Bürgermeisterwahl

Beiträge zum Thema Bürgermeisterwahl

2 1 6

Wahl – Live
Aktuelle Updates mit Auszählungen zur Wahl

[b]FLACHGAU. Heute am Wahltag werden Sie hier live mit aktuellen Stimmauszählungen und interessanten Informationen versorgt. [/b] Die Ergebnisse der darauffolgenden Stichwahl finden Sie hier: Stichwahl-Ergebnisse-Flachgau Bürmoos in roter Hand Die SPÖ holt sich klar Platz Eins mit 71,64%. Dies ist ein Plus von 8,4% und bedeutet 15 Mandate. Weit dahinter liegen ganz knapp beieinander die ÖVP (14,61%) und die FPÖ (13,75%). Die ÖVP hat durch ihr Plus von 2,85% den zweiten Platz erhalten....

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
 Judith Simmerstatter wurde in der Pension Politikerin.
2

Flachgau wählt
Pensionisten stellen sich zur Wahl

Am kommenden Sonntag stehen auch viele Pensionisten zur Bürgermeisterwahl. Einige an erster Stelle ihrer Partei. Wir haben nachgefragt was den Ausschlag für eine politische Karriere in der Pension gibt. FLACHGAU . An diesem Sonntag, 10. März 2019, werden im Bundesland Salzburg die Bürgermeister und Gemeindevertretungen gewählt. Beim Durchsehen der im Flachgau antretenden Politiker haben wir einen genaueren Blick auf die Berufsgruppen der Kandidaten geworfen. Dabei fiel uns auf, dass beinahe 100...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Bis 7. März kann man noch die Wahlkarte für die Bürgermeister- und Gemeindevertretungswahlen am 10. März beantragen.

Bis 7. März Wahlkarten beantragen

Am 10. März fällt die Entscheidung in den 119 Salzburger Gemeinden. Wer bei den Bürgermeister- und Gemeindevertretungswahlen am 10. März seine Stimme nicht in der Heimatgemeinde abgibt, kann in jener, in deren Wählerverzeichnis er oder sie eingetragen ist, eine Wahlkarte beantragen. Letzter möglicher Termin dafür ist der 7. März. Die Wahlkarte kann schriftlich, per E-Mail oder mündlich, nicht jedoch telefonisch, angefordert werden.

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Jubelstimmung bei der ÖVP in Lamprechtshausen.

Lamprechtshausen bleibt in schwarzer Hand

LAMPRECHTSHAUSEN (jrh). Andrea Pabinger ist neue Bürgermeisterin von Lamprechtshausen. Die ÖVP-Kandidatin hat mit 50,8 Prozent der Stimmen die absolute Mehrheit errungen. Dahinter folgt Marina Kaltenegger (FDL) mit 39,95 Prozent der Stimmen. Den dritten Platz hat sich SPÖ-Kandidatin Sonja Widmann mit 9,25 Prozent der Stimmen gesichert. Die Wahlbeteiligung lag bei 71,48 Prozent. ____________________________________________________________________________ Du möchtest täglich über aktuelle Stories...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Jorrit Rheinfrank
Alle drei Frauen wollen in das Lamprechtshausener Bürgermeisterbüro einziehen.
4

Am Sonntag wird gewählt

Gleich drei Frauen wollen den Bürgermeistersessel in Lamprechtshausen erobern. LAMPRECHTSHAUSEN (jrh). In der 3.991-Einwohner Gemeinde wird morgen gewählt. Eine Bürgermeister-Direktwahl steht an. Die Wahllokale sind von sieben bis 15 Uhr geöffnet. Am Wahlzettel stehen drei Kandidatinnen: Andrea Pabinger von der ÖVP, Sonja Widmann von der SPÖ und Marina Kaltenegger von den Freien Demokraten Lamprechtshausen (FDL). Die Bezirksblätter haben zu den drei Kandidatinnen bereits einen Bericht...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Jorrit Rheinfrank
GWS-Geschäftsführerin Astrid Lamprechter (links) mit SPÖ-Bürgermeisterkandidatin Sonja Widmann und Sebastian Schlichtner.
2

Wahlkampf-Goodies mit Herz

Bürgermeisterkandidatin Sonja Widmann lässt bei den GWS produzieren. LAMPRECHTSHAUSEN (jrh). Der Wahlkampf geht in die heiße Phase. Gemeint ist nicht die Nationalratswahl am 15. Oktober, sondern die Bürgermeisterwahl in Lamprechtshausen. Am Sonntag muss sich die Gemeinde zwischen drei Kandidatinnen entscheiden. Eine davon setzt auf ganz spezielle Wahlkampf-Goodies. Bewusste Entscheidung Die SPÖ-Kandidatin Sonja Widmann vertraut im Wahlkampf auf Regionalität und Inklusion. "Für mich stand von...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Jorrit Rheinfrank
Alle drei Frauen wollen in das Lamprechtshausener Bürgermeisterbüro einziehen.
4

Drei Frauen, leider nur ein Amt

Bürgermeister Johann Grießner tritt zurück. Drei Frauen rittern jetzt um die Nachfolge in Lamprechtshausen. LAMPRECHTSHAUSEN (jrh). Nach 18 Jahren ist Schluss. ÖVP-Bürgermeister Johann Grießner lässt es Ende September gut sein. "Ich wollte nach 38 Jahren Gemeindepolitik selbst bestimmen, wann ich gehe", so Grießner. Jetzt wollen gleich drei Frauen sein Erbe antreten. Andrea Pabinger von der ÖVP, Sonja Widmann von der SPÖ und Marina Kaltenegger von den Freien Demokraten Lamprechtshausen (FDL)...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Jorrit Rheinfrank
Anton Wallinger (im Bild) wirft seinem Gegenkandidaten vor, die Wahlergebnisse falsch gelesen zu haben.

Anifer SPÖ gibt keine Wahlempfehlung ab

ANIF (mb). Keine Wahlempfehlung wird die Anifer SPÖ rund um Anton Wallinger für die Bürgermeister-Stichwahl zwischen Gabriella Gehmacher (KRÜ) und Michael Stock (ÖVP) am 14. Juni abgeben. Trotzdem ruft die Partei alle Anifer dazu auf, auch von ihrem Stimmrecht gebrauch zu machen. Unverständnis hat hingegen das Bezirksblätter-Interview mit dem ÖVP-Spitzenkandidaten bei der SPÖ hervorgerufen. Die Roten werfen Michael Stock – der seinen Erfolg mit "schwachem Abschneiden der SPÖ" begründet – vor,...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Manuel Bukovics
Gabriella Gehmacher (Liste Krüger) tritt in der Stichwahl gegen den zweitplatzierten Michael Stock (ÖVP) an.
6

Runde zwei bei Anifer Bürgermeisterwahl

Gabriella Gehmacher (Liste Krüger) tritt am 14. Juni gegen Michael Stock (ÖVP) an. ANIF (mb). Die Gemeinde Anif hat gewählt – und darf in 14 Tagen erneut zu den Urnen schreiten: Mit 42,35 Prozent hat Gabriella Gehmacher von der Liste Krüger den Einzug in die Stichwahl geschafft. Dort tritt sie am 14. Juni gegen den ÖVP-Kandidaten Michael Stock an, für den sich 32,80 Prozent entschieden haben. Anton Wallinger, der für die SPÖ ins Rennen gegangen ist, schaffte mit 17,37 Prozent – weit hinter den...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Manuel Bukovics
Die Gemeinde Anif wählt am 31. Mai einen neuen Bürgermeister/eine neue Bürgermeisterin.
1 6

Anif wählt am 31. Mai

Die BürgermeisterkandidatInnen im Bezirksblätter Kurzinterview Warum stellen Sie sich der Wahl als Bügermeister/in in Anif? Gabrielle Gehmacher (KRÜ): Ich trete deshalb an, weil mir persönlich und der Liste Krüger ein großes Anliegen ist, dass wir unsere Arbeit weiterführen. Wir haben das gemeinsam mit Hans Krüger überparteilich und unabhängig aufgebaut. Zudem haben wir zehn von 21 Mandaten in der Gemeindevertretung. Was ist Ihr größtes Ziel in bzw. für Anif? Gabrielle Gehmacher (KRÜ): Mir...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Manuel Bukovics

Fairer Start in den Anifer Wahlkampf

Meinung von Bezirksblatt-Redakteur Manuel Bukovics Auskunftsfreudig und spontan haben sich die fünf Bürgermeisterkandidaten beim Kurzinterview zur Direkt-Wahl in Anif gezeigt. Auch während des Anziehens der Schuhe oder beim Spaziergang mit dem Hund – alle waren sofort bereit, Rede und Antwort zu stehen. Das zeigt, wieviel Idealismus in den Kandidaten steckt. Sie wollen für die Anifer etwas bewegen, den Ort im Sinne des verstorbenen Bürgermeisters Hans Krüger weiterführen und dessen Punkte und...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Manuel Bukovics
v.li.n.re: 1. Reihe:
Sonja Ottenbacher, Sabine Mayrhofer, Monika Schwaiger, Angela Lindner, Martina Berthold, Petra Gillhofer, Hildegard Eisl
v.li.n.re: 2. Reihe:
Karin Hochwimmer, Elisabeth Kübelböck, Roswitha Huber, Andrea Winkler, Romana Rotschopf, Eveline Sylvia Leitner.

Bürgermeisterkandidatinnen eingeladen

Zu einem Brunch in ihr Büro hat Landesrätin Martina Berthold die 25 bei den Bürgermeisterwahlen antretenden Kandidatinnen eingeladen. "Obwohl Frauen in den Gemeinden schon sehr aktiv mitarbeiten, sind sie in den Gemeindestuben nur zu zehn Prozent vertreten – von Ausgewogenheit kann da keine Rede sein. Ich möchte die Kandidatinnen auf ihrem Weg unterstützen, Vernetzung möglich machen, aber auch ermutigen ihre eigenen Wege in der Politik zu gehen. Und dabei halte ich allen Frauen die Daumen –...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Stefanie Schenker
Der amtierende Bürgermeister von Straßwalchen, Fritz Kreil von der ÖVP.
2

Streit in der zweiten Reihe

Die Wahlauseinandersetzung in Straßwalchen wird härter. Vor allem die neuen Listen zerschlagen erst einmal ordentlich Porzellan. STRASSWALCHEN. „Zu dieser Schlammschlacht äußere ich mich nicht“, sagt der amtierende Bürgermeister Fritz Kreil (ÖVP). „Wenn jetzt der Streit in die Gemeindestube getragen werden soll, dann ist das für den ganzen Ort schlecht.“ Es sei besser, „auf der Sachebene weiterzuarbeiten, die Ideen und Wünsche der Bevölkerung aufzunehmen und versuchen, sie umzusetzen. Mein...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Michaela Ferschmann

Am 12. August wird gewählt

KÖSTENDORF. Die Landesregierung beschloss, dass die Neuwahl zum Köstendorfer Bürgermeister am 12. August stattfinden soll. Bgm. Josef Krois bleibt bis 30. Juni im Amt. Als Nachfolger kandidiert Vize Wolfgang Wagner (ÖVP), die SPÖ hat noch keinen Kandidaten.

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Ulrike Grabler
Vizebgm. Karin Kocker wurde jetzt auch offiziell von der SPÖ für die Bürgermeisterwahl in Hall nominiert

"Als Bügermeisterin zu 100 % für die Stadt arbeiten"

SPÖ Hall nominiert einstimmig Karin Klocker zur Kandidatin für die Bürgermeisterwahl „Ich freue mich über die große Zustimmung meiner Kolleginnen und Kollegen im Stadtparteiausschuss“, meint Karin Klocker, als sie die einstimmige Bestellung zu ihrer Kandidatur für die bevorstehende Bürgermeisterwahl erhält. „Gleichzeitig bin ich mir der großen Verantwortung bewusst, die mir von den Mitgliedern des Stadtparteiausschusses übertragen worden ist. Ich bemühe mich nach allen Kräften, diesem Anspruch...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Stefan Fügenschuh
„Ich werde Bürgermeister“: Rene Kuel ist sich sicher, seinen Traum am Sonntag zu verwirklichen.
2

Diesen Sonntag ist Wahltag

David gegen Goliath: Der Wahl zum Ortschef stellen sich Franz Pöschl (SPÖ) und Rene Kuel (ÖVP). MATTSEE (grau). Für Rene Kuel ist sicher, dass er der neue Bürgermeister Mattsees wird. Das wollte er immer schon und nach dem angekündigten Rücktritt von Matthäus Maislinger wurde er von seiner Fraktion als Nachfolgekandidat bestimmt. „Vier Leute haben sich beworben“, erzählt Noch-Bürgermeister Maislinger. „Das sind erstaunlich viele. Einstimmig wurde dann aber Rene Kuel gewählt.“ „Ich bin hier zu...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Ulrike Grabler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.