Alles zum Thema B143

Beiträge zum Thema B143

Lokales

Sekundenschlaf: Lenker prallt frontal in Gegenverkehr

AMPFLWANG. Wie die Polizei berichtet lenkte ein Bursch aus Ampflwang am 25. März, gegen 6:30 Uhr seinen Pkw auf der B143 im Gemeindegebiet von Eberschwang Richtung Ampflwang. Auf Höhe der Ortschaft Hausruck geriet er aufgrund eines Sekundenschlafs auf die Gegenfahrbahn und touchierte frontal den entgegenkommenden Pkw, gelenkt von einer 60-Jährigen aus Zell am Pettenfirst. Sie erlitt durch den Zusammenstoß vermutlich nur leichte Verletzungen. Der Bursch wurde nicht verletzt. Ein bei dem jungen...

  • 25.03.18
Lokales
Am Donnerstag, 21. Dezember, kollidierte ein Auto mit einem Zug.

Auto kollidierte mit Zug

Ein Autofahrer aus St. Florian wurde an einem Bahnübergang von einem Zug erfasst. RIED. Am Donnerstag, 21. Dezember, wurde ein Auto von einem Zug erfasst. Ein Mann aus St. Florian am Inn fuhr um etwa 17 Uhr mit seinem Pkw im Gemeindegebiet von Ried im Innkreis auf dem Steinbauerweg in Richtung B 143 Schärdinger Straße. An einer Eisenbahnkreuzung, welche mit dem Vorrangzeichen "Halt" gesichert ist, kam es zu einer Kollision mit einem herannahenden Triebwagen, welcher von Schärding kommend in...

  • 22.12.17
Lokales
2 Bilder

Halbzeit: Baustellensommer in Ried

Oberösterreichweit finden sich 2014 rund 600 sanierungsbedürftige Fahrbahnen und Brücken. Da im Sommer bis zu 25% weniger Verkehr auf den Straßen herrscht, wird versucht, den Großteil dieser Bauarbeiten in den Sommermonaten einzurichten. Ein Überblick über die Baumaßnahmen in Ried. INNVIERTEL. "Der bisherige Baustellensommer verlief stressfrei und sicher", zieht Landeshauptmann-Stellvertreter Franz Hiesl zufrieden Bilanz. Im Zuge der Sanierungsmaßnahmen werden eine Million Quadratmeter verbaut...

  • 07.08.14
Lokales

In den Gegenverkehr geprallt

RIED. Ein 19-Jähriger aus Eberschwang kam am Freitag, 24. August, gegen 14 Uhr, auf der B143 vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit ins Schleudern. Er prallte mit seinem Auto gegen einen entgegenkommenden Pkw, gelenkt von einem 27-jährigen Arbeiter aus Ried. Bei dem Zusammenstoß wurde der 27-Jährige leicht verletzt. An beiden Autos entstand erheblicher Sachschaden.

  • 27.08.12
Lokales
Bei der Kreuzung „Jagawirt“ ist von Mettmach kommend ein Fahrbahnteiler geplant. Zudem wird die Kreuzung leicht nach rechts verlegt.
2 Bilder

Unaufmerksamkeit als tödliche Verkehrsfalle

Die Entschärfung gefährlicher Kreuzungen soll in diesem Jahr für eine erhöhte Verkehrssicherheit auf den Straßen im Bezirk sorgen Wie bereits berichtet, kamen auf den Straßen im Bezirk Ried im vergangenen Jahr 15 Personen ums Leben. Zwar gab es keine Stelle, an der es mehrere Tote zu beklagen gab. Aber laut Gerhard Obermair von der Bezirkshauptmannschaft Ried gibt es Bereiche, an denen sich schwere Unfälle häufen. BEZIRK (tst). In den letzten zehn Jahren kamen im Bezirk Ried insgesamt 84...

  • 26.01.12