Alles zum Thema Bahnhof Weststeiermark

Beiträge zum Thema Bahnhof Weststeiermark

Lokales
Unternehmer und Wirtschaftskammer wollen eine fertige Koralmbahn: Gerold Grill (SVI), Bgm. Alois Resch, Josef Herk, Manfred Kainz (beide WKO) und Erich Urch (Mus-Max) mit Dietmar Schubel von den ÖBB (v.l.)
2 Bilder

Mit Videos
Wirtschaft fordert rasche Fertigstellung der Koralmbahn

Wirtschaftskammer und heimische Unternehmer kritisieren Verzögerungen beim Bau der Koralmbahn. Und: Neuigkeiten vom Bahnhof Weststeiermark. GROSS ST. FLORIAN. Vor etwas mehr als einem Jahr wurde bekannt, dass sich die Eröffnung der Koralmbahn um zwei Jahre nach hinten verschieben wird. Im Dezember 2025 planen ÖBB und Verkehrsministerium die Fertigstellung – für die heimische Wirtschaft ein Risiko. „Wir konnten bereits acht Hektar Grundstücke am neuen Bahnhof Weststeiermark sichern“, erzählt...

  • 12.06.19
Lokales
Ein Teil der neuen L601 wird auf jeden Fall entlang der Koralmbahn verlaufen.
3 Bilder

L601 neu: Nächster Teilabschnitt beschlossen

Wo wird die neue L601 gebaut? Die regionale Politik hat sich geeinigt. Nun geht es um die Frage nach dem "Wann?". WETTMANNSTÄTTEN/GROSS ST. FLORIAN. Seit gut zehn Jahren wird über die L601 – im Windschatten der neuen Koralmbahn – dauerhaft diskutiert. Der Verein "L601 neu" ließ bereits vor Jahren vier Varianten prüfen, wo man die Schröttenstraße am sinnvollsten neu bauen könnte. Die "Plattform Lebenswertes Laßnitztal" schlägt hingegen eine fünfte Variante, den öffentlichen Verkehr, vor....

  • 22.05.19
Wirtschaft
Groß St. Florian: Eine Gemeinde in Bewegung.
3 Bilder

Neues Logo
"Der Florianer" bewegt Groß St. Florian

Hügelland, dazwischen viel Wasser und in Zukunft eine wichtige Verkehrsachse – so könnte man Groß St. Florian in wenigen Worten beschreiben. Das wird von der Marktgemeinde nun auch grafisch dargestellt: Ein völlig neues Logo wird ab sofort den weststeirischen Ort mit seinen über 4.000 Einwohnern präsentieren. Modernes LogoDer Feuer löschende heilige Florian ist ja allgegenwärtig bekannt. Mit dem neuen Logo (siehe unten) bekommt er nun auch einen moderneren, schlankeren Bruder. "Es soll unser...

  • 31.10.18
Wirtschaft
Mit dem SUZ 500, einem Schnellumbauzug, werden die Gleise für die Koralmbahn verlegt.
3 Bilder

Koralmbahn
ÖBB setzen Gleisverlegungsarbeiten auf der Koralmbahn fort

Zwischen Weitendorf und Wettmannstätten bis in den neuen Bahnhof Weststeiermark arbeitet sich derzeit der SUZ 500, ein Schnellumbauzug, der auch Gleise verlegen kann, durch. Knapp 18 Kilometer Streckengleis wurden bis einschließlich 12. Oktober bereits errichtet. WEITENDORF/WETTMANNSTÄTTEN. Die Koralmbahn ist mit ihren rund 130 Kilometern Länge eine Neubaustrecke, die Graz mit Klagenfurt auf direktem Weg verbindet. Das Herzstück der Neubaustrecke bildet der rund 33 Kilometer lange...

  • 16.10.18
Wirtschaft
46 Bilder

Großer Andrang beim Infobaustellentag in Groß St. Florian

Am Samstag lud die ÖBB zum künftigen Großbahnhof Weststeiermark in Gr. St. Florian um über die bisherigen Baufortschritte zu informieren. Gut 3000 Schaulustige folgten der Einladung und erlebten einen interessanten, abwechslungsreichen Tag am Gelände des zukünftigen Bahnhofs Weststeiermark. Der große Parkplatz ist zwar noch nicht asphaltiert, war aber am Samstag erstmals prallgefüllt. Abwechslungsreiches Programm Egal ob Jung oder Alt, für jeden war etwas dabei am Samstag. Dementsprechend...

  • 14.10.18
  •  1
Politik
NAbg. Werner Amon setzt sich für eine geringstmögliche Verzögerung bei der Fertigstellung der Koralmbahn ein.
2 Bilder

Die Koralmbahn pünktlich fertigstellen

NAbg. Werner Amon fordert geringstmögliche Verzögerungen und Planungssicherheit beim Koralmtunnel. Die Arbeiten an der 130 Kilometer langen Koralmbahn laufen auf Hochtouren. Der 33 Kilometer lange Tunnel ist zu 90 Prozent fertiggestellt – also rund 58 der in Summe 66 Kilometer (zwei Röhren zu je 33 Kilometer). Trotz schwieriger Gesteinsformationen sind es nur noch 1.100 Meter bis zum ersten Tunneldurchschlag. Und die Zeit drängt: Schließlich bedeutet die Verwirklichung dieses Bahnprojektes...

  • 10.04.18
  •  2
Wirtschaft
Die Bauarbeiten am Bahnhof Weststeiermark laufen seit Herbst 2017 auf Hochtouren.

ÖBB investieren 436 Millionen Euro in Koralmbahn und mehr

Die ÖBB haben beim steirischen Bahnnetz 2018 einiges vor. Der Koralmtunnel steht heuer vor einem Meilenstein. Ende des Jahres 2022 soll der neue Bahnhof Weststeiermark in Groß St. Florian eröffnet werden. Bis dahin werden die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) im Auftrag des Infrastrukturministeriums 2,8 Milliarden Euro ins steirische Schienennetz investieren. Alleine 2018 werden es ingesamt 436 Millionen Euro sein. Koralmtunnel vor Durchschlag Den Großteil macht natürlich das...

  • 13.03.18
  •  3
Wirtschaft
WKO Regionalstellenleiterin Margareta Maria Deix, Bgm. Josef Wallner, LH-Stv. Michael Schickhofer, WKO Regionalstellenobmann KommR Manfred Kainz, Marianne Kiendl (Technologiezentrum Deutschlandsberg) und Ewald Vehounig, Abteilungsleiter der WKO Steiemark (v.l.) in Groß St. Florian.
2 Bilder

Lokalaugenschein mit LH-Stv. Michael Schickhofer an der Koralmbahn

LH-Stv. Schickhofer machte sich bei einem Lokalaugenschein am künftigen Bahnhof Weststeiermark in Unterbergla/Groß St. Florian selbst ein Bild von den Fortschritten und den wirtschaftlichen Zukunftsstrategien. GROSS ST. FLORIAN. Am Areal des zukünftigen Koralmbahnhofs in Groß St. Florian erläuterten LH-Stv. Michael Schickhofer, Deutschlandsberg Bürgermeister Josef Wallner, WK-Obmann Manfred Kainz sowie die Geschäftsführerin der Laßnitztal Entwicklungs GmbH, Marianne Kiendl, welche Strategien...

  • 09.03.18
  •  3
Lokales
Die heuer sanierte Pfarrkirche von Groß St. Florian fügt sich jetzt besonders elegant in das Ortsbild ein.

Groß St. Florian am Puls der Zeit

Groß St. Florian ist nicht nur geografischer Mittelpunkt im Bezirk, sondern auch wirtschaftlich im Wandel. Die Marktgemeinde Groß St. Florian befindet sich im Wandel. Das kann man jetzt sogar sehen: Schließlich ist die einst orangerote Fassade der weithin sichtbaren Pfarrkirche nun in sanftes Grün gehüllt, das historisch dokumentiert ist. "Ich kann der Pfarre nur gratulieren. Schließlich prägt die Kirche das Ortsbild unserer Marktgemeinde jetzt ganz besonders elegant und harmonisch", ist sich...

  • 23.10.17
  •  4
Lokales
Nach einer breiten Diskussion wurden zum Start des Groß St. Florianer Bürgerbeteiligungsprojekts noch in kleineren Gruppen Ideen ausgetauscht.
2 Bilder

Ein neuer, alter Marktplatz in Groß St. Florian?

Groß St. Florian geht bei der Raumplanung mittels Bürgerbeteiligung neue Wege. Für das alte Haus am Marktplatz 4 gibt es aber bereits einen Abrissbeschluss. Auch nach knapp zwei Jahren ist die Gemeindestrukturreform für die betroffenen Kommunen noch spürbar. So muss zum Beispiel ein neuer Flächenwidmungsplan her, Groß St. Florian geht dabei einen ungewöhnlichen, weil bisher noch nie praktizierten Weg. Letzten Mittwoch wurden die Bürger der Gemeinde in die Florianihalle eingeladen, um erste...

  • 27.11.16
  •  2
Politik

Eine Straße als Streitpunkt

Die L601 polarisiert weiter. Eine baldige Umsetzung steht nicht im Raum. Eine Landesstraße beschäftigt derzeit die Gemüter von Bürgern bis zur Landespolitik: Die Diskussion um einen möglichen Ausbau der L601 bei Frauental und Groß St. Florian hat nach jüngsten Präsentationen wieder an Fahrt zugelegt. Schon vor mehr als fünf Jahren ließ das Land Steiermark in einer Studie vier Varianten ausarbeiten, wie die Straße in Zukunft verlaufen könnte (siehe Bild). Bis heute sind zwei davon als...

  • 25.02.15