Bauern

Beiträge zum Thema Bauern

Obmann der Mostviertler Weidegans Johann Fürst, Josefa und Karl Hainitz, Birgit und Andreas Loidhold, Bauernbundpräsident NR DI Georg Strasser, Bgm. Leo Gruber-Doberer

Jetzt ist wieder Saison
"Ganslfieber" bei den Landwirten im Bezirk Melk

Bauernbund-Präsident machte sich am "Miniberghof" in Ruprechtshofen ein Bild über heimische Weidegänse. RUPRECHTSHOFEN. Der November steht im Zeichen der Gansl. Egal ob gefüllt, glasiert oder einfach nur gebraten, die Zubereitung der Weidegänse könnte unterschiedlicher nicht sein. Einer der Weidegansbetriebe steht in Ruprechtshofen. Die Familie Hainitz vom "Miniberghof" ist schon 2006 in das "Ganslgeschäft" eingestiegen. Bauernbund-Präsident Georg Strasser aus Nöchling machte sich am Hof ein...

  • Melk
  • Daniel Butter
Karl Moser, Hans-Jürgen Resel, Barbara Bürgmayr-Posseth und Stephan Pernkopf

So schmeckt Niederösterreich
Melker Bauern liefern bis zur eigenen Haustüre

BEZIRK. Niederösterreichs Bauern versorgen uns auch in herausfordernden Zeiten mit hochqualitativen Erzeugnissen. Die Corona-Krise zeigt, wie wichtig die heimische Landwirtschaft und Lebensmittelbranche ist. „So schmeckt Niederösterreich“ startete die Initiative „Vom Hof zur Haustür“, denn bei vielen Direktvermarktern gibt es die Möglichkeit, regionale Köstlichkeiten per Mausklick zu bestellen oder bis nach Hause liefern zu lassen. Bauern sichern Nahversorgung „Auf frische regionale...

  • Melk
  • Daniel Butter
Georg Strasser beim Interview im Eigenheim.

Georg Stasser zur Coronakrise
Wertschätzung für unsere Bauern steigt

Bauernbundpräsident Georg Strasser im Interview zur Corona-Krise Herr Strasser, müssen wir uns Sorgen machen um unsere Lebensmittelproduktion? GEORG STRASSER: Nein, die Versorgung mit Grundnahrungsmitteln ist gesichert. Auf unsere Bauernfamilien, die Verarbeitungsbetriebe und den Handel ist Verlass. Vor, während und auch nach der Corona-Krise. Wie groß ist der Andrang an Helfern auf den Bauernhöfen bzw. Feldern? Der Zuspruch ist erfreulicherweise sehr groß. Bereits über 20.000 Menschen...

  • Melk
  • Daniel Butter
Bauernbund-Spitzenkandidat Johannes Schmuckenschlager mit Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner (Mitte) und den Ministerinnen Köstinger und Tanner.
Video 116

Landwirtschaftskammer-Wahl 2020
Auftakt des Bauernbundes auf der Tullner Messe (mit Video)

TULLN / NÖ. Am 1. März geht es um klare Entscheidungen. Gemeinsam mit dem Bauernbund-Spitzenkandidaten Johannes Schmuckenschlager werden die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft der Bäuerinnen und Bauern gestellt. Heute, 15. Februar, fand die Auftaktveranstaltung auf der Tullner Messe statt. Gemeinsame Agrarpolitik Im Rahmen seiner Rede betont Schmuckenschlager die Werte, für die man einstehe und die sowohl innerhalb der Familie als auch auf den Höfen gelebt wird: "Die liegen in unseren...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
15

Geschäfteröffnung Bauernladen
Bauernladen von 0-24 Uhr

Aus einer Eisdiele  wurde nach tatkräftiger Unterstützung seitens der Gemeinde Loosdorf ein wunderschöner Bauernladen. Auch die Präsdentation  incl. der Gratisverkostung war sehr gut -  lecka ...... Bio ist eben Bio !!! Bgm: Thomas Vasku nahm die Eröffnung vor

  • Melk
  • Franz Pichler

BUCH TIPP: Blaise Leclerc – "Lebendiger Boden - Gartenboden verstehen und verbessern"
Den Gartenboden besser verstehen

Wer sich in das Thema "Boden" und dessen Bewirtschaftung vertiefen will, ist mit diesem Buch gut beraten: Im Boden befinden sich zahlreiche Organismen. Es hilft ungemein, die Abläufe im Boden zu verstehen. Genau erklärt wird der Aufbau des Bodens, welche Pflanzen gedeihen und welche Vorgänge ablaufen sowie Analyse des Gartenbodens und Bearbeitungsmöglichkeiten. Ein hochwertiger Praxisratgeber mit ausführlichem Hintergrundwissen. Stocker Verlag, 176 Seiten, 19,90 €

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Karl Moser, Stephan Pernkopf und Leopold Gruber-Doberer
1 2

Viertelswahlen
Leopold Gruber-Doberer folgt Karl Moser beim Bauernbund

BEZIRK. Im Zuge der Organwahlen und des bevorstehenden Führungswechsels im NÖ Bauernbund nutzte der designierte Obmann LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf die Möglichkeit zum Austausch mit Funktionärinnen und Funktionären. Gemeinsam mit Landwirtschaftskammer-NÖ-Präsident Johannes Schmuckenschlager, Spitzenkandidat des NÖ Bauernbundes für die Europawahl, Alexander Bernhuber und Direktorin LAbg. Klaudia Tanner wurden die aktuell brennenden Themen und künftigen Herausforderungen in der...

  • Melk
  • Daniel Butter
Zwei Bauernläden gibt es in der Gemeinde Hürm. "Sie werden sehr gut angenommen", so Johannes Zuser.

Dürre, Kälte, Borkenkäfer
Jetzt helfen wir unseren Bauern im Bezirk Melk

BEZIRK. Es war kein leichtes Jahr für die rund 3.000 Landwirte im Melker Bezirk. Trockenheit, Borkenkäfer und Schädlinge auf den Feldern brachte viele an den Rand der Existenz. "Die bäuerlichen Familienbetriebe sind das Rückgrat des ländlichen Raums in Niederösterreich. Sie investieren jedes Jahr maßgeblich in die regionale Wirtschaft", erläutert Johannes Zuser, Kammerobmann der Bezirksbauernkammer Melk. Arbeitsplätze bedroht Zuser betont zudem, dass 130.000 Arbeitsplätze in den vor- und...

  • Melk
  • Daniel Butter
Karl Moser steht für raschen Breitbandausbau im Bezirk Melk.

Karl Moser: "Ein schnelleres Netz für den Bezirk Melk"

Karl Moser ist auch Kandidat des Bauernbundes und spricht über Verbesserungen. Interview: Daniel Butter BEZIRKSBLÄTTER: Herr Moser, was fehlt den Bauern zurzeit? KARL MOSER: Der erste Punkt sind kostendeckende Preise. Dazu brauchen wir eine klare Lebensmittelkennzeichnung. Es muss deutlich erkennbar sein, woher das Lebensmittel kommt. Dies wird zurzeit kaum erfüllt. Der Grund liegt dabei klar auf der Hand. Mit einer besseren Herkunftskennzeichnung kann auch der Konsument leichter erkennen,...

  • Melk
  • Daniel Butter
Laut einer Untersuchung der BOKU Wien wirft ein durchschnittlicher Haushalt jährlich genussfähige Lebensmittel im Wert von rund 300 Euro in den Mistkübel.
1 5 2

30.000 Tonnen genießbare Lebensmittel landen in Niederösterreich jährlich im Müll

Mit erschreckenden Zahlen zur "Wegwerfgesellschaft" in unserem Land ließen LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf und Caritas-Präsident Michael Landau aufhorchen. Im Zusammenschluss von Land, Bauern und Caritas wolle man wichtige Schritte hin zur "Verantwortungsgesellschaft" setzen. "Lebensmittel gehören in den Magen, nicht in den Müll“, fasste Michael Landau die Mission der Zusammenarbeit zwischen Land Niederösterreich, NÖ Bauern und Caritas zusammen. Regionales und saisonales Gemüse für...

  • Niederösterreich
  • Martin Rainer
Georg Strasser wird als Bürgermeister von Nöchling abtreten. Er wird der neue Präsident des Bauernbundes.

Nöchling: Bauernbund statt Bürgermeisteramt für Georg Strasser

Knalleffekt in Nöchling: Bürgermeister Georg Strasser tritt ab. Seine Zukunft liegt im Bauernbund. Als Präsident. NÖCHLING. Wer hätte das gedacht? Georg Strasser, Bürgermeister der kleinen Gemeinde Nöchling im südlichen Waldviertel wird der nächste Bauernbundpräsident von Österreich. Eine Herkulesaufgabe, die sehr viel Zeit in Anspruch nehmen wird und nun auch Grund für den Rücktritt des Bürgermeisters ist. "Ich lege das Bürgermeisteramt schweren Herzens nieder, aber es passiert aus eigenem...

  • Melk
  • Michael Hairer
der Maibaum von Kaumberg
10 17 6

Kaumberg

Immer bin i dran vorbei gfahrn, wenn i nach Leiben kommen bin. Heut hab i einmal die Gelegenheit genutzt und bin in dem kleinen Weiler a Runde gangen. Es ist ein stilles Plätzchen, da oberhalb der Donau. Ein paar Bauernhöfe, ein paar Arbeiterhäuser, Gärten, Felder und Wiesen, ringsum Wälder. Kaum Leut in Kaumberg. Aber sie dürften eine gsellige Gemeinschaft sein, einen Maibaum hab i gfunden. Und ein paar nette Worte mit einem jungen Bauern gewechselt. Eine vergnügliche Stunde für...

  • Melk
  • Josef Draxler
2

Optimale Holzernte im Kleinwald

BUCH-TIPP: Forsttechnik für Kleinwaldbesitzer und Landwirte. GEWINNEN Sie eines von drei Exemplaren dieses Buches! Moderne Technik hilft heute bei der Waldbewirtschaftung. Dieses Buch gibt einen Überblick über die wichtigsten Forstmaschinen, die sichere Anwendung, Erschließung des Waldes, Tipps und Hinweise zur Holzernte, Lagerung und Vermeidung von Schäden am Bestand. Zudem kommt die Betriebswirtschaft nicht zu kurz. Ein praktischer Ratgeber ohne Fachchinesisch für...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Infoabend für Bauern- und Bäuerinnenschule in LFS Sooß

Facharbeiterausbildung im zweiten Bildungsweg für Betriebsführerinnen, zukünftige Übernehmerinnen und interessierte Quereinsteiger, die keine Fachschule für ökologische Land- und Hauswirtschaft besucht haben. • Vermittlung von hauswirtschaftlichen Grundkenntnissen in allen Prüfungs-gegenständen der Facharbeiterprüfung „Ländliches Betriebs- und Haushalts-management. Unterricht in den Gegenständen Haushalt- und Haushaltsführung, Ernährung, Wäsche und Bekleidung, Lebenskunde und Familienpflege,...

  • Melk
  • Fachschule Sooß

Infoabend für Bauern- und Bäuerinnenschule an der LFS Sooß

Facharbeiterausbildung im zweiten Bildungsweg für Betriebsführerinnen, zukünftige Übernehmerinnen und interessierte Quereinsteiger, die keine Fachschule für ökologische Land- und Hauswirtschaft besucht haben. • Vermittlung von hauswirtschaftlichen Grundkenntnissen in allen Prüfungs-gegenständen der Facharbeiterprüfung „Ländliches Betriebs- und Haushalts-management. Unterricht in den Gegenständen Haushalt- und Haushaltsführung, Ernährung, Wäsche und Bekleidung, Lebenskunde und Familienpflege,...

  • Melk
  • Fachschule Sooß
Herbert und Marianne Butzenlechner tragen mit ihrem Betrieb zur wunderschönen Texingtaler Landschaft bei.
10

Bezirk Melk: "Der Konsument muss umdenken"

Die Texinger Milchbauern Marianne und Herbert Butzenlechner über die derzeitige Situation am Land. TEXING. "Den Menschen muss einfach wieder mehr bewusst werden, dass sich der Wald und seine Wanderwege sowie die Felder nicht von alleine pflegen. Da braucht es uns Landwirte, die darauf achten, das Landschaftsbild zu erhalten, welches wir jetzt vorfinden", möchte Milchbäuerin Marianne Butzenlechner die Konsumenten wieder mehr zum Nachdenken bringen. Griff zu regionalen Produkten Die Landwirte...

  • Melk
  • Daniel Butter
vorne: Josef Plank, Dr. Wolfgang Pirklhuber, Bernadette Strasser, Elisabeth Mayrhofer, Ing. Hermann Schultes, DI Georg Strasser; hinten: Josef Strasser, Leopold Rapolter, Gerhard Porranzl, Alexander Eder, Peter Hinterndorfer;
7

Bauern aus Nöchling und St. Oswald maschieren nach Wien

Die Milchpreise sind im Keller - so kann es nicht weitergehen! Um auf die derzeit schwierige Lage am Milchmarkt aufmerksam zu machen war eine Abordnung des Bauernbundes Nöchling und St. Oswald in Wien im Parlament. Bauernbundobmann Peter Hinterndorfer aus St. Oswald und Obmann Josef Strasser aus Nöchling überreichten eine Resolution mit Forderungen an die Politik sowie Unterstützungserklärungen in Form von 226 Unterschriften von den Einwohnern aus den beiden Ortschaften. Im Parlament hatte man...

  • Melk
  • Petra Eder
Alois Fröschl setzt sich gemeinsam mit Manfred Mitmasser, im Bild mit Familie, für die Bezirksbauern ein.
6

Bezirk Melk: "Bauern müssen um Existenz bangen"

TTIP und die Produktionspreise machen den Bezirksbauern zu schaffen MARBACH. "Die Lage ist dramatisch. Nicht nur die fallenden Produktpreise machen den Landwirten zurzeit zu schaffen, sondern auch die Angst, was mit TTIP und CETA auf uns zukommt", bringt der freiheitliche Landeskammerrat und Landwirt Manfred Mitmasser beim Eröffnungsplädoyer zur Veranstaltung "Wie TTIP unser Leben verändert" die Sorgen der Bezirksbauern auf den Punkt. Klagen von großen Konzernen Gemeinsam mit acht weiteren...

  • Melk
  • Daniel Butter
Personen am Bild:

v. li.n.re.: Gerhard Porranzl, Bezirksbauernratsobmann Franz Leonhardsberger, Gerlinde Langthaler, Silvia Köck, Bauernbundobmann Franz Elser, Ingrid Lehner, Peter Hinterndorfer, Waltraud Zeitlhofer, Silvester Fasching, Gebietsbäuerin An

Regionale Lebensmittel und landwirtschaftliche Leistungen brauchen mehr Wertschätzung

Aktion - NÖ Bauernbund "Da schau´n wir drauf" Auch die Bäuerinnen und Bauern aus dem Bezirk Persenbeug haben sich an der Aktion beteiligt. Gemeinsam mit Nationalrat Georg Strasser haben sie in Persenbeug bei Eurospar Christl auf die Qualität österreichischer Lebensmittel aufmerksam gemacht, weil es nicht egal ist was im Einkaufswagen landet. Mit dem Kauf regionaler Produkte sorgen wir dafür, dass es unseren Bauern, der Wirtschaft und auch den Tieren gut geht. Wussten Sie, dass in Österreich...

  • Melk
  • Petra Eder
1

BUCH TIPP: Alte Erinnerungen werden wach

20 Bäuerinnen/Bauern überwiegend aus NÖ, OÖ, Steiermark, Salzburg versetzen uns mit ihren spannenden Schilderungen in vergangene Zeiten, erzählen vom Leben auf dem Lande, im Dorf und am Hof vor vielen Jahrzehnten. Trotz Entbehrungen, schwierigem Alltag und viel Körpereinsatz bei den Arbeiten gab's auch schöne Seiten. Erstaunliche Geschichten vermitteln zudem viele alte Aufnahmen. Böhlau Verlag, 235 Seiten, 24.90 € Weitere Buch-Tipps finden Sie hier: Bezirksblätter...

  • Amstetten
  • Georg Larcher
Robert Scheichelbauer macht sich selbst ein Bild von der Qualität der Ackerbohnen.
4

Der Weizen ist im Trockenen

Wenn das Wetter spinnt, muss es bei der Ernte schnell gehen. Trotz Regens lief es bisher recht gut. Das Erntejahr brachte gute Erträge, die Qualität - vor allem beim Weizen - hat durch die Wetterkapriolen ein wenig gelitten. "Der Regen hat den Ernteverlauf erschwert. Erntet man reifen Weizen zu spät, dann wird er von Mahl- zu Futterweizen und verliert an Wert", erklärt Bezirksbauernbundobmann Robert Wieser. Landwirt und Lohnunternehmer Robert Scheichelbauer aus Grub bei St. Leonhard weiß...

  • Melk
  • Christian Rabl
1. Reihe Mitte: Elisabeth Köstinger, mit ÖVP-Nationalrat Georg Strasser rechts und Gebietsbäuerin Silke Damerer links.

Nöchling: Besuch aus Brüssel

EU-Parlamentarierin Elisabeth Köstinger besuchte Bauernhof in Mitterndorf Zu Gast war Köstinger bei Familie Thomas und Christa Wurzer, wo sie gemeinsam mit interessierten Nöchlingern den gut geführten Nebenerwerbsbetrieb besichtigte. Anschließend setzte man sich bei sonnigem Wetter im neu errichteten Carport der Wurzers gemütlich zusammen, um sich über verschiedenste Themenbereiche der EU auszutauschen. EU-Abgeordnete des Jahres Seit fünf Jahre ist Elisabeth Köstinger nun bereits im...

  • Melk
  • Christian Trinkl
Martin Teufl aus Oberndorf mit seinem Siegerrind "Champion Blonde d´Aqutaine".

Künftige Steaks auf dem Podest

In Bergland trafen sich NÖs Bauern zum zweiten NÖ Fleischrindertag. Top: Maria Laach und Oberndorf. Während die Suche nach der Miss Niederösterreich erst Anfang April ins Finale geht, ist ein anderer Schönheitsbewerb schon Geschichte: In der Berglandhalle trafen sich Niederösterreichs Rinderzüchter zum großen Fleischrindertag. In 30 Gruppen wurde nach Siegern gesucht. "Wir tun uns richtig schwer eine Entscheidung zu treffen", so die beiden internationalen Preisrichter Martin Piecha und Jon...

  • Melk
  • Christian Trinkl

Fachtagung für MutterkuhhalterInnen (TGD-Anerkennung: 1h)

Die vielfältigen Vermarktungsmöglichkeiten von Produkten aus der Mutterkuhhaltung sollen anhand der Programmanforderungen und den dazugehörigen Praxisbetrieben gezeigt werden. Von der Direktvermarktung über regionale Produkte bis hin zur österreichweiten Vermarktung wird von Praktikern und Experten dargestellt. Am Donnerstag den 30.01.2014 findet um 8:30 - 17:00 Uhr im Gasthaus Birgl in Hürm eine Fachtagung für MutterkuhhalterInnen statt. Die Kosten pro Person betragen 20 Euro und sind...

  • Melk
  • Andrea Reitbauer
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.