfel gefallen. BEZIRK (ebba). Am 11. Oktober fanden in sechs Gemeinden des Bezirkes Braunau engere Wahlen statt. Ins Rennen gingen dabei jene Bürgermeisterkandidaten, die am 27. September zwar die meisten Stimmen erhielten, aber keine absolute Mehrheit. In Altheim, Mattighofen, Mauerkirchen, Jeging, Polling und Weng fanden die Stichwahlen statt. In Mattighofen war es besonders spannend. Dort musste...

  • Braunau
  • Bezirksrundschau Braunau
Hier finden Sie die Ergebnisse der Landtags-, Gemeinderats- und Bürgermeisterwahl.
1

Ergebnisse der Landtags- und Gemeinderatswahl im Bezirk Braunau

FPÖ kann in vielen Gemeinden stark zulegen. In sechs Gemeinden kommt es am 11. Oktober zu einer Stichwahl. In zwei Gemeinden wurde der Bürgermeister umgefärbt. In der Bezirkshauptstadt Braunau ist die SPÖ auf den dritten Platz zurückgefallen. Die Wahl ist geschlagen Jetzt ist die Wahl geschlagen und die Ergebnisse liegen vor. Wie alle Prognosen bereits im Vorfeld vorausgesagt haben, hat die FPÖ extrem stark zugelegt. Die Flüchtlingssituation dürfte die Wahl maßgeblich beeinflusst haben....

  • Braunau
  • Bezirksrundschau Braunau
Foto Podium (v. li.): Andreas Gerschberger, Brigitte Zeillinger, Manfred Hackl, Andreas Penninger, Moderator Reinhold Klika, Bürgermeister Johannes Waidbacher, Christian Schilcher, Klaus Uhler und Markus Schneider.
1 13

Wohin steuert Braunau. Spitzenkandidaten standen Rede und Antwort

Unter dem Titel "Quo vadis Braunau?" fand in der Bezirkssporthalle eine Podiumsdiskussion statt. Braunau (gei). Am Sonntag, 27. September, haben die Braunauer nicht nur die Möglichkeit den Landtag und den Gemeinderat neu zu wählen, sondern auch den Bürgermeister der Stadt Braunau. Mit Amtsinhaber Johannes Waidbacher (ÖVP) stehen noch drei weitere Bürgermeisterkandidaten für den Sprung ins Braunauer Rathaus bereit. Neben Andreas Penninger (SPÖ) und Christian Schilcher (FPÖ) bewirbt sich auch...

  • Braunau
  • Pressefoto: PmG
Manfred Haimbuchner, Walter Ratt und David Schießl (FP-Bezirksobmann)

Der Kampf ums Amt

Vizebürgermeister und Rechtsanwalt Walter Ratt will neuer Ortschef in Mauerkirchen werden. MAUERKIRCHEN (ah). "Ich war mit Bürgermeister Dietmar Vlach persönlich befreundet und bedauere seinen Tod sehr", so Mauerkirchens Vizebürgermeister Walter Ratt (FPÖ). Es könne aber nicht sein, dass Mauerkirchen noch immer keinen offiziellen Bürgermeister hat. Ratt möchte daher noch vor den Gemeinderatswahlen am 27. September einen neuen Ortschef bestellt wissen. "Der Bürgermeister ist in seiner Person...

  • Braunau
  • Andreas Huber
Robert Wimmer hat nichts für parteipolitisches Hick-Hack in seiner Gemeinde über.
2

Robert Wimmer stellt sich Bürgermeisterwahl

ST. PETER. Der 44-jährige Robert Wimmer wird bei den Bürgermeisterwahlen im Herbst als VP-Spitzenkandidat ins Rennen gehen. Dies gab er in einer Aussendung bekannt. Wimmer gehört seit 2009 dem Gemeinderat von St. Peter an und ist seit 2013 Vizebürgermeister. Nach reiflicher Überlegung und Rückhalt durch seine Familie, habe er sich zu diesem Entschluss durchgerungen. Wimmer ist von Beruf selbstständiger Versicherungskaufmann, seit 23 Jahren verheiratet und hat drei Kinder. Er möchte ein...

  • Braunau
  • Andreas Huber
Ursula Lindenhofer, Bürgermeisterin in Jeging
2

Gemeinde Jeging ab sofort in weiblicher Hand

JEGING (ebba). Der Bezirk Braunau hat wieder einen weiblichen Ortschef: Ursula Lindenhofer (SPÖ) wurde am 11. September in der Sitzung des Gemeinderates zur Bürgermeisterin von Jeging gewählt. Sie tritt damit die Nachfolge des im August aus "persönlichen Gründen" zurückgetretenen Parteikollegen Herbert Eder an. Neben Lindenhofer traten Vizebürgermeister Christoph Weitgasser (ÖVP) und Gerhard Hager (Bürgerliste JULi) zur Wahl an. Lindenhofer und Weitgasser kamen im dritten Wahldurchgang in die...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Ursula Lindenhofer will die Nachfolge von Herbert Eder antreten.

Ursula Lindenhofer will Bürgermeisterin werden

JEGING (höll). Nach dem Rücktritt von Jegings Bürgermeister Herbert Eder (SPÖ), will nun seine Parteikollegin Ursula Lindenhofer seine Nachfolge antreten. Die 46-Jährige wurde von der Fraktion einstimmig als Kandidatin für die Wahl aufgestellt. "Die Kommune ist sehr gut aufgestellt. Durch die vielen neuen Wohnungen ist Jeging attraktiv für junge Familien. Der Wohnbau und die Kinder-Nachmittagsbetreuung sind mir aber ein großes Anliegen", so die Kandidatin. Eder war am 8. August überraschend aus...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Günther Wöhl und Neo-Bürgermeister Klaus Schmid nach der Wahl.
3

Simbachs Bürgermeister Günther Wöhl abgewählt

SIMBACH (gei). In einer Stichwahl wurde Noch-Amtsinhaber Günther Wöhl abgewählt. Nach sechs Jahren als Bürgermeister der Stadt Simbach erreichte Wöhl von der Unabhäniggen Simbacher Bürgerliste (UNS) nur mehr 39,42 Prozent der Stimmen. Sein Herausforderer von der CSU, Klaus Schmid konnte 60,58 Prozent der Stimmen auf sich vereinigen. Die Wahlbeteiligung war extrem niedrig und lag bei 49,18 Prozent. Wöhl zeigte sich enttäuscht vom Ergebnis: "Die Wähler haben entschieden. Das Ergebis ist eine...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher

Feichtinger ist neuer Bürgermeister

ST. VEIT. Einstimmig von allen drei im Gemeinderat vertretenen Fraktionen wurde Am Montag, 10. Juni, der einzige Kandidat für das Amt, Manfred Feichtinger (ÖVP), zum neuen Bürgermeister gewählt. Feichtinger hat nach dem krankheitsbedingten Rücktritt von SPÖ-Bürgermeister Franz Kneißl bereits seit März als geschäftsführender Bürgermeister die Amtsgeschäfte in St. Veit im Innkreis geführt.

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
2

Bürgermeister wird vom Gemeinderat gewählt

Das gab es in Oberösterreich noch nie: In St. Veit im Innkreis wird der neue Bürgermeister nicht von den Bürgern, sondern vom Gemeinderat gewählt. ST. VEIT (höll). Franz Kneißl ist krankheitsbedingt als Bürgermeister von St. Veit im Innkreis zurückgetreten. Das macht eine Neuwahl notwendig. Und dabei geht die Gemeinde einen ganz eigenen Weg: Weil sich, trotz aller Bemühungen der Fraktionen, nur ein Kandidat für den Job gefunden hat, wählt der Gemeinderat den neuen Bürgermeister. "Das gab es in...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.