Barrierefrei

Beiträge zum Thema Barrierefrei

Monika Schmerold ist Vereinsobfrau von "knack:punkt", ein Verein, der sich im Land Salzburg für die Rechte von Menschen mit Behinderungen einsetzt.
3

knack:punkt
UMFRAGE - Das eigene Leben trotz Behinderung selbst bestimmen

Der 2012 gegründete Verein knack:punkt setzt sich salzburgweit für die Rechte von Menschen mit Behinderung ein. SALZBURG. Wer im Rollstuhl sitzt, ist weder Held noch Opfer. Nach dieser Devise lebt Monika Schmerold, Vereinsobfrau von knack:punkt, eines Vereins, der sich salzburgweit für ein selbstbestimmtes Leben einsetzt. Für Menschen mit Behinderungen, von Menschen mit Behinderungen. Selbstbestimmt leben Schmerold selbst arbeitete sechs Jahre lang in der Stadt, bevor sie den Verein gründete....

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Landesrätin Andrea Klambauer und Landesrat Josef Schwaiger mit dem Maßnahmenpaket für leistbares Bauen und Wohnen.
2

Neues Maßnahmengesetz für leistbares Wohnen
Barrierefreiheit nur bei Bedarf

Das vom Land geplante neue Maßnahmengesetz bringt sinnvolle Verdichtung, aber fehlende Barrierefreiheit. SALZBURG (sm). Landesrat Josef Schwaiger und Landesrätin Andrea Klambauer stellten vergangene Woche ein neues Maßnahmengesetz für leistbares Wohnen und Bauen der Öffentlichkeit vor. Mit diesem Gesetz, das noch dieses Jahr fertig werden soll, will man mit Vereinbarungen und gezielter Normreduktion die Bau- und Mietpreise senken. "Wir bauen hier nicht die Luxusklasse, sondern solide Qualität“,...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Von links: Alexander Grabner, Sandra Stangassinger, Sabrina Steinhuber, Vizebürgermeisterin Anja Hagenauer, Christian Treweller, Gaby Weißenbäck, Johann Ritl, Behindertenbeauftragte Sabine Neusüß und Doris Forster in der Bücherei.
2

Barrierefrei-Tipp
Lesen in leichter Sprache

Barrierefreiheit bedeutet auch leichte Sprache.  SALZBURG (sm).   Doris Forster ist Leiterin der Fachwerkstätte Fürbergstraße. Dort, in der Fürbergstraße 15 gibt es eine Bücherei. Die inklusive Bibliothek der Lebenshilfe. Die dortigen Bücher sind in leichter Sprache erhältlich. „Immer mehr Menschen in unserer Gesellschaft brauchen einfache bzw. leichte Sprache. Sei es, weil sie eine Leseschwäche haben, eine andere Erstsprache sprechen oder einen einfachen Einstieg in ein Fachgebiet, mit dem sie...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Der Hubschrauber flog die Metallteile einzeln auf die Festung.
2

Mit dem Hubschrauber auf die Festung

SALZBURG, KÖSTENDORF (kle). Das Land Salzburg macht die Festung Hohensalzburg barrierefrei. Die Metallkonstruktionen dafür fertigte die Firma Metalltech Neudecker aus Köstendorf an. Unter anderem war auch ein über sechs Tonnen schwere Rollstuhlrampe dabei, die letzte Woche in vier spektakulären Hubschrauber-Flügen unter den Augen vieler Schaulustiger auf die Festung geflogen wurde. Zeit war knappDas von den Behörden genehmigte Zeitfenster für die Flüge war mit einer Stunde sehr knapp bemessen...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Die Behindertenbeauftragte Sabine Neusüß, Vizebürgermeisterin Anja Hagenauer und "Hausherr" Magistratsdirektor Martin Floss im Pegasuszimmer. 

Dr. Martin Floss.

Nun auch für Menschen mit Schwerhörigkeit

Neue Höranlage im Schloss Mirabell erleichtert Menschen mit Hörproblemen den Zugang zu Informationen. SALZBURG (sm). Eine neue induktive Höranlage verschafft Erleichterung für Menschen mit Einschränkungen beim Hören. Hörgerät-Träger können künftig im Pegasuszimmer störungsfrei Audiosignale empfangen und den Inhalten von Veranstaltungen akustisch perfekt folgen. „Die Umsetzung ist unbedingt notwendig“, sagt die ressortzuständige Vizebürgermeisterin Anja Hagenauer (Mitte). Neben der Panoramabar...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Die Marktgemeinde Thalgau setzt mit der Anbringung einer Photovoltaikanlage ab 2018 auf Sonnenenergie.

Gemeindeamt Thalgau wird ab 2018 barrierefrei

THALGAU (jrh). "Nächstes Jahr wird der alte Trakt des Gemeindeamtes generalsaniert", verspricht Bürgermeister Martin Greisberger. Thalgau wird dafür rund 750.000 Euro in die Hand nehmen. Das Dach soll mit einer Photovoltaikanlage ausgestattet werden. Außerdem will die Gemeinde das Gebäude thermisch isolieren. "Die längst überfällige Barrierefreiheit ist auch geplant", gab Greisberger zu Protokoll. Rollstuhlfahrer können dann ohne Probleme in die Gemeinde fahren und dort dann auch den Lift und...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Jorrit Rheinfrank
Günther Pföstl, Sabine Neusüß, Georg Rieger, Frau und Herr Hufnagl, Johann Ritl, Anja Hagenauer, Julia Kendlbacher, Erich Prager, Reinhard Grobbauer und Christian Treweller.

„Barrierefrei"-Tipp im Dezember: Red Bull Arena in Wals

Fußballmatches ohne Einschränkungen genießen Zu Jahresbeginn hat der Behindertenbeirat der Stadt eine neue Reihe gestartet, jeden Monat wird ein „Barrierefrei“-Tipp des Monats präsentiert. Der„Barrierefrei“-Tipp im Dezember ist die Red Bull Arena in Wals. Mehr als 60 ebenerdig von den Parkplätzen erreichbare und überdachte Rollstuhlplätze stehen zur Verfügung, direkt hinter den Stellplätzen befinden sich ein Behinderten-WC und ausreichend Erfrischungsstände. Ein Ordner kümmert sich extra um die...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Eileen Titze
Mit einer induktiven Höranlage ausgestattete Örtlichkeiten werden meist durch ein Hinweisschild ausgewiesen.

Bachschmiede setzt auf Barrierefreiheit

WALS-SIEZENHEIM (mek). Auch schwerhörige Menschen können in der Bachschmiede an Konzerten oder Lesungen teilnehmen, denn vor Kurzem ist im Kulturhaus eine induktive Höranlage installiert worden. Diese soll es Hörgeräteträgern ermöglichen, störungsfreie Audiosignale wie Musik oder Wortbeiträge drahtlos über das Hörgerät zu empfangen. „Der Gemeinde Wals-Siezenheim ist es ein großes Anliegen, in möglichst vielen Bereichen für Barrierefreiheit zu sorgen. So wird es Hörgeräteträgern ermöglicht,...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Melanie Kogler

Hallwanger Bahnhof wurde neu eröffnet

Neben Barrierefreiheit gibt es Park&Ride-Plätze und Fahrradstellplätze HALLWANG (buk). Feierlich eröffnet wurde am Freitag der barrierefreie Bahnhof Hallwang-Elixhausen. Mit den umfangreichen Bauarbeiten wurde im Frühjahr 2013 begonnen. Mittlerweile sind die Arbeiten am Bahnhofsprojekt sowie am Vorplatz samt Park & Ride-Anlage abgeschlossen. Bürgermeister Johann Ebner sieht im neuen Bahnhof einen Mehrwert für die gesamte Region: "Der öffentliche Verkehr wird dadurch attraktiver", ist er...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Manuel Bukovics
v.l.: ÖBB-Geschäftsbereichsleiter Hubert Hager, Bürgermeister Johannes Ebner (Hallwang) und ÖBB-Projektleiter Rudolf Plank.
2

Meilenstein beim Umbau BHF Hallwang-Elixhausen

HALLWANG (fer). Am Bahnhof Hallwang-Elixhausen im Salzburger Flachgau laufen seit Februar 2013 intensive Bauarbeiten. Heute Montag wurde ein weiterer wichtiger Meilenstein bei der Modernisierung des Bahnhofes abgeschlossen. Für die Fahrgäste stehen zwei Personenlifte als barrierefreie Zugänge auf den neuen, zentralen Bahnsteig zur Verfügung. Durch die Inbetriebnahme der höheren Bahnsteige können die Kunden zudem stufenlos in die S-Bahnzüge einsteigen. ÖBB Geschäftsbereichsleiter Hubert Hager...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Michaela Ferschmann
"Führungen in leicht verständlicher Sprache sind bei uns Programm", sagt Kunstvermittlerin und barrierefrei-Projektleiterin im Salzburg Museum, Nadja Al-Masri-Gutternig.
1 5

Im Salzburg Museum wird Barrierefreiheit gelebt

"Auch Menschen ohne Beeinträchtigungen profitieren von einer barrierefreien Umgebung", sagt Projektleiterin Nadja Al-Masri-Gutternig. Es ist sehr viel mehr als "nur" bauliche Barrierefreiheit, die das Salzburg Museum seinen Besuchern bietet. Das Konzept ist beispielgebend für andere Museen und wurde deshalb von der Lebenshilfe Salzburg und den Bezirksblättern mit dem "Inklusionspreis 2014" ausgezeichnet. "Wir sehen unser Museum als einen Ort des öffentlichen Raums, in dem Chancengleichheit...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Stefanie Schenker
"Ja zur Inklusion" ist beim Salzburg Museum Programm: BB-GF Michael Kretz und Lebenshilf-Geschäftsführer Gudio Güntert überreichten den Inklusionspreis an Barrierefrei-Projektleiterin im Salzburg Museum, Nadja Al-Masri und Direktor Martin Hochleitner

"Ja zur Inklusion im Salzburg Museum"

Das Salzburg Museum wurde von der Lebenshilfe Salzburg und den Bezirksblättern Salzburg mit dem Inklusionspreis 2014 ausgezeichnet. "Man kann es nicht besser sagen, als das Salzburg Museum: Dieses hat sich den Satz von Busine Laurent 'Das Museum aller Menschen ist vorerst das Museum von jedem einzelnen.' zum Leitsatz gemacht. Konkret bedeutet das, dass nicht nur das Gebäude barrierefrei ist, sondern etwa auch Führungen in leichter Sprache angeboten werden. Das Salzburg Museum ist damit...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Stefanie Schenker

Neue S-Bahn-Haltestellen gehen in Betrieb

In neun Minuten vom Hauptbahnhof nach Liefering Mit 15. Dezember gehen im Salzburger S-Bahn-Netz zwei neue Haltstellen in Betrieb: Liefering und Straßwalchen West. Die Haltestelle im Stadtteil Liefering in der Stadt Salzburg liegt auf der Linie S3 und wird im Halbstundentakt bedient. Neben rund 80 Zügen pro Werktag halten hier auch vereinzelte REX-Verbindungen. Straßwalchen West liegt auf der Mattigtalbahn zwischen Steindorf bei Straßwalchen und Braunau. Hier werden künftig alle Nahverkehrszüge...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Stefanie Schenker
Die Veranstaltung am 3. Juli im Veranstaltungsraum des Barrierefreien Wohnens in Lamprechtshausen.

Aus anderer Sicht erleben

LAMPRECHTSHAUSEN. Die Gemeinde Lamprechtshausen ist auf dem Weg, eine barrierefreie Gemeinde zu werden, zu einer Gemeinde für Alle. Dazu gehören auch Menschen mit psychischen Erkrankungen und Menschen mit Lernbeeinträchtigungen. Beide Themenbereiche werden in unserer Gesellschaft oft an den Rand gedrängt. Der große Interesse zum Informationsabend am 3. Juli im Veranstaltungssaal des Betreuten Wohnens in Lamprechtshausen zeigte aber die Hohe Bereitschaft der Gemeinde, sich auch mit Barrieren für...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Michaela Ferschmann
Der Bahnhof Hallwang-Elixhausen wird bis zum Sommer 2015 modernisiert und barrierefrei gestaltet.

Bahnhof Hallwang-Elixhausen: Baustart zur Barrierefreiheit

HALLWANG. Der Bahnhof Hallwang-Elixhausen, auf der Weststrecke zwischen Salzburg und Attnang-Puchheim gelegen, wird in den kommenden Jahren zu einer kundenfreundlichen und barrierefreien Verkehrsstation umgebaut. Attraktive Personenlifte für einfache Wege zum Zug, höhere Bahnsteige für den stufenlosen Einstieg und eine moderne Park und Ride Anlage sollen den Kunden den Umstieg auf die Bahn noch schmackhafter machen. Bis zum Sommer 2015 werden durch die ÖBB-Infrastruktur gemeinsam mit dem Land...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Michaela Ferschmann
Bgm. J. Grießner, LR Sepp Eisl, Bgm. F. Amerhauser und Manfred Fischer im Weidmoos.

Vogelparadies ohne Barrieren

LAMPRECHTSHAUSEN/ST. GEORGEN (grau). Kinderwagen, Rollator und Rollstühle können in Zukunft ungehindert durch das Vogelparadies Weidmoos im nördlichen Flachgau rollen. Maßgeblich daran beteiligt ist Manfred Fischer, der selbst einen Rollstuhl hat. In einer Arbeitsgemeinschaft hat er sich damit auseinandergesetzt, was das Weidmoos braucht, um barrierefrei zu werden. Die träger des Projekts sind der Torferneuerungsverein sowie die Gemeinden Lamprechtshausen und St. Georgen. "Uns ist besonders...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Ulrike Grabler

Unterirdisch und leise

Das 28-Millionen-Projekt „Bahnhof Hallwang“ wird nächstes Jahr Realität. HALLWANG (grau). Gleise werden verlegt, der Einstieg versetzt und eine Unterführung mit Lift gebaut, so der Plan für den neuen Bahnhof Hallwang. Ursprünglich hätte das alles bereits 2009 geschehen sollen, doch die Sparmaßnahmen des Bundes verschoben den Neubau. Nun ist er aber fixiert und im Herbst 2013 sollen die Bauarbeiten beginnen. Am Montag gab es einen Infoabend für Anrainer und Interessierte. „Die Bauarbeiten um den...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Ulrike Grabler
5

Wie barrierefrei ist der Flachgau?

Sind die öffentlichen Gebäude im Flachgau barrierefrei zugänglich? Wir machten die Probe aufs Exempel. FLACHGAU (grau, mill). Vor genau fünf Jahren hat Österreich die UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen unterschrieben. Das Bezirksblatt Flachgau hat dieses kleine Jubiläum zum Anlass genommen, die Barrierefreiheit einiger öffentlicher Gebäude unter die Lupe zu nehmen. Als Testpersonen stellten sich zwei Frauen zur Verfügung, die aus eigener Erfahrung viele Hürden kennen,...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Ulrike Grabler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.