Begräbnis

Beiträge zum Thema Begräbnis

Ruhet in Frieden.
13

Standesmeldungen
Aktuelle Todesfälle im Bezirk Urfahr-Umgebung

URFAHR-UMGEBUNG. Der Verlust eines Familienangehörigen, Vereinsmitgliedes oder eines lieben Bekannten ist wohl die schmerzlichste Erfahrung, die das Leben für einen bereithält. Sie wollen einen geliebten Menschen mit einem Nachruf in der Öffentlichkeit würdigen? Dann melden Sie sich unter urfahr.red@bezirksrundschau.com. Die BezirksRundschau steht Ihnen mit offenen Ohren zur Verfügung. Kalenderwoche 23 Bad LeonfeldenWalter Zellinger ist im Alter von 84 Jahren gestorben. EngerwitzdorfLieselotte...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
„Und wenn du dich getröstet hast, wirst du froh sein, mich gekannt zu haben. Du wirst immer mein Freund sein. Du wirst dich daran erinnern, wie gerne du mit mir gelacht hast.” Antoine de Saint-Exupéry
49

Standesmeldungen
Aktuelle Sterbefälle im Bezirk Perg

Wenn Sie einen Verstorbenen mit einem Nachruf in der BezirksRundschau Perg würdigen möchten, melden Sie sich unter perg.red@bezirksrundschau.com Todesfälle im Bezirk Perg: GREIN• Brigitte Gruber, geborene Froschauer, zuletzt Seniorium Bad Kreuzen, ist im 42. Lebensjahr verstorben. LANGENSTEIN• Karl Sigl, Frankenberg, ist im 87. Lebensjahr verstorben. ST. GEORGEN AN DER GUSEN • Johann Hametner, Gusentalstraße, ist im 84. Lebensjahr verstorben. • Hermine Stadlberger, Gusentalstraße, ist im 91....

  • Perg
  • Bezirksrundschau Perg
Blick vom Sammelplatz über die Friedenswiese.
1 2 8

Es geht auch anders!
Friedenswiese neben dem Hartberger Gmoos

Alternativen zur traditionellen Bestattung gibt es immer mehr. Sei es am Grazer Zentralfriedhof eine meditative Spirale oder ein Bergfriedhof am Zirbitzkogel mitten im Wald (hab ich entdeckt, als ich den dortigen Bogenparcours gegangen bin). Seit ein paar Jahren haben Bürger nicht nur aus der Stadtgemeinde die Möglichkeit, sich auf der sogenannten "Friedenswiese" beim Hartberger Gmoos beerdigen zu lassen. Das ist auch für mich überlegenswert! Ich finde es viel zeitgemäßer: eine biologogisch...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Robert Kaspret

Gemeldet
Standesmeldungen aus Steyr & Steyr-Land

Hier finden Sie die aktuellen Geburten, Jubilare, Eheschließungen, Ehejubilare und Sterbefälle der Region Steyr und Steyr-Land. Jubilare Mai Jubilare der Marktgemeinde Gaflenz Bürgermeister Günther Kellnreitner gratulierte Herta Waldinger zum 85. Geburtstag Ludwig Schaupp zum 90. Geburtstag Sterbefälle Mai Anna Mayer, 73 Jahre, Garsten Elfriede Schnellinger, 96 Jahre, Steyr Maria Raberger, 87 Jahre, Ternberg Thomas Huber, 39 Jahre, Steyr Renate Pfeiffer, 76 Jahre, Steyr Johanna Kralowetz, 70...

  • Steyr & Steyr Land
  • Bezirksrundschau Steyr
Generalvikar Martin Korpitsch wurde in Pfarrkirche Mogersdorf aufgebahrt und später in seiner Heimatgemeinde beerdigt.
4

In Mogersdorf beigesetzt
Abschied von Generalvikar Martin Korpitsch

Vergangene Woche nahmen Familie, Freunde, Wegbegleiter und die ganze kirchliche Gemeinde Abschied vom verstorbenen Generalvikar Martin Korpitsch. Drei Tage lang wurde der Verstorbene in Eisenstadt und Mogersdorf aufgebahrt. Anschließend wurde er in seiner Heimatgemeinde beigesetzt.  MOGERSDORF/EISENSTADT. In seiner Requiem-Predigt im Eisenstädter Martinsdon würdigte Diözesanbischof Ägidius Zsifkovics Martin Korpitsch als Brückenbauer. "Unser Martin war auch als Pfarrer, Dechant und noch mehr...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Alois Schwinger erzählt oft von früher.

Auf Steirisch
"Wochtn" zählte zum Begräbnis-Ritual

Alois Schwinger kennt die Bräuche von früher. STRADEN. Alois Schwinger aus Waasen bei Straden besucht oft seine verstorbene Frau auf dem Friedhof in Straden. Bei einem Gespräch mit dem 1923 geborenen ehemaligen Gendarm erzählte er Mal: „Wenn jemand in Tieschen beim Wochtn noch nicht tot war – bis er am Friedhof in Straden gekommen ist, war er sicher verstorben." "Wochtn" war die Totenwache vor dem Begräbnis, wo gebetet wurde und auch die Grab-Kränze geflochten worden sind.

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
"Das Thema Bestattung ist eine Arbeit rund um die Uhr: 24 Stunden, sieben Tage die Woche, 365 Tage im Jahr", erzählt Bestatterin Ilse Hinke.

Im Gespräch
Bestattungsunternehmen Hinke schließt seine Tore

Der Betrieb Hinke Bestattung schließt nun seine Tore. Die BezirksRundschau hat mit Ilse Hinke darum noch einmal über den Beruf des Bestatters gesprochen. GRIESKIRCHEN (jmi). Die BezirksRundschau erwischt Ilse Hinke an ihrem letzten Arbeitstag. Und auch heute steht für sie noch eine letzte Beerdigung an. Morgen, 1. Mai 2021, schließt ihr Bestattungsunternehmen die Tore. "Es ist tadellos gelaufen, war sehr interessant und immer wieder neu: Es gibt keinen Sterbefall, der 08/15 ist", fasst Ilse...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Die neu geweihte Diakon Kurt Di Bernardo in seiner liturgischen Kleidung mit Dalmatika und Diakons-Stola. Auch seine Familie war bei der Weihe im Grazer Dom dabei.
Video 4

Kurt Di Bernardo
Wettmannstätten hat seinen ersten Diakon

Am 25. April 2021 weihte Bischof Wilhelm Krautwaschl im Grazer Dom sieben Männer zu Ständigen Diakonen. Einer davon war Kurt Di Bernardo aus Wettmannstätten. WETTMANNSTÄTTEN. Die Pfarre Wettmannstätten feiert heuer ihr 100-jähriges Bestehen. Doch nicht nur dieses besondere Jubiläum macht das Jahr 2021 für die Wettmannstättener Pfarrgemeinde zu einem besonderen, sondern auch die Weihe von Kurt Di Bernardo zum Ständigen Diakon wird in die Geschichte der weststeirischen Pfarre eingehen. Di...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
„Und wenn du dich getröstet hast, wirst du froh sein, mich gekannt zu haben. Du wirst immer mein Freund sein. Du wirst dich daran erinnern, wie gerne du mit mir gelacht hast.” Antoine de Saint-Exupéry
34

Standesmeldungen
Aktuelle Todesfälle in der Region Enns

ST. FLORIANJohannes Wurzinger ist am Sonntag, 18. April 2021, im 64. Lebensjahr gestorben.  WOLFERN/ENNSAnna Huemer, Wolfern, Schulstraße, ist im Alter von 82 Jahren gestorben. Das Begräbnis findet in Enns statt.  ****** ENNSHermann Grillnberger, Moos, ist im Alter von 84 Jahren gestorben.  Renate Koch, Hanuschstraße, zuletzt Zentrum für Betreuung und Pflege Enns, ist im Alter von 71 Jahren gestorben.  Christine Prinz, Bahnhofweg, ist im Alter von 85 Jahren gestorben.  ENNSDORFGreti Detter,...

  • Enns
  • Ulrike Plank
Trauergottesdienst in der Auferstehungskirche, einer der Wirkungsstätten des Verstorbenen "Joe" Santer (kleines Bild)
2

Nachruf
Abschied von Josef "Joe" Santer

TELFS. Telfs nahm am Mittwoch, 31.3.2021, Abschied von Schulrat Josef Santer, der fast fünf Jahrzehnte lang als Heimleiter, Religionspädagoge, Pastoralassistent und Chorleiter überaus engagiert in der Marktgemeinde tätig war und vor wenigen Tagen im Alter von 73 Jahren verstorben ist. Ehrenzeichenträger der MarktgemeindeKurz vor dem Trauergottesdienst in der Auferstehungskirche, einer der Wirkungsstätten des Verstorbenen, fand im Telfer Rathaus eine Trauersitzung des Gemeinderats statt. Dabei...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Gerald Greimel hat im Jänner ein Bestattungsunternehmen in Micheldorf gegründet.

Bestattungsunternehmen Gerald Greimel
"Bestatter sein ist für mich ein Traumjob"

Gerald Greimel hat im Jänner 2021 das Bestattungsunternehmen von Johann Schwarzbauer übernommen. MICHELDORF.  Im Interview mit der BezirksRundschau erzählt er, wie es dazu gekommen ist. Herr Greimel, warum haben Sie sich dazu entschieden, Bestatter zu werden? Greimel: Als 2003 mein Schwager bei einem Unfall verstarb, musste ich die Tragweite eines solchen Schicksalsschlages hautnah miterleben. Das war emotional für mich selbst und noch mehr für meine Schwester und ihre zwei kleine Mädchen....

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Anzeige
Jedes Leben ist individuell, so sollte auch der letzte Weg sein. Wir gehen diesen mit Ihnen!
Video 10

Bestattung Edelmann in 1230 Wien Liesing/Mauer
Zum ewigen Gedenken

Von einem geliebten Menschen Abschied nehmen ist schwer genug. Verständlich, wenn man aufgrund der Trauer nicht den Kopf hat, sich um ein Begräbnis zu kümmern. Mit der Bestattung Edelmann hat man einen verlässlichen und verständnisvollen Partner an der Seite, der in dieser schweren Zeit eine wichtige Stütze ist. Man muss im Leben, wie im Tod Prioritäten setzen. Für die Bestattung Edelmann  ist diese, dass dem Verstorbenen ein letzter, ehrenvoller Weg bereitet wird. Die Trauerfeierlichkeiten...

  • Wien
  • bz-Wiener Bezirkszeitung: Unternehmen im Blickpunkt

Muss wohl so sein
Unsere Glocken beim Begräbnis

Heute werden wir über wir über das Ableben eines unserer Mitbürger wie folgt informiert: Der Auferstehungsgottesdienst mit anschließender Verabschiedung / Erdbestattung / Urnenbeisetzung für Herrn / Frau / den Kameraden …………..….., verstorben am ………. im … Lebensjahr findet im engsten Familienkreis auf dem Ortsfriedhof statt. Früher, ja früher, da war vieles anders. Für unsere Verstorbenen haben wir in vollen Gotteshäusern eine Messe gefeiert und auch die Wertschätzung, welche einem Verstorbenen...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Horst Gschwandtner

Vorfall vor 50 Jahren in Gloggnitz
Betrunken hinter dem Lenkrad

Vor 50 Jahren am 19.02.1971 im Schwarzataler Bezirksboten. Ein unliebsamer Vorfall, der sich im Juni 1970 in Gloggnitz ereignete, hatte jetzt ein gerichtliches Nachspiel. Auf der Anklagebank im Kreisgericht Wiener Neustadt saß die 38-jährige Maria B. aus Gloggnitz. Sie wurde beschuldigt, in alkoholisiertem Zustand ein Auto unbefugt in Betrieb genommen zu haben. Anlässlich eines Begräbnisses war B. mit Bekannten im Espresso der Tankstelle Orthuber, wo bald eine fröhliche Stimmung herrschte....

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Stift Sankt Florian: Ehemaliger Propst Wilhelm Neuwirth verstorben
2

Requiem am 20. Februar
Stift Sankt Florian: Prälat Wilhelm Neuwirth gestorben

Am 19. Februar wird der Verstorbene von 10 bis 18 Uhr in der Basilika aufgebahrt, dort besteht die Möglichkeit, persönlich von ihm Abschied zu nehmen. ST. FLORIAN. Prälat Wilhelm Neuwirth, emeritierter Propst des Augustiner Chorherrenstiftes Sankt Florian und emeritierter Generalabt, ist am Samstag, 13. Februar 2021, im 80. Lebensjahr im Ordensklinikum Linz Elisabethinen verstorben. Seine Heimat war Enns Wilhelm Neuwirth wurde am 12. März 1941 in Linz geboren, Enns jedoch war seine Heimat. Die...

  • Enns
  • Ulrike Plank
2

Urnenwald Ternitz
Co-Produktion mit Integrationswerkstätte Ternitz

Eine neue Informationstafel aus Lärchenholz konnte vor Kurzem im Urnenwald Ternitz aufgestellt werden. Die alte Tafel war eigentlich nur eine "Notlösung" und konnte somit wieder entfernt werden. Die neue Tafel wurde von der Tischlerwerkstatt der Integrationswerkstätte Ternitz - mit Tischler Christoph Mauff - entworfen und auch zusammengebaut. Die Infotafel ist ein echter Blickfang im Eingangsbereich des Urnenwaldes.  Finanziert und auch vor Ort montiert wurde alles von Christian Garlik - dem...

  • Neunkirchen
  • Mario Posch

Begräbnis und Corona
Die Botschaft der Glocken

Obwohl in den Zeiten der Corona-Beschränkungen unsere Bereitschaft diese auch einzuhalten vorhanden ist, denke ich mit Wehmut über eine gravierende Veränderung in unserem Alltag. Heute werden wir über wir über das Ableben eines unserer Mitbürger wie folgt informiert: Der Auferstehungsgottesdienst mit anschließender Verabschiedung / Erdbestattung / Urnen-beisetzung für Herrn / Frau / den Kameraden …………..….., verstorben am ………. im … Lebensjahr findet im engsten Familienkreis auf dem Ortsfriedhof...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Horst Gschwandtner
Der 3. Lockdown hat zufolge, dass noch bis mindestens einschließlich 17. Jänner 2021 keine öffentlichen zugänglichen Gottesdienste stattfinden.
Aktion

Pfarre Hall
Noch immer keine öffentlichen Gottesdienste

Der 3. Lockdown hat zufolge, dass noch bis mindestens einschließlich 17. Jänner 2021 keine öffentlichen zugänglichen Gottesdienste stattfinden. Als Ersatz bietet die Pfarre Hall jeden Sonntag Familienandachten via WhatsApp. HALL. Die Diözese Innsbruck der katholischen Kirche informiert auf ihrer Homepage über Modelle für die Feier zu Hause bzw. im kleinen Kreis und dem Angebot der Gottesdienste im Internet, TV und Radio. Anregungen dazu finden Sie auf www.dibk.at/gottesdienst und die...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Eine Mutterherz schlägt nicht mehr - Christine Wochel

Begräbnis Friedhof Stainz
Abschied von Christine Wochel

Es war ein sehr bewegtes, in der Kindheit und Jugend von viel Entbehrung erfülltes Leben, auf das Christine Wochel (81) zurückblicken konnte. In Bischofteinitz geboren, musste sie nach dem Krieg ohne Hab und Gut mit den Eltern Franz und Marai Stadlmann, den Großeltern und ihren fünf Geschwistern ihre sudentendeutsche Heimat verlassen. Eine Bleibe fand die Familie zunächst in Furth und später im bayerischen Gochsheim. Eine entspannte Jugendzeit war ihr nicht vergönnt, wegen der Erkrankung ihrer...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Gerhard Langmann

Nachruf
Optimo-Seniorchef Alois Kinder verstorben

BRAUNAU. Am vergangenen Samstag, den 21. November 2020, ist nach langem, schweren und mit großer Geduld ertragenem Leiden, der Seniorchef der Firma Optimo Schlafsysteme, Alois Kinder, im 89. Lebensjahr verstorben. Die Beisetzung findet am Freitag, den 27. November 2020, um 11.30 Uhr auf dem Friedhof in Braunau statt.

  • Braunau
  • Verena Butter
10

Ehrenkapellmeister und Ehrenverwalter Franz Zimmerl beigesetzt

Zweifacher Ehrenkapellmeister und Ehrenverwalter Franz Zimmerl beigesetzt Franz Zimmerl war Mitglied der Musikkapelle Röschitz und setzte sich immer als treibende Kraft für eine positive Entwicklung des Vereines ein. In der Zeit von 1970 bis 1972 war er Kapellmeister. Auch als Stabführer und musikalischer Ausbildner für viele Musiker/innen übernahm Franz Zimmerl die Verantwortung im Verein. Als zweite Musikkapelle schloss Franz Zimmerl den Musikzug des priv. unif. Bürgerkorps Eggenburg in sein...

  • Horn
  • Anton Zeder

Aktuelle Lockdown-Verschärfungen
Ein Hammer-Lockdown: Österreich muss in Hausarrest

Es ist wieder soweit. Der zweite Lockdown gilt in Österreich zwar schon seit über zehn Tagen - heute wurde er jedoch mit drastischen Verschärfungen abgerundet.  Leere Straßen, geschlossene Geschäfte und eine traurige, herbstliche Stimmung - es sind Tatsachen, mit denen wir uns ab Dienstag abfinden müssen.   Die ungewöhnliche Erfahrung  haben wir schon mal gemacht, denn die Bilder werden uns an den ersten Lockdown vom März erinnern. Ab Dienstag, dem 17. November gilt in ganz...

  • Wien
  • Döbling
  • Anna Karolina Heinrich
Carl Achleitner zieht Tag für Tag Lebensbilanzen.
9

Trauerredner Achleitner
Der Tod als Lehrmeister

Carl Achleitner hat ein Buch über seine Tätigkeit als Trauerredner geschrieben. Über 2.500 Begräbnisse hat er begleitet und dabei "Das Geheimnis eines guten Lebens" enträtselt. GRIESKIRCHEN. Eigentlich ist der gebürtige Grieskirchner Carl Achleitner hauptberuflich Schauspieler. Bis seine Frau ihm ein Job-Inserat zum Trauerredner vorliest. Nach anfänglicher Ablehnung schickt Achleitner schließlich doch eine Bewerbung ab. Nun, nach acht Jahren, hat Achleitner mehr als 2.500 Begräbnisse, auch von...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Nadine Jakaubek
Marjian Martinovic mit einer biologisch abbaubaren Urne.
2

Ökologisches Ziel
Memoria will grünster Bestatter Wiens werden

Memoria ist ein junges und familiengeführtes Bestattungshaus in Hernals und versucht das Bestattungswesen modernen Anforderungen anzupassen. Dazu zählen auch soziale, politisch und ökologische Fragestellungen. HERNALS. Memoria ist ein junges und familiengeführtes Bestattungshaus in Hernals und versucht, das Bestattungswesen den modernen Anforderungen anzupassen. Dazu zählen auch soziale, politische und ökologische Fragestellungen. Rund um Allerheiligen und Allerseelen steht das Totengedenken im...

  • Wien
  • Hernals
  • Michael J. Payer

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

Der Wald der Stille befindet sich in Egelsee.
  • 17. Juni 2021 um 10:00
  • Bestattung d Stadt Krems a d Donau
  • Krems an der Donau

Bestattung: Erinnerungen pflegen

Gießservice und Grabpflege; Geführte Touren zum Waldfriedhof Egelsee KREMS. Vielen Menschen fällt es schwer, die Gräber ihrer Angehörigen zu betreuen. Vor allem dann, wenn sie weiter entfernt leben. In diesen Fällen bietet die Bestattung Krems Gießservice und Grabpflege an. Sowohl auf dem Hauptfriedhof in der Wiener Straße als auch in Stein, Rehberg und Gneixendorf erledigen die MitarbeiterInnen der städtischen Bestattung diese Dienste. Dabei richten sie sich dabei ganz nach den Bedürfnissen...

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.