Alles zum Thema Bank

Beiträge zum Thema Bank

Wirtschaft
Nach einem "Bankengipfel" (von links): Bankkundenombudsfrau Helga Schmidt, WK-Spartenobmann Harald Berger, Konsumentenschutzlandesrätin Verena Dunst, Rudolf Könighofer (Raiffeisen) und Gerhard Nyul (Bank Burgenland).

Franken-Kredite: "Keine Panik"

Wer einen Schweizer-Franken-Kredit laufen hat, sollte angesichts der jüngst erfolgten abrupten Franken-Aufwertung nicht in Panik ausbrechen, sondern ausführliche Gespräche mit Banken und Konsumentenschützern führen. Das rät Konsumentenschutzlandesrätin Verena Dunst in Absprache mit burgenländischen Bankenvertretern. Abgestimmt auf die individuelle Situation des Kreditnehmers sollten Lösungen gesucht werden. Laufzeitverlängerungen, Teilrückführungen oder die Umstellung auf eine monatliche...

  • 27.01.15
Wirtschaft
Die Stegersbacher Poly-Schüler lernten einiges über den Umgang mit dem selbst verdienten Geld.

Stegersbacher Jugendliche drückten "Schul-Bank"

Informative Einblicke in die Welt des Geldes Giro, IBAN, Quick, Maestro, BIC, SEPA - für die Schüler der Polytechnischen Schule Stegersbach sind die Fachausdrücke aus der Bank-Welt nun kein unverständliches Kauderwelsch mehr. Sie haben bei einem Workshop in der Filiale der Bank Austria in Stegersbach einen informativen Blick hinter die Bank-Kulissen geworfen. In Kleingruppen zu jeweils maximal sechs wurden die Jugendlichen von den Referentinnen Sonja Riedenbauer und Elisabeth Russold...

  • 11.04.14
Wirtschaft
Rucker: „Viele Österreicher nehmen Zinsverluste in vollem Umfang in Kauf.“

Wissen über Wertpapiere im Burgenland niedrig

Jeder zweite Burgenländer weiß nicht, was Wertpapiere sind. Das geht aus einer aktuellen IMAS-Umfrage im Auftrag von Erster Bank und Sparkasse hervor. Demnach stufen 53 % der Burgenländer ihr Wissen rund um Wertpapiere als mangelhaft ein. 46 % stehen dieser Geldanlage neutral gegenüber, obwohl sie sich wenig damit auskennen. Veranlagung statt Sparbuch Aktuell liegen etwa 61 Milliarden Euro auf Girokonten und warten auf eine bessere Veranlagung. "Im Jahr 2013 hätte alleine eine...

  • 12.03.14
WirtschaftBezahlte Anzeige

2013: Zinsen auf historischem Tiefststand

Das Jahr 2013 brachte einen noch nie dagewesenen Tiefststand bei Zinsen in Österreich mit sich. Dies galt sowohl für Spar- als auch für Kreditzinsen. Überraschend: Trotzdem vertrauen die Österreicher den Banken und legen ihr Geld bei ihnen an. Der Unterschied besteht darin, dass täglich fällige Formen der Anlage im Vergleich zu Vorjahren bevorzugt werden. So sparen die Österreicher In ganz Österreich lagen laut Österreichischer Nationalbank (OeNB) im Dezember 2012 insgesamt 215...

  • 27.03.13
  •  3
Lokales
2 Bilder

Aus für die Erste Bank Bernstein

Nach 35 Jahren wird die Filiale Anfang Mai aufgelöst. Es herrscht helle Aufregung in Bernstein. Vor allem bei den rund 1600 Erste Bank Kunden des Ortes. Denn die mussten vor einigen Tagen erfahren, dass ihre Bankfiliale überraschend per 09.05 geschlossen wird. Durch einen „Vor-Ort-Service“ soll sich aber trotzdem nicht allzu viel für die Bernsteiner ändern. BERNSTEIN (jv) Das wichtigste vorweg: die drei Mitarbeiter der Bernsteiner Filiale behalten ihren Job. Sie werden in die Standorte...

  • 28.03.12