Alles zum Thema Bad Vigaun

Beiträge zum Thema Bad Vigaun

Lokales
Bei der Spendenübergabe: Gertraud Oberascher, Thomas Janik (GF Sonneninsel), Martina Oberascher und Josef Oberascher.

St. Margarethener Adventzauber zaubert Kinderlachen

Gemeinsam singen, musizieren und Gutes tun: Die Sonneninsel Seekirchen freut sich über eine großzügige Spende aus Bad Vigaun. BAD VIGAUN/SEEKIRCHEN (ap). Der Zauber der Weihnacht hat auch die Sonneninsel in der Adventzeit begleitet. Eine Tasse Kinderpunsch im Kaminzimmer, Geschichten erzählen und lauschen vor dem knisternden Feuer, Kekse backen und die stille Zeit genießen – das tat gut. In der Vorweihnachtszeit laden stimmungsvolle Konzerte und Veranstaltungen zum gemeinsamen Einstimmen auf...

  • 06.01.17
Leute
Gertraud und Josef Oberascher haben den Hof vor 21 Jahren übernommen.
4 Bilder

Gemma Bauernhof schau'n in Bad Vigaun

Familie Oberascher, ihre 20 Kühe und 30 Hühner luden am Samstag zum Tag der offenen Stalltür. Bei strahlendem Sonnenschein öffnete der Bauernhof von Gertraud und Josef Oberascher in St. Margarethen vergangenen Samstag seine Stalltür. "Neben dem Hof haben wir eine Käserei, in der mein Mann und ich sieben Schnittkäsesorten, Camembert und auch Joghurt, Topfen und Butter herstellen", erzählt Gertraud Oberascher. Im Laufe des Jahres soll dann noch die Bergkäseproduktion starten. Viele der Besucher...

  • 02.05.16
Lokales
Das Team der Projektleitung freut sich über den Baubeginn und die gute Zusammenarbeit im Vorhinein.
2 Bilder

In Bad Vigaun fällt Schranken

Die Bad Vigauner dürfen sich über neuen barrierefreien Bahnhof samt Park and Ride-Anlage freuen. Im Sommer 2017 ist es soweit: Der neue Bahnhof in Bad Vigaun wird eröffnet. Am vergangenen Freitag fand der Spatenstich statt und die Bauarbeiten wurden eingeläutet. Bad Vigauns Bürgermeister Fritz Holztrattner dankte seinen vorangegangenen Kollegen "die sich seit den 1970er Jahren für die Umfahrung eingesetzt haben". Holztrattner blickt außerdem positiv auf die, mit dem Bahnhof kommenden...

  • 02.05.16
Lokales
5 Bilder

Waldrappen flogen in den Süden

Aus Grödig gestartet sind 14 Waldrappen mit ihren in Leichtflugzeugen geleitenden Ziehmüttern auf den Weg in den Süden. Nach ihren 800 km langen Flug über die Alpen nach Italien werden sie in 2 Wochen ihr Ziel in der Toskana erreicht haben. Nach erlangen der Geschlechtsreife, was in 3 Jahren sein wird, werden sie selbstständig wieder zu ihren Brutplatz am Georgenberg bei Kuchl zurückkommen.

  • 25.08.14
Lokales
Der neue Vorstand des Landeskrippenverbandes Salzburg. v.l. Freimanner Ludwig Kassier, Herbert Skalicky Schriftführer, Günther Hopfgartner Landesobmann, Peter Fischer Landesobmann Stv.
49 Bilder

Landeskrippenverband Salzburg hat neuen Vorstand gewählt

Am 24.05.2013 fand die Jahreshauptversammlung des Landeskrippenverbandes Salzburg in Grödig statt. Alle 12 Mitgliedsvereine aus dem Land Salzburg waren anwesend und gaben einen beeindruckenden Leistungsbericht über ihre Tätigkeiten im vergangenen Jahr ab. Zentrales Thema war die Neuwahl des Vorstandes. Hr. Günther Hopfgartner aus Bad Vigaun wurde wiederum einstimmig zum Landesobmann gewählt. Ihm zur Seite als Obmann Stellvertreter steht Hr. Peter Fischer aus Salzburg. Den Vorstand...

  • 01.06.13
Lokales
Die Krippenbaumeister mit Bgm. Richard Hemetsberger,Landesobmann Günther Hopfgartner, Schulleiter Gerhard Schrofner und Rupert Beran gründer der krippenbauschule Salzburg
12 Bilder

Neue Krippenbaumeister in Salzburg

Auch im heurigen Jahr besuchten wieder über vierzig Krippenfreunde aus Nah und Fern die Landeskrippenbauschule in Grödig. Acht Krippenfreunde stellten sich der Meisterprüfung. Nachdem sie die Prüfungsvorlage gezogen haben, begannen sie mit der Umsetzung. Zuerst wurde eine Skizze gezeichnet. Danach erfolgte die Einteilung und Positionierung der oder des Objektes auf der Grundplatte. Insgesamt standen für die Umsetzung vierzig Stunden zur Verfügung. Neben dem Krippenbauen beschäftigt man sich in...

  • 15.04.13
Gesundheit
Daniela Wallner von der Landwirtschaftskammer (r). bedankt sich bei Familie Steinmayer für das Engagement.
39 Bilder

Regionales Essen, das uns schmeckt

Die erfolgreiche Bezirksblätter-Serie "Wir essen nur Regionales" feierte nach sechs Monaten ihren erfolgreichen Abschluss. SALZBURG. Die Bedeutung des Regionalgedankens hat die Bezirksblätter-Aktion "Wir essen nur Regionales" in den vergangenen sechs Monaten mehr als erfolgreich vorgelebt. Mit Regionalität erfolgreich Wesentlich zum Gelingen der Aktion beigetragen haben die sieben Familien aus den Bezirken – so wie eben die Stadt Salzburg-Familie Steinmayer. Alle zwei Wochen haben sie...

  • 15.11.12
Lokales
Die Kräutersegnung am „Großen Frauentag“ bei der Bergmesse am Bad Vigauner Rengerberg: Neben den Buschen der Katholischen Frauenschaft hatten auch viele Mitfeiernde ihre selbstgebundenen Kräuterbuschen mitgebracht.

Kräuterweihe bei der Bergmesse am Bad Vigauner Rengerberg

Kräutersegnung am „Großen Frauentag“ Während seit April 2011 für viele Nahrungsergänzungen und Naturheilmittel, die aus Kräutern zubereitet werden, deren Verwendung aufgrund der EU-Richtlinie THMPD verboten bzw. sehr erschwert wurde, wissen die Menschen hier im Land um die Bedeutung und Wirkung der Kräuter. Am „Großen Frauentag“, dem 15. August, sollen die Kräutln geerntet sein, so sagt es die Überlieferung. Die Katholische Frauenbewegung Bad Vigaun hatte mit etwa 15 Mitarbeiterinnen am...

  • 21.08.12
  •  1
Lokales
Barbara Schönleitner studierte mit Hauptschülerinnen und Hauptschülern eine musikalische Darbietung ganz anderer Art ein: Trommler füllten mit ihren Rhythmen die Sporthalle der Hauptschule
10 Bilder

Eine Schule der Leistung, eine Schule der Vielfalt, eine Schule der Kreativität: Zehn Jahre Hauptschule Bad Vigaun

Die Hauptschule Bad Vigaun kann auf zehn Jahre seit ihrer Eröffnung zurückblicken: Sie will weiter eine Schule der Leistung, eine Schule der Vielfalt, eine Schule der Kreativität sein!“ betonte Direktor Christoph Schönleitner beim Festabend in der Sporthalle, der ausgezeichnet besucht war: „Es geht uns allen um das Vermitteln einer fundierten Allgemeinbildung, um das Erleben von Gemeinschaft und um das Fördern der individuellen Begabungen!“ Damit das gelingt, brauche die Schule Lehrerinnen...

  • 25.05.12
Lokales
Die 8 Jungbürgerinnen und Jungbürger des Geburtsjahrgangs 1994 nach der Überreichung der Urkunden, die sie als vollberechtigte Staatsbürgerinnen und Staatsbürger ausweisen: v.l. Amtsleiter Herbert Wallmann, Vizebürgermeister Alexander Sartori, Matthias Weißenbacher, Bernhard Hagn, Markus Schörghofer, Carina Struber, Oswald Widl, Theresa Sartori, Florian Bloos, Mario Madej und der Jugendbeauftragte von Bad Vigaun, Gemeindevertreter Fritz Holztrattner

Generationenabend mit Jungbürgerfeier 2012 in Bad Vigaun

Moderator Fritz Holztrattner: „Jungbürgerfeier zur Begegnung der Generationen und zu mehr Gemeinsamkeit in unserem Dorf!“ Es war ein Beweis für die Verbundenheit von Jung und Alt, als beim heurigen „Generationenabend“ im voll besetzten Festsaal des Landgasthofs „Neuwirt“ in Bad Vigaun 8 Jungbürgerinnen und Jungbürger ihr Versprechen abgaben, sich nun als voll Berechtigte für Dorf und Welt einzusetzen. Seniorenausflug am Nachmittag Etwa 110 Seniorinnen und Senioren hatten am heurigen...

  • 22.05.12
Leute
Pilger auf dem Weg: v.l. Eusebio aus Italien, Sally aus Finnland, Dan aus Irland und Michael aus Österreich
7 Bilder

Michael Neureiter: Mein Jakobsweg - 710 km von Bilbao nach Santiago de Compostela

Ergehen, erwägen, erleben „Ich bin ziemlich erleichtert heimgekommen: Ich bin froh, dass ich es geschafft habe. Ich habe Kraft in den Haxen bekommen und Kraft für die Seele. Ich freue mich über viele Erlebnisse und Begegnungen. Und: Ich habe sechs Kilo abgenommen.“ berichtet Michael Neureiter aus Bad Vigaun über die vier Wochen nach Ostern, in denen er auf dem „Camino del Norte“ von Bilbao im Baskenland nach Santiago de Compostela in Galicien gegangen ist. Seine tägliche Marschleistung waren...

  • 22.05.12
Lokales
Die köstlichen Fastensuppen werden serviert: v.l. Burgi Weißenbacher, Aloisia Lehenauer, Rosmarie Wallmann, Josef und Rosina Eibl
2 Bilder

Fastensuppe 2012 der Katholischen Frauenbewegung Bad Vigaun

Am Sonntag, den 4. März 2012 standen fünf verschiedene Suppen zur Auswahl. Viele kamen und ließen sie sich schmecken – die Chili- und die Fritattensuppe, die Grießknöderl-, die Kartoffel- und die Krautsuppe. Die Katholische Frauenbewegung hatte eingeladen und auf ein Projekt in der indischen Provinz Assam hingewiesen, wo Mikrokredite zum Aufbau von kleinen Unternehmen unterstützt werden: So hat Punnoti Mirdha in ihrem kleinen Dorf eine Gemischtwarenhandlung aufgebaut und ist nicht mehr vom...

  • 11.03.12
  •  1
Lokales
Bei der Generalversammlung 2012 wurden die zwei neuen Marketenderinnen willkommen geheißen: v.l. Kommandant Friedl Rehrl, Romana Lienbacher, Andrea Schultheis und Obmann Rupert Lehenauer
2 Bilder

Generalversammlung 2012 der Kameradschaft Bad Vigaun

Land Salzburg/Tennengau - "Wir bekennen uns zu Frieden, Versöhnung und Toleranz! Wir bewahren das Andenken an die verstorbenen Kameraden! Bei uns kommen Nächstenhilfe und Geselligkeit nicht zu kurz!“ So brachte Obmann Rupert Lehenauer bei der Generalversammlung 2012 die Zielsetzung der Kameradschaft Bad Vigaun auf den Punkt, die Anfang März stattgefunden hatte. In seinem Bericht erwähnte Lehenauer u.a. den heuer besonders gelungenen Kameradschaftsball, bei dem in der Tombola Preis mit einem...

  • 11.03.12
Freizeit
Der große Glückshafen bot mehr als 400 Preise: Im Bild das Tombola-Team v.l. Thomas und Silvia Seling, Peter und Anneliese Bachmayr, Michaela und Alexander Sartori, Loisi und Rupert Lehenauer sowie Marianne Steizinger
3 Bilder

Kameradschaftsball Bad Vigaun: Klirrende Kälte, ausgezeichneter Besuch und beste Stimmung

In der Tennengauer Gemeinde Bad Vigaun mit 2 000 Einwohnern gibt es ein reges Vereinsleben. Unter anderem ist mit 355 Mitgliedern die Kameradschaft Bad Vigaun stärker als alle Wiener Kameradschaftsvereine zusammen. Wenn wundert es also, dass der diesjährige Kameradschaftball wieder einen gesellschaftlichen Höhepunkt im bunten Faschingstreiben darstellte. „Der heurige Kameradschaftsball war so gut besucht wie seit Jahren nicht, der Festsaal des Landgasthofs Neuwirt fasste die vielen Gäste...

  • 06.02.12
Lokales
volles Haus und gute Unterhaltung - das war der Bad Vigauner Jägerball 2012

Jägerball 2012 in Bad Vigaun - wieder ein voller Erfolg !

Die Jägerschaft Bad Vigaun lud nach drei Jahren wieder zum Jägerball. Jagdleiter Josef Weiß und Ballobmann Hans Pichler konnten viele Ehrengäste begrüßen, darunter Pfarrer Egon Katinsky, Bürgermeister Raimund Egger, Bezirksjägermeister Rupert Schnöll und den Geschäftsführer der Salzburger Jägerschaft, Josef Erber. Für beste Stimmung sorgte wiederum die legendäre Vigauner Henatanzmusi. Als Mitternachtseinlage wurde eine Playbackshow der Bad Vigauner Vereine präsentiert. Bei der...

  • 16.01.12
Lokales
Bad Vigauner Sternsingergruppen mit Begleitern bei der Überbringung ihres Beitrags für eine gerechtere Welt am stürmischen Fest der Erscheinung des Herrn.

Sternsinger aus Bad Vigaun sammelten für Projekte in Kenia, Uganda und auf den Philippinen

Sternsinger aus Bad Vigaun als „Botschafter des Friedens in der Heimat und Förderer von Überlebenschancen in der Welt“ 6.608,- € für Projekte in Kenia, Uganda und auf den Philippinen „Ihr habt mit eurem wunderbaren Dienst die Mauern von Bad Vigaun gesprengt und euch für eine gerechtere Welt eingesetzt! Ihr seid Botschafter des Friedens in der Heimat und Förderer von Überlebenschancen in der Welt!“ meinte Pfarrer Egon Katinsky beim Festgottesdienst mit den neun Bad Vigauner...

  • 10.01.12
Leute
die Jubilarin mit den Gratulanten der Gemeinde: v.l. Gemeindevertreter Reinhard Baier, Vizebürgermeister Alexander Sartori, Barbara Meisl, Bürgermeister Raimund Egger, Seniorenbund-Obmann Siegfried Schaber und Gemeinderat Michael Neureiter

Barbara Meisl, ehmalige Kellnerin beim „Neuwirt“ in Vigaun, wurde 80

Zum 80. Geburtstag gratulierte kürzlich eine Delegation der Gemeinde unter Führung von Bürgermeister Raimund Egger der früheren Bäuerin vom „Kleinstockergut“ am Bad Vigauner Riedl, Barbara Meisl. Sie wurde in Abtenau geboren, wo sie auch aufwuchs. Als Kellnerin beim „Neuwirt“ in Vigaun lernte sie ihren späteren Gatten Hans Meisl kennen. Barbara Meisl ist Mutter von drei Kindern und freut sich auch über fünf Enkelkinder.

  • 06.01.12
Leute
v.l. Pfarrer Egon Katinsky, PGR-Obfrau Johanna Siller, die Gattin des Geehrten Aloisia Lehenauer, Rupert Lehenauer und Pfarrassistentin Sr. Lydia Santner

Ehrenurkunde von Erzbischof Kothgasser für Rupert Lehenauer aus der Pfarre Bad Vigaun

Seinen Dank und seine Anerkennung für jahrelange verdienstvolle Mitarbeit in der Pfarre brachte Erzbischof Dr. Alois Kothgasser - noch im Jahr der Ehrenamtlichen - Rupert Lehenauer in einer Ehrenurkunde zum Ausdruck. Er dankte damit dem Geehrten für seinen engagierten Einsatz als Pfarrgemeinderat und Pfarrkirchenrat, ganz besonders auch für Lehenauers Engagement beim Bau des neuen Pfarrheims und bei der Renovierung des Pfarrhauses. Im Rahmen eines Treffens des Pfarrgemeinderates...

  • 06.01.12
  •  1
Lokales
von links: Josef Lettner, Obm. Günther Hopfgartner, PGR Herbert Wallmann, Monika Hopfgartner, Pfarrer Egon Katinsky, Obm.Stv. Christian Hopfgartner, Reinhard Baier

Bad Vigauner Kirchenkrippe mit zwei neuen Figuren vom Krippenbauverein

Sehr zur Freude von Pfarrer Egon Katinsky und PGR. Herbert Wallmann hat der Krippenbauverein Bad Vigaun zwei neue, aus dem Grödnertal holzgeschnitzte Krippenfiguren für die Bad Vigauner Kirchenkrippe angeschafft und gespendet. Es handelt sich dabei um eine Magd, welche Wasser trägt und ein Kinderpaar. Der Krippenbauverein Bad Vigaun hofft, dass diese Ergänzung zum bereits bestehenden Figurensatz, auch allen Bad Vigaunerinnen und Bad Vigaunern Freude bereitet.

  • 22.12.11
Leute
die rüstige Hildegard Schreier mit den Vertretern der Gemeinde: v.l. Gemeinderat Michael Neureiter, Bürgermeister Raimund Egger, Gemeindevertreter Reinhard Baier, Hildegard Schreier, Seniorenbund-Obmann Siegfried Schaber und Vizebürgermeister Alexander Sartori
2 Bilder

Geburtstage in Bad Vigaun: Hildegard Schreier wurde 90, Gertraud Seidl 80

Es ist ein guter Brauch in der kleinen Tennengauer Gemeinde Bad Vigaun, dass Mitbürgerinnen und Mitbürger zu hohen Geburtstagen vom Bürgermeister mit einer Delegation der Gemeinde besucht werden. Hildegard Schreier 90 Hildegard Friederike Schreier feierte ihren 90. Geburtstag: Sie wurde in Thalheim bei Wels geboren und verbrachte ihr ganzes Leben dort, bis sie vor zwei Jahren in das Seniorenhaus Bad Vigaun übersiedelte, in die Nachbarschaft ihres Sohnes Gerhard. Frau Schreier war die erste...

  • 09.12.11
Leute
die Gratulation nach dem Festgottesdienst zu Mariä Empfängnis: v.l. Pfarrkirchenrats-Obmann Herbert Wallmann, Pfarrer Egon Katinsky, Anna Gerl mit dem Ehrenbecher und Pfarramtsleiterin Sr. Lydia Santner

Michael-Haydn-Ehrenbecher für Anna Gerl aus Bad Vigaun

60 Jahre aktiv im Kirchenchor, davon 20 Jahre als Leiterin Zu Christkönig 1951 sang sie mit 16 Jahren zum ersten Mal im Kirchenchor Vigaun, nun wurde sie für ihren 60jährigen Einsatz mit dem „Johann Michael-Haydn-Ehrenbecher für Verdienste um die Kirchenmusik“ ausgezeichnet: Anna Gerl aus Bad Vigaun - St. Margarethen. Einsatz von etwa 6 500 Stunden für die Kirchenmusik Pfarrer Egon Katinsky überreichte die Auszeichnung im Auftrag von Erzbischof Alois Kothgasser: „Für deine 60jährige Treue...

  • 09.12.11
Lokales
Renate Jurasits kann sich aus 40 Destinationen einen Wellness-Urlaub (gespendet von Christian Brunnauer und Rupert Lehenauer/UNIQA) aussuchen, hier im Bild v.l. Bgm. Raimund Egger, ÖVP-Obmann Fritz Holztrattner, die glückliche Gewinnerin und Sponsor Rupert Lehenauer.
3 Bilder

Kathreinfest in Bad Vigaun

Das heuer wieder von der ÖVP Bad Vigaun ausgerichtete Fest zog insbesondere junge und jung gebliebene Bad Vigaunerinnen und Bad Vigauner, aber auch viele Gäste des Medizinischen Zentrums an, die von der Möglichkeit zum ausgelassenen Tanz eifrig Gebrauch machten, bevor es im Advent etwas ruhiger wird. Je später der Abend, umso mehr stieg die gute Stimmung, für die die „Original Vigauner Henatanzmusi“ durch ihre eigene Begeisterung und ihre flotte Musik sorgte. Beim Glückshafen im Rahmen der...

  • 20.11.11
Lokales
die Künstlerin mit den Verantwortlichen der Gemeindegalerie Bad Vigaun: v.l. das neue Galerieteam Anita Schönleitner und Heinrich Neureiter, Helene Irnberger und Michael Neureiter, der Obmann des Kultur- und Museumsvereins VICONE

Helene Irnberger „Mein Ausgleich Kreativität“ Ausstellungseröffnung

Ausstellungseröffnung in der Gemeindegalerie Bad Vigaun Helene Irnberger zeigt in Bad Vigaun in ihrer Ausstellung „Mein Ausgleich Kreativität“ 36 Bilder. Schon seit ihrer Kindheit kreativ tätig, entwickelte sich bei Irnberger die Leidenschaft für die Malerei 1994, als sie einen Kurs für Aquarellmalerei besuchte: „Sie ist nun ein Teil von mir geworden und gibt einen wunderbaren Ausgleich zu meiner beruflichen Tätigkeit.“ Irnberger nennt auch ihre künstlerischen Förderer: Hannes Baier,...

  • 08.11.11
  • 1
  • 2