Barrierefrei

Beiträge zum Thema Barrierefrei

3

Bahnhof St. Andrä-Wördern ist modern und barrierefrei

In St. Andrä-Wördern wurde der Bahnhof in rund zehn Monaten umgebaut und barrierefrei gestaltet. ST ANDRÄ-WÖRDERN (pa). Es wurden zwei Lifte eingebaut, die Bahnsteige und Bahnsteigdächer erneuert und mit Blindenleitsystem sowie neuen Kundeninformationssystemen wie Monitoren, Lautsprechern oder Zugzielanzeigen ausgestattet. Neue Wartekojen komplettieren das Angebot. Auch die Gleise wurden erneuert, die Bike&Ride-Anlagen neugestaltet und der Vorplatz angepasst. Investiert wurden rund 15 Millionen...

  • Tulln
  • Marlene Trenker
2

Umbau
Nach neun Monaten öffnet der neue Bahnhof

In nur neun Monaten konnte der Umbau zu einem barrierefreien Bahnhof realisiert werden. Investiert wurden 7,1 Millionen Euro. KIRCHBERG/WAGRAM (pa).   Der Bahnhof Kirchberg am Wagram am Kremser Ast der Franz-Josefs-Bahn wurde in diesem Jahr umfassend modernisiert und zu einer kundenfreundlichen und barrierefreien Verkehrsdrehscheibe umgebaut. Die ÖBB setzten damit wichtige Maßnahmen zur Qualitätsverbesserung, denn die Modernisierung erhöht nicht nur den Reisekomfort für die Fahrgäste, sondern...

  • Tulln
  • Marlene Trenker
2

Barrierefreiheit
Bahnhof Kirchberg am Wagram wird modernisiert

Barrierefreier Bahnhof bis Ende 2020; Gesamtinvestitionen 5,4 Millionen Euro KIRCHBERG AM WAGRAM (pa).  Der Bahnhof Kirchberg am Wagram an der Franz-Josefs-Bahn wird in diesem Jahr umfassend modernisiert und zu einer kundenfreundlichen und barrierefreien Verkehrsdrehscheibe umgebaut. Die ÖBB damit setzen wichtige Maßnahmen zur Qualitätsverbesserung. Die Modernisierung erhöht nicht nur den Reisekomfort für die Fahrgäste, sondern hebt auch die Verknüpfung der einzelnen Verkehrsmittel auf ein...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
BhW Geschäftsführerin Therese Reinel, Landesrat Ludwig Schleritzko, Geschäftsführerin Museumsmanagement und Jurymitglied Ulrike Vitovec, DIE GARTEN TULLN Projektleiterin Nina König, DIE GARTEN TULLN Geschäftsführer Franz Gruber und Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister.

Die Garten Tulln ist „Vorbild Barrierefreiheit 2019“

Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister und Landesrat Ludwig Schleritzko zeichneten barrierefreie Projekte aus Niederösterreich im schönen Ambiente der Landesbibliothek in St. Pölten aus. TULLN / ST. PÖLTEN (pa). Nach der erfolgreichen ersten Verleihung im Vorjahr geht die Auszeichnung „Vorbild Barrierefreiheit 2019“ in die zweite Runde. Auch heuer hat das Bildungswerk (BhW) Niederösterreich wieder auf die Themen Barrierefreiheit, Inklusion und Behinderung aufmerksam gemacht und vorbildliche...

  • Tulln
  • Victoria Breitsprecher
Bürgermeisterin Josefa Geiger mit Bundesrat und Geschäftsführendem Gemeinderat Andreas Spanring.

Barrierefreier Zugang zum Friedhof Sieghartskirchen

SIEGHARTSKIRCHEN (pa). Schon seit langem war ein barrierefreier Zugang von allen Seiten zum Friedhof Sieghartskirchen ein Wunsch der Bürger. „Vom Hauptplatz aus ist der Friedhof Sieghartskirchen seit jeher barrierefrei zu erreichen. Durch die Sanierung des Asphaltes ist nun die Verbindung zwischen alten und neuen Friedhof durchgehend geschaffen sowie durch die Adaption einer Rampe auch der Zugang von dieser Seite zum Friedhof barrierefrei möglich.“ freut sich Bürgermeisterin Josefa Geiger über...

  • Tulln
  • Victoria Breitsprecher
Dominik Binder, Bezirksstellengeschäftsführer Rotes Kreuz Tulln, Mattias Blaim und Franz Gruber, Geschäftsführer der Garten Tulln

Rotes Kreuz zeichnet die Garten Tulln aus

Die Garten Tulln wurde vom Roten Kreuz, „Bereich Gesundheits- und Soziale Dienste“, als Partnerunternehmen für die Aktion „Betreutes Reisen“ ausgezeichnet. TULLN (red). Die Garten Tulln ist mit ihrem barrierefreien Gelände ein beliebtes Ausflugsziel für Menschen mit Behinderung. „Es ist uns ein Anliegen, dass das gesamte Gelände und alle Prozesse für Menschen mit Behinderung ausgerichtet sind. Von der Anfahrt, über die Besichtigung des Geländes bis hin zur Liftanlage für den 30 Meter hohen...

  • Tulln
  • Bettina Talkner
Gleisbauzug
1 1 3

Bahnhof Moosbierbaum-Heiligeneich: Modernisierung läuft an

Die Arbeiten dauern bis Dezember 2017, die Investitionssumme beträgt rund sieben Millionen Euro. MOOSBIERBAUM-HEILIGENEICH (red). Im Zuge der Modernisierungsoffensive in Niederösterreich nehmen die ÖBB mit dem Umbau des Bahnhofes Moosbierbaum-Heiligeneich das nächste Projekt in Angriff. Die Maßnahmen reichen von der Erneuerung von Schienen und der Oberleitung über den Bau eines neuen, höheren und damit barrierefreien Bahnsteigs mit neuem Wartebereich bis zur Ausstattung der Haltestelle mit...

  • Tulln
  • Bettina Talkner
Beim Spatenstich: Bgm. Peter Eisenschenk, LR Karl Wilfing, NR Anton Heinzl, ÖBB-VD Franz Bauer
4

Spatenstich für Schiele-Bahnhof

Presseaussendung der ÖBB: Investitionssumme rund 42 Mio. Euro, Bauarbeiten von Jänner 2017 bis Herbst 2019 TULLN / ST. PÖLTEN (red). Im Zuge der Modernisierungsoffensive in Niederösterreich, startet die ÖBB-Infrastruktur AG ihr nächstes Umbauprojekt. Der Bahnhof Tulln an der Donau, wird unter den Auflagen des Denkmalschutzes modernisiert. Ab Herbst 2019 wird der Bahnhof im neuen Licht erstrahlen. Den Fahrgästen stehen aber bereits ab Ende des Jahres 2018 zwei neue Inselbahnsteige, der...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Der dreijährige Paul liebt das neue Badezimmer.
2

Neues Badezimmer für kleinen Paul

TULLN (red). Paul ist im Dezember 2015 drei Jahre alt geworden und schwerst mehrfachbehindert. Beim Einfamilienhaus älteren Baujahres war sehr schnell klar, dass sich die Tatsache des einzigen Bades im Obergeschoß als massives Problem für die Versorgung von Paul darstellte. Ab dem 2.Lebensjahr war baden oder Versorgen im Bad kaum mehr möglich. Nebst dem schwierigen Weg nach oben war auch die Enge des Bades ohne mögliche Ablagefläche ein Hindernis für die Pflege. "Wir waren mit baldigen...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Vizebürgermeister Johannes Albrecht, Bürgermeisterin Josefa Geiger (Mitte), geschäftsführende Gemeinderätin Beate Berger.
2

Barrierefrei in die Volks- und Musikschule

SIEGHARTSKIRCHEN. Die Marktgemeinde Sieghartskirchen bemüht sich kontinuierlich die Barrierefreiheit bei öffentlichen Gebäuden zu gewährleisten. In den zusammenhängenden Gebäuden der Volksschule und der Musikschule Sieghartskirchen wurde nun ein Aufzugsschacht samt Aufzug um zirka 120.000 Euro adaptiert. „Ich freue mich, dass der neue Aufzugsschacht sich optimal in das Erscheinungsbild der bereits bestehende Gebäude einbettet und die Barrierefreiheit für diese beiden Schulen nun zur Gänze...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Zwei Illustrationen zeigen bereits jetzt, wie die Bahnsteige nach dem Umbau des Hauptbahnhofes Tulln aussehen werden. Der moderne und barrierefreie „Schiele-Bahnhof“ soll ab 2018 fertiggestellt sein.
2

Tulln: Hauptbahnhof wird zum Schiele-Bahnhof

TULLN (red). Mitte Jänner konnte der Zeitplan für den lange geforderten Umbau des Hauptbahnhofes Tulln fixiert werden: Nach der Planung 2015 und dem Spatenstich 2016 soll die Fertigstellung 2018 erfolgen. Der Bahnhof wird nach Egon Schiele benannt werden – dem berühmtesten Sohn Tullns, der 1890 im Bahnhofsgebäude als Sohn des damaligen Bahnhofsvorstandes geboren wurde. Der Tullner Hauptbahnhof ist einer der meist frequentierten in Niederösterreich und eine bedeutende Umstiegstelle zu den...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Nina Stift, Obfrau der Sparte Handel und Freizeitartikel: "Für Umbau haben Unternehmer ein Jahr Zeit.
1

Weg mit Barrieren: Unternehmer bauen um

Geschäfte müssen bis Dezember 2015 behindertengerecht sein: Tullns Unternehmerin Nina Stift fordert von Politik Unterstützung für KMU's BEZIRK TULLN / NÖ. Jung, ganz jung ist das neue Jahr 2015. Viele Vorsätze wurden vereinbart, erwartungsvoll blickt man in die Zukunft. Nicht so jedoch die Klein- und Mittelbetriebe, denn die müssen im Jahr 2015 ihre Geschäfte barrierefrei machen und dazu – mehr oder weniger tief – in das Geldbörsl greifen. Unterwegs zu einer barrierefreien Lebenswelt Der...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Klubobmann Klaus Schneeberger präsentierte die Ergebnisse der Klausur.
1 2

Fix: Neue Bauordnung und Breitbandoffensive in Niederösterreich

Die Volkspartei gab bei ihrer Klubklausur in Relax Resort Kothmühle in Neuhofen an der Ybbs den Kurs für die kommenden Monate in Niederösterreich vor. Notkamin und Kinderlärm: Neue Bauordnung kommt Mit 1. Februar sollen die neue Bauordnung, gemeinsam mit der neuen Raumordnung, in Kraft treten. Kinderlärm gilt dann nicht länger als "schädliche Emission". Die Einführung eines Prüfingenieurs soll die Verfahren beschleunigen und kann ein amtliches Gutachten ersetzen. Bei den Notkaminen sei ein...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Für Markus Wallner, Kapitän des NÖ Rollstuhlrugby-Teams "Four Aces", bedeuten die eigenen vier Wände Lebensqualität.
1

"Auch Lifte können ausfallen"

Rollstuhl-Rugby-Spieler Markus Wallner hat sich sein Haus in Vitis selbst geplant – barrierefrei und zum Wohlfühlen. VITIS. Für Markus Wallner heißt barrierefreies Wohnen ein Mehr an Lebensqualität – über das Bequemlichkeitsmaß hinaus. Der Waldviertler ist seit einem Autounfall vor 20 Jahren auf einen Rollstuhl angewiesen und hat sich sein Haus am Land vor knapp zehn Jahren an seine individuellen Bedürfnisse angepasst geplant. "Ich wohne ebenerdig und habe auch keinen Keller", erklärt Wallner....

  • Amstetten
  • Cornelia Grobner
Durch den Umbau des Bahnhofsplatzes wird nun auch die Bahnhofstraße in Absdorf erneuert.

Bahnhofsstraße in Absdorf wird komplett saniert

Der neue Absdorfer Bahnhof wird barrierefrei errichtet. Nun wird auch die Bahnhofstraße saniert. ¶ABSDORF. Im Zuge der Neugestaltung des barrierefreien Bahnhofsplatzes durch die ÖBB wird auch die schadhafte Bahnhofstraße saniert bzw. komplett neu gestaltet. Radweg & Mehrzweckstreifen Die wesentlichen Veränderungen sind ein beidseitiger Radweg bzw. ein Mehrzweckstreifen. Damit soll die Sicherheit erheblich erhöht werden, da täglich weit über zweihundert Radfahrer, vorrangig Schüler, zum und vom...

  • Tulln
  • Bezirksblätter Tulln
Franziska Hoffmann und Traude Markhart wünschen sich mehr Barrierefreiheit: „Abgeschrägte Randsteige von Vorteil.“

Barrierefrei durch Sankt Andrä

Im Rahmen von „KulturLandSchaffen“ wurde Gemeinde überprüft ¶SANKT ANDRÄ-WÖRDERN. „Es ist immer wieder eine Herausforderung“, erzählt Traude Markhart, „wenn ich Geld beim Bankomat abheben will, rage ich nicht hinauf“, erzählt die Rollstuhlfahrerin, die keine Skrupel kennt und Passanten um Hilfe bittet. Im Rahmen des Projektes „KulturLandSchaffen“ wurde vergangene Woche ein Teil der Gemeinde von Sankt Andrä-Wördern betreffend Barrierefreiheit unter die Lupe genommen. Vom Gemeindeamt ausgehend...

  • Tulln
  • Bezirksblätter Tulln
Visualisierung des neuen Bahnhofs Absdorf-Hippersdorf
2

Bahnhof Absdorf-Hippersdorf endlich barrierefrei

Absdorf erhält top-modernen Eisenbahn-Knotenpunkt Natürlich wurde der Bahnhof Absdorf-Hippersdorf im Laufe seines 140 Jahre dauernden Lebens schon mehrmals umgebaut und modernisiert. Nun aber wird der von rund 6.000 Fahrgästen jährlich benutzte Reiseknoten nicht nur technisch auf den neuesten Stand der Technik gebracht, sondern zu einer insgesamt „kundenfreundlichen Verkehrsstation“, so die ÖBB, umgebaut. Dazu gehört selbstverständlich auch ein barrierefreier Zugang für Behinderte oder Müttern...

  • Tulln
  • Bezirksblätter Tulln
Neue Straße, neue Barriere. Beim Schutzweg über die neu asphaltierte Franz-Rumpler-Straße wurde auf Barrierefreiheit schlichtweg vergessen. Die Gehsteigkante ist nicht abgeflacht.

„Ich pack’ das einfach nicht“

Ein Drittel der öffentlichen Gebäude in Klosterneuburg ist nicht barrierefrei zugänglich. Es fehlt an Behindertenparkplätzen und eine Vielzahl von Gehsteigen schlängeln sich ohne abgeflachte Kanten als Hindernisse durch das Zentrum und die Katastralgemeinden. Ambitioniert hat die Stadt vor zwei Jahren begonnen, diese Missstände zu erheben – 2011 soll dieser Posten im Budget gestrichen werden. Ein Drittel der öffentlichen Gebäude in Klosterneuburg ist nicht barrierefrei zugänglich. Es fehlt an...

  • Klosterneuburg
  • Cornelia Grobner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.