Babys

Beiträge zum Thema Babys

Das Babyschwimmen ist für die Eltern ebenso ein Erlebnis wie für das Kind selbst.

Babyschwimmen gehört dazu

Babyschwimmen hat sich in den letzten Jahren als fixer Bestandteil der frühen Erziehung etabliert. Neun Monate lang ist ein neuer Mensch von Fruchtwasser umhüllt, ehe er das oft zitierte Licht der Welt erblickt. In dieser Hinsicht ist es nur naheliegend, dass er kurz nach der Geburt wieder mit diesem Medium konfrontiert. Das Baby- oder auch Säuglingsschwimmen hat sich in den letzten Jahren als besonderes Erlebnis zwischen Eltern und Neugeborenen etabliert. Etwa drei Monate lang sollte...

  • Michael Leitner
Nicht immer mützen die Kleinen so selig.
2 2

Schlafmittel für Babys tabu

Schlaf, Kindlein schlaf! Aber bitte ohne Zuhilfenahme von Schlafmitteln. Immer mehr Eltern setzen auf schlaffördernde Medikamente, um die Kleinen ruhig zu stellen. Was Mama und Papa als letzte Notlösung erachten, hat sich als gefährlicher Trend etabliert. Ärzte raten dringend davon ab und verweisen auf mögliche gesundheitliche Folgeschäden. Die regelmäßige Gabe von Schlafmitteln belastet die kindlichen Orange. Speziell Leber und Nieren werden arg in Mitleidenschaft gezogen. Im Schlimmsten Fall...

  • Sylvia Neubauer
Wenn Babys ihren Eltern in die Augen schauen, können sie ihre Gefühle ablesen - allerding erst ab dem 7. Lebensmonat. Dieses braucht noch ein bisschen Zeit.

Babys sehen Emotionen in den Augen der Eltern

Etwa ab dem 7. Lebensmonat können Babys in den Augen von Mama und Papa deren Gefühle erkennen. Die Natur hat das so vorgesehen, damit auch die kleinsten die Lage um sich herum einschätzen können. Lesen Babys z.B. Angst aus den Augen ihrer Eltern, können sie dementsprechend reagieren. Die Kleinen haben noch nicht genug Lebenserfahrung, um von selbst zu erkennen, wann Gefahr droht oder nicht. Sie sind folglich auf die Wahrnehmungen anderer angewiesen. Deutsche Studie Forscher aus Leipzig wollten...

  • Julia Wild

SPIELGRUPPE BIMBULI - BABYZEICHENSPRACHE

Baby.Sprach.Club Für Babys von 0-18 Monate Wir möchten gemeinsam Spielen, Basteln und Singen. Ausgefallene abwechslungsreiche Spiele für die Kleinsten mit Anteilen an festen Ritualen (Begrüßung, Ablauf, Verabschiedung) runden unsere gemeinsame Stunde ab. Babyzeichensprache findet ebenso Platz in unserer Spielgruppe! Verschiedene Materialien dürfen ausprobiert werden und nebenbei haben die Eltern Zeit um sich auszutauschen. Kurs 1302: Kursbeginn: Freitag, 21.11. Dauer: 9x, Kosten: 72 € Wann:...

  • Baden
  • Daniela Karuza
2

Warum Babies in Käfigen aus den Fenstern gehangen wurden

Es war in den Baby Zimmern nicht immer so warm. Es gab sogar nach den Büchern von Dr. Luther Emmett Holt im Jahre 1890s einen wahren Frischluft Boom. Vielleicht ist es wieder an der Zeit, wenn die Russen nicht unbedingt genug Gas liefern sollten die Wohnungen ein wenig kälter zu lassen. Oder alternativ über elektrische Heizdecken, Heizjacken und Heiz- Schuheinlagen nachzudenken. Hier geht es zu mehr Details in Englisch auf Treehugger . Wo: Türkenschanzpark, 1180 Wien auf Karte anzeigen

  • Baden
  • Thomas Reis
Stadtchef Fritz Knotzer und die STadträte Andreas Babler und Franz Himstedt mit den typischen Traiskirchner Babypaketen

Der Storch kommt gern nach Traiskirchen

TRAISKIRCHEN. "Der Storch kommt gern nach Traiskirchen", sagt Stadtrat Andreas Babler. Denn: Mit 187 Geburten hat die Stadt ihre eigenen Rekorde gebrochen. In kaum einer anderen Stadt werden so viele Babys geboren. Die Stadtväter werden sich auch 2013 wieder mit Babypaketen bei den Eltern einstellen, verspricht Bürgermeister Fritz Knotzer. Und auch für die öffentliche Kinderbetreuung ist schon ab dem Krabbelalter gesorgt.

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Die Oberwaltersdorfer Babysitterinnen, Gemeinderätin Angela Stöckl (r.) und Vortragende Manuela Schneider bei der 2. Babyjause in der "Bettfedern"
3

Babytreff in der Bettfedern

Zum 2. Mal organisierte Gemeinderätin Angela Stöckl in Oberwaltersdorf eine Babyjause. „2011 wurden bei uns 49 Babys geboren, heuer allein schon elf. Das ist doch ein Grund zum Feiern!“ Das Foyer der Bettfedern-Fabrik wurde kurzerhand zum Babytreff und zur Netzwerk-Zentrale. Die Babysitterinnen Nicole Iszo, Karoline Eipeldauer, Nicole Kornigg, Luisa Operschall und Chiara Chabina plauderten mit rund 30 Mamis. Manuela Schneider referierte über „Kinder brauchen Geborgenheit“. Da hörte auch...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.