Baureportage Bezirk Güssing

Beiträge zum Thema Baureportage Bezirk Güssing

LokalesBezahlte Anzeige
Jede Wohnung verfügt über einen angrenzenden Lagerraum und zwei Parkplätze. Ein Carport ist ebenfalls in Planung.
2 Bilder

Josef Puchas errichtet leistbare Neubauwohnungen in Rohrbrunn

Der Hotelier schafft mit der Thermenhotel Stegersbach GmbH 18 Wohnungen in Rohrbrunn in rund sieben Monaten und investiert 2,5 Millionen Euro. ROHRBRUNN (kv). "Ich bin in der steirisch-burgenländischen Region aufgewachsen, verdiene hier meinen Lebensunterhalt und habe mich hier entwickelt. Ich wollte der Region etwas zurückgeben", erläutert Josef Puchas, der Hotels in Stegersbach und Loipersdorf besitzt, seine Motivation. Mehrfamilienhaus umgebaut Das ehemalige Privathaus ist jetzt ein...

  • 18.12.17
  •  1
Bauen & Wohnen
Das ÖJAB-Haus St. Franziskus wurde 1993 eröffnet und ist bis heute das größte Wohn- und Pflegeheim im Bezirk Güssing.
16 Bilder

Zubau zu Altenheim Güssing: Das Leben in vollen Zügen auskosten

Das können die Bewohner des Hauses St. Franziskus jetzt noch besser. Denn für das Altenwohn- und Pflegeheim ÖJAB-Haus wurde ein Zubau mit 36 Einbettzimmer und drei Zweibettzimmer errichtet. "Das war für uns natürlich auch eine große Herausforderung, aber die Bauarbeiten gingen zügig voran und die Umsetzung funktionierte großartig", sagt Heimleiterin Elisabeth Muhr. Finanziert wurde der Um- und Zubau mit einer Wohnbauförderung des Landes Burgenland und mit einem Kapitalmarktdarlehen der...

  • 18.09.17
Lokales
Der neue Bauhof befindet sich neben der Leichenhalle und schafft für die Gemeinde Kleinmürbisch den nötigen Platz.
18 Bilder

Kleinmürbisch: Eine Gemeinde braucht Raum

Kleinmürbisch hat mit dem neuen Bauhof den nötigen Platz geschaffen. Zeitgleich wurde die Leichenhalle komplett saniert. Die Arbeiten sind in den letzten Zügen und auch die Begrünung im Außenbereich muss noch in Angriff genommen werden. "Der Neubau und die Sanierung war ein gemeinsames Projekt mit der Oberwarter Siedlungsgenossenschaft und kostete rund 300.000 Euro", so Bgm. Martin Frühwirth. Aus allen NähtenEndlich hat die Gemeinde Kleinmürbisch mit dem 200 m² großen Bauhof ausreichend Platz...

  • 12.09.17
Bauen & Wohnen
Rund zwei Drittel aller Gebäude haben etwas abbekommen, von den gemeindeeigenen Gebäuden blieb keines verschont.
3 Bilder

Hagelschäden: Gesamte Gemeinde Stinatz war betroffen

Nach dem Hagelunwetter am 12. Juli 2016 waren nahezu alle Häuser in der Gemeinde zu sanieren. STINATZ (kv). 160.000 Euro Schaden richtete das verheerende Unwetter im Sommer allein bei den gemeindeeigenen Gebäuden an. "Rechnet man das hoch auf die beschädigten Gebäude und die vielen Fahrzeuge, kommt man bestimmt auf eine Schadenssumme von etwa 5 Mio Euro", so Bgm. Andreas Grandits. "Ich werde diese 15 Minuten und alles was sich danach abgespielt hat, mein Lebtag nicht mehr...

  • 14.12.16
Bauen & WohnenBezahlte Anzeige
Michael Oberfeichtner von O.K. EnergieHaus (li.), Dr. Peter Preis und Bgm. Wolfgang Sodl (re). präsentieren die neue Arztpraxis in Olbendorf, wo sich vor drei Monaten noch eine grüne Wiese befand.
18 Bilder

O.K. EnergieHaus plante und baute die Arztpraxis von Dr. Peter Preis in Olbendorf in nur 3 Monaten

Die Gemeinde Olbendorf konnte Dr. Peter Preis als Nachfolger für Dr. Apostolos Nestoroudis gewinnen, der mit Dezember 2015 seine Praxis schloss. OLBENDORF/GROSSPETERSDORF (kv). Bgm. Wolfgang Sodl und die Gemeinde unterstützten den Arzt, wo sie nur konnten. Unzählige Lösungsansätze wurden durchgesprochen, doch nur ein Neubau kam in Frage. "Da brachte ich Dr. Preis mit Michael Oberfeichtner von O.K. EnergieHaus zusammen. Das passende Grundstück und die Infrastruktur waren weitere...

  • 04.10.16
Lokales
Dr. Peter Preis und seine Frau Martina Preis präsentieren die Räumlichkeiten ihrer neu gebauten Arztpraxis.
3 Bilder

Olbendorf bekommt mit Dr. Peter Preis einen Arzt mit Herz und Verstand

Nach rund einem Jahr konnte Bürgermeister Wolfgang Sodl wieder einen praktischen Arzt für die Gemeinde Olbendorf gewinnen. OLBENDORF (kv). Kein Geheimnis ist, dass es immer schwieriger wird, Ordinationen am Land nachzubesetzen. "Wir haben 1.500 Einwohner, der fehlende Hausarzt war eine große Belastung. Dieses Projekt war eine meiner größten Herausforderungen im Laufe meiner politischen Karriere", sagt Bgm. Sodl. Fundierte Ausbildung Der gebürtige Grazer absolvierte sein Medizinstudium in...

  • 04.10.16
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.