Baby

Beiträge zum Thema Baby

Die MEB steht nun wieder für alle Belange des täglichen Lebens mit einem Baby bzw. Kleinkind für persönliche Beratung zur Verfügung. Hilfesuchende Mütter und Eltern können sich zu den jeweiligen Beratungszeiten in den einzelnen Gemeinden wieder kostenlos informieren.
3

Mutter Eltern Beratung
Die Beratungsstellen für Mütter und Eltern sind wieder geöffnet

OSTTIROL.Nach der langen, dem Coronavirus geschuldeten Pause, sind die MEB Beratungsstellen des Landes Tirol wieder für alle Belange und Probleme von Müttern und Eltern geöffnet. Die Mutter Eltern Beratung ist eine kostenlose Beratung, Begleitung und Unterstützung von Anfang an. Sie ist eine Einrichtung des Landes Tirol, die Mütter und Eltern in den ersten Lebensjahren ihres Kindes zu den verschiedensten Themen berät und begleitet. Ab sofort ist die MEB, nach der langen Coronapause, auch wieder...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Sabine Oblasser
Auch während der Coronakrise unterstützen zahlreiche Einrichtungen des Landes werdende Eltern und Eltern mit kleinen Kindern. (Symbolbild)

Coronavirus
Auch während der Coronakrise Mutter-Eltern-Beratung

TIROL. Auch während der Coronakrise unterstützen zahlreiche Einrichtungen des Landes werdende Eltern und Eltern mit kleinen Kindern. Mutter-Eltern-Beratung auch während der Pandemie Die Mutter-Eltern-Beratung des Landes berät werdende Eltern und Eltern bei verschiedenen Fragen. Aber gerade während der Corona-Pandemie ist das Team der Mutter-Eltern-Beratung bestehend aus Hebammen, Kinderkrankenschwestern und SozialarbeiterInnen besonders gefordert. „Die Mutter-Eltern-Beratung, die Teil der...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Anzeige
AK Präsident Erwin Zangerl: „Gemeinsam schaffen wir‘s!“

„Baby an Bord“
Die AK Tirol informiert werdende Eltern – auch mit Video!

TIROL. Mit einer Schwangerschaft und der Geburt eines Kindes ergeben sich für Mütter und Väter plötzlich viele neue Fragen – von Kündigungsschutz und Kinderbetreuungsgeld bis hin zu Papamonat und Familienzeitbonus. „Das alles sind wichtige Fragen, auf die die AK Arbeits- und Sozialrechtsexperten auch die Antworten haben“, erklärt Ombudsmann Erwin Zangerl. „Sie informieren die Eltern zu diesen Themenbereichen bei persönlichen Beratungen in der AK Tirol in Innsbruck und in den Bezirken, auf der...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • AK Tirol
Die Frühchen im Landeskrankenhaus Innsbruck können nun noch besser betreut werden.

Frühgeborene
Bessere Versorgung von Frühchen möglich

TIROL. Gute Neuigkeiten von der Neonatologie der Innsbrucker Kinderklinik: Dank der finanziellen Förderungen des Tiroler Gesundheitsfonds können nun verschiedene Projekte für ein ganzheitliches Betreuungskonzept umgesetzt werden. Diese sollen die Reifung und Entwicklung der Frühchen als auch die Eltern-Kind-Bindung unterstützen.  Noch bessere Versorgung der FrühgeborenenZwar ist die Innsbrucker Neonatologie in Sachen entwicklungs- und familienorientierter Pflege zeitgemäß, doch die...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Ab 1. September gibt es einen generellen Rechtsanspruch auf den Papamonat.

Papamonat
AK Präsident Zangerl: "Endlich Vorrang für arbeitnehmerfreundliche Familienpolitik!"

TIROL/WIEN. Der Nationalrat fixierte gestern neben dem Rauchverbot, der Anhebung der Mindestpension und dem Verbot von Glyphosat auch den Papamonat. Eine Maßnahme, die auch der AK Präsident Erwin Zangerl begrüßt. Der Antrag zum Papamonat kam von der SPÖ und wurde von der FPÖ und JETZT unterstützt. Nun ist er beschlossene Sache: Ab 1. September soll es einen generellen Rechtsanspruch auf den Papamonat geben. „Jetzt gibt es endlich wichtige Verbesserungen für Mütter - und Väter können mehr Zeit...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol

BUCH TIPP: Malteser – "Erste Hilfe für Babys und Kinder - So reagieren Sie im Notfall richtig"
Gerüstet für Notfälle bei Kindern und Babys

Erste Hilfe soll jeder können. Wenn es um Kinder geht, gilt es weiteres zu beachten, verschiedene Symptome richtig zu deuten. Dieser Ratgeber gibt detaillierte Schritt-für-Schritt Anleitungen, visuell sehr gut und verständlich aufbereitet. Er ist auf dem neuesten Stand der Notfallmedizin und wurde mit dem Malteser Hilfsdienst entwickelt. Ergänzend gibt's wichtige Tipps zur Unfallvermeidung – ein unentbehrliches Buch für Eltern! Dorling Kindersley Verlag, 128 Seiten, 14,95 €

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Das neue Embryoskop steigert die Erfolgschancen einer künstlichen Befruchtung. (Symbolbild)

Neues Embryoskop steigert Erfolgschancen einer künstlichen Befruchtung

Das Kinderwunschzentrum der Innsbrucker Klinik hat eine neue technologische Ausstattung bekommen: das Embryoskop. Das Gerät macht Zeitrafferaufnahmen der sich teilenden befruchteten Eizellen. Somit trägt es zu einer erfolgreichen künstlichen Befruchtung bei. TIROL. Im Rahmen einer künstlichen Befruchtung, entscheidet man ab einem bestimmten Zeitpunkt, welche befruchtete Eizelle in die Gebärmutter der Frau eingesetzt wird. Natürlich nimmt man vorzugsweise die gesündeste Eizelle. Um diese Zelle...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Erkältungen helfen dem Baby, das Immunsystem zu stärken. Meist ist die Krankheit harmlos.
2

Wenn das Baby erstmals erkältet ist

Babys bauen früh ihr Immunsystem auf. Bevor dieses jedoch vollständig entwickelt ist, kann es schon einmal zu einer Erkältung kommen. Wenn Säuglinge husten und niesen, kann das für die Eltern recht beunrugingend sein, ist in der Regel aber harmlos. Diese Krankheiten helfen dem Baby, sich gegen die Viren zu wehren, die die Erkältung verursachen. Um die Symptome zu lindern, sollten die kleinen Patienten viel trinken, da Fieber dem Körper wichtige Elektrolyte entzieht. Eine sanfte Art der...

  • Margit Koudelka

Theatergruppe Außervillgraten zeigt: „Baby wider Willen“

Die Theatergruppe Außervillgraten lädt noch dieses Jahr, am 28. Dezember 2017 ins Haus Valgrata zur ihrer Premiere des Stückes „Baby wider Willen“. Zum Inhalt: Bürgermeister Hans Himmelreich ist durch die tatkräftige Unterstützung seiner Mutter Erika auf dem Sprung in die Landesregierung. Seine Frau Christa kommt von der Kur zurück, und nichts mehr im Hause Himmelreich ist so wie es einmal war. Hans kann sie nicht abholen weil ein wichtiger politischer Termin ansteht. Landstreicher Theo ist...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Theresa Staller

Baby- und Kleinkinderschwimmen Winterkurs

Das Eltern Kind Zentrum Lienz veranstaltet wieder ein Baby- und Kleinkinderschwimmen für Babys ab ca. 3 Monaten und Kleinkinder ab 1,5  Jahren. Neben lustigen Bewegungsspielen mit je einer vertrauten Bezugsperson lädt das warme Wasser auch zu sinnlichen Streicheleinheiten zu zweit ein. Die Kleinen genießen das unbeschwerte Gleiten und Schweben im Wasser und lassen sich voll Vertrauen tragen. So erfahren die Kinder von Anfang an einen spielerischen, aber auch sicheren Umgang mit dem Element...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Theresa Staller

Babymassagekurs und Geburtsvorbereitung für Paare

Babymassagekurs Ein 3-teiliger Kurs für Eltern mit Babys im ersten Lebensjahr. Der erste Abend dient der theoretischen Information und findet, wenn möglich, ohne die Babys statt. An den darauffolgenden Nachmittagen lernen Sie die praktische Massage mit Ihrem Baby kennen. Neben der sinnlichen Massage geht es auch um natürliche Körperpflege und das Herstellen eigener Massageöl-Mischungen. Die ganzkörperliche Stimulation der zarten Babyhaut wirkt harmonisierend auf viele Lebensfunktionen und hilft...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Theresa Staller
Für das Baby darf ruhig ein bisschen mehr Proviant eingepackt werden.
2

Mit Baby auf Reisen

Babys erster Urlaub ist etwas ganz Besonderes: Und er muss auch besonders gut vorbereitet werden. Säuglinge brauchen nämlich eine ganze Menge Gepäck und vor allem die Verpflegung ist für die Kleinsten wichtig. Wer nur für ein paar Tage wegfährt, sollte die gewohnte Babynahrung einpacken, damit sich das Bäuchlein nicht umstellen muss. Gläschen, Knabbereien, Milchpulver und Breie können in allen Verkehrsmitteln gut transportiert werden, direkte Sonneneinstrahlung und Temperaturen über 30 Grad...

  • Marie-Thérèse Fleischer
Salat und andere Gemüsesorten sollten in der Schwangerschaft oft auf dem Speiseplan stehen.
1

Diabetes tritt in der Schwangerschaft häufig auf

Schwangerschaftsdiabetes kann grundsätzlich bei jeder Frau in freudiger Erwartung auftreten, denn der Stoffwechsel verändert sich in dieser Zeit stark. Durch die Schwangerschaftshormone steigt der Bedarf an Insulin an. Dieses von der Bauchspeicheldrüse produzierte Hormon ist dafür verantwortlich, dass der Zucker - die Glucose - aus dem Blut in die Zellen des Körpers gelangt. Risiken für das Kind vermindern Wenn der Zuckerstoffwechsel der Mutter aus dem Gleichgewicht gerät und der...

  • Marie-Thérèse Fleischer
Kuscheln, Blickkontakt und Wärme signalisiert dem kleinen Erdbewohner, dass er willkommen ist.

"Hallo Baby, wir kümmern uns um dich!"

Unmittelbar nach der Geburt eines Kindes entsteht zwischen dem kleinen Wesen und den Eltern eine tiefe Verbundenheit. Experten sprechen vom „Bonding“. „To bond“ bedeutet übersetzt „zusammenkleben“. Tatsächlich wirkt die Geborgenheit, die das Kleine unmittelbar nach der Entbindung durch intensiven Blickkontakt und Kuscheln erfährt, wie ein „emotionaler Sekundenkleber“. Dieser schweißt Eltern und Kind lebenslang zusammen. Guter Start in die Welt Wenn der Bauchbewohner auf die Welt kommt, ist ihm...

  • Sylvia Neubauer
Babymassage

Babymassagekurs

Am Donnerstag, 30. März 2017 startet im Eltern Kind Zentrum Lienz um 20 Uhr Ein 3-teiliger Babymassagekurs für Eltern mit Babys im ersten Lebensjahr. Der erste Abend dient der theoretischen Information und findet, wenn möglich, ohne die Babys statt. Die darauffolgenden Nachmittagen (31. März und 7. April) finden von 15.30 bis 17 Uhr statt. Dort lernt man die praktische Massage mit dem Baby kennen. Neben der sinnlichen Massage geht es auch um natürliche Körperpflege und das Herstellen eigener...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Theresa Staller

Baby- und Kleinkindschwimmen

Ende Jänner ist es wieder so weit. Das vielbeliebte Baby- und Kleinkindschwimmen mit einer vertrauten Bezugsperson im Dolomitenbad Lienz startet wieder. Bei lustigen Bewegungsspielen im warmen Nass wird gemeinsam geplantscht, gespritzt und manchmal sogar getaucht. Beim Gleiten und Schweben im Wasser lassen sich die Kleinen voll Vertrauen tragen und genießen die sinnlichen Streicheleinheiten zu zweit. So erfahren die Kinder von Anfang an einen unbeschwerten und sicheren Umgang mit dem Element...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Theresa Staller

Geschwistertag - Juhuuuuu, meine Mama bekommt ein Baby!

Der Geschwistertag, am 12. November 2016, bietet sowohl schwangeren Müttern, wie auch werdenden großen Schwestern und Brüdern wertvolle Informationen für die Zeit mit dem „neuen Baby“. In kindgerechter Sprache erhalten die Kinder viele wertvolle Tipps rund um Schwangerschaft und Geburt. Sie lernen auf spielerische Weise ein Baby zu halten, zu tragen, zu wickeln und zu baden. Beginn ist um 9.30 Uhr. Die Kosten belaufen sich auf 15,- Euro für Mitglieder und 20,- Euro für Nichtmitlieder. Infos und...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Theresa Staller

Babymassagekurs und Geburtsvorbereitung für Paare

Der 3-teiliger Massagekurs für Eltern mit Babys im ersten Lebensjahr startet am 3. November 2016 um 20 Uhr mit einer theoretischen Information, wenn möglich, ohne Babys. An den darauf folgenden Nachmittagen (4. und 11 November jeweils von 15.30 bis 17 Uhr) lernen Eltern, die praktische Massage mit den Baby kennen. Neben der sinnlichen Massage geht es auch um natürliche Körperpflege und das Herstellen eigener Massage-Öl-Mischungen. Die Kosten für alle 3 Einheiten inkl. Arbeitsunterlagen belaufen...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Theresa Staller
Viele Babys bekommen kurz nach der Geburt Neugeborenen-Akne.

Neugeborenen-Akne: Harmlose Pickelchen

Viele frischgebackene Eltern kennen das: Das Baby bekommt wenige Tage oder Wochen nach der Geburt Pickelchen im Gesicht, bevorzugt an Nase und Wangen. Die sogenannte Neugeborenen-Akne ist harmlos und heilt mit der Zeit von selbst ab. Die Ursache von Neugeborenen-Akne lässt sich einfach erklären. Von der Schwangerschaft kreisen im Blutkreislauf des Baby noch Geschlechtshormone, deren schrittweiser Abbau für die unreine Haut verantwortlich ist. Nicht drücken! Eltern sollten keinesfalls versuchen,...

  • Julia Wild
Eine gesunde Ernährung vermag Schwangerschaftsdiabetes wieder aufzuheben.

Diabetes in der Schwangerschaft

Aufgrund der hormonellen Umstellungen im Laufe einer Schwangerschaft kann auch der Zuckerstoffwechsel durcheinandergeraten. Viele Frauen bekommen ein sogenanntes Schwangerschaftsdiabetes, das jedoch gut behandelt werden kann. Bei den meisten Frauen treten bei einem Schwangerschaftsdiabetes (Gestationsdiabetes) keine Symptome auf - unbehandelt kann die Krankheit jedoch für Mutter und Baby gefährlich werden. Daher wurde im Mutter-Kind-Pass 2010 ein Zuckerbelastungstest zwischen der 24. und 28....

  • Julia Wild
Für den Vater ist die Geburt des eigenen Kindes ein großes emotionales Ereignis.

Wie kann der werdende Papa die Frau unterstützen?

Die meisten Schwangeren wünschen sich, dass der Partner bei der Geburt dabei ist. Der Mann kann eine sehr wertvolle Stütze für die Gebärende sein, sollte sich selbst aber keinesfalls zu stark unter Druck setzen. Nicht jeder Mann fühlt sich im Kreißsaal wohl: Blut, die ganzen Geräte und mögliche Komplikationen werden nicht von jedem gleich gut verkraftet. Ein empfindlicher werdender Vater sollte sich sein Unbehagen vor der Geburt unbedingt eingestehen und mit seiner Partnerin darüber sprechen....

  • Julia Wild
Gegen Beschwerden bei den ersten Zähnchen verwenden viele Eltern homöopathische Mittel.
2

Homöopathie ist bei Familien sehr beliebt

Am 1. Juni ist Weltkindertag, ein Grund mehr sich über die Gesundheit der Kleinen Gedanken zu machen. Bei kleineren und größeren Wehwechen setzen nahezu 60 Prozent aller Familien mit Kleinkindern und Schulkindern auf Homöopathie, wie eine Umfrage von GfK Austria zeigt. Vor allem bei Erkältungen (44 Prozent), aber auch zur Stärkung des Immunsystems (25 Prozent) kommt die Homöopathie zum Einsatz. An dritter Stelle stehen mit 20 Prozent Beschwerden mit den Babyzähnen. Insgesamt 18 Prozent der...

  • Silvia Feffer-Holik
Babyschwimmen stärkt die Bindung zwischen Eltern und Kind.
1

So stärkend wirkt Babyschwimmen

Babyschwimmen ist eine tolle Unternehmung für Eltern und Kind. Einerseits fördert die Bewegung im Wasser die motorischen Fähigkeiten, andererseits auch das Selbstvertrauen des Babys. Für die Kleinen stellt der Aufenthalt im Schwimmbecken kein Problem dar - immerhin ist es noch nicht lange her, dass sie im Fruchtwasser der Mutter "geschwommen" sind. Etwa ab dem dritten Lebensmonat sind Babys bereit für ihre erste Schwimmstunde. Mit Wasserspaß Vertrauen fassen Babyschwimmen hat eigentlich nichts...

  • Julia Wild
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.