Bad St. Leonhard

Beiträge zum Thema Bad St. Leonhard

Die Ermittlungen der Polizei laufen.

Obdach
Autolenker fuhr nach Unfall einfach weiter

Motorradlenker stürzte nach Überholmanöver eines Autos - vom Lenker fehlt jede Spur. OBDACH. Ein 50-jähriger Motorradlenker ist am Freitag gegen 17 Uhr nach einem Überholmanöver eines entgegenkommenden Autos gestürzt und hat sich dabei schwer verletzt. Der Mann wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Vom Autolenker fehlt laut Polizei bislang jede Spur. Überholmanöver Der 50-jährige Murtaler war auf der B78 von Bad St. Leonhard in Richtung Obdach unterwegs. Dort scherte...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Unfall bei der Ortseinfahrt Eppenstein im Vorjahr.
1 2

Obdacher Sattel
Breite Allianz gegen den Schwerverkehr

Vier Gemeinden und eine Petition für ein Lkw-Fahrverbot auf der Obdacher Bundesstraße. MURTAL/LAVANTTAL. „Ich bin als Busfahrer täglich auf dieser Strecke unterwegs. Außerdem bekomme ich als Mitglied der Feuerwehr viel mit. Die Strecke ist so schon gefährlich genug - da gehört etwas unternommen“, sagt Jochen Baumgartner-Wölfler. Das hat der Reichenfelser mittlerweile auch gemacht. Er hat eine Unterschriften-Aktion gegen die Öffnung der Obdacher Bundesstraße als Transitstrecke zwischen...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Stress ist eine häufige Ursache für Krankheiten.
2

Murtal
Hilfe im Umgang mit Stress

Erich Grillitsch sagt mit dem Biohacker-Team der Volkskrankheit den Kampf an. OBDACH. Laut Angaben der Europäischen Kommission gilt Stress als zweithäufigste Ursache für gesundheitliche Probleme und verursacht dadurch einen volkswirtschaftlichen Schaden in Milliardenhöhe. „In unserer Gesellschaft gehört Stress zur Tagesordnung und wir wissen oft nicht, wie man diesen Stress wieder abbauen kann“, sagt Erich Grillitsch. Plattformen Der gebürtige Obdacher hat sich diesem Thema angenommen und...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
1 160

Bergaufschieben: Ferlach gewinnt vor Meerssen
Judenburger Rekord-Puch-Parade, mit „Expedition“

Der Murtaler Platz vor dem Puch-Museum Judenburg quoll über. Für die Puch-Parade 2019 am Traditionstermin 15. August mussten intern schnell die bei der Akkreditierung ausgegebenen laminierten Teilnehmerkarten nachgeprintet werden. Wieder neuer Teilnehmerrekord! 220 gemeldete Teilnehmer mit 180 Fahrzeugen. Plus unangemeldete. Während Stadtmarketing- und Puchmuseums-Chef Heinz Mitteregger noch schnell eine Führung im Museum einschob, die „Stohlis“ Howjoulie Franz Enzinger und Christian Forcher...

  • Stmk
  • Murtal
  • Hans Georg Ainerdinger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.