.

Barrierefrei

Beiträge zum Thema Barrierefrei

Gehsteigkanten stellen für viele Gemeindebürger ein Hindernis dar. Sie sind auf Hilfe angewiesen
6

Gehsteige ohne Hindernisse

Gehsteigkanten stellen Hindernisse dar. Nach und nach werden diese in Feldkirchen entfernt FELDKIRCHEN (fri). Für einen Fußgänger stellen Gehsteigkanten im Alltag kein großes Hindernis dar. Anders schaut die Situation bei Personen mit Beeinträchtigung – Rollstuhlfahrer, Rollator-Benutzer, ... – oder für all jene, die mit Kinderwagen unterwegs sind, aus. Durchschnittsalter steigt "Wir registrieren, dass in vielen Ortsteilen von Feldkirchen sehr viele alte Menschen leben, die auf Gehhilfen...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Noch sind die Bauarbeiten in der Feldgasse im Gang, aber schon im Frühling 2017 sollen die Wohnungen bezugsfertig sein
6

Die neuen Wohnungen sind seniorengerecht

Der Bedarf an seniorengerechten Wohnungen steigt. Im Frühjahr 2017 wird die Wohnanlage in der Feldgasse fertig. FELDKIRCHEN (fri). 23 Wohnungen enstehen in der Wohnanlage Feldgasse in Feldkirchen. Das Besondere daran: "Die Wohnungen sind seniorengerecht", erklärt Sozialreferentin StR Renate Dielacher (SPÖ). "Das bedeutet, dass sämtliche Wohnungen mit einem Rollstuhl ungehindert befahrbar sind. Die Bäder sind ebenfalls so ausgestattet, dass man darin genügend Bewegungsfreiheit hat. Für...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Ehrengard Kraze organisiert landesweit betreute Reisen. Sie sieht sich jedes Hotel genau an und achtet auf Barrierefreiheit
3

Mit ihr reist man sicher

Seit sieben Jahren organisiert Ehrengard Kraze landesweit "betreute Reisen" für das Rote Kreuz. FELDKIRCHEN (fri). Im Jahr 1987 hat Ehrengard Kraze ihre Liebe zum Roten Kreuz entdeckt. Seit sieben Jahren ist sie Landesbeauftragte für "betreutes Reisen". "Als ich damals nach Feldkirchen gekommen bin, wollte ich mich sozial engagieren und zugleich Menschen kennenlernen. Da habe ich einen Aufruf des Roten Kreuzes in der Zeitung entdeckt und mich gleich gemeldet", erinnert sich Kraze, die sich ein...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Wirtschaftsbunddirektor LAbg. Markus Malle, Vortragender Hans Steiner und WK-Bezirksobmann Christof Zechner (v.l.)
4

Die Roadshow war auf der Suche nach Barrieren

Unter dem Motto "Schon barrierefrei?" luden der Wirtschaftsbund und die WOCHE zur Informationsveranstaltung. BÖSENLACKEN (fri). Ab 1. Jänner 2016 gilt das sogenannte Behindertengleichstellungsgesetz flächendeckend. Im Rahmen der Roadshow stand der Baumeister und Sachverständige Hans Steiner, einer der führenden österreichischen Experten zu diesem Thema, Feldkirchner Unternehmern im Hotel Nudelbacher Rede ung Antwort. Viele Wirtschaftstreibende nutzten die Gelegenheit sich praktische Tipps und...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg

Videos: Tag der offenen Tür

Ella Maurer und Hermann Puschitz kennen sich nicht mehr aus. Plötzlich gab es eine Barriere und sie wurden nicht informiert
3

Fahrzeuge müssen draußen bleiben

Barrierefreiheit ist in aller Munde. In der Kindergartenstraße 37 in Waiern wurde zum Schutz der Kinder dichtgemacht. WAIERN (fri). Seit zwei Wochen heißt es für alle Fahrzeuge in der Kindergartenstraße 37 in Waiern: Bitte draußen bleiben! Die Bewohner verstehen die Welt nicht mehr und fühlen sich von der Siedlungsgenossenschaft übergangen. "Rettung kam nicht herein" "Plötzlich, ohne dass wir informiert wurde, wurden Barrieren errichtet", entrüstet sich Hermann Puschitz, Obmann der DG Waiern...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
15

So barrierefrei ist die Stadt Feldkirchen

Wie barrierefrei sind eigentlich öffentliche Einrichtungen in Feldkirchen? Ein Lokalaugenschein. FELDKIRCHEN (stp). Das Bundes-Behindertengleichstellungsgesetz sieht vor, dass es ab Anfang 2016 bei öffentlich zugänglichen Gebäuden keine Diskriminierung mehr geben darf. Die WOCHE machte sich zusammen mit einer jungen Mutter mit Kinderwagen ein Bild der aktuellen Situation. Mithilfe eines Bewertungsschlüssels wurden fünf öffentliche Einrichtungen beurteilt. Rathaus: 3 Wichtige Bereiche wie das...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Stefan Plieschnig
6

Barrieren auf der Spur

Studierende der FH Kärnten haben gemeinsam mit Betroffenen Hürden in der Tiebelstadt entdeckt. FELDKIRCHEN (fri). Im Rahmen des Bachelorstudiums der Sozialen Arbeit an der FH Kärnten haben Studierende im 2. Jahr immer die Aufgabe, ein Projekt zu planen und durchzuführen. Die drei Studentinnen - Anna König, Carina Reiss und Christina Sušnik - entschieden sich in diesem Rahmen dafür, ein Projekt mit Isabella Beck, Daniel Hütter und Erika Tengg - allesamt Bewohner des Maria-Martha-Hauses der...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Diskriminierung ade: Ab Dezember müssen Geschäftslokale barrierefrei zugänglich sein
1 2

Mit ihrer Hilfe gibt es keine Hürden mehr

Architektin Christina Erben ist im Bezirk Feldkirchen die einzige "Expertin für Barrierefreiheit". FELDKIRCHEN. Ab 31. Dezember müssen Dienstleister, Handelsbetriebe, Behörden, Ämter sowie jene, die Leistungen der Öffentlichkeit zur Verfügung stellen wie Museen und Galerien, barrierefrei zugänglich sein. Die Feldkirchnerin Christina Erben hat die Ausbildung "Experte für Barrierefreiheit" abgeschlossen und steht Unternehmen zur Seite. Ihre Aufgabe ist es, dafür zu sorgen, dass die Kärntner...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Bettina Knafl

Bis Ende 2015 müssen Betriebe barrierrefrei sein

KÄRNTEN. Sozialreferentin LH-Stv.in Beate Prettner und die Anwältin für Menschen mit Behinderung, Isabella Scheiflinger, begrüßen, dass sich Kärntner Wirtschaftstreibende im Rahmen einer Veranstaltung intensiv mit der Frage der teilweise noch herzustellenden umfassenden Barrierefreiheit auseinandergesetzt haben. Scheiflinger hob hervor, dass bis zu 20 Prozent aller Menschen mit einer (unterschiedlich schwer ausgeprägten) Behinderung leben. Außerdem sei das Behindertengleichstellungsgesetz...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Eva-Maria Peham
Anzeige

Kärnten: Barrierefreie Übermittlung von Dokumenten an sehbeeinträchtigte Personen

LH Kaiser und LHStv.in Prettner: Land bereitet duale Zustellung vor – Wichtige Hilfestellung für Blinde und Sehbehinderte Für blinde oder stark sehbehinderte Personen ist es unmöglich, in Papierform übermittelte, amtliche Schriftstücke bzw. Dokumente lesen zu können. Diese Personen sind gezwungen, die an sie übermittelten Dokumente digitalisieren zu lassen, damit sie sich diese in weiterer Folge von einer speziellen EDV-Software (z.B. Screen Reader) vorlesen lassen können. Künftig soll es...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • SPÖ Kärnten
Anzeige
2

5. Fachtagung zum Thema „Barrierefreiheit“ eröffnet

LH Kaiser: Barrierefreiheit ist enorme Herausforderung und prioritäre Aufgabe – Mehrwert für Wirtschaft und Gesellschaft Landeshauptmann Peter Kaiser eröffnete heute, Mittwoch, die 5. Fachtagung zur Barrierefreiheit im VIP Club des Wörthersee Stadions in Klagenfurt. Die Tagung stand unter dem Motto „4 Comforts – Mehrwert durch Barrierefreiheit – Gesellschaft und Wirtschaft im Aufwind“. Viele Impulse, konkrete Beispiele und auch innovative Produkte von Firmen, ob Kommunikationslösungen oder...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Benny Bürger
Die Gehsteigkante vor der Feldkirchner Post-Filiale stellt für Rollstuhlfahrer ein großes Hindernis dar

Hürden in der Stadt

Leserin kritisiert fehlende Barrierefreiheit in der Tiebelstadt. "Es ist ein Hürdenlauf, wenn man im Rollstuhl durch die Stadt fahren muss", ist eine WOCHE-Leserin erzürnt. Vor allem die Gehsteigkanten machen zu schaffen. "Man kommt in Feldkirchen mit dem Rollstuhl nicht in die Post." Problem: Gehsteigkanten Die WOCHE sah sich am Busbahnhof um und stellte fest, direkt vor der Postfiliale befindet sich tatsächlich eine für Rollstuhlfahrer wohl schwer überwindbare Hürde in Form einer...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Alexander Wabnig

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.