Alles zum Thema Baggersee Forchach

Beiträge zum Thema Baggersee Forchach

Lokales
Im Zuge des Lech-Renaturierungsprojektes sollen die schützenden Buhnen, also die Dämme die den See eingrenzen, entfernt werden. Der Baggersee würde dann gänzlich verschwinden.

Leserbrief
Der Baggersee in Forchach aus einem anderen Blickwinkel

Anfänglich fand ich es auch schade, dass der Forchacher Baggersee verschwinden soll. Ich sitze beim Radeln oft auf der Bank und freu mich über das schöne Blau des Sees. Meine Meinung hat sich aber geändert, als ich neulich auf der Gaichtspitze saß. Ich war ganz entsetzt, als ich sah, wie sehr der künstliche Baggersee die schöne einheitliche Lechlandschaft stört. Es wäre wünschenswert, wenn sich die Befürworter die Mühe machen würden, den Baggersee und seine Umgebung aus der Höhe zu betrachten....

  • 13.08.19
  •  1
Lokales
Günther Reichel
greichel@bezirksblaetter.com

Kommentar
Prüfen, entscheiden, und akzeptieren!

Es geht um Natur und um eine Wertung darüber, was wichtiger, wertvoller, schöner ist: Ein Baggersee mit seinem Artenreichtum oder eine Fluss- und Aulandschaft, die der Lech so formt, wie er will. Rund 120 interessierte Zuhörer kamen zur Info-Veranstaltung nach Weißenbach. Sie (vermutlich alle) wollen, dass der See bleibt. Die vorgebrachten Argumente sprechen für den Erhalt des Sees. Jedenfalls im ersten Moment. Da nur Befürworter des Sees anwesend waren, und niemand der erklären hätte können...

  • 29.07.19
Lokales
Wolfgang Schweißgut (li) und Walter Leitgeb informierten über die Besonderheiten des Baggersees auf Forchacher Gebiet.
6 Bilder

Baggersee Forchach
Info-Veranstaltung wies auf die Besonderheiten hin

WEISSENBACH (rei). Am Donnerstagabend, bei lauen Sommertemperaturen, fanden sich rund 120 interessierte Zuhörer im Mehrzwecksaal in Weißenbach ein, um sich über den Baggersee in Forchach zu informieren. Dem See droht das Aus Der künstlich angelegte See könnte bald verschwinden, nämlich dann, wenn das Life-Projekt in geplanter Form umgesetzt wird. Das wäre schade, finden Wolfgang Schweißgut und Walter Leitgeb. Die beiden Weißenbacher sind bemüht, die Entscheidung, die Buhnen am See...

  • 26.07.19
Politik
FPÖ-Bezirksparteiobmann Fabian Walch erklärte in einem Pressegespräch seine Sicht der Dinge.

Baggersee in Forchach
FPÖ kritisiert Vorgehensweise

WEISSENBACH (rei). Eine Bürgerinitiative aus Weißenbach kämpft um den Erhalt des Baggersees auf Forchacher Gebiet. Die FPÖ ist auf den "Zug aufgesprungen". See ist erhaltenswert Bezirksobmann Fabian Walch erklärt dies damit, dass sich diverse Personen in dieser Angelgenheit an die Freiheitlichen gewandt hätten. Die Bürgerinitiative hält hingegen Abstand zur FPÖ.  Der Baggersee ist für Walch erhaltenswert. Es sei wichtig und richtig, dass in der nun entbrannten Diskussion Vor- und...

  • 23.07.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.